Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: (Kaufberatung) Router ohne WLAN mit (Open)VPN

  1. #1

    (Kaufberatung) Router ohne WLAN mit (Open)VPN

    Hallo zusammen,

    ich habe ein ZyXEL VMG1312-B30A VDSL2 im Bridge Modus und suche dazu einen passenden Router, der kein WLAN hat.
    Wichtig ist mir, dass der Router neben VLANs auch VPN u.a. Open VPN kann.
    Ziel ist es, von außen via Ipad oder Handy über meinen Router entweder auf meinen NAS oder oder meinen Festplattenrecorder zwecks Programmierung dieser zuzugreifen.
    DDNS und IPV4 sind vorhanden, sowie eine 25 Mibit Leitung. Genutzt werden soll nur eine VPN Verbindung.

    Ein Ubiuiti Router ist mir zu komplex, da alles englischsprachig in den Foren.

    Welche Lösungen gibt es für mich ? Ausgeben möchte ich so max 200 Euro.

    Für Tipps und Anregungen bedanke ich mich schon mal :-)

  2. #2

    Re: (Kaufberatung) Router ohne WLAN mit (Open)VPN

    Wenn du was vernünftiges möchtest, würde ich mir für die 200 Euro gebraucht eine UTM 110/120 holen in der Revision E, und darauf die Home Edition der XG Firewall installieren, welche kostenlos ist (Privatgebrauch).
    Die Software ist unter anderem auch in deutsch verfügbar. Allerdings wird das ganze nicht ohne Einarbeitung funktionieren.

    Etwas in dieser Art nur etwas größer habe ich hier auch stehen.

    Kurz noch zum Thema Ubiquiti: Ich mag die Teile gar nicht. Habe damit bei Kunden immer nur Probleme, die auf gleichen Geräten nicht einmal untereinander zu reproduzieren sind. Es scheint, als würden innerhalb der Geräte unterschiedliche Bauteile zum Einsatz kommen.
    Geändert von eraser (08.08.17 um 02:34 Uhr)

    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    Auf Picflash deine Bilder schnell und unkompliziert teilen. Anonym.

  3. #3

    Re: (Kaufberatung) Router ohne WLAN mit (Open)VPN

    Wie wäre es mit dem xiaomi Router mit custom firmware, kostet nur 30 Euro und kann openvpn.

  4. #4

    Re: (Kaufberatung) Router ohne WLAN mit (Open)VPN

    Er hat 100 Mbit Ports, hat WLAN, USB 2.0? Gibt es mit einer "custom Firmware" die Möglichkeit VLANs zu erstellen?

    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    Auf Picflash deine Bilder schnell und unkompliziert teilen. Anonym.

  5. #5
    Habs überlebt

    Moderator

    Avatar von Tedious
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hesse d.Gottes Gnade
    Beiträge
    1.690

    Re: (Kaufberatung) Router ohne WLAN mit (Open)VPN

    Ich schmeiß mal den BANANA PI R1 in den Raum. WLan *muss* man ja nicht nutzen, es gibt verschiedene Distributionen die nahezu alle Wünsche zulassen. Preislich IMHO auch recht attraktiv. Als netten Nebeneffekt kannst Du noch einen Massenspeicher per SATA anschließen und OwnCloud oä. bereitstellen.

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen - Walter Röhrl

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    8

    Re: (Kaufberatung) Router ohne WLAN mit (Open)VPN

    Zitat Zitat von eraser Beitrag anzeigen
    Wenn du was vernünftiges möchtest, würde ich mir für die 200 Euro gebraucht eine UTM 110/120 holen in der Revision E, und darauf die Home Edition der XG Firewall installieren, welche kostenlos ist (Privatgebrauch).
    Die Software ist unter anderem auch in deutsch verfügbar. Allerdings wird das ganze nicht ohne Einarbeitung funktionieren.
    Danke, das ist ein interessanter Ansatz. Gibt es irgendwo eine deutschsprachige Bedienungs/Configurationsanleitung ? Du meins Revision 5, statt E ?

    --- [2017-08-09 12:11 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    @Tedious den Banana muss ich mir mal anguggen. An welches Routerbetriebsystem hast du denn gedacht ?

    --- [2017-08-09 12:16 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    Zu Wlan, da die Wlanleistung bei i mir ungünstig ist, plane ich eine mittelfristig (Herbst/Winter) Friesbiescheibenartige Wlan Antenne ähnlich wie die Runde Antenne von Ubiquiti, da mein Equippment in einer Astellkammer steht.
    Geändert von macuser (09.08.17 um 13:16 Uhr)

  7. #7

    Re: (Kaufberatung) Router ohne WLAN mit (Open)VPN

    Sorry, genau Revision 5. Auf den Seiten von Sophos findet man alles zur Konfiguration und zur Einrichtung. Ein Forum gibt es dort auch.

    Hier gibt es schon ziemlich viel zum ansehen: https://www.sophos.com/de-de/support...-firewall.aspx

    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    Auf Picflash deine Bilder schnell und unkompliziert teilen. Anonym.

  8. #8
    Habs überlebt

    Moderator

    Avatar von Tedious
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hesse d.Gottes Gnade
    Beiträge
    1.690

    Re: (Kaufberatung) Router ohne WLAN mit (Open)VPN

    Zum BS: Bananian wird nicht mehr weiterentwickelt, aber im Prinzip kannst Du fast jeder Distri für ARM nehmen und OpenWRT aufsetzen. Gibt jede Menge HowTos und YT Videos zum Thema.

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen - Walter Röhrl

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    8

    Re: (Kaufberatung) Router ohne WLAN mit (Open)VPN

    @eraser Dein Tipp ist sehr interessant. Läuft die Home Lizenz nur auf der UTM 110/120 oder gibt es andere Hardware wo diese läuft. Ich werde demnächst die Preise für die UTM bei ebay bobachten und bei guter Gelegenheit zugreifen.

  10. #10

    Re: (Kaufberatung) Router ohne WLAN mit (Open)VPN

    Du kannst dir auch selbst was zusammenbauen, aber wenn es von Sophos sein soll, was ich empfehle, ist die oben genannte die welche preislich am günstigsten ist und kompatibel mit der neuen XG Software von Sophos.

    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    Auf Picflash deine Bilder schnell und unkompliziert teilen. Anonym.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •