Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

  1. #1
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    12.371
    ngb:news Artikel
    6

    Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Moin Moin,

    habe soeben das hier entdeckt: https://www.amazon.de/Beleuchtung-Ma...dp/B06XPVZZWB/ und finde die Idee ganz witzig. Nun stelle ich mir die Frage ob das was taugt und ob ich zwingen dafür dieses Alexa-Teil benötige? Hat das zufällig jemand? Irgendwelche Erfahrungswerte oder gar Alternativen?
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  2. #2

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Als alternative fällt mir Phillips mit seiner Hue ein, die sollte genau das gleiche können. In der mageren und relativ schlecht übersetzten Beschreibung steht
    EINFACH VERBINDEN- Zuerst laden der neueste App "MagicHue wifi" aus Apple Store oder Google Play hoch. Dann schrauben die Lampe ein und einschalten, der App öffnen und anmelden Ihre MagicHue Cloud - Konto(Mail und Passwort.). Danach klicken Sie "+" Knopf zu verbinden ihre WiFi Lampe (WLAN-Name:lednet * * * * * * *),nachdem verbinden die Lampe mit dem Router. (Achtung:Sie verbinden auch nicht mit Router, nur Lampe mit Handy-Wlan verbinden),
    die app gibts z.B. hier (android) oder hier (iOS).

  3. #3
    Mitglied Avatar von Snake Pilsken
    Registriert seit
    Apr 2016
    Ort
    Point Nemo
    Beiträge
    589

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Ich stamme aus Ironien, nahe an der sarkastischen Grenze, daher folgender Hinweis:
    "Meine Postings können eventuell Spuren von Zynismus, Sarkasmus und Ironie enthalten. Wenn jemand deswegen ein Problem mit mir hat, soll er eine Nummer ziehen, sich hinten anstellen und warten, bis er an der Reihe ist."

  4. #4
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.236

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Im Obi gibts das billiger mit Infrarotfernbedienung.

    Stellt sich halt die Frage was du damit machen willst die einfachste Variante wäre Obi mit Infrarotfernbedienung. DIe brauchen natürlich Sichtkontakt und programmierbar ist da ganz sicher nichts ohne das du einen ensptrechenden Infrarotsender baust.(was aber definitiv nicht sonderlich kompliziert wird, nachrüstbarkeit also gegeben)

    Alexa Features was auch immer das alles kann mit dem Amazon Zeug mit dem Preis wie dort angegeben.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.
    Warum zum Teufel ist der praktikabelste Weg unter Windows ein USB Gerät zu partitionieren Gparted in einer VM zu starten?!

  5. #5
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.723

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Würde auf jeden Fall nur SmartHome Zeug holen, dass zumindest einen der gängigeren Standards wie ZigBee oder Z-Wave unterstützt.
    Keine Ahnung, was sich gerade am durchsetzen ist.

  6. #6
    Ezy Pzy Lmn Sqzy Avatar von cokeZ
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.257
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Alexa wirste nicht brauchen. Da es für Alexa aber eine Menge Scripts gibt, wird die gute Dame das wohl auch können.

    Ein Smartphone sollte reichen.

    *edit:
    Aus den Bewertungen:

    "Die Steuerung über die englischsprachige Magic Hue-App funktioniert, nachdem man sich eingefuchst hat, tadellos."

  7. #7
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.236

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Stimmt daran habe ich garnicht gedacht bei der ersten Antwort obbwohls offensichtlich sein sollte:
    Die Dinger sind wieder ganze PC's also tickende Zeitbomben.

    Macht mich umso glücklicher mit meinen Obi-China-LED's.

    Wenn jemand einen Weg gefunden hat die zu rooten wäre ich allerdings brennend interessiert. Die WLAN Micro SD KArten waren schon interessant, aber recht teuer für ein reines Spielzeug.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.
    Warum zum Teufel ist der praktikabelste Weg unter Windows ein USB Gerät zu partitionieren Gparted in einer VM zu starten?!

  8. #8
    Warp drölf

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    12.371
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Zitat Zitat von KingJamez Beitrag anzeigen
    Als alternative fällt mir Phillips mit seiner Hue ein, die sollte genau das gleiche können.
    Aber Farben wechseln kann die nicht so wie ich das sehe, oder?

    Zitat Zitat von alter_Bekannter Beitrag anzeigen
    Im Obi gibts das billiger mit Infrarotfernbedienung.
    Bei OBI hab ich gerade mal geschaut. Kostet da ab 28€ aufwärts. Wäre aber in der Tat eine Alternative Großartig machen will ich damit nichts. Einfach ne kleine Spielerei. Dimmen ist ganz cool und vom Sofa aus ohne aufzustehen (Falls man mal keine Hände frei hat oder so )

    Zitat Zitat von Snake Pilsken Beitrag anzeigen
    IKEA bietet da auch was an...
    Ikea ist halt immer so ne Sache. Ist größtenteils halt dann doch irgendwie Schrott imho. Außerdem ist das halt so ein ekelhafter Großkonzern. Oke, die Anderen evtl ja auch.

    Zitat Zitat von BurnerR Beitrag anzeigen
    Würde auf jeden Fall nur SmartHome Zeug holen
    Oke, das ist dann also zwingend mit Wlan und App so wie ich das verstehe.

    Wenn man sich allgemein mal Energiesparbirnen anschaut sind diese steuerbaren auch nicht so viel teurer.
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  9. #9
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.236

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Ich bin mir relativ sicher das die vor Ort billiger waren. Die sehen allerdings auch anders aus unter anderem haben die die Standard Infrarot Fernbedinenung die auch all die billigen RGB Strips haben.(Dimmen und Farbe ändern geht also)

    Daher würde ich da mal anrufen und Fragen was die kosten um sicher zu sein.

    (Wenn ich einen blauen Fleck habe kannst du fast sicher sein das ich gegen etwas außerhalb meines Sichtfeldes gerannt bin. Daher mach ich das Licht gerne vom Bett aus aus.)
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.
    Warum zum Teufel ist der praktikabelste Weg unter Windows ein USB Gerät zu partitionieren Gparted in einer VM zu starten?!

  10. #10
    Warp drölf

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    12.371
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Werde einfach mal in den OBI gehen und mir das vor Ort ansehen. Infrarot reicht mir glaube ich auf jeden Fall.

    Zitat Zitat von alter_Bekannter Beitrag anzeigen
    Wenn ich einen blauen Fleck habe kannst du fast sicher sein das ich gegen etwas außerhalb meines Sichtfeldes gerannt bin.
    Da hab ich eh einen Lichtschalter von dem her
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  11. #11

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Zitat Zitat von godlike Beitrag anzeigen
    Aber Farben wechseln kann die nicht so wie ich das sehe, oder?
    Ich habe schon gesehen, das die teile mit Phillips Fernsehern betrieben wurden und mit dem Ambilight, des TV´s, die Farbe wechseln, sollte also gehen. Kann aber sein, das die in meinem Link das nicht kann.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Buschfunk
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    1.146

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Ich hab mir von IKEA die Tradifri gekauft mit der Fernbedienung für die Wohnzimmerlampe. Man kann aber auch noch die Bridge kaufen und könnte dann per App steuern. Meine kann nur Licht ohne Farbe (ob da Farbe ging, weiß ich gerade nicht). Die kleine runde Fernbedienung liegt auf dem Couchtisch und dann kann ich damit dimmen und die Farbe von warmweiß zu kaltweiß ändern und natülich an/aus. Auch ganz praktisch wenn man einen zweiten Lichtschalter im Raum braucht.

    Bei diesen Ganzen App Lösungen bin ich irgendwie ein wenig zwiegespalten. Den Sicherheitsaspekt mal außen vor find ich auch die App-Bedienung noch nicht wirklich zufriedenstellend. Ich hab einen Bekannten, der hat neulich gebaut mit steuerbaren Rolläden, Licht, Lautsprecher usw. Das kann er dann alles durch die Smart-Home App an/aus auf/zu machen. Soweit ganz nett, aber man muss jedes mal das Telefon entsperren, die App suchen, die App öffnen und dann (je nach Menge der steuerbaren Geräte) die betreffende Stelle suchen und die dann schalten.

    Das ist irgendwie noch nicht ganz gelöst in meinen Augen. Da hat eine Lösung die sich per Apple HomeKit, Alexa, oder Google Home steuern bzw. per Sprache steuern lässt schon ihren Vorteil. Wir haben eine Lampe im Wohnzimmer, die sich so steuern lässt. Einfach Siri ansprechen und schon geht sie an, lässt sich dimmen und wechselt die Modi. Würde natürlich auch mit Alexa etc. funktionieren. Da gibts auch allerhand Bastellösungen wie man sich da Sachen selber bauen kann (wirres.net hat in den letzten Wochen allerhand zu Hause automatisiert), was grundsätzlich schon Laune macht, wenn man da Freude dran hat.

    Für eine Lampe kann man das sicher als Gag mal machen mit Fernbedienung bzw. App, aber im großen Stil taugt das für meinen Anwendungsfall irgendwie noch nicht so ganz.

  13. #13
    gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    46

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Gibt es in die Richtung eigentlich auch eine Sprachsteuerung die komplett ohne Internet nur auf nem Heimserver läuft?

  14. #14
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.236

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Die Sprachsteuerung von Windows ist zumindest vor Win10 offline und funktioniert nach Training ganz okay.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.
    Warum zum Teufel ist der praktikabelste Weg unter Windows ein USB Gerät zu partitionieren Gparted in einer VM zu starten?!

  15. #15
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    4.379
    ngb:news Artikel
    3

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Zitat Zitat von godlike Beitrag anzeigen
    Ikea ist halt immer so ne Sache. Ist größtenteils halt dann doch irgendwie Schrott imho.
    Kann ich absolut nicht bestätigen, im Gegenteil.
    Ich habe eher das Gefühl dass die enormen Stückzahlen hohe Entwicklungskosten ermöglichen, durch die dann am Ende gut & günstig rauskommt
    Ich wähle die Partei - sie ist sehr gut!

  16. #16
    Cloogshicer®

    Moderator

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.594

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Zitat Zitat von godlike Beitrag anzeigen
    Bei OBI hab ich gerade mal geschaut. Kostet da ab 28€ aufwärts.
    Ich hab mir son IR-Ding vor 3 oder 4 Jahren im Supermarkt gekauft. Kostete damals 20,- Also mittlerweile wahrscheinlich nen 10er.
    Wenn ich mich recht entsinne war das im Kaufland oder Globus, OBI geht ja mal garnich.
    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2015
    Ort
    Weit im Norden
    Beiträge
    18

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Ich hatte mich für das Set von Nanoleaf entschieden. Bin zufrieden damit. Für meinen Bearf absolut ok(zumal die Birnen so ne coole Form haben ). Steuerung erfolgt über ne app.

    Wenn ich irgendwann mal etwas mehr Kohle am Monatsende übrig hab, hole ich mir das "Aurora"-Set von denen. Das gefällt mir richtig gut.

  18. #18
    Warp drölf

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    12.371
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Also ich war mittlerweile im Baumarkt (Bauhaus) und habe da mal geschaut. Die hatten zwar eine Rie*sen*aus*wahl an Lampen und Birnen, Licht mit Fernbedienung war aber eher selten und dann auch echt teuer. Habe eigentlich nur ein brauchbares System gefunden das ging aber bei 80€ los. Für eine Birne und einen Empfänger den man wohl braucht und in eine Steckdose stecken muss. Lampen mit IR habe ich hingegen gar nicht gesehen. Leider hatte ich noch keine Zeit in einen anderen Baumarkt zu schauen...
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  19. #19
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.133

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    LED-Leuchtmittel mit E14 oder E27 Sockel mit Farbwechsel findet man on mass in der Bucht oder bei den Amazonen.
    Hab eine Keramik-Lampe in Katzenform (Wen wundert es ) Da war eine normale Kerzenbirne mit 25 Watt drin. Da ist jetzt ein RGB-LED-Leuchtmittel mit IR-Fernbedienung drin.
    Aus der Bucht, Versand aus China für etwa 5€ inkl. Versand.
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •