Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 36 von 36

Thema: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

  1. #26
    Warp drölf

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    12.578
    ngb:news Artikel
    7

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Habe mir zwischenzeitlich beim Conrad so eine Glühbirne mit Bluetooth Fernbedienung geholt für 15€. Erfüllt seinen Zweck aber ist etwas dunkel. Fürs Schlafzimmer ganz oke. Im Wohnzimmer ist mir das auf Dauer aber echt zu dunkel. Das mit den Farben ist ganz nett, im Alltag nutzt man das aber imho eh nie Zum Glück hab ich da jetzt nur 15€ ausgegeben. Keine Ahnung ob sich da wirklich mehr lohnt.

    @ Tedious

    Hört sich verrückt an. Und sehr kompliziert Was genau ist denn der Vorteil mit so einem "teureren" System? Braucht man das wirklich bzw. nutzt man das auch?
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  2. #27
    Habs überlebt

    Moderator

    Avatar von Tedious
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hesse d.Gottes Gnade
    Beiträge
    1.690

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    @godlike: Moin,

    teuer ist da definitiv relativ. Teuer sind Feriglösungen, ein bisschen Bastelei ist nicht umsonst aber bezahlbar. FHEM steuert inzwischen das Haus automatisch, und wenn ich irgendwas will (Licht an, Rollos hoch, Musik lauter/an/aus, wasauchimmer) sage cih das Alexa. Ok, für den BMI ist es nicht zuträglich nicht aufstehen zu müssen - aber komfortabel schon '
    Für diesen Beitrag bedankt sich godlike

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen - Walter Röhrl

  3. #28
    Mitglied Avatar von Buschfunk
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    1.165

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Es kommt halt immer auf den Anwendungsfall an. Ich suche immer noch nach für mich nutzbaren Fällen, weswegen ich wild bastel und autonmatisiere.

    Ich hab ja im Schlafzimmer zwei Lichtschalter - einen an der Tür und einen am Bett - und das ist wirklich ein Traum. Man muss nicht mehr aufstehen wenn man das Licht an und ausschalten will.

    Aus diesem Grund hatte ich mir ja diese Lampe bei IKEA gekauft. Damit hab ich dann meinen zweiten Schalter im Wohnzimmer und kann von der Couch aus das Licht an- und ausschalten und dimmen. Die ist auch ordentlich hell @godlike:. Hab unter der Lampe am Wochenende ein paar Uhrenarmbänder gekürzt und anschließend wieder gedimmt und das weiß von Büro auf Wohnzimmer umgestellt und alles war gut.

    Für den Fall ist so ein System wunderbar und eigentlich ausreichend. Wenn man mehr machen will, dann kann man da alt ordentlich Geld draufwerfen, oder eben wie Tedious ordentlich Zeit (wenn man nicht so fit in der Materie ist). Ich hab mich auf das IKEA Ding beschränkt, da ich gegenwärtig nicht mehr automatisieren kann/will.

  4. #29
    Habs überlebt

    Moderator

    Avatar von Tedious
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hesse d.Gottes Gnade
    Beiträge
    1.690

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Das IKEA System lässt sich inzwischen auch in FHEM einbinden - allerdings mit dem entsprechenden Gateway, aber das ist ja eh immer nötig.

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen - Walter Röhrl

  5. #30
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.537

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    @HoneyBadger:
    Welche Lautsprecher benutzt du?

  6. #31
    Mitglied Avatar von Buschfunk
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    1.165

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    @Tedious:

    Wenn man wirklich nur die Lösung Leuchtmittel und FB einsetzt, dann kann man sich das Gateway auch sparen. Wenn es dann aber mehrere Leuchtmittel werden, dann geht am Gateway natürlich kein Weg vorbei. Oder wenn im Herbst wirklich die Homekit-Integration kommt.

  7. #32
    Habs überlebt

    Moderator

    Avatar von Tedious
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hesse d.Gottes Gnade
    Beiträge
    1.690

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    @Buschfunk: Naja, denn tut es auch ein billiger 433MHz Intertechno Schalter, das hat 1:1 nach nix mit Smarthome zu tun Btw., FHEM hat ein Homebridge-Modul, ich steuere auch per IPhone. Aber nur selten, Alexa geht schneller... Bis ich das Hndy in der Hand habe hat Alexa schon geschaltet.

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen - Walter Röhrl

  8. #33
    Mitglied Avatar von Buschfunk
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    1.165

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    @Tedious: Das ist richtig, aber hier ging es ja nun anfänglich nur um eine einzige Lampe.

    Das mit der Hausautomatisierung ist schon eine feine Sache, aber für mich speziell fehlt halt der Anwendungsfall. Das einzige was bei mir interessant ist, ist die Lichtsteuerung im Wohnzimmer und die eben auch nur, weil ich zu faul bin, mal auftzustehen von der Couch und evtl. wenn es preislich im Rahmen bleiben könnte - die Heizungen im Winter. Mehr hab ich nicht. Deswegen hat immer auch der Antrieb gefehlt sich mit den Selbstbaulösungen auseinanderzusetzen. Da ich mich ja auch in die Grundlagen einarbeiten müsste, denn da fehlts an vielen Ecken am Wissen. Und natürlich der WAF.

  9. #34

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    @alter_Bekannter:
    Aktuell von XTZ: 5.1 bestehend aus der 99er Serie und 1x12.

    Liebäugel aber schon eine Weile mit einem Upgrade.

  10. #35
    Habs überlebt

    Moderator

    Avatar von Tedious
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hesse d.Gottes Gnade
    Beiträge
    1.690

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    @Buschfunk: Natürlich, absolut verständlich.
    Aus der Erfahrung heraus kann ich halt nur sagen - um Lehrgeld zu sparen gleich eine Liste von Dingen zu erstellen die sinnvoll erscheinen oder die man gerne hätte, aber wirklich mir allem (Thema WAF). Denn eine Plattform suchen die viele IOs unterstützt (muss ja nicht zwingend FHEM sein) und dementsprechend planen.

    Nebenbei lassen sich viele vorhandene Dinge problemlos implementieren. Beispielsweise werden viele vernetzte Dinge wie AVRs und TVs unterstützt, viele haben eine FritzBox zuhause. Denn sind die ersten "Aha"-Erlebnisse (auch zum WAF) schnell gegeben wenn beispielsweise das Telefon beim Filmeabend klingelt, der Player automatisch auf Pause geht (oder beim TV schauen die Lautstärke runterregelt), das Licht leicht hochdimmt und nach Beendigung des Telefonats das Licht wieder runterdimmt und der Film nach z.B. 10 Sekunden die man zurück zur Couch braucht wieder weiter läuft
    Für diesen Beitrag bedanken sich Buschfunk, BurnerR

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen - Walter Röhrl

  11. #36
    Mitglied Avatar von Buschfunk
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    1.165

    Re: Magic Hue, Licht per App bzw. Wlan

    Das ist richtig, ich bin auch grundsätzlich dran an der Thematik, aber halt mit sehr wenig Tempo. Wenn sich aber mal Zeit findet, dann schau ich mir das immer mal wieder an.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •