Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Interview mit Serienstream.to: bitte Fragen einreichen!

  1. #1
    Unter dem Radar Avatar von Tarnkappe.info
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    1.613

    Interview mit Serienstream.to: bitte Fragen einreichen!


    Serienstream.to – TV-Serien, so weit das Auge reicht! Legal ist das aber nicht mehr. Quelle, thx! CC0 1.0 Universell.

    Serienstream.to: Mit über 21 Millionen Seitenzugriffen monatlich ist dieses Kinoportal eines der meist besuchten deutschsprachigen Webseiten. Was sagen die Macher dazu? Wir sammeln Fragen für ein Community-Interview.

    Nach eigenen Angaben sind bei Serienstream.to 2.690 unterschiedliche Fernsehserien mit über 150.000 einzelnen Folgen verfügbar. Damit gibt es so gut wie keine deutschsprachige TV-Serie, auf die man dort nicht zugreifen könnte.

    Viele Besucher nutzen die Webseite wohl ohne Registrierung, dennoch sind dort mittlerweile fast 90.000 Personen angemeldet. Das sind Zahlen, von denen die meisten illegalen aber auch legalen Wettbewerber nur träumen können. Wir übrigens auch. ;-)

    Wir sammeln ab heute mit dem Forum ngb Fragen für ein gemeinsames Interview mit den Machern dieses Projektes.

    Hier ein paar erste Anregungen:


    • im Vorjahr wurde dieses Kino-Portal heftigen DDoS-Attacken ausgesetzt, wie konnte man dieses Problem lösen? Gibt es eigentlich Hinweise, wer dahinter steckt?
    • seit dem EuGH-Urteil „Filmspeler“ ist Eure Seite eine offensichtlich rechtswidrige Quelle. Hat sich die neue Rechtsprechung auf Eure Besucherzahlen ausgewirkt?
    • sollte man die Webseite aufgrund des Urteils nur noch mit einem VPN benutzen? Soll heißen: Was speichert Ihr an Daten und für wie lange? Überprüfbar wird die Antwort ja eh nicht sein, egal wie sie ausfällt…
    • nach welchen Kriterien sucht Ihr Eure Kooperationspartner (in diesem Fall: Streaming-Hoster) aus?
    • was könnten legale Wettbewerber wie Netflix & Co. eigentlich besser machen?
    • Was sollte die Filmwirtschaft tun, um wieder mehr an ihren eigenen TV-Serien zu verdienen?
    • was sind eigentlich Eure Lieblings-Serien? Und warum?
    • wie sieht das Internet in 5 beziehungsweise 10 Jahren aus? Ist es dann so streng reguliert, dass derartige Angebot wie Serienstream.to technisch unmöglich sind?
    • etc. pp.




    Fragen für das Serienstream.to-Interview jetzt einreichen!


    Liebe Community: Einsendeschluss für alle Fragen, die hier bzw. beim Forum ngb hinterlassen werden können, ist der 15. August 2017. Ich bedanke mich schon jetzt für Eure Unterstützung!!!



    P.S.: Beim letzten Community-Interview kamen so viele gute Fragen zusammen, dass die Betreiber noch immer an den Antworten arbeiten.







    Autor: Lars "Ghandy" Sobiraj
    Quelle

  2. #2
    Nachtleben
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    33

    Re: Interview mit Serienstream.to: bitte Fragen einreichen!

    Habt ihr vor zukünftig Verbesserungen einzubauen wie z.B. das direkte Einbetten von Streams sofern es die Hoster unterstützen so wie es viele euer Mitbewerber mittlerweile auch machen?

  3. #3

    Re: Interview mit Serienstream.to: bitte Fragen einreichen!

    Warum wurde einer eurer besten C-Mods degradiert wenn viele User bestätigen das er richtig gehandelt hat ?
    Glaubt ihr euren Mitarbeiter weniger als irgendwelchen Usern ?

  4. #4

    Re: Interview mit Serienstream.to: bitte Fragen einreichen!

    Warum gibt es von den Betreibern eigentlich kein Filmportal? Mich nerven die großen mainstream Seiten echt...

  5. #5
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.894
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Interview mit Serienstream.to: bitte Fragen einreichen!

    Wie kommt ihr an die Serien?
    Sicher werden "Leute" die Hochladen und euch die Links dazu geben.
    Was springt allerdings für diese Leute bei raus (grade im Bezug auf die damit verbundenen gefahren?)
    Lohnt sich das Risiko für die Uploader wirklich, oder machen die das aus anderen Gründen?
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  6. #6
    VerboRgener nur mit 2R Avatar von Verbogener
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    94

    Re: Interview mit Serienstream.to: bitte Fragen einreichen!

    Zitat Zitat von Thedudle Beitrag anzeigen
    Glaubt ihr euren Mitarbeiter weniger als irgendwelchen Usern ?
    Herzliche Glückwunsch, dass du den Weg in dieses Forum gefunden hast. Gleich beim Eröffnugspost so viel Kritik? Ich glaube, und damit bin ich vermutlich nicht ALLEINE, dass hier nicht die passende Plattform ist um Streitigkeiten einer anderen Seite auszutragen. Ist geplant auch einige interessante TV-Sender in Seite einzubauen wie z.B. bei Tata.to? Damit meine ich nicht QVC Homeshopping
    Für diesen Beitrag bedankt sich BurnerR

  7. #7
    Veteran Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    978
    ngb:news Artikel
    62

    Re: Interview mit Serienstream.to: bitte Fragen einreichen!

    Hier bitte nur Fragen rein. Und wenn Internes gefragt werden soll, dann bitte auch den Hintergrund erläutern, so kann ich mit diesen Informationen mal so gar nichts anfangen.

  8. #8

    Re: Interview mit Serienstream.to: bitte Fragen einreichen!

    Hier gehts doch um Fragen an die Macher von serienstream.to. So finde ich die Frage von Thedudle absolut legitim. Es geht doch nicht nur um Technick, sondern auch um die Leute die dahinter stehen.
    Hintergrund: viele der Mitarbeiter machen das in ihrer Freizeit und stecken hier ihr Herzblut rein. Ein Community-MOD soll für Ordnung sorgen und den Usern bei ihren 1.000 Fragen helfen (auch gern 100 Mal die gleiche). Dafür braucht man Nerven und muss auch mal durchgreifen können, wenn Menschen alzu frech, oder fordernd unterwegs sind. Wenn man solche Menschen dann mal angeht und reglementieren will, sind das meist die Ersten die Zeter und Mordio schreien und sich beschweren. Auf diese Tour ist unser C-Mod, der der Allgemeinheit nach sehr gute Arbeit geleistet hat unter die Räder gekommen. Da ist die Frage von Thedudle absolut berechtigt und wurde hier ohne Polemik, etc. angebracht.
    Ich kann mich da nur anschliessen und unterstütze sie voll und ganz.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Thedudle

  9. #9

    Re: Interview mit Serienstream.to: bitte Fragen einreichen!

    Kritik muss man ab haben ansonsten hat man im Forum nichts zu suchen zudem helfen Kritiken viel mehr als nur Ja und Amen zu sagen es geht hier auch nicht um Streitigkeiten oder so es geht hier lediglich darum das einer meiner Lieblings-Mods ( Der mir jederzeit fragen beantwortet hat und auch meist als einziger Mod Online war ).
    Es gibt leider wie auf jeder Seite auch auf Serienstream einige User die eine große Klappe haben und er war bisher der einzige der die unter Kontrolle hatte. Klar er greift anders als manch andere Mods ein aber was soll er groß machen wenn ein C-Mod nur die SB Nachrichten löschen kann ?
    Einige User waren Live dabei (ich war auch dabei) wo der ehemalige C-Mod gegen einen Rotzfrechen User anging er hat die Shoutbox Nachrichten auch gelöscht aber der Typ hat einfach weiter scheiße geschrieben.
    Daraufhin hat der User eine Beschwerde gegen den C-Mod eingereicht woraufhin unser C-Mod weg ist.

    Deswegen meine frage ob die den Usern mehr glauben als Ihre eigenen Mitarbeiter bzw. ob die denjenigen überhaupt daraufhin angesprochen haben ?

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    29

    Re: Interview mit Serienstream.to: bitte Fragen einreichen!

    @Thedudle:

    Extra einen zweiten Account angelegt und dann bei sich selbst bedankt? Muss Dir ja wirklich sehr nahe gehen, das Du da rausgeflogen bist... Interessiert die User aber wahrscheinlich eher weniger.

  11. #11
    Veteran Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    978
    ngb:news Artikel
    62

    Re: Interview mit Serienstream.to: bitte Fragen einreichen!

    So. Gerade habe ich die Fragen mit heftigem Delay verschickt. Sorry Leute, eher ging es nicht:



    Über die Entstehung & Motivation


    Wie seid ihr überhaupt auf die Idee gekommen, so ein Portal zu erschaffen?

    Seid ihr selbst Serienfreaks? Was sind eigentlich Eure Lieblings-Serien? Und warum?

    Wie viele Personen sind daran beteiligt, was sind deren Aufgaben?

    Warum bietet ihr das überhaupt an, was ist eure Motivation? Dieselben Filme kann man sich ohne Risiko beispielsweise auch im Usenet ziehen. Da keimt doch der Verdacht auf, dass ihr das nur des Geldes wegen macht.

    Anders gefragt: Was habt ihr davon, wenn ein User eure URL aufruft? Geht es letztlich nicht auch um Ruhm und Anerkennung?

    Entspricht das Konzept einer solchen Streamingseite im Gegensatz zu diversen Usenetforen überhaupt dem wohltätigen Community-Gedanken, den Nutzern alles ohne Gegenleistung zur Verfügung zu stellen?

    Warum versucht ihr euch nicht einmal mit einem legalen Filmportal? Der Bedarf besteht ja offenbar.






    Über den Betrieb


    Aus welchen Quellen werden die TV-Serien größtenteils bezogen? P2P? Usenet? Sharehoster? ftp-Sites?

    Wie funktioniert das genau? Uploader laden die Episoden hoch und Linker verlinken diese, oder wie muss man sich das vorstellen?

    Was haben Eure aktiven Mitarbeiter davon, für Euch tätig zu sein? Ist das Risiko erwischt zu werden, für die Uploader nicht letzten Endes zu groß?

    Wie hoch sind durchschnittlich Eure monatlichen Fixkosten? Könnt ihr die decken? Womit generiert ihr eure Einnahmen eigentlich? Nur Online-Werbung oder auch andere Quellen?

    Wie haltet ihr Eure Identität geheim? Habt ihr Angst vor der GVU oder anderen Ermittlern?

    Wie schafft ihr es, Eure Geldflüsse anonym zu gestalten? So beispielsweise die Werbeeinnahmen und die Bezahlung der Webhoster u.v.m.

    In welchen Ländern wird eure Seite gehostet?

    Seit dem EuGH-Urteil „Filmspeler“ ist Eure Seite eine offensichtlich rechtswidrige Quelle. Hat sich die neue Rechtsprechung auf Eure Besucherzahlen ausgewirkt? Vielleicht sogar positiv?

    Sollte man Serienstream.to wegen des Urteils nur noch mit einem VPN benutzen? Was speichert Ihr eigentlich an Daten von den Seitenbesuchern und für wie lange?





    Teaminternes

    Ich habe gehört, dass Linker im Moment nur rund 2.000 Links eintragen können. Stimmt das? Gibt es dafür einen Grund? Bei anderen Seiten kann ja jeder so viel eintragen, wie er will. Schreckt so etwas die Linker nicht ab?

    Wir haben von der Degradierung von mehreren „C-Mods“ gehört. Was sind denn eigentlich C-Mods? Wie kam es dazu, sollte sich das Gerücht bewahrheiten. Mehr Infos dazu hier: https://ngb.to/threads/30137-Intervi...192#post808192

    Warum verwendet Serienstream für den Seitenaufbau eigentlich dasselbe Script wie Burning Series? Ist dieses Script öffentlich oder steckt ihr auch hinter Burning Series?

    2016 wurde dieses Kino-Portal heftigen DDoS-Attacken ausgesetzt, wie konntet ihr dieses Problem lösen? Gibt es eigentlich Hinweise, wer dahinter steckt?

    Nach welchen Kriterien sucht Ihr Eure Kooperationspartner (in diesem Fall: Streaming-Hoster) aus?

    Werdet ihr in Zukunft noch weitere HD Hoster hinzufügen als openload?

    Wieso bietet ihr eigentlich gar keine 4k-Streams an?





    KODi & Co.

    Ist die KODi-Abwandlung wie angekündigt wirklich „the next big thing“? Oder eher viel Rauch um nichts? Was würdet ihr tun, sollte man einen Eurer Streams klauen, wie im Fall tata.to geschehen?

    Wird es eigene Apps für das Google Chromecast oder KODi geben?




    Ausblick

    Ist geplant, auch einige interessante TV-Sender in die Seite einzubauen (Sky & Co.) wie z.B. bei Tata.to ?

    Habt ihr vor, zukünftig Verbesserungen einzubauen wie z.B. das direkte Einbetten von Streams sofern es die Hoster unterstützen, so wie es viele euer Mitbewerber mittlerweile auch machen?

    Plant ihr in Zukunft noch weitere Funktionen für registrierte User?

    Warum ist eure außerordentlich gute Suchfunktion nicht direkt auf der Startseite nutzbar, sondern erst über einen Klick zu erreichen?

    Plant Ihr Google als Hoster zu nutzen, um verlustfreie HD Streams anbieten zu können? Oder hat sich Google mittlerweile für solche Zwecke selbst disqualifiziert, weil sie mittlerweile recht zeitnah auf Abuse-Meldungen reagieren?

    Warum werden TV-Serien von den privaten Sendern wie RTL etc. nicht bei Euch aufgenommen? Liegt es daran, weil RTL & Co. sehr aggressiv gegen jegliche Urheberrechtsverletzungen ihrer Werke vorgehen? Der Druck der beauftragten Rechtsanwaltskanzleien wäre openload und anderen Offshore-Hostern doch wahrscheinlich egal, oder?

    Was müsste die Filmwirtschaft eigentlich tun, um wieder mehr an ihren eigenen TV-Serien zu verdienen?

    Was könnten legale Wettbewerber wie Netflix & Co. eigentlich besser machen?

    Wie wird sich Streaming eurer Meinung nach in den nächsten Jahren weiter entwickeln?

    Last, but not least: Wie sieht das Internet in 5 beziehungsweise 10 Jahren aus? Ist es dann so streng reguliert, dass derartige Angebot wie Serienstream.to technisch unmöglich sind? Was glaubt ihr?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •