Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Steckbrett (Breadboard) mit Labornetzteil versorgen?

  1. #1
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    4.334
    ngb:news Artikel
    2

    Steckbrett (Breadboard) mit Labornetzteil versorgen?

    Hi Leute,

    Vielleicht ist die Frage etwas blöd, aber ich habe mir ein Steckbrett gekauft und möchte das jetzt mit Strom versorgen.

    Mein Labornetzteil hat nur einen 4mm Bananenstecker-Anschluss.

    Soll ich also einfach eine 0,75mm² Litze auf einer Seite mit nem Bananenstecker und auf der anderen Seite mit einem dünnen Pin versehen oder gibt's ne schlauere Möglichkeit?
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    kostenloses Webhosting für ngb-Mitglieder
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  2. #2
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.184

    Re: Steckbrett (Breadboard) mit Labornetzteil versorgen?

    Mein Steckbrett ist auf einer Trägerplatte geklebt.
    Auf der befinden sich Polklemmen.
    Das ist die beste Variante.
    Als Brücken nehme ich Klingeldraht.
    Bananenstecker an Litze, Ende verzinnt und mit Schrumpfschlauch verstärkt, kann man auch gelten lassen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Matte
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.426
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Steckbrett (Breadboard) mit Labornetzteil versorgen?

    Zitat Zitat von Cybercat Beitrag anzeigen
    Als Brücken nehme ich Klingeldraht.
    Ich verwende Drahtbrücken. Einmal bestellt und immer wiederverwendbar für den Aufbau verschiedener Schaltungen.

    Gruß Matte
    Für diesen Beitrag bedankt sich Cybercat
    Mit Trollen kann man nicht diskutieren.


  4. #4
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.184

    Re: Steckbrett (Breadboard) mit Labornetzteil versorgen?

    @Matte:Ich nutze die Drähte auch öfters. Nur irgendwann knicken die mal ab und halt neu ab isolieren. Manchmal wollen die nicht richtig rein und man bekommt die nicht richtig zu fassen.
    Ich nutze die Drähte auch öfters.

    Ich kannte aber nur die Apotheker-Preise von Conrad. (10 Stück c.a. 8€) Aus irgend einem Grund habe ich noch nicht woanders nachgeschaut.
    Bei den Preisen kann ich da auch mal langsam umsteigen und ein großes dickes Bündel bestellen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Matte
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    4.334
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Steckbrett (Breadboard) mit Labornetzteil versorgen?

    [edit: bitte löschen]
    Geändert von phre4k (16.05.17 um 12:24 Uhr)
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    kostenloses Webhosting für ngb-Mitglieder
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •