Seite 2 von 17 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 420

Thema: IT-Talents.de Code Competitions

  1. #26
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    5.023
    ngb:news Artikel
    2

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Naja, das über "mehrere Zeilen übergreifen" kann richtig sein, muß aber auch nicht, vielleicht hat der Anwender auch nur eine Formatierung vergessen, das beste wäre vielleicht "den Fehler" darzustellen, als Sterne, und gar nicht zu formatieren. Wäre meine Idee.

    Zu deiner Frage, das passiert bei mir, derzeit, weiß aber nicht ob das Ergebnis aussagekräftig ist...

    Wir sind ja in einem Paragraphen ohne Formatierung, gewünscht "scheinen" aber Listen zu sein, weil du das " " (Leerzeichen) da hast nach dem Stern:

    Code (HTML5):
    1. <p>Text der nicht von einer Leerzeile von einer Aufzählung getrennt wird
    2. <ul><li>was passiert damit?</li>
    3. <li>so stehen lassen</li>
    4. <li>oder den Text in einen separaten Paragraph verschieben?</li></ul></p>
    Ander sieht es aus wenn du:

    Code (Text):
    1. Text der nicht von einer Leerzeile von einer Aufzählung getrennt wird
    2. *was passiert damit?
    3. *so stehen lassen
    4. *oder den Text in einen separaten Paragraph verschieben?
    und dann sowas daraus bekommst:

    Code (HTML5):
    1. <p>Text der nicht von einer Leerzeile von einer Aufzählung getrennt wird
    2. *was passiert damit?
    3. *so stehen lassen
    4. *oder den Text in einen separaten Paragraph verschieben?</p>

    Die Frage wäre, welchem Element, dem Paragraphen, oder der Liste, was gibst du mehr "Priorität" ? - Wann ist es eine Liste, wann gehört es zum Paragraphen?
    Meine Trennung mit dem "* " sollte klar sein

    Edit:

    Oder wann ist es ein "Stern" im Text, wenn dieser am Zeilenanfang steht, nicht?
    Geändert von theSplit (23.04.17 um 19:45 Uhr)
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  2. #27

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    @theSplit:
    Das Problem was sich ergibt ist, wenn der Anwender eine Liste an solch einen Text setzt, die Liste ebenfalls in den Paragraphen geschoben wird.
    Da sowohl ol als auch ul jedoch Blockelemente sind, dürfen diese, streng genommen, überhaupt nicht in einem Paragraphen stehen.

  3. #28
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    5.023
    ngb:news Artikel
    2

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    @MurmeltierS:
    Aber Paragraphen werden getrennt mit Leerzeilen, eine "Regel".

    Aber es kommt hier auf die Formatierung an. Habe ich "* " oder nur "*Text".

    Die Liste könnte auch unterhalb des Paragraphen stehen, als gesonderter Punkt - aber da kommt da, meines Wissens nach, eine Leerzeile als "Trenner".
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  4. #29

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Nichts desto trotz hier nochmal meine aktuellen Parsing Ergebnisse, nun mit richtig verarbeiteten Paragraphen:

    Code (Text):
    1.  
    2. # markdown to html
    3. ## by *Kevin Sieger*
    4.  
    5. Dieser effiziente markdown-Parser, welcher **fetten**
    6. sowie *kursiven* Text unterstützt, ist komplett in JavaScript
    7. geschrieben und benötigt keine APIs oder Frameworks.
    8.  
    9. * Außerdem werden
    10. * unnummerierte Aufzählungen
    11. * unterstützt
    12.  
    13. >Blockquotes funktionieren sowohl
    14. >in der ausführlichen Variante mit einem '>'
    15. >in jeder Zeile
    16.  
    17. >Als auch in dieser "faulen Variante" mit nur einem Zitat-
    18. Beginn am Anfang
    19.  
    20. Zusätzliche unterstütze markdown-Syntax:
    21.  
    22. 1. Sogar **nummerierte**
    23. 2. Aufzählungen werden richtig umgewandelt
    24. 3. und als *Ordered List* (ol) in HTML ausgegeben
    25.  
    26. 24. Aufzählungen können bei einer beliebigen Zahl
    27. 25. begonnen werden und werden korrekt übernommen
    28.  
    29. [Links](http://www.it-talents.de) werden ebenfalls unterstützt, sowohl im [Fließtext](http://www.it-talents.de "IT-Talents"), als auch als ausgeschriebene URL http://kevinsieger.de
    30.  
    31.  
    32.  
    Code (HTML5):
    1.  
    2. <h1>markdown to html</h1>
    3. <h2>by <i>Kevin Sieger</i></h2>
    4. <p>
    5. Dieser effiziente markdown-Parser, welcher <strong>fetten</strong><br/>
    6. sowie <i>kursiven</i> Text unterstützt, ist komplett in JavaScript<br/>
    7. geschrieben und benötigt keine APIs oder Frameworks.<br/>
    8. </p>
    9.  
    10. <ul>
    11.     <li>Außerdem werden</li>
    12.     <li>unnummerierte Aufzählungen</li>
    13.     <li>unterstützt</li>
    14. </ul>
    15.  
    16. <blockquote>Blockquotes funktionieren sowohl in der ausführlichen Variante mit einem '>' in jeder Zeile</blockquote>
    17.  
    18. <blockquote>Als auch in dieser "faulen Variante" mit nur einem Zitat-<br/>
    19. Beginn am Anfang</blockquote>
    20.  
    21. <p>
    22. Zusätzliche unterstütze markdown-Syntax:<br/>
    23. </p>
    24.  
    25. <ol>
    26.     <li value="1">Sogar <strong>nummerierte</strong></li>
    27.     <li value="2">Aufzählungen werden richtig umgewandelt</li>
    28.     <li value="3">und als <i>Ordered List</i> (ol) in HTML ausgegeben</li>
    29. </ol>
    30.  
    31. <ol>
    32.     <li value="24">Aufzählungen können bei einer beliebigen Zahl</li>
    33.     <li value="25">begonnen werden und werden korrekt übernommen</li>
    34. </ol>
    35.  
    36. <p>
    37. <a href="http://www.it-talents.de" title="">Links</a> werden ebenfalls unterstützt, sowohl im <a href="http://www.it-talents.de " title="IT-Talents">Fließtext</a>, als auch als ausgeschriebene URL <a href="http://kevinsieger.de">http://kevinsieger.de</a><br/>
    38. </p>
    39.  
    40.  
    41.  

  5. #30
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    5.023
    ngb:news Artikel
    2

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Finde "ich" besser, du hast nicht mehr alles in den Paragraphen eingebunden, speziell die Listen!

    Aber, eines fällt mir dennoch auf:

    Code (Text):
    1. Dieser effiziente markdown-Parser, welcher **fetten**
    2. sowie *kursiven* Text unterstützt, ist komplett in JavaScript
    3. geschrieben und benötigt keine APIs oder Frameworks.
    Wird zu:

    Code (HTML5):
    1. <p>
    2. Dieser effiziente markdown-Parser, welcher <strong>fetten</strong><br/>
    3. sowie <i>kursiven</i> Text unterstützt, ist komplett in JavaScript<br/>
    4. geschrieben und benötigt keine APIs oder Frameworks.<br/> <!-- dieses <br/> hier -->
    5. </p>
    Warum das "<br/>" hier? Du brauchst es wirklich nicht. Es ist de facto unnötig, darauf folgt kein Inhalt
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  6. #31

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    @theSplit:

    Hast du natürlich Recht!

    und schwubs:

    Code (HTML5):
    1. <h1>markdown to html</h1>
    2. <h2>by <i>Kevin Sieger</i></h2>
    3. <p>
    4. Dieser effiziente markdown-Parser, welcher <strong>fetten</strong><br/>
    5. sowie <i>kursiven</i> Text unterstützt, ist komplett in JavaScript<br/>
    6. geschrieben und benötigt keine APIs oder Frameworks.</p>
    7.  
    8. <ul>
    9.     <li>Außerdem werden</li>
    10.     <li>unnummerierte Aufzählungen</li>
    11.     <li>unterstützt</li>
    12. </ul>
    13.  
    14. <blockquote>Blockquotes funktionieren sowohl in der ausführlichen Variante mit einem '>' in jeder Zeile</blockquote>
    15.  
    16. <blockquote>Als auch in dieser "faulen Variante" mit nur einem Zitat-<br/>
    17. Beginn am Anfang</blockquote>
    18.  
    19. <p>
    20. Zusätzliche unterstütze markdown-Syntax:</p>
    21.  
    22. <ol>
    23.     <li value="1">Sogar <strong>nummerierte</strong></li>
    24.     <li value="2">Aufzählungen werden richtig umgewandelt</li>
    25.     <li value="3">und als <i>Ordered List</i> (ol) in HTML ausgegeben</li>
    26. </ol>
    27.  
    28. <ol>
    29.     <li value="24">Aufzählungen können bei einer beliebigen Zahl</li>
    30.     <li value="25">begonnen werden und werden korrekt übernommen</li>
    31. </ol>
    32.  
    33. <br/>
    34. <a href="http://www.it-talents.de" title="">Links</a> werden ebenfalls unterstützt, sowohl im <a href="http://www.it-talents.de " title="IT-Talents">Fließtext</a>, als auch als ausgeschriebene URL <a href="http://kevinsieger.de">http://kevinsieger.de</a><br/>
    35.  

  7. #32
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    5.023
    ngb:news Artikel
    2

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Finde ich viel besser , die Ausgabe ist klar und ohne Umschweife.

    Hast du dafür jetzt viel "Logik" implementieren müssen? - Würde mich mal interessieren!

    Aber ich rate dir trotzdem, schau dir das Testdokument von @BrotherJohn hier an - dein Parser wird kreuz und quer gehen, vermute ich, weil es alles "Sonderfälle" sind bzw. auch jemand der das System nicht kennt, es so gebrauchen "könnte"
    Bzw. leere Listen mit "*Zeichenende*" was bei dir wohl kursiv wäre - aber eine Liste sein "könnte". mit leeren Punkten und oder nicht kursiv. - Verstanden?
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  8. #33

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Zitat Zitat von theSplit Beitrag anzeigen
    Finde ich viel besser , die Ausgabe ist klar und ohne Umschweife.

    Hast du dafür jetzt viel "Logik" implementieren müssen? - Würde mich mal interessieren!

    Aber ich rate dir trotzdem, schau dir das Testdokument von @BrotherJohn hier an - dein Parser wird kreuz und quer gehen, vermute ich, weil es alles "Sonderfälle" sind bzw. auch jemand der das System nicht kennt, es so gebrauchen "könnte"
    Bzw. leere Listen mit "*Zeichenende*" was bei dir wohl kursiv wäre - aber eine Liste sein "könnte". mit leeren Punkten und oder nicht kursiv. - Verstanden?
    Nein, Logik ist bei mir noch nicht viel im Spiel. RegExp ist zwar am Anfang schwer zu begreifen, aber wenn mans dann mal verstanden hat geht einiges damit
    relativ effektiv

    Werde mal mit dem Testdokument rumprobieren.

  9. #34
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    5.023
    ngb:news Artikel
    2

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Naja, die Aufgabenstellung sagt: "Es bietet sich an", heißt aber nicht dass es der Stein der Weißen ist
    Aber kann natürlich trotzdem sein das deine Lösung nicht nur kompakter aber auch "Fehlerfreier" ist, als wenn man die ganzen Regeln von Regex "nachprogrammiert"

    Muss man schauen, ich finde es gab bisher gute Sonderfälle, und die lassen sich vielleicht nicht "einfach so abbilden"

    Muss man sehen im Detail.
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  10. #35

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    @theSplit:

    Also du hattest mir ja Vorgeschlagen mal das Testdokument von @BrotherJohn zu benutzen.

    Vorläufige Ergebnis, naja müsste ich es benoten würde ich sagen 3

    Code (HTML5):
    1.  
    2. <h1>Ein Testdokument</h1>
    3. <p>
    4. Absätze sind die grundlegenden Blockelemente.</p>
    5.  
    6. <p>
    7. Ein neuer Absatz braucht mindestens eine Leerzeile.</p>
    8.  
    9. <p>
    10. Mehrere geht genauso und führen zum gleichen Ergebnis.</p>
    11.  
    12. <p>
    13. Einen Absatz darf man beliebig<br/>
    14. umbrechen. Es bleibt ein einzelner Absatz ohne (!) Zeilenumbruch. Bonus: Harte Zeilenumbrüche innerhalb eines Absatzes (aber nicht am Absatzanfang oder -ende) macht man am Zeilenende mit einem Backslash oder mindestens zwei Leerzeichen. Ja, Leerzeichen. Vollkommen bescheuerte Idee, finde ich, aber so ists festgelegt.</p>
    15.  
    16. <p>
    17. Führende Leerzeichen sind ok<br/>
    18.           und werden entfernt.</p>
    19.  
    20. <p>
    21.    Ausnahme: Bei der ersten Zeile eines Absatzes dürfen es max. 3 LZ sein, sonst wird ein Codeblock draus – der von der Aufgabe nicht gefordert ist. Also könnte man auf die Spezialbehandlung für erste Zeilen verzichten.</p>
    22.  
    23. <p>
    24. Viel Inline-Formatierung ist ja nicht gefordert: <strong>Fett</strong> und <i>kursiv</i>. Was kann man denn damit noch anstellen ... Wer sagt eigentlich, dass man immer nur ganze Wörter formatieren will: Donau<i>dampf</i>schifffahrts<strong>kapitäns</strong>mütze.</p>
    25.  
    26. <p>
    27. In der Aufgabe steht nichts von geschachtelter Formatierung, Aber <i><strong>fettkursiv</strong></i> oder <i></i>fett und <i>kursiv</i><i></i> ist ja nicht sooo weit aus der Welt. Trotzdem würde ich das als Bonus ansehen.</p>
    28.  
    29. <p>
    30. Inline-Formatierung wird der Reihe nach geparst und dangling Sternchen bleiben simple Sternchen. Beispiel: In <i>C++</i> (kursiv) wird der Pointer mit einem Sternchen (*) markiert. Der komplette Regelsatz ist relativ komplex und steht hier: <a href="http://spec.commonmark.org/0.27/#emphasis-and-strong-emphasis">http://spec.commonmark.org/0.27/#emphasis-and-strong-emphasis</a></p>
    31.  
    32. <p>
    33. Zu den Überschriften: Da die Aufgabenstellung so vage ist, alles laut Spec.</p>
    34.  
    35. <p>
    36. ### Laut Aufgabenstellung ist dies keine Überschrift, sondern ein normaler Absatz (da nur H1 und H2 gefordert sind).</p>
    37.  
    38. #Auch ein normaler Absatz, da mindestens ein Leerzeichen nach dem # stehen muss.<br/>
    39. <h1>normale H1-Überschrift</h1>
    40. <h1>   genauso normale H1-Überschrift</h1>
    41. <h1>auch eine normale H1 mit optionalem schließenden Hash</h1>
    42. <h1>auch das ist eine normale H1, die Anzahl der Schließhashes muss nicht übereinstimmen ##</h1>
    43. <h2>normale H2</h2>
    44. <h2>H2: keine Schließhashes, da nicht per Leerzeichen getrennt####</h2>
    45. <h2>H2: keine Schließhashes, da noch ## Text danach</h2>
    46. <br/>
    47. Spec sagt: “The opening # character may be indented 0-3 spaces.”<br/>
    48. <h1>H1</h1>
    49. <h1>H1</h1>
    50. <h1>H1</h1>
    51. <p>
    52.     # keine H1. Eigentlich ein Codeblock, aber der ist von der Aufgabe nicht gefordert. Ich würde es als normalen Absatz interpretieren.</p>
    53.  
    54. <p>
    55. Mehrzeilige Überschriften geht nicht. Leerzeilen vor/nach Überschriften sind optional.</p>
    56.  
    57. Ein Absatz.<br/>
    58. <h2>Eine H2</h2>
    59. <p>
    60. Noch ein Absatz. ##</p>
    61.  
    62. Nicht von den Hashes am Ende verwirren lassen!<br/>
    63. <h2>> Das hier ist eine interessant formatierte H2-Überschrift <</h2>
    64. <br/>
    65. Und wenn wir schon bei den spitzen Klammern sind:<blockquote> Ein Zitatabsatz</blockquote>
    66.  
    67. <br/>
    68. Oder umgebrochen:<blockquote> Auch das ist  ein einzelner Zitatabsatz (ohne harten Zeilenumbruch!).</blockquote>
    69.  
    70. <br/>
    71. Normale Zeilenumbrüche werden genauso behandelt wie im Fließtext.<blockquote> Ein einzelner Zitatabsatz<br/>
    72. mit Umbruch.</blockquote>
    73.  
    74. <br/>
    75. Man kann das natürlich auch kombinieren:<blockquote> Das mit dem Zitieren<br/>
    76. schaut auf Anhieb einfach aus.  Isses aber nich. Denn dieser ganze Block hier  ist ein einzelner Zitatabsatz.</blockquote>
    77.  
    78. <br/>
    79. Leerzeilen trennen Zitate.<blockquote> Zitat 1</blockquote>
    80.  
    81.  
    82. <br/>
    83. Im Vergleich zu:<blockquote> Ein einzelnes Zitat.   Es hat zwei Absätze.</blockquote>
    84.  
    85. <br/>
    86. Eines noch:<blockquote> Das Leerzeichen nach der spitzen Klammer ist optional.</blockquote>
    87.  
    88. <br/>
    89. <h2>Listen</h2>
    90. <p>
    91. Lasst uns Sachen auflisten; weil man mit Listen trotz der <i>am Zeilenanfang</i>-Einschränkung sooo viel Mist bauen kann! :D</p>
    92.  
    93. <ul>
    94.     <li>eins</li>
    95.     <li>zwei</li>
    96.     <li>drei</li>
    97. </ul>
    98.  
    99. <p>
    100. So weit, so einfach.</p>
    101.  
    102. <ul>
    103.     <li>eins</li>
    104.     <li><strong>zwei</strong> in fett</li>
    105.     <li><i>drei</i> in kursiv</li>
    106.     <li>*Nein, das ist</li>
    107.     <li>nicht kursiv*. Das sind zwei Listenpunkte mit jeweils einem Stern im Text.</li>
    108. </ul>
    109.  
    110. <p>
    111. Folgendes</p>
    112.  
    113. <p>
    114. *ist laut Spec<br/>
    115. *keine Liste, sondern ein Absatz, der zwei Sternchen im Text hat. Wichtig: Kein kursiv wegen dem Zeilenumbruch direkt vor dem zweiten Stern!</p>
    116.  
    117. <p>
    118. Apropos Absätze:</p>
    119.  
    120. <ul>
    121.     <li>langweiliger kurzer Listenpunkt</li>
    122.     <li>Der hier ist ein bisschen länglicher.</li>
    123. </ul>
    124.  
    125. <br/>
    126.   V.a. hat er einen zweiten Absatz.<ul>
    127.     <li>noch ein Punkt</li>
    128.     <li>und noch einer</li>
    129. </ul>
    130.  
    131. <p>
    132. Huch!</p>
    133.  
    134. <ul>
    135.     <li></li>
    136. </ul>
    137.  
    138. <p>
    139. Ein einzelner Stern!? Das ist eine Liste mit einem einzelnen leeren Listenpunkt.</p>
    140.  
    141. Aber Vorsicht! Ein leerer Listenpunkt<ul>
    142.     <li></li>
    143. </ul>
    144.  
    145. unterbricht nicht einen Absatz! Das da eine Zeile höher ist ein simpler Stern.<p>
    146. Alles was leer ist, ist ein wunderschöner Grenzfall. Z.B.:</p>
    147.  
    148. <ul>
    149.     <li>  Was ist das denn?</li>
    150.     <li>Na logisch! Ein Listenpunkt mit führender Leerzeile.</li>
    151.     <li>Todo: Nachlesen, was mit dem Zeilenumbruch passieren soll. Schlucken wie in normalen Absätzen? Oder bleibt der?</li>
    152. </ul>
    153.  
    154. <p>
    155. Ein leerer Punkt in einer Liste? Logisch:</p>
    156.  
    157. <ul>
    158.     <li>eins</li>
    159.     <li>* drei</li>
    160. </ul>
    161.  
    162. <p>
    163. Leere Zeilen sind auch was Feines. Sie trennen normalerweise Absätze. In Listen sieht das ein bisschen anders aus.</p>
    164.  
    165. <ul>
    166.     <li></li>
    167. </ul>
    168.  
    169. Leerzeilen<br/>
    170. <ul>
    171.     <li>zwischen Listenpunkten</li>
    172.     <li>sind erlaubt</li>
    173. </ul>
    174.  
    175. <br/>
    176. <ul>
    177.     <li></li>
    178. </ul>
    179.  
    180. auch mehrere Leerzeilen<p>
    181. Das da oben ist eine einzelne Liste.</p>
    182.  
    183. <ul>
    184.     <li></li>
    185. </ul>
    186.  
    187. Die Aufgabenstellung fordert den Listenpunkt <i>am Zeilenanfang</i>.<p>
    188.   * Das hier ist also keine geschachtelte Liste (im Gegensatz zur Spec).</p>
    189.  
    190. Sondern? Ähm ... Ich würde sagen: eine Liste mit einem einzelnen Absatz in einem einzelnen Listenpunkt. Der Absatz enthält einen weichen Zeilenumbruch und ein dangling Sternchen.
    191.  
    Einige Sonderfälle löst es mit bravur, bei anderen hakts.

    Eine der Sachen, die ich bisher noch nicht betrachtet hatte waren die opt. Endtags von Überschriften.

    Außerdem gibts noch ein paar Problemchen mit Aufzählungen, aber nichts, was nicht fixbar wäre

  11. #36
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    5.023
    ngb:news Artikel
    2

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Was mir auffält, auf die Ausgabe bezogen:
    Zeile 57, was ist damit? Ist nicht "gewickelt".

    Zeile 62 auch nicht, obwohl "eigentlich" ein Paragraph kommen sollte.

    83 bis 88, könnte ein Zitat sein. Könnte.

    Deine Ausgabe, 126... was ist der Text vor dem "<ul>" ?

    Zeile 142... haben wir hier eine Liste oder einen einfachen Stern innerhalb eines Absatzes?


    160, der Leere Listenpunkt wird hier total ignoriert und zusammengefügt, ist aber auch ein Sonderfall. Aber wir befinden uns ja in einer Liste!

    usw...

    Was würdest du vorschlagen?
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  12. #37

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    @theSplit:

    werde die Einzelfälle noch durchgehen und schauen wie ich's fix

    Wobei ich denke dass viele dieser Sonderfälle nicht wirklich gefragt sind.

  13. #38
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    5.023
    ngb:news Artikel
    2

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    @MurmeltierS:

    Ja, damit kannst du recht haben, aber in deinem Fall sind das halt keine "Sonderfälle", sondern Textinhalte.
    Und die müssen mit rein, meine ich.

    Sonst hast du Informationen die gar nicht berücksichtigt sind. Naja, kommst du selbst drauf was ich meine

    Würde ich halt selbst noch dran arbeiten, weil es das ganze "vollständiger" macht, auch wenn es Sonderfälle sind, es sind Use-Cases.
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  14. #39

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    @theSplit:

    Nochmals Danke für den Hinweis auf das Testdokument.

    Mittlerweile funktionieren bei mir Leere Listenpunkte sowie Absätze in Listenpunkten korrekt.

    Und immer noch nur RegExp :P
    Jedoch (mit Kommentaren 50 Zeilen)

  15. #40
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    5.023
    ngb:news Artikel
    2

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Zitat Zitat von MurmeltierS Beitrag anzeigen
    @theSplit:

    Nochmals Danke für den Hinweis auf das Testdokument.
    Dein Dank sollte an BrotherJohn dafür gehen, er hat das alles vorbereitet....

    Mittlerweile funktionieren bei mir Leere Listenpunkte sowie Absätze in Listenpunkten korrekt.
    Woran machst du fest ob es sich um einen einen Absatz innerhalb eines Listenpunkts handelt? An der Einrückung?

    So nen Check, so würde ich es mir vorstellen zu Regeln, könnte ich aber auch mal einbauen... sind ja noch ein paar Tage....
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  16. #41

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    @theSplit:

    Genau, an der Einrückung in einer neuen Zeile nach einem Listenpunkt beginnenden Zeichen (* )

    Oder in RegExp

    Code (JavaScript):
    1. .replace(/\n\*{1}[ ](((.*)([\n][\* ][ ])?.*)*)/g, "\n<ul>\n* $1\n</ul>")                             //  erkennt und umschließt unnummerierte Listen (ul)
    2.                      .replace(/\n(?:\*{1}[ ]((.*)(\n[ ][ ].*)*))|\n\*(?=\n)/g, "\n<li>$1</li>")                           //  erkennt Listenelemente (li) einer unnumerierten Liste
    Hach ist RegExp nicht unheimlich lesbar....

  17. #42
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    5.023
    ngb:news Artikel
    2

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    @MurmeltierS:

    Die Regexp sehen schön komplex aus

    Allerdings liegt meiner Meinung nach das Problem vor, eine Zeile macht die gesamte Arbeit und "schnell mal etwas erweitern" oder das es logische "Steps" gibt - ist dabei nur schwer erkennbar, und man muß dann die Regeln berücksichtigen für das Parsen und den Aufbau des Regex. Auch das kommentieren fällt ein wenig kurz in One-linern.

    Also spontan würde ich sagen, dass es schwerer ist die Regeln daraus abzulesen, als meinen 600 Zeilen Code der sich in 3-4 Abschnitte gliedert die alle eine gewisse Funktion haben, nachzuvollziehen
    Selbst wenn es unter 100 Zeilen Code sind bei deiner Lösung. Ich weiß jedenfalls was ich mir lieber antun würde.

    Aber mal fern ab, wertet dein Regex auch irgendwie aus ob es sich um die gleiche "Einrückung" handelt oder gehst du einfach davon aus, wenn die Zeile mit Leerzeichen beginnt (egal wie viele) - haben wir etwas zusammenhängendes, ansonsten beginnt an der Stelle ein neuer Paragraph und die Liste wird geschlossen?

    Ich sehe hierbei aber das Problem, die Einrücken sollte hier berücksichtigt werden, also die "Tiefe" (bei verschalteten Listen zum Beispiel) die für einen Abschnitt gilt. Wird diese nicht eingehalten, also wegen geringerem Vorkommen von Whitespace / Tabulator Zeichen - wäre der Abschnitt ungültig und würde der Logik nach einen neuen Paragraphen einleiten.
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  18. #43
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    5.023
    ngb:news Artikel
    2

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    So, Abgabe für den Markdown Parser ist erfolgt...

    Für alle anderen "Abgabe nicht vergessen!"
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  19. #44

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    @theSplit:

    Habe ebenfalls abgegeben und werde nach Abgabefrist mal meine Lösung hier Posten.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Brother John, theSplit

  20. #45
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    5.023
    ngb:news Artikel
    2

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Super, viel Erfolg mit deiner Abgabe!

    Wäre fein wenn du uns deine Lösung präsentieren würdest - finde ich jedenfalls sehr nett!
    Vielleicht auch später mit Noten - das man sich davon auch ein Bild machen kann wie bewertet wird.

    Habe auch geplant meine Lösung hier offen zu legen, allerdings dann mit einer Lizenz und dann wohl auf Github.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Brother John
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  21. #46
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    10.210
    ngb:news Artikel
    12

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Zitat Zitat von theSplit Beitrag anzeigen
    Habe auch geplant meine Lösung hier offen zu legen, allerdings dann mit einer Lizenz und dann wohl auf Github.
    Ich will Dir ja nicht zu nahe treten, aber Du wirst ja kaum das Rad neu erfunden haben.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  22. #47
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    5.023
    ngb:news Artikel
    2

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Schon, aber ich möchte, mit einer Lizenz bewerkstelligen - das Änderungen an mich zurückkommen und beigetragen werden und eine Software verbessern, nicht um irgendwen zu verklagen.

    Aber ich bin mir auch gerade nicht sicher, welche Lizenz so etwas abdeckelt... habe eben schon Google bemüht, meine aber "exakt" diesen Wortlaut bei einer Lizenz gehört zu haben. (Gnu GPL3)

    Hier steht es leichter verständlich:
    https://choosealicense.com/
    https://choosealicense.com/licenses/gpl-3.0/
    Geändert von theSplit (30.04.17 um 02:37 Uhr)
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  23. #48
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    10.210
    ngb:news Artikel
    12

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Bevor jemand Deinen Code ändert, müßte er ihn erst einmal würdigen, und dafür erst einmal zur Kenntnis nehmen.
    Das ist an sich schon fraglich.
    Und dies selbst bei einer Veröffentlichung bei GitHub.

    Murmeltiers und Brother John haben bereits eigene Lösungen.
    Wenn Du Deinen Code hier veröffentlichst, stellt sich erst einmal die Frage, ob das überhaupt jemand mitbekommt,geschweige denn interessiert, geschweige denn überhaupt liest.

    Es geht nicht gegen Deine Person, aber überlege mal, wie viel Code Du Dir hier von anderen genau anschaust.

    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  24. #49
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    5.023
    ngb:news Artikel
    2

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Wie viel man sich "anschaut" tut doch nichts zur Sache dabei. Es geht darum, das was zurückkommt, wenn man etwas verwendet oder man darauf aufbaut.

    Natürlich kann ich auch andere Prinzipien verfolgen, aber das macht für mich persönlich keinen Sinn, ich will lernen und auch anderen die Chance eröffnen... aus meinem Code und dem anderer zu lernen, die darauf aufbauen.

    Neu schreiben kann es ja jeder.... wenn er möchte. Oder sich an meinen Code anlegen, daran kann ich nichts ändern. Aber wer zumindest darauf aufbaut, sollte zumindest auch daran zurückgeben müssen. Damit meine Arbeit nicht umsonst gewesen ist. Ich will mit Open Source etwas verbessern, also erwarte ich das auch von den "Usern" der Software. Zumindest was meinen Code angeht.
    Geändert von theSplit (30.04.17 um 03:32 Uhr)
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  25. #50
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    10.210
    ngb:news Artikel
    12

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Wenn es sich keiner anschaut, dann kommt auch nichts zurück. Verwendet wird es dann noch weniger.

    Das was Du gerade machst ist, als wenn Du Dir Gedanken machst, wie Du ein Grundstück auf dem Mond gegen fremdes Betreten schützen können würdest.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •