Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41011121314
Ergebnis 326 bis 345 von 345

Thema: IT-Talents.de Code Competitions

  1. #326
    Freier Denker
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    345

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Zitat Zitat von Roin Beitrag anzeigen
    Ich werde vermutlich mal wieder was mit p5.js umsetzen.
    Ich hatte vor an der Code Competition für "tetris" mit p5js teilzunehmen. Also mit JavaScript, da ich weiß, dass ich in anderen Sprachen starke Probleme mit grafischen Oberflächen oder sogar Bildern habe.
    Ich habe extra nachgefragt und JavaScript wird dieses mal nicht "zugelassen". Sie werden es vielleicht bewerten aber für die Gewinne kommt es nicht in Frage. Da fehlen den wohl derzeit Kapazitäten.
    Ich habe in JavaScript (p5) eine einfache Form des tetris bisher nachgebaut und habe eigentlich noch ne Menge Ideen, aber wenn ich das jetzt extra in C++ oder ähnliches übersetzen müsste, werde ich wohl oder übel nicht weiter teilnehmen können.
    Schon mit der Hilfe bei der grafischen Darstellung durch p5.js habe ich enorme Schwierigkeiten meine Ideen umzusetzen. Wenn ich den Grundlegenden Code dafür noch in C++ implementieren muss, kann ich mir auch gleich eine Woche von der Arbeit Urlaub nehmen...

    Schade eigentlich. Die Aufgabe war einfach genug, um sich an reichlich Features auszuprobieren.

  2. #327
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    DoNotDisturb
    Beiträge
    3.692
    ngb:news Artikel
    1

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Heute gab es für mich die Bewertung für die "Conway's Game of Life Challenge" zurück, und was soll ich sagen:

    Funktionalität: 0
    Code Qualität: 0
    Dokumentation/Lesbarkeit: 0
    Features: 0
    GUI: 0

    Summa sumarum: 0

    Was ist da schiefgegangen? - Nun, die Damen und Herren waren nicht in der Lage die Lösung unter Ubuntu 16.04 LTS (altes Zeug? - zum Laufen zu bekommen (also auch nicht zu kompilieren!)
    Und scheinbar hat man es mit Windows und Msys2 nicht erst weiter probiert. Dazu sei gesagt, ich schrieb man sollte die Lösung vorzugsweise unter Linux testen, da die Windows Version nicht 100% wie erwartet funktioniert, auch wenn sie funktioniert....

    Ich muss zugeben, ich hab etwas lachen müssen über die Bewertung. Allerdings finde ich es etwas schade, das man weder Msys2 oder Cygwin oder ähnliches bemüht hat und auch nicht in der Lage war eine "aktuellere" Linux-Entwicklungsumgebung am Start zu haben.

    Ich gebe zu, ich hätte auch ein mit Cairo, SDL2 und libpng vordefiniertes Binary mitliefern können, aber das hätte zum Teil, bei veralteten Systembibliotheken wohl nicht viel gebracht.

    Auch habe ich festgestellt, das eine mit Msys2 kompilierte Lösung unter Windows lauffähig war, aber die Painting Mode nicht korrekt funktioniert hat, was etwas schade gewesen ist, weil doch viel Zeit in das Feature geflossen ist, auch in Hinsicht auf das Path "Smoothing".

    Nun ja, man kann vielleicht auch nicht verlangen das die Herrschaften 6-8 Distributionen vorliegen gehabt hätten, aber so ein steinaltes System zu verwenden?
    Zumal ich darauf hingewiesen habe das es mit Msys2 kompiliert, aber unter Windows 10 beim testen nicht so wie erwartet funktioniert bzw. nicht 100% korrekt.

    Aber gut, das ist auch ein Lerneffekt das man vielleicht auf älteren Targets testen sollte bzw. wenn man unter Linux entwickelt, mit älteren Komponenten/auch mal alles in Windows kompilieren und testen.

    Na gut, das soll nicht all zu negativ klingen - die Competition hat mir Spaß gemacht und es gab hier diesbezüglich ja, meiner Meinung nach, gute Diskussionen zu dem ein oder anderen Problem und gelernt hatte ich auch etwas dabei.

    Kleines Minus - man hätte sich ja dennoch den Code/Doku und andere Punkte etwas genauer anschauen können, finde ich - da hat man etwas schnell in den Sack gehauen.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Roin, KaPiTN
    Gruß theSplit
    @ At times we run, most we walk, others we stand; but we never stop. @
    +++ IT-Talents @ NGB Dez 2017 +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ KISS Ebook Starter [Linux] +++
    +++ Git +++

  3. #328
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.589
    ngb:news Artikel
    6

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Solche Schwachmaten

    Funktionalität: 0
    Code Qualität: 8
    Dokumentation/Lesbarkeit: 8
    Features: 7
    GUI: 6

    Perlen vor die Säue:
    "Allerdings funktioniert die Anwendung bei uns nicht wie sie sollte; Die Zellen "sterben" alle direkt ab und in der Folgegenration ist das komplette Spielfeld leer."

    RTFM!
    Ich habe eine bebilderte Anleitung erstellt. Echt für Doofe.
    Es gibt 3 Möglichkeiten eine Ausgangssituation zu erzeugen. Bildimport/Pixelwandler, Freihandmalen und Stempeln.

    Aber dann muß man den "Scannen" Button drücken, damit die Zellen eingelesen werden. (Haben sie aber nicht)

    Aber diese "Profis" klicken wie ein DAU einfach mal intuitiv auf der Anwendung rum. Oh, geht nicht, schade. Dann werfen sie noch einen Blick auf Code und Doku, nicht lesen, nur mal mit den Augen drüber schweifen.

    Also. Ich habe den Deploymentordner gerade noch einmal getestet.
    Was die beschreiben ist ein Bedienungsfehler, keine fehlende oder falsche Funktionalität.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Roin, theSplit
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  4. #329
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    DoNotDisturb
    Beiträge
    3.692
    ngb:news Artikel
    1

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Cool.... - nicht für dich, aber ich finde gut das du hier postest @Kapitn!

    Ob sich noch jemand mit so harscher Kritik äußert? Und sich das häuft?

    Das sollte man dann eigentlich mal weitergeben an die IT-Talents. *find*
    Gruß theSplit
    @ At times we run, most we walk, others we stand; but we never stop. @
    +++ IT-Talents @ NGB Dez 2017 +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ KISS Ebook Starter [Linux] +++
    +++ Git +++

  5. #330
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.589
    ngb:news Artikel
    6

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Habe gerade die Mail beantwortet.

    Ändert zwar nichts mehr an der Preisvergabe, aber trotzdem.
    Vielleicht liest es ja jemand.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  6. #331
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    DoNotDisturb
    Beiträge
    3.692
    ngb:news Artikel
    1

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Sollte gelesen werden, falls jedoch nicht, schreib an Jan(-Dirk) der ist zuständig und nimmt dieses Feedback entgegen, den Kontakt findest du auf der Wettbewerbsseite! (Rechte Seite, unten)

    Der ist auch nett, mit dem hatte ich auch schon Kontakt!
    Gruß theSplit
    @ At times we run, most we walk, others we stand; but we never stop. @
    +++ IT-Talents @ NGB Dez 2017 +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ KISS Ebook Starter [Linux] +++
    +++ Git +++

  7. #332
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    4.745
    ngb:news Artikel
    14

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Nunja im Prinzip geb ich dir recht Kapitän und auch theSplit - aber das ist dann meist auch das worüber man sich bei "Firmen" oder bei gedownloadeter Software aufregt das sie *mist* ist weil sie nicht läuft. Oder nicht das macht was man denkt....
    Gui-Design ist vermutlich nicht ohne Grund ein eigenes Studium (jedenfalls fast.. Informatik / Mediendesign)
    Ansich würde ich schon erwarten das einem der PC die "Arbeit" abnimmt bzw. das ganze möglichst intuitiv funktioniert. Oder wieviele Anleitungen habt ihr für Software schon ehrlich gelesen? Für sehr Fachspezifische Software mit extrem großem Funktionsumfang (k.a Adobe Photoshop) schaut man sich dann mal Tutorials an oder Webinare - aber für Tools?

    Soll keinesfalls eure Arbeit schmälern und ich glaube zumindest @split das das ja kein Niederschmetterndes Ergebnis für dich war - ich finde es eh cool wie viele bei den jeweiligen Wettbewerben mit machen ;D
    Ich nehme mir das immer wieder vor aber irgendwie vergeht dann die Zeit so schnell - bzw. bin ich nicht so der Grafik-Freund in Anwendungen sprich Visualisierung von etwas ist nicht meins.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  8. #333
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.151

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Naja, wenn theSplit schreibt: Unter "Linux" testen... dann ist es schlicht selbst verschuldet.
    Nächstemal halt etwas konkreter schreiben, welche libs / Abhängigkeiten nötig sind.

    @Kapitän... just lol... wie viele Buttons gab es bei dir? 2?
    Die kann man ja auf keinen Fall alle drücken .

    Ist sone Mischung aus traurig was die Bewerter angeht und aber auch was die vermutlich täglich zu sehen kriegen.

  9. #334
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.589
    ngb:news Artikel
    6

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Zitat Zitat von drfuture Beitrag anzeigen
    Ansich würde ich schon erwarten das einem der PC die "Arbeit" abnimmt bzw. das ganze möglichst intuitiv funktioniert. Oder wieviele Anleitungen habt ihr für Software schon ehrlich gelesen?
    Das ist jetzt ja kein Handbuch, sondern nur nochmal für Doofe.

    Spoiler: 




    Ein mittelmäßig intelligenter Mensch sollte es, aus meiner Sicht, wobei ich nicht objektiv sein kann, auch ohne hin bekommen. Ich habe ja extra für jede Schaltfläche einen Tooltip erstellt. Die Funktionen werden also aus der Anwendung auch noch mal erklärt, ohne Doku.
    Für diesen Beitrag bedankt sich drfuture
    Geändert von KaPiTN (25.11.17 um 01:45 Uhr)
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  10. #335
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    DoNotDisturb
    Beiträge
    3.692
    ngb:news Artikel
    1

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    @drfuture: Niederschmetternd ist es jetzt nicht unbedingt - ich werds überstehen , ich finde es nur reichlich schade.

    @BurnerR: Es wurde ein Makefile für Windows (getestet unter einer aktuellen Msys2 Installation und Windows 10) mitgeliefert, wie auch ein Makefile für Linux, in denen zumindest die Libraries (wenn auch ohne Versionsangaben) über "pkg-config" geladen werden, wenn man sich 2 Minuten Zeit nimmt, kann man also genau sehen welche Libs geladen werden.

    Zu den Libs, in der Tat, da habe ich keine Versionsnummern vorausgesetzt. Aber ich schrieb zumindest, das ich es unter "Debian Sid/Unstable" getestet habe in den "Anweisungen", ein Geneigter könnte daraus implizieren "das ist neuerer Stuff".
    Aber deswegen schrieb ich auch mit Memo an mich selbst, mal auf anderen Distros/Betriebssystem zu testen. Das ist ja auch ein Lerneffekt...

    Was mir jedoch dabei auffällt, man sollte dann schon vorher bekannt geben, auf was für Geräten getestet wird bzw. eher noch welche "OS Versionen"/Architekturen vorhanden sind, so fern möglich.
    Damit kann man zumindest im Vorfeld solchen "Problemen" aus dem Weg gehen. Und die Entwickler könnten sich ein wenig darauf einstellen.

    Edit:
    Ich habe es nochmal getestet - wenn man alle Abhängigkeiten installiert, läuft die Software auch... jedoch musste ich eine Codezeile abändern:
    Unter Ubuntu mußte:

    sprintf(gameOptions->message, message);

    abgeändert werden zu:

    sprintf(gameOptions->message, "%63s", message);

    Danach läuft alles.

    Meine GCC Version meckert zum Beispiel nicht darüber unter Debian, das ein Buffer-Overflow provoziert wird bzw. die "sprintf" Funktionssignatur so unbekannt ist, obwohl alle Warnungen aktiviert sind.
    Das kann gut sein, oder schlecht, aber es ist genau das 1% Eigenheit des Systems, ansonsten wäre der Code gelaufen.

    Und um den Bogen zu bekommen, hätte "ich" gewusst, das die diese Distro/Setup verwenden, hätte ich diese Codezeile entsprechend anpassen können. Den "Fehler" im Code kann ich den Damen und Herren allerdings nicht ankreiden...
    Geändert von theSplit (26.11.17 um 15:26 Uhr)
    Gruß theSplit
    @ At times we run, most we walk, others we stand; but we never stop. @
    +++ IT-Talents @ NGB Dez 2017 +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ KISS Ebook Starter [Linux] +++
    +++ Git +++

  11. #336
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    DoNotDisturb
    Beiträge
    3.692
    ngb:news Artikel
    1

    Thumbs up Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Wer sich das ganze mal ansehen will, für den habe ich ein Repository auf Github eröffnet: https://github.com/jrie/cgol

    Feedback ist natürlich gern gesehen
    Gruß theSplit
    @ At times we run, most we walk, others we stand; but we never stop. @
    +++ IT-Talents @ NGB Dez 2017 +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ KISS Ebook Starter [Linux] +++
    +++ Git +++

  12. #337
    Freier Denker
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    345

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Zitat Zitat von drfuture Beitrag anzeigen
    Ich nehme mir das immer wieder vor aber irgendwie vergeht dann die Zeit so schnell - bzw. bin ich nicht so der Grafik-Freund in Anwendungen sprich Visualisierung von etwas ist nicht meins.
    Sieht bei mir ähnlich aus. Grafiken sind einfach Mist. Ich war da nie kreativ genug und es sieht aus wie ne Website von vor 30 Jahren, wenn ich denn überhaupt erstmal mit den nötigen Libs klar komme.
    Daher finde ich es auch sehr schade, wenn die für offensichtlich grafische Anwendungen JavaScript ausschließen. Dort hat man wenigstens noch HTML zur Verfügung (oder in meinem Fall p5js für ein Canvas mit Zusatzfunktionen).
    Mit C++ kann ich zwar auch was mit einer Website bauen, aber dann wird das alles wieder noch umständlicher.
    Für so ein "kleines" Preisgeld will ich ja auch nicht ne Woche oder mehr an Arbeit reinstecken. Das sollte an ein bis zwei Tagen gegessen sein. So zumindest meine Meinung.

  13. #338
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    DoNotDisturb
    Beiträge
    3.692
    ngb:news Artikel
    1

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Zitat Zitat von Roin Beitrag anzeigen
    Für so ein "kleines" Preisgeld will ich ja auch nicht ne Woche oder mehr an Arbeit reinstecken. Das sollte an ein bis zwei Tagen gegessen sein. So zumindest meine Meinung.
    Mitmachen, eventuell Libs lernen, eine Aufgabe haben, Spaß haben mit der Aufgabe am Coding?

    Sicherlich gewinnst du keine 30k Euro, aber da geht es doch um das Mitmachnen an sich... finde ich.
    Und ich hab mich gut in die Libraries einlesen/einarbeiten können mit dem "kleinen Projekt". Ob mir das irgendwie hilft, wer weiß.

    Und nein, ich glaube mit 1-2 Tagen ist in der Regel nicht getan, außer du hast nen Baukasten System.
    Gruß theSplit
    @ At times we run, most we walk, others we stand; but we never stop. @
    +++ IT-Talents @ NGB Dez 2017 +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ KISS Ebook Starter [Linux] +++
    +++ Git +++

  14. #339
    Freier Denker
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    345

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    @theSplit:
    So meinte ich das gar nicht.
    Ich programmiere derzeit halt auch beruflich. Aber ich habe schon Lust auf so kleinere Aufgaben, die von meinem eigentlichen Arbeitsgebiet abweichen. Nur habe ich nicht die Zeit mich damit intensiv auseinander zu setzen. Will heißen, dass ich für eine Coding Challange, die nach einem Monat abgegeben werden muss nur 10 Stunden oder vielleicht auch mal 15 investieren möchte. Wenn ich mich dafür noch in neue komplexe Libs einarbeiten muss usw. ist mir das dann nunmal doch zu aufwendig und ich kann mich nicht auf die eigentliche Aufgabe konzentrieren.
    Wenn das Preisgeld höher wäre, dann könnte man ja auch überlegen, ob es einem mehr Zeit wert ist und sich der Aufwand halt wirklich lohnt extra in neue Libs und Co einzuarbeiten.
    Gerade die aktuelle Tetris-Competition fand ich eigentlich sehr interessant. Da die Abgabe aber nur bewertet wird, wenn C++ oder so verwendet wird und explizit kein JavaScript, habe ich dann die Entwicklung nach einem rudimentären Tetris direkt abgebrochen. Es lohnt sich nunmal einfach nicht teilzunehmen, wenn man weder bewertet noch gewinnberechtigt ist.
    Verstehst du meinen Standpunkt?
    Für diesen Beitrag bedankt sich theSplit

  15. #340
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    DoNotDisturb
    Beiträge
    3.692
    ngb:news Artikel
    1

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    @Roin: Ich glaube ich verstehe was du meinst. Aber es schreibt dir ja niemand vor mit was du programmierst. Welche Lib(s) du verwendest, bleibt dir offen.

    Es gibt doch dutzend Libs für jeden Anwendungszweck, oder?
    Das muß man vorher evaluieren, ob man damit die Aufgabenstellung erfüllen kann, wie eigentlich "im echten Leben": Ich kann ja nicht anfangen mit etwas zu coden, weil ich "glaube" das es klappen könnte für das Problem, und stelle nach 1000 Zeilen Code fest - das geht ja doch nicht.

    Klar, das ist ein Erfahrungswert, aber da muß man schon selbst suchen. Aber mehr als "das nicht einschränken" kann man ja nicht.
    Es sagt halt auch niemand "arbeite mit einer komplexen Bibliothek X" - obwohl es mit deiner Wahl "BibY" wesentlich einfacher geht.

    Hast du dir mal Grafikbibliotheken angesehen für C++ ?

    Cairo ist nicht sonderlich schwer, hat aber auch keine "Gimmigs" und ist ziemlich "Basic" was die Zeichenroutinen angeht.
    Aber für die Conway-Challenge hat es bei mir gereicht.

    Und seien wir mal ehrlich, wenn du dich mit so einer Lib ein wenig auskennst, kann dir das auch bei anderen Sachen enorm helfen, ist nicht so dass das Wissen mit dem Challenge Ende verloren ist. Du lernst ja etwas dabei.

    Und wenn du dich, für später, mit einer anderen Lib beschäftigst, kennst du einige Konzepte oder du verstehst ob etwas schlecht oder recht ist. Man kann zumindest vergleichen.
    Gruß theSplit
    @ At times we run, most we walk, others we stand; but we never stop. @
    +++ IT-Talents @ NGB Dez 2017 +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ KISS Ebook Starter [Linux] +++
    +++ Git +++

  16. #341
    Freier Denker
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    345

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Zitat Zitat von theSplit Beitrag anzeigen
    Es gibt doch dutzend Libs für jeden Anwendungszweck, oder?
    Generell stimmt das - doch genau da geht ja auch wieder eine Menge Zeit bei drauf erstmal zu sehen, was es gibt und was denn für die aktuelle Aufgabe oder generell am besten geeignet ist (, damit man es vielleicht auch in anderen Projekten nutzen kann).
    Und häufig bin ich einfach nicht bereit die Zeit dafür aufzubringen.

    Ich kann ja nicht anfangen mit etwas zu coden, weil ich "glaube" das es klappen könnte für das Problem, und stelle nach 1000 Zeilen Code fest - das geht ja doch nicht.
    Kann man schon - aber mit etwas Programmiererfahrung, die ich mir zumindest inzwischen zugestehe, kann man eigentlich ganz gut einschätzen, ob man die meisten Probleme bedacht hat oder nicht. Natürlich gibt es dann immer wieder einzelne Probleme, die man nicht so einfach lösen kann, aber irgendwo wäre dann ja die Competition auch nicht mehr da, wenn man direkt alles wüsste.

  17. #342
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    DoNotDisturb
    Beiträge
    3.692
    ngb:news Artikel
    1

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Das "sondieren" von Optionen/Libs - gehört fest dazu.
    Das ist die Zeit, die du dir hinterher um vielfaches sparst, während du codest.

    Und etwas Doku lesen, mit "Plan" im Kopf, schadet nicht

    Die Arbeit sparst du dir hinterher, wenn ein Feature der Lib dir etwas abnimmt.
    Aber auch, um zu erfahren: Was möglich ist?
    Und in wie fern deckt sich das mit meinem Vorhaben - oder ist das ungeeignet (könnte es was besseres geben), noch bevor du eine Zeile Code schreibst. Oder du stellst fest, "da geht noch mehr" - im besten Fall
    Geändert von theSplit (26.11.17 um 18:18 Uhr)
    Gruß theSplit
    @ At times we run, most we walk, others we stand; but we never stop. @
    +++ IT-Talents @ NGB Dez 2017 +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ KISS Ebook Starter [Linux] +++
    +++ Git +++

  18. #343
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.589
    ngb:news Artikel
    6

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Zitat Zitat von Roin Beitrag anzeigen
    Will heißen, dass ich für eine Coding Challange, die nach einem Monat abgegeben werden muss nur 10 Stunden oder vielleicht auch mal 15 investieren möchte.
    Kann ich verstehen. Ich wollte auch gar nicht mitmachen, aber hatte dann hier und da etwas rumgespielt (vielleicht jedesmal eine Stunde), der Kern der Aufgabe, also die Regeln waren ja keine Herausforderung, und hatte dann 3 Features. Dann habe ich halt, gedacht, daß das ja eigentlich schon fast alles ist, was man braucht und habe dann am letzten Nachmittag noch ein GUI gebaut und die Doku.
    Für diesen Beitrag bedankt sich theSplit
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  19. #344

    Re: IT-Talents.de Code Competitions

    Schade, @KaPiTN und @theSplit

    ihr hattet euch ja wirklich Mühe gegeben und coole Features eingebaut... wärt bestimmt auf dem Treppchen gestanden!

    (Wobei ich zugeben muss, dass ich KaPiTNs Bewertung krasser finde, weil ja anscheinend nur die Doku nicht wirklich gut gelesen wurde. Bei theSplit kann ich es schon ein bisschen verstehen, sie schreiben ja auch, dass sie sich <10min um ein Projekt zum Laufen zu kriegen etc.)

    Hoffe, ihr seid jetzt nicht abgeschreckt und macht nicht mehr mit..., wäre echt schade.

    Aus denselben Gründen wie Roin komm ich leider auch nicht dazu, mitzumachen, versuche aber beim nächsten, für mich spannenden, Wettbewerb wieder am Start zu sein.

  20. #345
    1998

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    DoNotDisturb
    Beiträge
    3.692
    ngb:news Artikel
    1

    Code Competition für Dezember 2017: Platinen bauen

    So, da sich so viele beschwert haben das so wenig Fokus auf Webtechnologien liegt.... - hat IT-Talents bzw. sein Partner sich scheinbar erbarmt, eine Challenge zu starten, bei der nicht allein, aber doch ein großer Fokus auf Webtechnologien liegen "kann" (nicht muß, kann! )

    -------

    Hier die Challenge für Dezember 2017:

    Platinen bauen

    """ Entwickle ein Minispiel auf Basis des japanischen Logikrätsels Hashiwokakero. """

    Du beschäftigst Dich gerne spielerisch mit logischen Problemen und suchst eine Herausforderung? Dann ist die aktuelle Code Competition genau das Richtige für Dich! Oben drauf gibt es für Dich sogar noch etwas zu gewinnen.


    {ABOUT}

    Als Grundlage dient das japanische Logikrätsel "Hashiwokakero".
    Das Spielbrett besteht aus einem beliebig großen Gitter. Auf den Kreuzpunkten können (müssen aber nicht) Computerchips platziert sein. Jedem Chip ist eine Zahl zugewiesen, die angibt, wie viele Leitungen den Chip mit anderen Computerchips verbinden soll.

    Das Ziel soll es sein, alle Computerchips miteinander zu verbinden.

    Es gelten folgende Regeln:
    * Jeder Chip muss mit so vielen Leitungen verbunden werden, wie die Zahl des Chips vorgibt.
    * Leitungen dürfen nur horizontal und vertikal verlaufen.
    * Leitungen dürfen sich nicht kreuzen
    * Leitungen enden immer an einem Computerchip. Das heißt sie dürfen nicht über Chips laufen
    * Computerchips können mit einer oder zwei Leitungen miteinander verbunden werden. (Bei vier möglichen Nachbarchips ergibt das eine maximale Anzahl von acht Leitungen.)
    Wichtig: dies solltet Ihr vielleicht beachtet werden, bevor Ihr anfangt zu coden!

    Programmiersprachen:
    PHP/CSS/JS/HTML, HTML5, Unity, C#, Java, C++

    Die Verwendung von Frameworks ist erlaubt.
    Was gefordert ist:

    {INPUT}

    Dein Spiel sollte folgendes beinhalten:
    * Eine grafische Oberfläche. Natürlich darfst Du Dir auch gerne ein anderes Szenario als Computerchips und Leitungen ausdenken. Zum Beispiel Sushi und Essstäbchen oder Städte und Straßen.
    * Ein beliebiges, vordefiniertes Spielfeld
    * Umsetzung der Regeln des Spiels
    * Dein Code soll prüfen, ob die Eingabe des Spielers korrekt ist


    Gerne darfst du dein Spiel noch erweitern. Hier ein paar Vorschläge:

    * Auswahl mehrerer Spielfelder
    * Zufallsgenerierung von Spielfeldern
    * Verbesserte Usability

    Zeitlicher Ablauf der Competition: Abgabe, Bewertung, Siegerehrung

    Abgabetermin:
    31. Dezember 2017 - 23:59Uhr

    Auswertung:
    Januar 2018

    Siegerehrung:
    Februar 2018
    Noch weitere Informationen, was und wie bewertet wird oder in die Bewertung mit einfließt und was es zu gewinnen gibt, finden sich auf:
    der Competition-Seite von IT-Talents.


    Auf der Competition-Seite gibt es auch ein Minispiel im Header, was das Spiel demonstritert, ich musste es zwar aus seinem Frame befreien zum korrekten spielen (Frameinhalt als Seite anzeigen, Firefox) - aber dann lief es bei mir!

    -------

    Allen die daran teilnehmen, eine interessante Challenge, viel Spaß und Erfolg - und last but not least, happy coding!
    Geändert von drfuture (05.12.17 um 22:54 Uhr)
    Gruß theSplit
    @ At times we run, most we walk, others we stand; but we never stop. @
    +++ IT-Talents @ NGB Dez 2017 +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ KISS Ebook Starter [Linux] +++
    +++ Git +++

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •