Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: MacMini mid 2011 startet nicht

  1. #1
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.084

    MacMini mid 2011 startet nicht

    Hi,

    ich habe hier derzeit einen Macmini mid 2011 mit 8GB RAM und (vor ca. 5 montaten installierter) SSD (Crucial MX300 525GB) - installiert ist MacOS Sierra, was bisher tadellos funktionierte

    Der Mac startet anfänglich normal, bis der Ladebalken unter dem Apfel ca. 2 drittel zurückgelegt hat. Dann flackert kurz ein grüner streifen auf, danach nur noch weißer screen (of death).

    Start der Recovery Umgebung funktioniert nicht, sowohl von der Festplatte, als auch von einem MacOS Sierra USB - Boot Volume. -> Gleicher Fehler.

    Extended Hardware Test findet keine Probleme.
    Verbose Mode bricht an gleicher stelle wie bisher zu schnell ab, kann also nicht lesen an welcher stelle der Fehler passiert.
    Starte ich im Save-Mode geht der Ladebalken ein wenig weiter (was vermutlich nur daran liegt dass nun weniger Software beim Bootup geladen wird und sich deswegen das verhältniss des Ladebalkens verändert)

    "fsck -fy" im Single User Mode auf der SSD findet keine Probleme...

    Bin etwas am verzweifeln was ich jetzt noch tun kann... Evtl. hat ja noch jemand eine Idee?
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  2. #2
    Feiner Herr

    (Threadstarter)

    Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.084

    Re: MacMini mid 2011 startet nicht

    Ich habe nun im Verbose-mode den Bildschirm gefilmt, und frames der letzten Meldungen zusammenmontiert:



    Evtl. fällt einem ja da etwas auf?
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  3. #3
    Feiner Herr

    (Threadstarter)

    Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.084

    Re: MacMini mid 2011 startet nicht

    Ok, Mac has Hardwaredefekt, auch wenn der Extended Hardware-Test etwas anderes sagt. - Der Fehler bleibt bestehen mit ausgebauter festplatte und minimalem Ersatz-RAM, gebooted von El Capitan als auch Sierra USB-Bootvolume. Liegt also außerhalb meiner Fähigkeiten, SMD-Hardware-Fehlersuche ist nicht so meins...

    Hat jemand nen tipp wegen Reparatur? Apple selbst nimmt gerne mal 300 Euro für ein neues Logic-Board, ohne wirklich nach dem Fehler zu suchen. Mit einer SMD-Reparaturwerkstatt habe ich bisher noch keine Erfahrungen gemacht, könnte aber günstiger sein... Hat da jemand Schonmal was in der Richtung reparieren lassen und evtl. eine Empfehlung? Denke da an sowas wie den Shop von Louis Rossmann, nur hier in Germany.
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  4. #4

    Re: MacMini mid 2011 startet nicht

    Hat der eine AMD-Grafik? Wenn ja, dann ist es mit einiger Sicherheit die GPU. Liese sich z.B. bestätigen, wenn der Mac Mini nach löschen aller AMD-kexts wieder sauber startet (nur dann eben ohne Grafikbeschleunigung).

    Kann man von einer Werkstatt mit Reworkstation reparieren lassen. Wenn es lange halten soll, die GPU gegen einen neuen Chip tauschen lassen, der Fehler kommt sonst wieder.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Ungesund

  5. #5
    Feiner Herr

    (Threadstarter)

    Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.084

    Re: MacMini mid 2011 startet nicht

    Ok, also ein bootstick ohne jegliche AMD kexts lässt ihn tatsächlich starten, so ein mist. Habe den auch mal komplett zerlegt weil ich gelesen hatte dass manchen mit einem "reflow", also einem erhitzen des grafikprozessors/ kompletten logic Boards via reflowofen/heißluft geholfen werden konnte. Aber da ich nur ne super crappy china- heißluft-lötstation hab (die ich nur zum entlöten verwende), und die smd-arrays auf dem board super scary aussehen, werde ich davon absehen. Werde mal nach guten angeboten schauen was die Reparatur angeht, aber das was ich da bisher gesehen habe bewegt sich alles so im 300/400 euro rahmen, und das ist mir zu teuer, bzw. lohnt nicht bei der hardware.
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  6. #6

    Re: MacMini mid 2011 startet nicht

    Ja, ein Reflow oder die (etwas brutale) Backofen-Variante kann helfen, in der Regel ist das aber nicht von Dauer. Würde ich nur machen wenn das Ding sonst auf den Müll wandert.

    Ein seriöser Anbieter für eine richtige Reparatur (also Austausch der GPU gegen eine neue) ist z.B. smartmod, die sind preislich auch noch halbwegs im Rahmen. Weiß grad nicht was die Kisten noch wert sind, könnte sich noch lohnen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •