Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

  1. #1
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    4.120
    ngb:news Artikel
    2

    Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    Hi Leute,

    Wo bekomme ich möglichst günstigen Storage-Space?

    Bei Netcup kosten 1,5TB 18€ im Monat (S 1000 G7). Gibt's noch was Billigeres?

    Geschwindigkeit ist nicht ganz so wichtig, 100MBit/s (und entsprechende HDDs) sollten es aber schon sein.

    Ich bräuchte zunächst etwa 800GB, aber es sollte später problemlos möglich sein, mehr Speicher zuzubuchen.
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    kostenloses Webhosting für ngb-Mitglieder
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  2. #2

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    Hey,

    ich synce relativ viel zeug für langzeit backups zu strato.
    Bin sehr zufrieden mit Hidrive.

    Haben auch gerade ein Angeobt laufen, 6 Monate für 5 € einmalig. Danach 6€ im Monat..

    Für deinen Anwendungsfall benötigst du noch das Protokolle Paket. Sind nochmal 5,50.
    Zusammen wären wir also bei 11,50€ im Monat ( nach den 6 Monaten ).



    Achja... wenn dir Standort egal ist und sowieso alles verschlüsselt ist.
    Dann schau mal hier:

    https://www.time4vps.eu/pricing/


    Die Dinger benutze ich für Anti leech Tracker Geschichten. Viel billiger geht nimmer
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k

    If you can't blow them away with your brilliance, baffle them with your bullshit.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    656

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    Bei time4vps hab ich auch einen der billigsten vserver für nen kleinen TS und xmpp Server gemietet seit letztem November, kann den Laden nur loben
    Gute Latenzen für den Standort Litauen finde ich, gerade bei den Preisen.

    Meine hidrive Erfahrungen liegen ca. 3 Jahre zurück, wir hatten das damals genutzt um Serverbackups von lokalen Speichern inkrementell da hoch zu schieben, da geb es damals auch nie größere Probleme mit.
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    4.120
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    HiDrive bietet aber auch nur max. 1TB, sehe ich das richtig?

    Wichtig wäre mir auch, mehrere getrennte Benutzer anzulegen. Super wäre natürlich auch noch die angesprochene Verschlüsselung mittels ecryptfs etc, wie sieht's da bei Strato aus?
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    kostenloses Webhosting für ngb-Mitglieder
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  5. #5

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    5 Benutzer sind, soviel ich weiß, auf jedenfall inbegriffen. Diese sind auch getrennt.
    Was ist das Problem einen, viea ecrypt verschlüsselten, Ordner via ssh/rsync zu übertragen?

    Ich denke auch, dass man beim Support ein weiteres Upgrad dazubuchen kann. Ansonstne einen zweiten Account ?
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k

    If you can't blow them away with your brilliance, baffle them with your bullshit.

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    4.120
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    Zitat Zitat von Sp1xx Beitrag anzeigen
    Was ist das Problem einen, viea ecrypt verschlüsselten, Ordner via ssh/rsync zu übertragen?
    Stimmt, das geht auch.
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    kostenloses Webhosting für ngb-Mitglieder
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  7. #7

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    Wie gesagt.. gerade im Zusammenspiel mit einer Synology ist Hidrive super smooth. Bietet Synology quasi auch schon von Haus aus an, genauso wie ecryptfs.

    If you can't blow them away with your brilliance, baffle them with your bullshit.

  8. #8

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    Als rsync-Ziel verwende ich 5 Euro Kimsufis. Erweitern halt dann mit nem weiteren Kimsufi.
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k

    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    Auf Picflash deine Bilder schnell und unkompliziert teilen. Anonym.

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    4.120
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    @eraser: verschlüsselt? (wenn ja, wie?) Unverschlüsselt? Eigenes Script oder rsnapshot?
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    kostenloses Webhosting für ngb-Mitglieder
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  10. #10

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    Was spricht gegen amazon Drive (unbegrenzter Speicherplatz) für 140 Mark im Jahr?
    Dropbox Pro würde sicher auch gehen, aber auf 1TB begrenzt und kostet nen 10er im Monat...

  11. #11

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    Hm? rsync ist doch eine verschlüsselte Übertragung, oder stehe ich gerade auf der Leitung? Lasse ich per Cronjob laufen und gut ist. So wird zB PicFlash mehrmals täglich gesichert.

    Beispiel:

    Code (Bash):
    1. #!/bin/bash
    2. #
    3. # Automatisches Sichern von speziellen anzugebenden Ordner
    4. # mit Hilfe von "rsync" und cronjob
    5. #
    6. # Angabe der Ordner die gesichert werden soll.
    7. # ACHTUNG
    8. # /[Ordner]/ -> Inhalt des Ordners wird gesichert
    9. # /[Ordner] -> Ordner wird gesichert
    10. SOURCES="/home/[USER]/Dokumente /home/[USER]/Downloads"
    11.  
    12. # Ziel des Backups auf dem entfernten Rechner.
    13. # Benötigt SSH-Key-Exchange
    14. TARGET="root@[REMOTE]:/home/backup/"
    15.  
    16. # Parameter zum Synchronisieren
    17. # --delete bewirkt ein Datenabgleich inklusive Löschen auf dem Backupmedium
    18. RSYNCCONF="--delete"
    19.  
    20. # Dateiname des Logfile
    21. LOGFILE="rsync_log.log"
    22.  
    23. # Ort der Binär-Datei von "rsync"
    24. RSYNC=`which rsync`
    25.  
    26. # Befehl
    27. $RSYNC -avrpuE $RSYNCCONF $SOURCES $TARGET > $LOGFILE
    28.  
    29. exit 0

    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    Auf Picflash deine Bilder schnell und unkompliziert teilen. Anonym.

  12. #12
    肉まん Avatar von nik
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    deine Mülltonne
    Beiträge
    215

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    @eraser: Das liegt in deinem Fall aber an ssh und nicht an rsync.
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k

  13. #13
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    4.120
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    @eraser: root?

    rsync ist doch eine verschlüsselte Übertragung, oder stehe ich gerade auf der Leitung?
    Per se unverschlüsselt, über SSH verschlüsselt. Allerdings meinte ich nicht die Transportverschlüsselung, sondern Dateiverschlüsselung, die ein Mitlesen des Hosters erschwert.

    Klar, der kann mir auch nen blöden Kernel unterjubeln, aber wenn der Server den Schlüssel niemals sieht, macht das ja nichts.
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    kostenloses Webhosting für ngb-Mitglieder
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  14. #14

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    Sorry, das mit der Dateiverschlüsselung hab ich irgendwie nicht gelesen, weils im Startpost nicht gefordert war. Günstiger Storage mit verschlüsselter Übertragung wäre halt imho zB Kimsufi. Die sind aber eh recht rar.

    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    Auf Picflash deine Bilder schnell und unkompliziert teilen. Anonym.

  15. #15
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    4.120
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    Habe leider immer noch keine gute Lösung gefunden.

    Bei den Kimsufis gibt's nur max. 2TB, oder? Wie würde ich das dann machen, wenn ich mehr als 2TB bräuchte? Gibt's da auch zusätzlichen Storage?
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    kostenloses Webhosting für ngb-Mitglieder
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  16. #16
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    12.278
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    @RedlightX: Nutzt du den Speicher von Amazon? Überlege mir gerade ernsthaft Amazon-Prime abzuschließen. Erstens weil ich eh pro Monat locker 15€ für Versandkosten ausgebe und wenn ich das richtig gelesen hab ist der unbegrenzte Speicher bei Amazon Prime sogar dabei! Allerdings steht bei dem Prime-Dings nur was von Prime-Photos...

    edit: "5 GB für Videos, Musik und andere Dateien"
    Oke fällt also weg. Vergiss was ich geschrieben hab.
    Geändert von godlike (26.04.17 um 11:51 Uhr)
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  17. #17

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    Die Kisten gibts nur so wie sie sind. Wenn man mehr braucht, muss man mehr einzelne nehmen. Könntest dir ja zb auch da erstmal den größten nehmen und dann per NFS sämtlich neue Server direkt in ne ESX mounten. Möglichkeiten gibts da wohl genug.

    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    Auf Picflash deine Bilder schnell und unkompliziert teilen. Anonym.

  18. #18
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    4.120
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    Sind dann die per NFS angebundenen Server nicht total langsam?

    Wie machst du das bei Picflash, eraser? Das braucht doch sicher auch wahnsinnig viel Speicher. Colo?
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    kostenloses Webhosting für ngb-Mitglieder
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  19. #19

    Re: Online Storage für SCP/Rsync-Backups

    Kannst auch iSCSI nehmen. Langsam ist beides nicht. Problem sind halt evtl die Lizenzen für Backups etc, weil die API fehlt in der free Version.

    Die Struktur hinter PicFlash ist recht aufwändig, von der man nichts mitbekommt. Das ist ein vSAN (1 Host RZ Hetzner, 3 eigene über die Firma) Cluster (vmware) und da ist Platz eher weniger das Problem. Nutze ich aber ehrlicherweise nicht nur für PicFlash.
    Die Struktur wäre auch nicht möglich, würde ich nicht an der Quelle für Hardware und Lizenzen sitzen. Wir sind halt vmware Partner, da kann man sich das rauslassen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k

    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    Auf Picflash deine Bilder schnell und unkompliziert teilen. Anonym.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •