Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 98 von 98

Thema: Verliebt in depressive Frau

  1. #76
    Mitglied Avatar von Abifiz
    Registriert seit
    Nov 2017
    Ort
    DE seit 2007
    Beiträge
    6

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Hallo Alias.

    Ich sehe, daß Du bisher nur in diesem Strang beim ngb tätig gewesen bist, und daß der 10.10. Dein letzter Besuch im Forum war. Lediglich dann wenn Du den Faden wiederaufnehmen würdest, ginge ich noch auf Dich ein. Es steht Dir also als Eventualität noch offen.

    Herzlich
    Abifiz
    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

  2. #77
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.934
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Es steht den Usern im Bereich des Zwischenmenschlichen aus naheliegenden Gründen frei, einen Zweitaccount zu benutzen.

    Dies nutzt der TS. Und er hat es ja im Startpost als allererstes geschrieben.
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  3. #78
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    17

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Ich lese hier noch mit, keine Sorge
    Für diesen Beitrag bedankt sich Chegwidden

  4. #79
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    17

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Und es ist mir wieder passiert. Frau kennen gelernt uns beide ineinander verliebt. Das war alles 4 Wochen lang super, es gab große Gefühlsbekundungen und auf einmal setzt sie alles unter Druck und ihr Ex Freund der sie nur ein oder zweimal im Monat (wahrscheinlich als Zweitaffäre) sehen wollte und sie mies behandelte ist ihre grosse Liebe.

    Von einem auf den anderen Tag auf einmal so Schluss.

    Jetzt bin ich ein seelisches Wrack und sitze in der Klappse

  5. #80
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.934
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Och nö

    Wieso ziehst du das so an?
    Vielleicht bist du von Anfang an einer Beziehung schon zu enthusiastisch und steigst zu doll ein?

    Meinst du, sie können dich jetzt ein wenig erden und dir helfen?
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  6. #81
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    17

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Ich weiß nicht ob mir geholfen werden kann. Ich bin jetzt seid einer Woche drin. Die Trennung ist fast 3 Monate her, aber ich bekomme jeden Tag Weinkrämpfe. Sie hat sich ohne große Vorwarnung um 180 Grad gewendet. Erst meinte sie das sie mich am liebsten jeden Tag sehen wollen würde. Und dann auf einmal wäre ich ihr zu präsent und mir fehlt das gewisse Etwas.
    Vorher war noch jeder Tag mit mir unvergesslich und ihr gefiel einfach alles an mir.
    Sie hat mich auch immer per WA oft angeschrieben wenn ich sie nicht angeschrieben habe. 7nd jetzt tut sie so als hätte ich sie zugespammt.

    Am liebsten würde ich sterben. Das war jetzt meine allererste richtige Freundin. Jemand der mich eigentlich so mochte wie ich bin.
    Warum darf ich nicht einfach mal eine ganz normale Beziehung haben? Das ist doch eigentlich das Normalsten der Welt.

  7. #82
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.934
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Komm erst mal mit dir ins Reine und versuch dir klar zu werden, was du überhaupt willst.
    Nicht zuerst von einer Beziehung, sondern für dich. Ob du Erfolgserlebnisse hast. Beruflich oder auch privat in den Hobbys.

    Wenn du mit dir selbst stabil bist und nicht alles von einer Beziehung abhängig machst -und auch nicht wie doof über Tinderbilder wischst-
    dann siehst du manche Menschen vielleicht auch aus einem anderen Blickwinkel oder kannst tiefer beobachten.

    Ich verstehe total, dass du jetzt am Ende bist. Ich habe vor vielen Jahren auch mal heulend stunden- tagelang aus dem Fenster gestarrt
    und mich damit total verfranst. Die Gedanken bekommt man irgendwann gar nicht mehr auf die Kette.

    Du wirst eine tolle und normale Beziehung haben. Vermutlich mit einer Frau, die irgendwie so gar nicht in dein Beuteschema fällt
    Kümmer ich jetzt aber erst mal um dich. Schmeiß einen Teil deines Selbstmitleids in die Mülle und guck nach vorne. Lass dir helfen.

    (Wenn alle Stricke reißen, versuch es wie viele Frauen: neue Frisur, Sonnenbank, zwei/drei ungewöhnliche Kleidungsstücke. Wirkt ein bisschen)
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  8. #83
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    17

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Beruflich werde ich keinen Erfolg mehr haben, habe meinen Beamtenstatus weggeschmissen weil ich keine Lust mehr auf mein Leben habe. Beim nächsten Mal, sollte ich Eine kennen lernen, dann endet es doch wieder genauso. Ich weiß nicht wie man mit dem anderen Geschlecht umgeht.
    Was ich nur gelernt habe, man darf keinem anderen Menschen vertrauen. Es könnte ja immer etwas Besseres kommen und dann wird man wie Abfall weggeworfen. Weil man Angst hat etwas zu verpassen. Worte, Versprechungen haben gar keinen Wert.
    Ich will in dieser Welt nicht mehr leben, 8ch bin hier fehl am Platz.

  9. #84
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.934
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Das ist nicht schön, wie du das schreibst.
    Du bist nicht unheilbar krank.
    Du hast nur ein-zweimal die Arschkarte gezogen bei der Partnerwahl.

    Dass du zur Zeit keinem traust kann ich nachvollziehen. Da hat die letzte Partnerin wohl uns anderen Menschen einen schlechten Dienst erwiesen.
    Ich weiß nicht, wie die Klinik ist, in der du zur Zeit bist. Aber vermutlich wird es dort auch gemeinsame Gesprächsgruppen geben.
    Hör doch mal aufmerksam zu, was andere zu berichten haben. Da ist bestimmt jemand bei, mit dem du dich austauschen kannst.
    Du hörst andere Sichtweisen, andere Erlebnisse. Unter Umständen kannst du daraus auch Erfahrungen hören.
    Besonders die, die da heißt: verdammte Kacke, geht ja nicht nur mir so.

    Ohne mich jetzt zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen bei so einem heiklen Thema wie Suizid, meine ich aber bei dir rauszulesen,
    dass es nicht nur die Sache mit den Beziehungen ist, was dir die Seele vergrätzt.
    Kannst du nicht jetzt die Chance wahrnehmen und deine Gedanken mit Hilfe der Fachleute in der Klinik einmal resetten?
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  10. #85

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Kopf hoch, dein Leid wird dich mit der Zeit emotional desensibilisieren. Jetzt erstmal kleinschrittig vorwärts in allen anderen Lebensbereichen, wieder routinierte Tagesabläufe aufnehmen.

    Über die Verflossene nachzudenken ist müßig, es hat nicht gepasst zwischen euch, deshalb musstet ihr euch trennen. Schreib das Thema ab. Tiefergehende Kreise ziehen lähmt dich und entzieht dir die Energie. Vielleicht kommst du sogar noch auf die Idee, dich ändern zu müssen, damit die nächste nicht geht. Bloß nicht. Du bist großartig wie du bist, es wird eine kommen, die das erkennt, und alle anderen dürfen und müssen wieder gehen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Chegwidden

  11. #86
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    17

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Es hat aber super gepasst. Sie hat noch am letzten Tag an dem wir uns sahen zu ihrer Mutter gesagt das sie so froh ist mich an ihrer Seite zu haben.

    Aber vielleicht liegt es wirklich an mir. Bin ja nicht ohne Grund schon immer alleine und ich bin fast 30. Irgendwann hat man halt den Zug verpasst und es werden Verhaltensweisen erwartet die man in seiner Jugend im Umgang mit dem anderen Geschlecht erlernt hat.

    Mein ganzes Leben war ich nicht gut genug für Jemanden

  12. #87

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Ich geb dir ja recht, klingt nicht normal, ihr Verhalten. Aber ganz wichtig: das ist nicht der Punkt, was wie und warum gewesen ist. Denn für dich muss es ja jetzt weitergehen. Wende lieber Energie auf um Dinge anzugehen, die du beeinflussen kannst und die dich irgendwie weiterbringen. Darum fass es für dich so zusammen, ihr wart zusammen, es war cool, dann hat es nicht mehr gepasst, ihr seid jetzt nicht mehr zusammen. Komm durch Relativierung aus dem Loch raus. Gut genug für jemanden usw. ist aus meiner Sicht der falsche Ansatz, du bist nicht auf der Welt um anderer Leute Erwartungen zu bedienen. Mach DEIN Ding.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Chegwidden, theSplit

  13. #88
    střelec

    Moderator

    Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schießstand
    Beiträge
    4.760
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Ein Rat von mir. In der Situation in der du momentan bist bringt es nichts über irgendwelche Dinge großartig nachzudenken. Warte bis sich alles etwas gelegt hat. Das kann durchaus Wochen dauern, kein Problem, alles ganz normal. Wenn du soweit bist, dass du emotional etwas Abstand hast und auch sonst wieder etwas aus der depressiven Phase raus bist gibt es in der Klinik Fachleute die dir sehr gut helfen können und werden. Versuch ein klein wenig drauf zu vertrauen, dass du in deiner jetzigen Lage die Dinge nicht sehr klar siehst. Das ist aber kein Dauerzustand und wird wieder vergehen. Du musst nur durchhalten.

  14. #89
    Mitglied Avatar von saddy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Weinberge :)
    Beiträge
    1.324

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Meine Ferndiagnose: Dir fehlt Selbstliebe und die versuchst du im Außen durch eine andere Person zu kompensieren. Nach dem Motto "lieb mich weil ich kann das nicht".
    Das kann nur schief gehen und wird auch nie wirklich befriedigend sein, weil du selbst mit Partnerin immer von dieser Person abhängig wärst.
    Ich wollts vor 4 Jahren nicht wahrhaben aber bin mittlerweile an dem Punkt angelangt, andem ich den Umstand akzeptiere und als Quest sehe anstatt mir krampfhaft die nächste Freundin zu suchen die mir am Ende eh nicht in Gänze das geben kann was mir gefühlt fehlt.
    Einem Bekannten gehts ähnlich, der ist ständig am daten und sich viele Hoffnungen und dann Enttäuschungen machen.
    Immer wieder und immer wieder wird ers machen, bis auch er es gerafft hat ^^
    Ich hab auch meine Zeit gebraucht.

    Ist jetzt vlt nicht so aufmunternd, aber ehrlich. Ich wünsche dir viel Kraft bei deinem Weg, Licht am Ende des Tunnels gibts für jeden wenn ich mich dem schon nähere schafft das jeder
    E: Achja was genau ist denn "Klappse"? Psychiatrie oder Psychosomatik? Meine persönliche Erfahrung ist, dass Psychiatrie maximal zum Stabilisieren sinnvoll ist aber wirklich an die Ursachen gehts nur in einer Psychotherapie und genau das ist nötig um wirklich zu genesen und nicht einfach nur Symptome wegzudrücken.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Chegwidden, theSplit

  15. #90
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.908
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Zitat Zitat von Alias Beitrag anzeigen
    Bin ja nicht ohne Grund schon immer alleine und ich bin fast 30. Irgendwann hat man halt den Zug verpasst und es werden Verhaltensweisen erwartet die man in seiner Jugend im Umgang mit dem anderen Geschlecht erlernt hat.
    Bullshit.

    1. Du bist noch nicht einmal 30 (so wird ein Schuh daraus)
    2. Es gibt keine Züge zu verpassen. Das Leben hat keine Fahrpläne. Da kommen auch noch Dinge, wenn man schon lange zu Fuß gegangen ist.
    3. Der Mensch ist immer allein. Bei der Geburt, beim Sterben und dazwischen. Mit viel Glück ist man aber nicht (immer) einsam. Wobei man dies sogar in einer "Partnerschaft" sein kann. Es ist nicht so, daß eine glückliche Beziehung etwas natürliches, normales oder selbstverständliches ist.

    Zitat Zitat von Alias Beitrag anzeigen
    Mein ganzes Leben war ich nicht gut genug für Jemanden
    Wenn Du gut genug sein willst, für jemanden, dann fange bei der Person an, die Dir am nächsten steht.

    Das bist Du selber.

    Wie soll es jemand anderes mit Dir aushalten, wenn Du es selber nicht kannst?
    Für diesen Beitrag bedanken sich Chegwidden, theSplit
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  16. #91
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    17

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Mich macht es halt fertig, dass ich sie als Person vermisse. Es ist so als wäre sie gestorben, ich würde auf allen Kanälen geblockt. Ich hätte sie wenigstens zum Abschied so gerne noch einmal in den Arm genommen. Ich kann damit nicht abschließen. Und das bricht mir einfach das Herz.
    Ich war immer misstrauisch, dass sie sich so wie die Anderen umentscheidet urplötzlich.

    Ich hatte ihr das auch mal erzählt was mir so passiert ist und sie schmiegt sich an mich heran und versprach mir das sie das nicht tut. Sie hätte schon soviel Gefühle für mich entwickelt sie könnte das gar nicht.

    Dann meinte sie eine Woche vor der Trennung das irgendwie die Erinnerung an ihre schlechte Beziehung wieder hoch kam, aber sie so froh ist mich jetzt zu haben.

    Als sie sich trennte erfuhr ich das sie wieder Kontakt zu ihm gesucht hat und er sie aber nicht wollte. Und er doch ihre grosse Liebe ist.

    Ich denke ununterbrochen daran. Alles erinnert mich an sie. Ich ziehe jetzt auch aus der Stadt weg und habe meinen Traumberuf aufgegeben weil mich alles hier an sie erinnert. Es ist einfach nur ein Trümmerhaufen und mein Herz ist einfach nur in tausend Stücke zersplittert.

    @Saddy

    Ich bin in eine Psychiatrie eingewiesen worden. So wirklich bringt mich das nicht weiter hier. Aber irgendwie ist es mir auch egal. Meinetwegen bleibe ich immer hier. Ich fühle mich draußen nicht wohl. Ich weiß nichts mit meinem Leben anzufangen.
    Da liegt ja psychisch noch mehr im Argen. Das alles zu flicken würde Jahre dauern. Es macht halt alles irgendwie keinen Sinn mehr. Ich bin halt nur zu feige mich umzubringen. Wobei das ja auch eigentlich Blödsinn ist, weil sterben muss man sowieso. Und ob man jetzt früher oder später geht macht ja keinen Unterschied. Nachhaltig ist ja sowieso nichts behaupte ich mal.

  17. #92
    Mitglied Avatar von saddy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Weinberge :)
    Beiträge
    1.324

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Doch und zwar Psychotherapie
    Aber die dauert halt leider, ich bin jetzt schon ca. 5 Jahre im Therapieprozess aber ganz gesund immer noch nicht.
    Frag doch mal die Pfleger/Ärzte auf deiner Station ob ein Übergang direkt auf eine psychosomatische Station möglich wäre bzw was deren Meinung dazu ist.
    Ich war vor ca. 5 Jahren auch 4 Monate vollstationär und wär da sogar noch länger geblieben wenn ich nicht in eine Ausbildungsstelle reingedrängt worden wäre.
    Tat mir damals echt gut mich selbst richtig kennen zu lernen.
    Da gehts nämlich dann nicht nur darum unangenehme Symptome mit Medis wegzudrücken, sondern den Ursachen der Symptome auf den Grund zu gehen.
    Warum fühle ich mich wie ich mich fühle, warum reagiere ich so und nicht anders usw.
    Erst mal ne ehrliche Bestandsaufnahme machen und den IST Zustand erkennen und versuchen zu akzeptieren. Dann kommt der SOLL Zustand wie man ihn gerne hätte und dann noch der realistische SOLL Zustand
    Für diesen Beitrag bedankt sich War-10-ck

  18. #93
    Mitglied Avatar von Abifiz
    Registriert seit
    Nov 2017
    Ort
    DE seit 2007
    Beiträge
    6

    Smile Re: Verliebt in depressive Frau

    Hallo Alias.

    Ich hatte im November vorigen Jahres bei Deiner kurzen Reaktion durchaus den Eindruck, daß Du in der Tat verstanden hattest, daß ich Dich "eben als Alias" - als Zweitnick also - nach recht aufmerksamer Lektüre des Stranges ansprach, so daß ich keine Bemerkung meinerseits nach dem Beitrag Chegwiddens dazu für zusätzlich notwendig hielt.

    Nun habe ich meine Abo-Benachrichtigung über Dein Dich-wieder-zum-Thema-gemeldet-Haben gelesen und werde im Laufe des Tages mich dazu einbringen.

    (Jo, es geht um eine hinzugekommene zerreißende Erfahrung. Aber - wie Du ja selber annimmst, bzw. voraussetzt und festhältst - auf bestehender "Grundlage"...)

    Es dauert deswegen noch ein klein bißchen, weil ich nach der relativ langen Zeit selbstverständlich alles erneut "durchstudieren" und auf mich wirken lassen muß - und auf der anderen Seite heute noch einige Termin-Mails abfassen.

    Unmittelbar jedoch kann ich Dir "schon so" meine "wackere" starke Anteilnahme zusichern.
    Bis bald also.

    Herzlich
    Aby
    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

  19. #94
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.934
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Verliebt in depressive Frau

    @Abifiz:
    Bitte benutze die voreingestellte Schrift. Ich klebte gerade am Laptop mit der Nase am Bildschirm. Am Handy wird's noch schlimmer sein.
    Danke schön
    Für diesen Beitrag bedanken sich Pleitgengeier, n87, Kokser
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  20. #95
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    17

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Es geht immer noch nicht bergauf. Ich zerbreche mir den ganzen Tag über nichts anderes mehr den Kopf. Ich habe einfach keine Lust mehr. Ich bin immer nur der dessen Herz gebrochen wird.

  21. #96

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Würde die Finger von solchen Frauen lassen.
    Solche Menschen ziehen dich runter und wirst selbst depressiv.
    Such dir eine andere Frau. Mangel an Frauen dürfte nicht sein.
    01001000 01100101 01101100 01101100 01101111 00100000 01101101 01110010 01101110 01101011 00100001

  22. #97
    Mitglied Avatar von saddy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Weinberge :)
    Beiträge
    1.324

    Re: Verliebt in depressive Frau

    @Alias:
    Wie ist es dir denn in der Zwischenzeit ergangen?
    Hast du versucht irgendetwas anders zu machen als vorher?
    Und geht es immer noch um dieselbe Frau oder hast du eine neue kennen gelernt?

    Herzschmerz ist mies aber in der Intensität in den du den verspürst und dein Glück scheinbar
    zum Großteil von einer Partnerschaft/erwiderter Liebe abhängig machst wirst du noch öfter als eigentlich notwendig wäre das Herz gebrochen bekommen.
    Oder in eine emotionale Abhängigkeit geraten und dann mit Pech ausgenutzt werden.

  23. #98

    Re: Verliebt in depressive Frau

    Zerbricht dir nicht den Kopf, das löst das Problem nicht. Denn es gibt kein Problem. Das ist alles nur Mindfuck den du dir da antust. Das es zwischen dir und einer anderen nicht passt, wird dir, wie vielen anderen auch, noch ganz oft passieren. Und das ist ok! Es gibt nur soviel Drama, wie du es zulässt.

    Alle Details, die dich jetzt "ja aber..." denken lassen, sind total egal, das nützt nichts. Das Leben ist manchmal scheisse, da kann man nichts machen. Akzeptieren und weitermachen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •