Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 40

Thema: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

  1. #1
    Unter dem Radar Avatar von Tarnkappe.info
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    1.140

    [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!



    David P. Pauswek – der Andersmensch – wurde 1972 in Wien geboren. Als ältestes von 9 Kindern wuchs er in einem spirituell-liberalen Umfeld auf und wurde bereits seit frühester Kindheit sowohl in kreativer als auch in spiritueller Hinsicht gefördert. Bereits im Alter von 7 Jahren war er Schüler von Maharishi Mahesh Yogi (Indien, USA) und wurde so in die Technik der Transzendentalen Meditation eingeführt, die er bis zum heutigen Tage als fixen Bestandteil seines Lebens praktiziert und aus der er schließlich die „Meditation in Stille“ entwickelte. Seine Erfahrungen führten ihn zu einer holistischen Weltsicht, einer ganzheitlichen Betrachtung des menschlichen Seins in all seinen Aspekten.



    2010 gründete er das Institut “alphamind.at® – Institut für Hypnose und Ganzheitliches Sein”. Er entwickelte dort gemeinsam mit anderen Experten unter Einbeziehung seiner Ausbildungen und seiner jahrelangen Erfahrung die besonders effiziente alphamind®-Methode zur Selbstfindung und Neuerschaffung des eigenen Daseins, die nicht von kognitiven Ansätzen, sondern durch intuitives ganzheitliches Erkennen der eigenen vergrabenen Potenziale geprägt ist.

    Dabei ist das Spirituelle zwar ein wesentlicher, aber eben nur ein Teil seiner Persönlichkeit und seines Wirkens. Tatsächlich ist es seine Vielseitigkeit, die ihn auszeichnet und auch gleichzeitig von anderen Menschen unterscheidet. So schreibt er Prosa ebenso wie Gedichte oder aufklärende Beiträge über aktuelle Aspekte unserer Zeit. Jedoch ganz sicher halfen ihm seine ideellen Erfahrungen dabei, zu dem Mensch zu werden, als der er sich uns heute zeigt, sowie seine wahren Talente zu entdecken und voll zu entfalten.

    Aus Medienberichten, zusammengesetzt aus journalistischen Berichten durch TV-Auftritte, Radiosendungen und Printmedienberichten, ergibt sich ein Gesamtbild seines Wirkens. So heißt es im Fazit: „Seine Botschaften können nicht kategorisiert werden, sie sind inspirierend, revolutionär, provokant und absolut non-konform mit etablierten Doktrinen und Dogmen. Ihr Kern zeigt die Absicht, eine neue Art Mensch zu schaffen – den Andersmensch.“

    Auf seiner Blogseite ist weiterhin über ihn zu lesen: „Seine Lehre umfasst ein breites Spektrum – von der individuellen Suche nach dem Sinn des Lebens bis hin zu spirituellen und sozialen Fragen, die sich für den Menschen und die moderne Gesellschaft ergeben. Dabei verbindet er auf einmalige Weise sowohl tiefe mystische Weisheit als auch die Integration der Leistungsansprüche an den Menschen der neuen Zeit – materielle und spirituelle Entwicklung stehen für ihn nicht im Widerspruch, sondern ergänzen sich auf vollkommene Weise.“

    Durch das Lesen seines Textes (Link 1) bin ich auf ihn aufmerksam geworden. Gleich im Anschluss daran las ich: (Link 2) und ich fand gerade diese Zeilen bemerkenswert und zutreffend auf unsere heutige Zeit. Es gelingt ihm im Text, uns auf besonders eindringliche Art bewusst zu machen, was gerade in der Realität geschieht mittels einer genauen Analyse unserer gegenwärtigen Probleme, wobei er keine fertigen Lösungen präsentiert, die müssen wir selbst finden, natürlich jeder seine eigenen.

    Auf seiner Blogseite ist u.a. zu lesen: Der österreichische Kolumnist H. Einzl bezeichnete ihn als „den ‚gefährlichsten‘ Menschen seit Osho„. Warum das so ist? Findet es heraus, indem ihr ihn befragt – wie so üblich auf der Tarnkappe, bitten wir unsere Leserinnen und Leser, sich bei diesem Interview mit eigenen Fragen einzubringen und hoffen wie immer auf eine rege Beteiligung. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2017.

    Bildquelle: ColiN00B, thx! (CC0 Public Domain)




    Autor: Antonia
    Quelle

  2. #2
    Mitglied Avatar von Flip
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    236
    ngb:news Artikel
    1

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Neugierig gewesen, bis zu den Chemtrails.

    Jetzt habe ich keine Fragen mehr.

  3. #3
    gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    3.529

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Mich würde interessieren ob er Interesse hat in der nächsten Staffel ins Dschungelcamp zu gehen?
    Für diesen Beitrag bedanken sich Ruby, dexter, Soundso, Jan_de_Marten, Snake Pilsken

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    388
    ngb:news Artikel
    1

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Muss man denn wirklich jedem Spinner eine Plattform bieten?! Gibt doch genug einschlägige Foren.

  5. #5
    Slayer
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    South of Heaven
    Beiträge
    827

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Zum Einen liegt es wohl an dem irreführenden Glauben an Bildung. Menschen mit Schulbildung halten sich für intelligent, obwohl meistens das Gegenteil der Fall ist. Bildung zerstört einen wesentlichen Teil der ursprünglichen, natürlichen Intelligenz und Beobachtungsgabe des Menschen. Der Großteil dessen, was ein Kind in der Schule lernen muss, basiert auf Annahmen, Mutmaßungen, Pseudofakten und Lügen.
    Hab mal den Link 1 angeklickt und wieder geschlossen. Mal ganz ehrlich wie kann man so ne Scheiße fördern?
    Für diesen Beitrag bedanken sich Jan_de_Marten, Snake Pilsken, keinbenutzername

  6. #6
    The REAL Cheshire Cat Avatar von TBow
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.737

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Zitat Zitat von U.S.C.H. Beitrag anzeigen
    Mal ganz ehrlich wie kann man so ne Scheiße fördern?
    Aus dem gleichen Grund, wieso auch die Rechtspopulisten von CSU und AfD interviews im TV geben sollen. Wieso sollten diese Personen keine Bühne bekommen? Müssen wir etwa Angst vor ihren Gedanken und Aussagen haben?
    Wems nicht gefällt, der liest das kommende Interview einfach nicht, oder er übt Widespruch, auch pointiert, wenn gewünscht.
    Für diesen Beitrag bedanken sich mathmos, Larius
    Danke Edward Snowden, DANKE!

  7. #7
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    2.139
    ngb:news Artikel
    3

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Ich bin auch der Ansicht, wir müssen unbedingt jedem Spinner eine Plattform bieten. Da wir ja schon dabei sind, schlage ich zusätzlich vor:

    - Shirley Phelps-Roper
    - Ryke Geerd Hamer
    - Erika Hedwig Bertschinger-Eicke
    - Dr. Gegori Stankov
    - Einer der Orgon-Heinis hier

    Ach, und den unbedingt auch, muss ja aus jedem Teil der Idiotenschaft einer dabei sein: Peter Fitzek
    Für diesen Beitrag bedanken sich alter_Bekannter, dexter, Ungesund, keinbenutzername
    Geändert von Metal_Warrior (10.01.17 um 01:11 Uhr)
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  8. #8
    Retro-Nerd-Hippie

    Veteran

    Avatar von MSX
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    v01d
    Beiträge
    2.041
    ngb:news Artikel
    43

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Ich hab ja ein Herz für Menschen mit etwas freiheitlicherem und anderem Denken, aber ich glaub, er da hat sich in einigen zuvielen Aspekten seiner Suche verlaufen.

    Nur weil jemand in manchen Punkten eine unlogische oder vielleicht sogar dumme Weltanschauung oder ähnliches hat, würde ich ihn auch nicht generell ablehnen oder als Spinner abtun. Was der Mensch da sonst so macht, kann ich nicht beurteilen, ohne mehr zu lesen, aber ich hab ehrlich gesagt keine Lust drauf. Vom Bauchgefühl her kommt er mir zu sehr wie ein Selbstdarsteller vor. Vielleicht tu ich ihm sogar Unrecht, aber mich interessierts auch nicht wirklich.

    Evtl. in anderen Fällen schon, wenn einer von vornherein voll überzeugt oder wirklich irgendeine grandiose Idee und Passion hat, oder ihn sonst etwas tolles ausmacht. Hier eher nicht, nein.

  9. #9
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6.417
    ngb:news Artikel
    4

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Was ist die Wahrheit: hohle, oder flache Erde?
    Für diesen Beitrag bedanken sich alter_Bekannter, dexter
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  10. #10
    Arstotzka Arskickers Avatar von Soundso
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    90

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Zitat Zitat von Seedy Beitrag anzeigen
    Was ist die Wahrheit: hohle, oder flache Erde?
    Natürlich Innenweltkosmos!
    Nonsense is better than no sense at all.

  11. #11
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    12.669
    ngb:news Artikel
    7

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Ich hätte ne Frage. Wie gut ist er mit Ken Jebsen befreundet?

    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  12. #12
    Moderator Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    825
    ngb:news Artikel
    62

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Okay, das mit den Chemtrails ist natürlich Quatsch. Aber wenn ich mir so anschaue, wie viel Mist in Deutschlands Wohnzimmern geschaut wird, muss ich ihm doch irgendwie Recht geben. Ich bin in der ambulanten Krankenpflege unterwegs und kann gut sehen, was sich die Leute so alles antun, auf ihren TV-Bildschirmen. Es ist gruselig, ehrlich. Das hat schon was von Volksverblödung.

    Wie viel Prozent von dem was wir in der Schule lernen, brauchen wir später? 10%? 20%?
    Für diesen Beitrag bedankt sich alter_Bekannter
    Geändert von Ghandy (10.01.17 um 14:13 Uhr)

  13. #13
    Ezy Pzy Lmn Sqzy Avatar von cokeZ
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.434
    ngb:news Artikel
    2

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    @Ghandy: Was heisst du bist in der amb. KP unterwegs? Dachte du bist Journalist.
    I have lived under the threat of death for a year now, and because of that, I've made choices. I alone should suffer the consequences of those choices, no one else.

  14. #14
    Moderator Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    825
    ngb:news Artikel
    62

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Das mache ich noch nebenbei mit der Schreiberei. Aber bei 2 Euro pro Arbeitsstunde als freier Mitarbeiter, hat man irgendwann keinen Bock mehr. Ich könnte höchstens pro Beitrag weniger recherchieren, um auf einen halbwegs akzeptablen Stundenlohn zu kommen.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Nerephes, cokeZ

  15. #15
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    12.669
    ngb:news Artikel
    7

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Zitat Zitat von Ghandy Beitrag anzeigen
    Aber wenn ich mir so anschaue, wie viel Mist in Deutschlands Wohnzimmern geschaut wird, muss ich ihm doch irgendwie Recht geben.
    Aber das liegt doch an den dummen Menschen. Ich wunder mich auch wie RTL seine Einschaltquoten erzielt oder wieso Die BILD so erfolgreich ist (obwohl die ja keiner liest ) - das suchen sich die Menschen ja aus! Es gibt durchaus auch gute Sendungen in Spartenkanälen (3Sat, Arte, ZDF-Info usw.) oder man macht die Glotze ganz aus und liest z.B. ein Buch.

    Dazu braucht es keinen Herrn Pauswek und irgendwelches transzendentales Geschwurbel. Ein gesunder Menschenverstand sollte da ja ausreichen. Den Esoterikkram kann man sich, sofern man da interessiert ist, auch anderweitig dann noch rein ziehen.

    „Seine Botschaften können nicht kategorisiert werden, sie sind inspirierend, revolutionär, provokant und absolut non-konform mit etablierten Doktrinen und Dogmen. Ihr Kern zeigt die Absicht, eine neue Art Mensch zu schaffen – den Andersmensch.“
    ... sagt man auch über mich wenn ich nach 9 Bier und 5 Korn irgendwelche Storys erzähle.

    Für diesen Beitrag bedanken sich Nerephes, alter_Bekannter, cokeZ, U.S.C.H.
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  16. #16
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    2.139
    ngb:news Artikel
    3

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Zitat Zitat von Ghandy Beitrag anzeigen
    Wie viel Prozent von dem was wir in der Schule lernen, brauchen wir später? 10%? 20%?
    Du hast schon recht, kaum ein Mensch muss wissen, wie Gletscher Moränen bilden etc., aber das alles gehört doch irgendwo zur Bildung und erklärt uns die Welt. Gut, ich komm jetzt aus der falschen Branche (als Naturwissenschaftler), aber zu einem naturwissenschaftlichen Verständnis gibt es eigentlich nur eine Alternative: Religion. Und wie das die letzten paar Tausend Jahre bis heute funktioniert hat, wissen wir alle. Da kommt vor ein paar Monaten irgendein Mufti daher und erklärt verbindlich für alle seine Gläubigen, dass es Gravitation nicht gäbe, weil Pflanzen nach oben wachsen.

    Ja, unser Schulsystem hat Macken, und viele, viele Lücken. Aber es ist um Längen besser als jede Alternative. Dein Interviewpartner mag das nicht so sehen, trotzdem graut mir vor seiner Ansicht, die auch wieder nur das Glauben von irgendwelchem Stuss impliziert, den einem irgendeiner vorbetet. Sogesehen gibt es nicht einmal einen Unterschied zwischen der Schule und seiner "spirituellen Erweckungserkenntnis", von einem Unterschied abgesehen: Das schulische Wissen kann fast ausnahmslos (mit schwankendem Aufwand) experimentell überprüft werden (und das wird in der Schule in Physik und Chemie auch gemacht), sein Geschwurbel ist nicht nur faktisch falsch, sondern ist nichtmal überprüfbar. Und wie sagte ein weiser Mann einmal:
    Zitat Zitat von Friedrich Nietzsche, "Menschliches, Allzumenschliches", I, Aph. 483
    Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  17. #17
    gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    3.529

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Zitat Zitat von Ghandy Beitrag anzeigen
    Okay, das mit den Chemtrails ist natürlich Quatsch....Es ist gruselig, ehrlich. Das hat schon was von Volksverblödung.
    ...
    also was die Menschen im Fernsehen anschauen ist Volksverblödung (stimmt sicher oft).
    Und das meint ein Chemtrailanhänger?
    Aja

  18. #18
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.148

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Eine Frage vorab: Wieso werden Menschen mit vollidiotischen Meinungen interviewt? Wird das ganze dann etwa ins ngb zwangsgestreamt?
    Für diesen Beitrag bedankt sich Ungesund

  19. #19
    The REAL Cheshire Cat Avatar von TBow
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.737

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Zitat Zitat von BurnerR Beitrag anzeigen
    Eine Frage vorab: Wieso werden Menschen mit vollidiotischen Meinungen interviewt?
    Was hast du denn gegen Seehofer, Maaßen, Maizière, Maas und all die anderen Idioten?

    Wird das ganze dann etwa ins ngb zwangsgestreamt?
    Yep, nachdem die User hier gefesselt worden sind und ihre Augenlider per Kleber fixiert wurden.
    Danke Edward Snowden, DANKE!

  20. #20
    Cloogshicer®

    Moderator

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.670

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Zitat Zitat von Ghandy Beitrag anzeigen
    Wie viel Prozent von dem was wir in der Schule lernen, brauchen wir später? 10%? 20%?
    Definiere "brauchen". Brauchen ist in dem Zusammenhang ein ganz blöder Begriff.
    Bis auf Sport, was ich bis heute zu 80% (!) hasse, _ge_brauche ich alle Fächer die ich (widerwilligst) in der Schule gelernt habe ständig.
    Wenn dem nicht so wäre, müsste ich mir Alternativen ausdenken. Chemtrails bspw. Sehr gutes Beispiel. Chemtrails is nich was für Leute, die in der Schule nich aufgepasst haben oder Schule Scheisse fanden, sondern für welche, die generell zu faul zum Denken sind.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Soundso
    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

  21. #21
    1998

    Veteran

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Digital Vibes
    Beiträge
    3.680
    ngb:news Artikel
    1

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Eigentlich finde ich es schon interessant, das mit den Chemtrails mal fern weg.

    Er behauptet allerdings dass unser schulisches Wissen auf Hören und Sagen beruht, ohne die Fakten überprüfen zu können... wir können seine "Fakten" ja auch schlecht prüfen. Wenn er etwas zum, zum Mensch sein zurückkommen, sagen würde.

    Also das sich besinnen auf das was uns alle ausmacht, das wäre für mich ein Ideal, aber die kontroverse Meinung aufzustellen, alle anderen sind verblödet - ist für mich an den Haaren herbeigezogen. Nicht weil ich nicht zugeben wollen würde nicht perfekt zu sein, aber weil er sich nicht auf das wesentliche beschränkt was den Menschen ausmacht: Den Geist und die Seele des Mensch Seins.

    Und dann andere Ausflüge in die Psychologie, des warum und wieso wir wie handeln - und was vielleicht jeden von uns auf seine Weise befähigt oder einschränkt. Und wie wir uns selbst verbessern können.

    Wir können die menschliche Natur nicht ändern, aber wir müssen lernen mit ihr umzugehen. Und vielleicht dann, wenn wir das mal im Ansatz begriffen haben, sind wir so weit in eine neue Ebene des Denkens und Seins um zu schwenken.

    Aber seine Argumentation als solches ist natürlich schlüssig, jeder hält sich selbst für schlau, dann schreib er, "alle (anderen) verblöden" (man selbst natürlich nicht!) - und dann kommt seine Argumentation die uns, befangen wie wir sind am Glauben an etwas größeres, auf ihn einzugehen verleiten soll... ein toller Redner.

    Eine Frage habe ich für euch/ihn: Was denkt er über das Mensch und menschlich sein und was kann ein jeder machen sich selbst zu verbessern, "aufzusteigen"?
    Geändert von theSplit (11.01.17 um 01:01 Uhr)
    Gruß theSplit
    @ At times we run, most we walk, others we stand; but we never stop. @
    +++ IT-Talents @ NGB Dez 2017 +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ KISS Ebook Starter [Linux] +++
    +++ Git +++

  22. #22
    Moderator Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    825
    ngb:news Artikel
    62

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    btw.: Sofern es noch keiner mitbekommen hat, es nicht mein Interview. Das Interview will Antonia führen, sie ist über seinen Blog gestolpert.

  23. #23
    Ottonormalverbrecher

    Moderator

    Avatar von Baer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.231
    ngb:news Artikel
    1

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Feedbackfrage ausgeblendet.

    Ich bin es leid, hier den Papagei zu spielen und werde künftige solcher Aktionen belohnen.

  24. #24
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.589

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    Die Antwort ist viel einfacher:
    Die Menschen verblöden nicht, es ist nur der Kreislauf des Lebens. Einfach mal König der Löwen gucken.

    Assi TV Konsumenten werden immer so nötig sein wie Plankton im Meer. Die einzige Besonderheit am Menschen in unserer Zeit ist das er den Scheiss dokumentiert.

  25. #25

    Re: [...]Interview mit David P. Pauswek, bitte Fragen einreichen!

    "Sie behaupten, dass der Großteil der Menschen zunehmend verblödet. Warum werden alle immer dümmer, Sie ausgenommen? Was kann die gesamte Menschheit von Ihnen lernen?"

    "Laut Studien wird die Menschheit immer intelligenter. Sie haben nicht nur festgestellt, dass dieser Prozess zum erliegen gekommen ist, sondern sich sogar umkehrt (bei allen außer Ihnen natürlich). Was für ein Studiendesign haben Sie gewählt, um das nachzuweisen?"

    "Wenn die Erde eine Scheibe ist, wie erklären Sie sich Strichspuraufnahmen des Sternenhimmels, die jeder Hobbyfotograf anfertigen kann?"

    "Für sie beruht Wissen auf eigenen Erfahrungen. Der Mensch hat sich allerdings schon immer auf Fremdwissen verlassen, z.B. auf einen Späher, der einen anderen Stamm ausgekundschaftet hat. Ein Mensch alleine kann wenig, vermutlich nicht einmal in der Natur überleben. Warum sind Sie gegen den Instinkt, sich in Gruppen zusammenzuschließen und so mehr zu erreichen, als es ein Mensch alleine je könnte? Warum misstrauen Sie anderen Menschen und warum sollte, der Argumentation folgend, jemand Ihnen vertrauen und ein Seminar bei alphamind.at® für 450,- inkl./MWst. buchen?"

    "Sie behaupten, dass Medien eingeführt wurden, um uns zu verblöden. Welche perfiden Hintergedanken hatten Gutenberg (Druckerpresse/Buch/Zeitung), Marconi und Popow (Radio), Nipkow (Fernseher), die Brüder Lumière (Kino) und Berners-Lee (HTML/Internet), als sie die modernen Medien einführten?"

    "Was halten Sie von McLuhan, der Medien als 'Extension of man' sieht (Stichwort: Das Medium ist die Botschaft)? Halten sie die Kritik von Enzensberger gegenüber seinen Medientheorien für gerechtfertigt?"

    "Sie behaupten 'Nur wenigen Menschen ist eine Genetik gegeben, die gegen chemische Dauerbefeuerung des Gehirns immun ist.' Wie konnten Sie diese Genetik nachweisen? Wer gehört dazu, kenne ich wen?"

    Zu Chemtrails kann man auch was fragen:
    "Wie verhindern die Drahtzieher hinter den Chemtrails, dass sie selbst und ihre Kinder von den verblödenden Chemikalien getroffen werden?"
    "Sie verlassen sich ja nur auf eigene Erfahrungen. Wann haben Sie einen Wetterballon steigen lassen um die Kondenzstreifen eines Flugzeugs nach giftigen Chemikalien zu untersuchen?"
    "Wie werden die tausenden Mitarbeiter (Piloten, Chemiker, Mechaniker etc.) des Chemtrail-Projekts dazu gebracht, nichts zu verraten?"

    oder provokativer:
    "Ist es nicht eine selbsterfüllende Prophezeiung, wenn Sie behaupten, dass die Menschen immer dümmer werden und dann Theorien zu Chemtrails auf ihrem Blog verbreiten?"

    Außerdem scheint der Herr was gegen Fluorid zu haben. Da stellt sich natürlich folgende Frage:
    "Laut Studien und unabhängigen Instituten (Stiftung Warentest z.B.) ist Fluorid in den Mengen, in denen wir es aufnehmen, ungefährlich. Wer bezahlt diese Menschen dafür, dass sie das behaupten? Welche Beweise haben sie, dass Fluorid schädlich ist?"

    "Für Sie ist Silvester ein "Fest für Dumme", an dem eine Schafherde auf Befehl feiert. Warum feiern Sie Weihnachten am 24. Dezember, auf Befehl wie alle anderen auch, also wie eine Dummer, obwohl der Geburtstag von Jesus wohl eher im Sommer liegt?"
    Geändert von Dieter85 (11.01.17 um 11:35 Uhr)
    "Tyranny is not terrifying; what is really scary is submission, silence, and even praise for tyranny." - Liu Xiaobo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •