Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 37

Thema: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

  1. #1

    Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Hallo

    ich fange im Oktober mit dem Studium an und habe Angst dass ich keine guten Kontakte knüpfe.
    Das liegt daran, dass ich in der Oberstufe eigentlich keine Freunde dazu gewonnen habe. Das lag zum einen daran, dass ich mit einigen nicht klar kam und zum anderen (vor allem) daran, dass es mir sehr schwer gefallen ist mit Leuten zu reden.

    Ich habe einen Freundeskreis mit Mädchen etc. bei dem ich sehr offen reden kann. Aber bei Fremden Menschen fällt es mir sehr schwer wirklich lustig zu sein, weil ich Angst habe dass die Leute denken ich wäre ein Idiot.

    Insbesondere, weil ich im technischen Studiengang eingeschrieben bin und dort ja bekanntlich wenig Frauenanteil herrscht habe ich Angst, dass ich tatsächlich auf der Strecke bleibe und sehr wenig mit Frauen zu tun haben werde.

    Ich hoffe, dass jemand diese Situation kennt und mir helfen kann.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Tel Aviv
    Beiträge
    121

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Geh zu den Einführungsveranstaltungen.
    Dort lernst Du Personen aus Deinem und vielleicht verwandten Studiengängen kennen, die auch gerade anfangen (und du lernst viele nützliche Infos).

    Diese Veranstaltungen sind darauf ausgelegt, dass man sich kennenlernt.

    Versuche generell Du selbst zu sein. Egal ob es anderen gefällt oder nicht. Du wärst doch auch nicht glücklich, wenn Du "Freunde" findest, die aber nur Dein gespieltes Ich mögen.

    Wie viele Frauen Du dort kennenlernst kann Dir keiner sagen. Der Anteil ist vermutlich geringer als bei den Philosophen oder Juristen, aber es gibt auch Frauen in der Informatik, Mathematik, Physik oder wo auch immer Du nun steckst.
    irc.german-elite.net Channel: #talk
    צהייל

  3. #3
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.725
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    TS, bist Du männlich oder weiblich?
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  4. #4
    drauf gepieselt! Avatar von UrinHolz
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    426

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Du wirst mit anderen Studierenden zusammen sein. Studierende!!! Mach dir also keine Sorgen, die anderen spinnen mindestens genau so wie du!
    Rebellen haben keine Signatur!

  5. #5
    OutOfOrder

    Moderator

    Avatar von Larius
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.680

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Da ergibt sich schon was. Ich bin damals die Liste meiner Co-studenten auf StudiVZ durchgegangen (ja damals gabs das noch!), hat n Mädl genauso gemacht und mich angeschrieben. Am 1ten Tag sind wir uns dann zufällig übern Weg gelaufen, dann stellt man sich halt seinem Sitznachbarn vor und schon geht was weiter. Am 2ten oder 3ten Tag is dann schon ne Gruppe beim Türken ums Eck gesessen und haben bis spät in der Nacht geredet (und gesoffen - meine Güte, soviel Bier...).

    Protipp: Auch wenn du nicht rauchst: Mit den Rauchern mitgehen kann praktisch sein, da erfahrst du ne Menge und kommst auch ins Gespräch. Und auch am Abend weggehen: Wenn du nichts trinkst musst du auch nichts trinken. Dann bleibst halt Anti-Alkoholisch
    How's my spelling? Call 1-800-SUKRAM

    Asseon zur Monopoly Diskussion: "Monopoly ist die Regenbogenstrecke unter den Breitspielen"

    Mathemathik by Seedy: "10 Bier sind immerhin 5 Bier."

  6. #6
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    4.897
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    StudiVZ war schon schön, das vermisse ich wirklich
    Facebook ist einfach so mainstream ausgerichtet, dass man dort nichtmal LVs eintragen kann.
    Wer Funk kennt nimmt Kabel

  7. #7
    /RLF:2002-Q Avatar von abusus
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    217

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    mach dein studium, und zieh es durch kontakte sind tertiär

  8. #8
    zu nichts zu gebrauchen
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    347

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Ich nehme selbst gerade an den Vorkursen für mein künftiges Studienfach teil und habe dort schon ein paar Leute kennengelernt, obwohl ich mich bei Fremden auch eher zurückhalte.
    Das kommt einfach von alleine: Man sitzt neben jemanden, fragte in paar Dinge wie "Woher kommst du?", nach dem Namen und Alter, ... und dann sieht man zu, dass man einfach Handynummern austauscht oder zumindest per Facebook Kontakt hält.
    Bezüglich Facebook habe ich noch einen Tipp für dich: Dort gibt es meistens Gruppen für die Fachschaft, einen Jahrgang und ggf. nochmal kleinere Lerngruppen. Sieh dich dort einfach mal um und halte dich über die Geschehnisse auf der Uni, bzw. in deinem Studiengang auf dem Laufenden.

    Ansonsten gibt es vielleicht bei dir auch so ein paar Einführungsveranstaltungen in der Orientierungsphase, wo dann von den höheren Semestern sowas wie ein gemeinsames Grillen oder Frühstück organisiert wird. Sowas wird dann meistens über die Facebook-Gruppen angekündigt.

    Eine Sache möchte ich dir aber noch mit auf den Weg geben, die man mir bei meinem Vorkurs auch gesagt hat: Eine der wichtigsten Dinge beim Studium ist der Kontakt zu möglichst vielen anderen Studenten. Das muss keine enge Freundschaft sein, aber wenn man eine Vorlesung verpasst, sollte man genug Leute haben, die du fragen kannst, ob sie für dich mitschreiben. Auch wenn man Hilfe braucht, sind die Mitstudenten in der Regel die beste Anlaufstelle. Von daher: Einfach mit ein paar Leuten reden, Nummern austauschen, ... . Egal, ob dir das unangenehm ist oder nicht. Den anderen geht es nicht anders, denn fast jeder kennt dort niemand anderen

  9. #9

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Hi Chuck Norris :-)

    Ich bin der Meinung von Liaf, die Einführungsveranstaltungen sind quasi Gold wert (teilweise bin ich immer noch in der Gruppe, die sich bei solch einer gebildet hat, zusammen...!)

    Was Du nie vergessen solltest: ALLE anderen fühlen sich ähnlich wie Du. D.h. alle sind etwas schüchtern (der eine mehr, der andere weniger), wollen Kontakte aufbauen etc.
    Deshalb rate ich Dir zudem: Geh von Dir aus auf die Leute zu; hat zwei Vorteile: 1. Du kannst bestimmen, mit wem Du Dich anfreunden willst 2. Die anderen Leute freuen sich, denn sie wollen ja ebenso Kontakt.
    Also wirst Du vermutlich nur positive Erfahrungen mit dem Ansprechen haben. Frag einfach mal nach nem Kneipenabend (falls Dir sowas liegt), oder ob ihr zusammen kochen wollt (da ist man ja eh noch meistens so ein Anfängerkoch, und gemeinsam macht's mehr Spaß).

    Zusammengefasst: Einführungsveranstaltungen besuchen, früh Kontakte knüpfen, versuchen von Dir aus die Leute anzusprechen (sind selbst froh, wenn jemand das tut).

    Viel Erfolg, und eine schöne Zeit!

    MingsPing

    PS: Natürlich auch Lerngruppen bilden. Da lernt man andere kennen, aber noch wichtiger ist, dass man andere zum Lösen der Aufgaben hat. Alleine kann das schon mal frustrierend sein.

  10. #10
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.725
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Ich habe nicht ohne Grund die Frage gestellt, ob der TS/die TS männlich oder weiblich ist.

    Nach durchlesen des Startpost gehe ich nicht davon aus, dass TS nicht weiß, dass es Social Media
    und Vorkurse gibt, sondern dass TS ein anderes Problem hat mit dem er/sie nicht umgehen kann.
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  11. #11
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    14

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Hallo

    danke für eure Antworten.
    Ich bin männlich, Chegwidden.
    Am Montag beginnt ein Vorkurs und ich bin gespannt, was für Leute da rumlaufen und hoffe, dass ich da schon ein wenig Kontakt knüpfen kann.
    Es ist eben das Problem, dass es mir immer schwer fällt vor Fremden so zu sein wie ich eben bin. Weil ich Angst habe akzeptiert zu werden.

  12. #12

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    @ChuckNorris: Hab nicht soviel Angst.

    Denk daran: Jetzt wo Du studierst, habt ihr alle die gleichen Interessen. Als ich anfing hab ich ganz schnell festgestellt, dass die Leute die ich dort traf mir alle viel ähnlicher waren als mein bisheriger Freundeskreis.
    Das wird die Zeit in der es mit am Einfachsten ist neue Leute kennenzulernen, also nur Mut.
    "I wish there was a way to know you are in the 'good ole days' before you've left them" - Andy Bernard

  13. #13
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    14

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Vielleicht mache ich mir wirklich zu viele Gedanken. Aber ich habe Angst, dass es wieder so endet wie in der Oberstufe, dass ich mit den Leuten so gut wie nichts gemeinsam und zu tun hatte.

    Zitat Zitat von abusus Beitrag anzeigen
    mach dein studium, und zieh es durch kontakte sind tertiär
    Ja, aber wenn man mit Leuten in der Pause sitzen und reden kann, dann macht es direkt mehr Spaß und man erinnert sich dann wohl an diese schöne Zeit.

  14. #14
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.725
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Mh, Du bevorzugst den Umgang mit Frauen? Warum? Weil Frauen weniger plump und derbe im Umgang sind
    und Dich weniger verletzen könnten? Oder weil (wir) Frauen bei schüchternen Männern eher in den Pflegemodus fallen

    Du solltest Dich vor anderen nicht verstellen. Sonst bekommst Du einen Umgang, den Du eigentlich gar nicht möchtest.
    Dann passt Du Dich der Masse an und verlierst Deine eigenen Werte. Und Du hast sicher einige angenehme Werte.

    Versuch doch in den Vorkursen einfach nur in den Pausen lockere Gespräche oder frag jemanden mal was zum Studium.
    (Oder: Weiß einer von Euch eine gute Buchhandlung hier in der Nähe? Welchen Telefonanbieter habt Ihr?) Harmloses Geplänkel...
    Bei solchen Gesprächen merkt man oft, wer sich in den Vordergrund spielt und wer sachlich nett ist.

    Oder zieh mal ein Bandshirt an. Auch da wird man drauf angesprochen und es entwickelt sich ein Thema zum kennenlernen.
    (Es sollte aber nicht von Blümchen oder Howard Carpendale sein )
    ((Hier im Board gibt es auch Board-Shirts zu kaufen. Auch ein nettes Thema ))

    Wie die anderen schon schrieben, nimm das ein wenig lockerer, Ihr seid alle in der gleichen Situation.
    Du solltest Dich aber nicht auf die paar Frauen im Studiengang konzentrieren, dann bist Du für die anderen gleich in Schema F...

    Versuch mal nach vorne zu gucken und nicht an die seltsame Zeit in der Oberstufe zurück.
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  15. #15

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Wo studierst du denn? Ziehst du in eine WG/Wohnheim? Letzteres ist von Vorteil, sprich ja nicht zu Hause wohnen oder Pendeln, das behindert den Kontakt mit deinen Kommilitonen enorm und dir entgehen die ganzen tollen (zum Teil spontanen) Studentenpartys.

    Denn eine Lerngruppe kann sich nicht mal kurzfristig treffen wenn einer da gleich eine Stunde Anfahrt hat usw.

  16. #16
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.791
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Die Angst kann ich dir nicht nehmen, nur ein paar Erfahrungsberichte mit geben:
    1. Du freundest dich meistens mit denen an, neben denen du am Anfang Sitzt, also da Leute wählen, die so ähnlich ticken wie du.
    2. Die meisten sind da erstmal genau so alleine wie du, also keine falsche Scheu dich einfach irgendwo dazu zu stellen.
    3. Geh in die Raucherecken, grade bei den Vorkursen, auch wenn du nicht rauchst lernst du da viele Leute kennen.
    4. Versuch die Leute die du kennen lernst, möglichst früh dazu zu bringen ne Lerngruppe zu bilden oder einfach mal einen Trinken zu gehen.
    5. Wenn du nicht in der Nähe von Zuhause Studierst dann nimm jede Einladung die du irgendwo siehst mit um Leute kennen zu lernen.

    So hab ich mir hier meinen neuen Freundeskreis aufgebaut... und gib den Leuten Zeit, man wird nicht von heute auf Morgen gute Freunde, erstmal sind es nur bekannte...
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  17. #17

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Zitat Zitat von Seedy Beitrag anzeigen
    3. Geh in die Raucherecken, grade bei den Vorkursen, auch wenn du nicht rauchst lernst du da viele Leute kennen.
    Jein, seine Generation ist eine Nichtrauchergeneration, da sind die Raucher definitiv in der Unterzahl.

    Schau aber dass du auch in Gruppen reinkommst ala FB Gruppe, auch wenn du kein FB nutzt erstellst du dir dazu einfach einen Acc mit gefälschten Daten, da bekommst du enorm viel mit. So werden da zum Beispiel Klausuren usw. getauscht, sprich du verlierst wenn du da keinen Zugriff hast.

  18. #18
    süß und saftig
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    580

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Nichtrauchergeneration? Wenn du meinst... Erfahre ich anders
    Kaufen macht frei.

  19. #19

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Die Generation ab 94 könnte natürlich wieder rauchen, aber 91-93 sind viele Nichtraucher dabei.

  20. #20
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    14

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Zitat Zitat von Chegwidden Beitrag anzeigen
    Mh, Du bevorzugst den Umgang mit Frauen? Warum? Weil Frauen weniger plump und derbe im Umgang sind
    und Dich weniger verletzen könnten? Oder weil (wir) Frauen bei schüchternen Männern eher in den Pflegemodus fallen
    So war es nicht gemeint. Ich möchte Kontakt zum anderen Geschlecht aufbauen. Egal ob auf freundschaftlicher oder sexueller Ebene. Das habe ich nur erwähnt, weil es mir bei diesem Thema u.a. etwas schwer gefallen ist bisher und in einem technischen Studiengang der Frauenanteil bekanntlich sehr gering ist.


    Zitat Zitat von Chegwidden Beitrag anzeigen
    Du solltest Dich vor anderen nicht verstellen. Sonst bekommst Du einen Umgang, den Du eigentlich gar nicht möchtest.
    Dann passt Du Dich der Masse an und verlierst Deine eigenen Werte. Und Du hast sicher einige angenehme Werte.
    Sicher. Aber das endet dann wahrscheinlich damit, dass ich kaum was sagen werde


    Zitat Zitat von foobar Beitrag anzeigen
    Wo studierst du denn? Ziehst du in eine WG/Wohnheim?
    Leider werde ich etwa 30 Kilometer pendeln müssen. Für WG bzw. eigene Wohnung ist kein Geld da.

    Zitat Zitat von Seedy Beitrag anzeigen
    Die Angst kann ich dir nicht nehmen, nur ein paar Erfahrungsberichte mit geben:
    Danke, Seedy. Auf solche Erfahrungen setze ich, weil eben solche Leute genau wissen wie sowas abläuft. Neuer Lebensabschnitt, neue Herausforderungen und viele Gedanken dazu...

    Zitat Zitat von foobar Beitrag anzeigen
    Jein, seine Generation ist eine Nichtrauchergeneration, da sind die Raucher definitiv in der Unterzahl.

    Schau aber dass du auch in Gruppen reinkommst ala FB Gruppe, auch wenn du kein FB nutzt erstellst du dir dazu einfach einen Acc mit gefälschten Daten, da bekommst du enorm viel mit. So werden da zum Beispiel Klausuren usw. getauscht, sprich du verlierst wenn du da keinen Zugriff hast.
    Das stimmt tatsächlich so. In meinem Freundeskreis gibt es verhältnismäßig wenig Raucher. Ich weiß nicht woran es liegt.

    Facebook habe ich. Für meine Uni gibt es komischerweise noch keine Gruppe für Erstis. Für die Universität in der Nachbarstadt und viele andere schon.

  21. #21
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.791
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Zitat Zitat von foobar Beitrag anzeigen
    Die Generation ab 94 könnte natürlich wieder rauchen, aber 91-93 sind viele Nichtraucher dabei.
    Ich bin 91er Jahrgang
    Wir haben halt ein paar Raucher...
    aber in der Uni verläuft sich das wieder, da viele eine Ehrenrunde drehen, bzw Kurse Wiederholen.
    Vorher ein Auslandsjahr oder sogar eine Ausbildung gemacht haben...
    Ich hatte bei meinem Studienanfang vor 1,5 Jahren alles dabei
    von 17 Jahre frisch vom Abi bis 30 mit Ausbildung.
    der große Teil war aber so 20-25.

    Außerdem gehen auch andere nichtraucher aus diesem Grund in die Raucherecke so das man der nicht nur Raucher kennen lernt.

    seedy
    Geändert von Seedy (15.09.13 um 16:41 Uhr)
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  22. #22
    fühlt sich gemobbt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    94

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Also ich weiß nicht ob das enge Kontakte Knüpfen beim Studienbeginn so gut ist. Je nach Studiengang kann man sich nach Links und rEchts umschauen und abzählen wer nach den ersten 2 Semestern noch dabei ist.

    Und eRfahrungsgemäß schwindet der Kontakt nach dem Studiumswechsel schnell (manchaml aus Neid warum du es geschafft hast und er nicht, manchmal aber auch wegen Ort/Zeitproblematiken) denn meist lernt man die Leute in den Pausen kennen. Von unser damaligen "Fortgehgruppe" (28 Mann + 2 Frauen) haben es 4 Mann geschafft. Auch ist oft später ein Fachlicher Niveau Unterschied später ein "Lerngruppen Killer" wenn man irgendwann Leute drin hat die keine Lust mehr hatten und sich durchziehen lassen wollten. Bei Übungsaufgaben passiv abgeschrieben oder bereits gescheiterte Idee wieder in den Raum werfen.

    Raucherecken kann ich nichts dazu sagen wir hatten bei unserem ganzem Kurs vl. 5 Raucher und 5 Gelegenheitsraucher.

    Und als Tipp bei Frauen im Studium. Nope :-)

    1. Es gibt nichts schlimmeres als eine frau im glecihem fachlichen Bereich zu haben. Bezeihungsstreitigkeiten in fachlichen Disputen sind böse :-) (hab ich oft genug mitgekriegt, oder wenn die freundin eine bessere Note hat als der Freund, obwohl de rFreund mehr gelernt hat etc.)
    2. Die Frauen bei technischen Studiengängen sind meistens eh schon vergeben, sollte sie es nicht sein hat sie "freie Auswahl".


    Aber nachdem ganzen negativen und meinen Erfahrungsberichten nach: Es gibt sehr wenig Personen die keine Gruppe finden. Als Tipp kann ich nur geben. Sei kein Nerd denn selbst unter Informatikern werden Geeks und Nerds komisch angeschaut und VORALLEM sei kein Schlumpf :P. Also eine Person die durch markante Negativitäten Auffällt
    (Jogging Hose, immer dazu ein blauer Pulli und Gespräche waren in etwa so "Hihi was passiert wen man ein Starkstromkabel an einen Laptop hängt?" oder "6:0=1" und darauf sehr sehr sehr lange beharrt/oder iwie so. Auch nciht gut kommt es einen auf Ultra Streber zu machen und die Profs. zu verbessern mit "In der Schule haben wir das aber anders gelernt" und dann einen drauf zu setzen, an die Tafel zu gehen und das geschriebene vom Prof zu verbessern. )

    Ansonsten sind die Fachschaften sind meist ein guter Anlaufpunkt. Höher Semestrige, die insbesondere in der Anfagszeit noch eine hohe Motivation haben, neue Studierende einzugliedern, sei es durch "Kneipentouren" etc. oder auch einfach mal reingehen und mit denen unterhalten.

    Also ich kann die Angst nicht nachvollziehen, eine Nervosität ja. Die meisten haben ja zumindest ein gleiches Interesse wie du, und mit diesem beginnt man und baut es dann weiter aus. Und solange man wie gesgat kein Sozialer Krüppel ist und in jedes Fettnäpfchen tritt was existiert ist es eher eine Kunst keine neuen Personen zu kennen als den ganzen Kurs. Weil du vergisst eins in einem studium sind meist lang nicht so viele Idioten unterwegs wie in der Oberstufe, da die "Idioten" relativ schnell zu den Außenseitern gehören. Niemand mag die Personen die die Vorlesung stören :-) Das sind auch die PERsonen die von manchen Prof dauerhaft aus seinen Vorlesungen geschmissen werden (Den Fall hatte ich ein mal)

    LG

  23. #23

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Zitat Zitat von MingsPing Beitrag anzeigen
    Ich bin der Meinung von Liaf, die Einführungsveranstaltungen sind quasi Gold wert (teilweise bin ich immer noch in der Gruppe, die sich bei solch einer gebildet hat, zusammen...!)
    Ist bei mir genauso
    Die kleine Gruppe von 5 Mann die sich damals gebildet hat gibt es immer noch, und wir kommen jetzt bald ins 3. Semester.
    Ticken alle mehr oder weniger gleich, sind zwar alles recht verschiedene Typen aber man hat trotzdem soviel Spaß miteinander dass man immer wieder was zusammen macht.
    Zudem besuchen wir alle den gleichen Studiengang und treffen uns dann immer zu den Vorlesungen und besuchen größtenteils auch die gleichen Übungen, mal gucken ob das bis zum Ende des Studiums so geht ^^

    Also Orientierungsphase mitmachen und in FB Gruppen eintreten kann helfen.
    Zudem kannst du dich auch irgendwo engagieren.
    Ich selbst hatte mit der Idee gespielt mich bei meiner Fachschaft zu engagieren oder sogar dem Studentenrat.
    Gibt aber auch mehrere Studentenklubs hier (von Studenten für Studenten) und andere Gruppen die z.B. Praktika vermitteln etc. die auch "Mitarbeiter" oder halt Helfer suchen, wo man dann auch wieder mit vielen neuen Leuten in Kontakt tritt und Freundschaften schließen kann.
    Also es gibt nen haufen Möglichkeiten Freunde zu finden ;

  24. #24
    life is a roofie circle Avatar von Malfunctioning Eddie
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.320
    ngb:news Artikel
    2

    Smile Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    @ChuckNorris:

    falls es dir irgendwie weiter hilft,
    mir hat es sehr gut getan als ich beim Studium gemerkt habe das es viel mehr Leute gibt die so sind wie ich als ich gedacht habe.^^
    Dieses Jahr haben wir außerdem die doppelten Abiturjahrgänge,
    mach dir keine zu großen Sorgen,
    du wirst schon ein paar Leute finden die auf deiner Wellenlänge sind.
    Geh im ersten Semester fleissig auf ALLE Einführungsveranstaltungen.
    Zwing dich dazu möglichst oft unter die Leute zu gehen.
    Denk dran das du und deine Kommilitonen ja immerhin schonmal den Studiengang und im Idealfall das Interesse dafür gemeinsam habt
    Jenny Towler ward gefunden.
    Mit'nem Messer in der Brust
    Und am Kai geht Mackie Messer
    Der von allem nichts gewusst.

  25. #25
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    14

    Re: Angst vor Studienbeginn - Kontakte knüpfen

    Danke Leute ihr helft mir mit euren Erfahrungen auf jedenfall weiter!
    Ich muss nur versuchen aus mir rauszukommen und was zu sagen. Also mal das Maul aufreißen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •