Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 26 von 26

Thema: Allround-PC zusammenstellen

  1. #26

    Re: Allround-PC zusammenstellen

    Ich gehs mal andersherum an:

    Wenn zwei Kerne reichen ist der lahmste Celeron für 40 Euro gerademal 30% langsamer als der schnellste i3 für 160 Euro.

    Wenn es vier Kerne sein müssen ist der billigste i5 mit 180 drin, der vernünftige i5 mit 240 und der schnellste i7 mit 360. Die Leistung unterscheidet sich dabei gerademal um 20 bzw. 40 Prozent.

    Habe ich geringe Anforderungen ist es doch allemal vernünftiger einen 40 Euro Celeron zu kaufen und erst auf einen teuren Vierkerner umzusteigen wenn man "mehr" braucht und abschätzen kann wieviel "mehr" es sein darf. Von einem teuren Zweikerner rate ich aber ab, zu teuer für zu wenig Mehrleistung.

    Mein eigener Geschmack bei Spassrechnern ist sehr einfach: Immer das Beste, in dem Fall einen i7-6700k und 64GB. Braucht man nicht hat mich aber gegenüber einem i3 mit 8GB gerademal 400 Euro mehr gekostet. Ne einzige kleine Reparatur an meiner Heizung kostet locker mal das doppelte... In den Arbeitsrechnern stecken hingegen teilweise noch Pentium 4 und Core mit 2-4GB, das reicht sogar für einige Spiele.
    Geändert von Crass Spektakel (07.01.17 um 08:29 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •