Seite 328 von 328 ErsteErste ... 228278318324325326327328
Ergebnis 8.176 bis 8.182 von 8182

Thema: Der Gedanke des Tages

  1. #8176
    vivo forlasis

    Moderator

    Avatar von poesie noire
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.021

    Re: Der Gedanke des Tages

    So habe ich das noch gar nicht betrachtet. Möchte mich von Serien erstrangig unterhalten lassen. Zeit totschlagen ist eigentlich ein zwangsläufiger Nebeneffekt.
    + kill six billion demons +

  2. #8177
    Cryptroll Avatar von Trolling Stone
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Trollenhagen
    Beiträge
    5.706
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Der Gedanke des Tages

    Es kommt halt drauf an. Es gibt auch ab und zu was gutes, aber das meiste ist nach wie vor Schrott.
    Außerdem: Von was möchte man sich denn unterhalten lassen? Immer die gleiche Erzählweise oder immer das gleiche Spielprinzip? Was mich tatsächlich unterhält, sind mittlerweile ganz andere Sachen als früher. Skurril, philosophisch, andere Betrachtungsweisen als üblich usw.
    Aber auch manchmal banale Dinge wie BfR.
    Interessiert an Kryptowährungen?
    Tägliche News der Kryptowelt
    Kryptowährungs-Laberthread
    #HODL #noFUD #noFOMO

  3. #8178
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.367
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Der Gedanke des Tages

    @Trolling Stone:
    Auch als Erwachsener ist man vor charakterlichen Veränderungen nicht gefeit, wenn es auch nur eine wie Geschmack ist.

    Ich hab allerdings auch das Gefühl, dass es generell schwieriger als früher ist gutes zu finden.
    Der Medien markt wächst.
    Jede Woche kommen zich neue Spiele, Serien und Filme.
    Callfield of Battleduty, Heldenmann Staffel 97, Das Remake vom Remake vom Remake von nem Film der damals schon nur so halbgeil war.

    Man wird so stark damit zu geschissen, dass man gutes kaum findet.
    Auf Bewertungen kann man sich dabei auch schwer verlassen.
    Von Manipulation oder Herdentrieb mal abgesehen; Entsprechen die selten meinem Geschmack.

    scheinen also mindestens 2 Faktoren zu sein, die da mit reinspielen?
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  4. #8179
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.711
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Der Gedanke des Tages

    Es gibt noch einen dritten Aspekt, der ohne die anderen beiden greifen könnte.
    Auch wenn man noch immer auf das Gleiche steht und man auch nur die guten Dinge nimmt, es könnte auch eine Übersättigung eintreten.

    Man kann sich auch an seinen Lieblingssüßigkeiten überfressen.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  5. #8180
    Cryptroll Avatar von Trolling Stone
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Trollenhagen
    Beiträge
    5.706
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Der Gedanke des Tages

    @KaPiTN:

    Ja, das ist auch der Fall. Liegt aber auch genau daran, was Seedy sagt: der Medienmarkt wächst und dadurch wird man förmlich überflutet von Unterhaltung.
    Interessiert an Kryptowährungen?
    Tägliche News der Kryptowelt
    Kryptowährungs-Laberthread
    #HODL #noFUD #noFOMO

  6. #8181
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.711
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Der Gedanke des Tages

    Ich denke gerade an einen liebenden Gott, der mit sich selber hadernd auf die Erde nieder blickt und und mit einer väterlichen Sorgenfalte zwischen den Augen spricht:

    "Glaubt mir, das tut mir selber viel mehr weh als Euch."
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  7. #8182

    Re: Der Gedanke des Tages

    Zeit der Schuldlosen (1)
    Zeit der Schuldlosen (2)

    Eine Frage von Schuld und Gerechtigkeit
    "Zeit der Schuldlosen" spielt in einer Diktatur: Der herrschende Gouverneur sollte getötet werden, aber das Attentat misslang, einer der Rebellen wurde geschnappt. Und nun werden neun Bürger mit ihm in eine Zelle gesperrt, um herauszufinden, wer seine Komplizen sind. Erst dann kommen sie frei. Es ist eine Extremsituation mit ungewissem Ausgang.
    Am Hamburger St. Pauli Theater wurde "Zeit der Schuldlosen" mit Stefan Gwildis, Jonas Nay, Burghart Klaußner, August Zirner und anderen Schauspielern als szenische Lesung aufgeführt. Ein Stück, das über 50 Jahre alt ist - und doch ganz aktuell, denn es geht um die großen Themen Schuld und Gerechtigkeit.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •