Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Sicherheit von ChromeOS

  1. #1

    Post Sicherheit von ChromeOS

    Servus Leute,

    was haltet ihr von der Sicherheit von ChromeOS speziell wenn es um Kompromittierungen des Betriebssystems bzw. um Sicherheit vor schadhaften Webseiten usw. geht?
    rm -rf /

  2. #2
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.464
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Sicherheit von ChromeOS

    Ist ungefähr so sicher wie Chrome.

    Das, was darunter liegt, ist hardened Gentoo. Ich traue Google mit seiner internen Pentesting-Abteilung durchaus zu, ein sicheres System zu erstellen.

    Sicherer als MS Windows und Linux Mint allemal.
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  3. #3
    Gehasst
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    AUF DEM MOND
    Beiträge
    1.647
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Sicherheit von ChromeOS

    Was phre4k sagt, allerdings sollte man bedenken, dass Google daran herumgebastelt hat und ChomeOS viele Operationen ins Web auslagert.
    Das kann nun zweierlei Folgen haben:
    Zunächst ist anzunehmen, dass Google durch seine Arbeiten am System Fehler/ Sicherheitslücken auffallen, die von den Gentoo-Entwicklern übersehen wurden. Damit wäre ChromeOS sicherer als ein Vanilla Gentoo. Andererseits ist es natürlich ebenfalls möglich, dass durch die zusätzlichen Schnittstellen, die Google eingearbeitet hat und durch die Auslagerung von Anwendungen ins WWW neue Schwachstellen und Sicherheitslücken entstehen.
    Ich würde ChromeOS nicht als prinzipiell sicher ansehen, aber auch nicht als prinzipiell unsicher. Zumindest aber nicht unsicherer, als andere Betriebssysteme. Wie immer gilt: Ein gesundes Misstrauen ist angemessen.

    Was meinst du mit Sicherheit vor schadhaften Webseiten?
    HTML, CSS und JavaScript sollten keine Sicherheitslücken darstellen. Zumindest wären mir diesbezüglich keine Sicherheitslücken bekannt. Abgesehen natürlich von Cross-Site-Scripting (XSS) Angriffen und Phishing-Sites. Ernste Sicherheitslücken werden in der Regel erst durch Drittanbieter-Technologien aufgerissen, zum Beispiel Flashplayer, Java Applets (†), veraltete Microsoft-Technologien (†). Wie ich allerdings schon angedeutet habe, sind die meisten dieser Probleme bereits ausgestorben. Bis auf den Flashplayer, der aktuell noch künstlich am Leben gehalten wird.
    Soweit ich weiß lässt sich der Flashplayer im Google Chrome deaktivieren.
    Außerdem bringt Google Chrome Blacklists mit, so dass bekannte schädliche Websites gesperrt werden. Ich denke generell bist du damit also recht sicher unterwegs. Wenn du dann noch ein wenig den eigenen Verstand nutzt und nicht jede Website besuchst, die irgendwo verlinkt ist, solltest du recht sicher sein.
    Wichtig: Vor Gebrauch gut schütteln. Beachten Sie das auf der Bodenseite befindliche Mindesthaltbarkeitsdatum. Achtung: Dieses Produkt enthält Gluten und Laktose. Es kann Spuren von Nüssen, Senf, Soja, Schalenfrüchten, Ei und anderen Allergenen enthalten. Bei Lebensmittelunverträglichkeit wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

  4. #4
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.464
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Sicherheit von ChromeOS

    Google Chrome nutzt auch Pepper Flash und kein Adobe Flash.
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Chris89
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    21

    Re: Sicherheit von ChromeOS

    Danke für die schellen Antworten..
    rm -rf /

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •