Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: [Diskussion] WWDC 2016 iOS 10 vorgestellt

  1. #1
    only a bad old bastard

    Administrator

    Avatar von badboyoli
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ankh Morpork
    Beiträge
    5.608
    ngb:news Artikel
    8

    [Diskussion] WWDC 2016 iOS 10 vorgestellt



    Apples Entwicklerkonferenz WWDC wird dieses Jahr vom 13 - 17 Juni wie gewohnt im Moscone-Center in San Francisco stattfinden.



    Die Ankündigung unterscheidet sich dieses Jahr insofern, das sie Augenscheinlich ohne Motto Bilder oder Design Elemente auskommt.
    Die Schrift erinnert an Apples Programmiersprache Swift. Der eigentliche Text könnte darauf hindeuten das uns am ersten Tag bei der Keynote um 19 Uhr MEZ neue Apps vorgestellt werden könnten.

    Wie immer handelt es sich hier jedoch um reine Spekulation. Als ziemlich gesichert gilt jedoch das wir einen Ausblick auf iOS 10, sowie der nächsten Version von Mac OS X präsentiert bekommen. Im Anschluss daran dürfte, wie jedes Jahr, eine mehrmonatige Beta Phase der neuen Versionen folgen. Mit der nächsten iPhone Generation ist dann frühestens am Ende des Sommers oder Anfang des Herbst zu rechnen.
    Geändert von badboyoli (13.06.16 um 20:53 Uhr)
    badboyoli on Twitter

    "Es gibt keine Gerechtigkeit, es gibt nur mich!"



  2. #2
    only a bad old bastard

    Administrator

    (Threadstarter)

    Avatar von badboyoli
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ankh Morpork
    Beiträge
    5.608
    ngb:news Artikel
    8

    Re: [Diskussion] WWDC 2016 iOS 10 vorgestellt

    iOS 10, macOS, watchOS 3 und tvOS vorgestellt




    Im Rahmen der diesjährigen WWDC wurden macOS Sierra, watchOS 3, tvOS, sowie die neuste Version von Apples mobilen Betriebssystem iOS 10 vorgestellt.



    Wie üblich berichte ich hier an dieser Stelle nicht über macOS (neuer Name für OS X) dafür ist unser Macintosh Forum da, sondern nur über die anderen Neuerungen.

    iOS 10 wird ab dem iPhone 5 und dem iPad 4 erhältlich sein

    Neuerungen in iOS 10:

    • Lockscreen startet automatisch sobald das iPhone in die Hand genommen wird
    • Das Design der Benachrichtigungen im Lockscreen wurde komplett überarbeitet
    • Die Mitteilungszentralle, das Kontrollzentrum und die Widgets wurden ebenfalls komplett überarbeitet
    • Mehr 3D Touch-Features. Nun auch für Apps von Drittanbietern. Diese lassen sich nun auch in den Widgets Anzeigen
    • Siri Neuerungen: Siri bekommt eine Schnittstelle für Entwickler. Die Diktierfunktion für Nachrichten wurde stark verbessert. Mit Siri kann man nun jede App starten sofern die App diese neue Funktion unterstützt. Eine Art Autovervollständigung wurde nun in Siri integriert.
    • Neues Feature in der Foto App: Lokale Gesichtserkennung auf dem iPhone. Fotos lassen sich nun nach Inhalt sortieren zum Beispiel alle Bilder mit Tieren. Neues automatisches anlegen von verschiedenen sogenannten „Memorie“ Foto Alben. Darüber hinaus lassen sich mit der „Memorie“ Funktion Präsentationen erstellen.
    • Das Design von Apple Maps wurde komplett überarbeitet. Apple Maps zeigt nun auf die persönlichen Gewohnheiten zugeschnittene Verkehrsinfos an. Die Echtzeit Navigation wurde ebenfalls überabeitet. Zum Beispiel im Bereich der Alternativ Routen. Zukünftig soll es nun auch möglich sein direkt aus Apple Maps heraus ein Taxi zu rufen
    • Apple Music: Neues Redesign. Apple Music wirkt nun deutlich aufgeräumter und zeigt nun unteranderem die Texte der einzelnen Stücke an. Neue Ansicht der Playlisten.
    • Ebenso wurde das Design der Apple News überarbeitet
    • Neue HomeKit Erweiterungen: Mit der neuen App Home lassen sich alle Funktionen der HomeKit Geräte steuern. Home wurde in das Kontrollzentrum von iOS 10 integriert. Über das Apple TV 4 als Hub ist es nun möglich seine Geräte auch von Unterwegs aus zu steuern
    • iOS 10 kann selbständig Werbe und oder Spam anrufe identifizieren
    • Voice over IP Anrufe werden nun genauso wie alle anderen Anrufe angezeigt
    • Neuerungen in der Nachrichten App: Links können nun als Bild-Vorschau angezeigt werden. Das aufnehmen und versenden von Fotos und Videos aus der Nachrichten App heraus wurde beschleunigt. Die Emojis wurden überarbeitet, so kann man nun Beispielsweise vorgeschlagene Wörter durch Emojis ersetzten. Fotos lassen sich als Emojis abspeichern. Die Nachrichten Bubbles lassen sich individuell animieren. Handschriftliche Nachrichten können ebenfalls versandt werden. Apple Music Integration. So ist es nun möglich den Link eines Liedes zu verschicken welches der Empfänger sofort aus der Nachrichten App heraus anhören kann. Es lassen sich „unsichtbare“ Nachrichten versenden die der Empfänger durch wischen quasi freirubbeln muss. Entwickler können nun eigene Features und Apps für iMessage entwickeln.




    Neuerungen in Watch OS 3:

    • Apps sollen sich zukünftig, unter anderem durch Hintergrundaktualisierungen, bis zu 7-mal schneller öffnen lassen als bisher
    • Neues Kontrollzentrum welches sich wie unter iOS durch einen wisch von unten nach oben anzeigen lässt
    • Neue schnellere Antwort Funktion auf eingehende Nachrichten/SMS
    • Neue Ziffernblätter. Der wechsel durch schnelles wischen nach rechts und links zwischen den einzelnen Ziffernblätter wurde ebenfalls beschleunigt
    • Mit dem neuen Feature „Scribble" lassen sich Antworten quasi Buchstabe für Buchstabe „zeichnen“
    • Neues Dock mit Echtzeit-Vorschau der geöffneten Apps
    • Neue Notruffunktion „SOS“ durch drücken des seitlichen Buttons
    • Die Fitness-Funktionen wurden ebenso überarbeitet. So lassen sich nun Beispielsweise die Ergebnisse mit Freunden teilen, so das man seine Vorschritte mit die der Freunde vergleichen kann. Darüber hinaus wurde eine Funktion namens „Breathe" eingeführt, welche uns anhalten soll mehrmals am Tag bewusst zu atmen.
    • Spezielle Funktionen für Menschen welche auf einen Rollstuhl angewiesen sind zum Beispiel im Bereich Fitness
    • Apple Pay kann nun auch von Drittanbieter Apps angesprochen werden




    Neuerungen in tvOS:


    • Neue Siri Remote-App Version für iOS welche die Fernbedienung vom Apple TV4 imitiert
    • Siri Verbesserungen: So kann man nun auch in Apps wie YouTube suchen und Life TV starten
    • Das einloggen in Apps mit Benutzername und Passwörtern wurde überarbeitet und vereinfacht
    • Neuer Darkmode
    • Mit „ReplayKit“ lassen sich nun Gameplay Aufnahmen erstellen



    Die ersten DEV Preview Versionen sind ab sofort für registrierte Nutzer erhältlich. Die öffentliche Beta soll im Juli folgen. Die Finalen Versionen erscheinen wie immer im Herbst dieses Jahres.

    Voraussetzung zur Nutzung einer Beta ist eine Registrierung beim Apple Beta Test Programm (Public Beta im Juli), oder in einem DEV-Account
    Für diesen Beitrag bedanken sich CoRRupteR, pattyland
    badboyoli on Twitter

    "Es gibt keine Gerechtigkeit, es gibt nur mich!"



  3. #3

    Re: [Diskussion] WWDC 2016 iOS 10 vorgestellt

    Hallo,

    ich habe heute eine e-Mail von Apple bekommen, dass die GM-Versionen verfügbar sind.
    iOS 10 hab ich direkt installiert bei watchOS hab ich mich nicht getraut da ich mir nicht sicher bin ob ich wieder auf eine nicht beta Version komme wenn ich einmal eine beta Version installiert hatte.

    Kann ich wenn ich watchOS 3 GM installiert habe auch wieder auf watchOS 2.2.2 downgraden?

    Vielen Dank

  4. #4
    only a bad old bastard

    Administrator

    (Threadstarter)

    Avatar von badboyoli
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ankh Morpork
    Beiträge
    5.608
    ngb:news Artikel
    8

    Re: [Diskussion] WWDC 2016 iOS 10 vorgestellt

    Solange die 2.2.2 von Apple signiert wird, sollte das kein Problem sein.
    badboyoli on Twitter

    "Es gibt keine Gerechtigkeit, es gibt nur mich!"



  5. #5
    only a bad old bastard

    Administrator

    (Threadstarter)

    Avatar von badboyoli
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ankh Morpork
    Beiträge
    5.608
    ngb:news Artikel
    8

    Re: [Diskussion] WWDC 2016 iOS 10 vorgestellt

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	iOS10.JPG 
Hits:	130 
Größe:	11,8 KB 
ID:	43651



    Wie von Apple angekündigt, wurde heute Abend die Final von iOS 10 veröffentlicht. Das Update ist OTA sowie über iTunes verfügbar.

    Für diesen Beitrag bedankt sich Buschfunk
    badboyoli on Twitter

    "Es gibt keine Gerechtigkeit, es gibt nur mich!"



  6. #6
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.465

    Re: [Diskussion] WWDC 2016 iOS 10 vorgestellt

    Ich hasse den neuen Lock-Sound mit einer ungemeinen Inbrunst. Wie kann man nur so ein Sounddesign-Verbrechen begehen? Er klingt als hätte man aus einem 90er Jahre Point&Click Adventure den Sound für "Türe schließen" entnommen. DAMN! Und natürlich keine Möglichkeit das zu ändern, weshalb auch? Gott wie mich das ankotzt. Ein Sound den ich gezwungen bin ständig zu hören, und Apple delivert so eine abyssische Scheiße.

    Falls interesse an einer Ko(s)tprobe besteht: iOS 10 New Lock Sound
    Geändert von Ungesund (18.09.16 um 21:45 Uhr)
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  7. #7
    only a bad old bastard

    Administrator

    (Threadstarter)

    Avatar von badboyoli
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ankh Morpork
    Beiträge
    5.608
    ngb:news Artikel
    8

    Re: [Diskussion] WWDC 2016 iOS 10 vorgestellt

    @Ungesund:

    Du kannst den Sperrton aber ausschalten. Einstellungen -> Töne
    ganz unten
    Für diesen Beitrag bedankt sich Ungesund
    badboyoli on Twitter

    "Es gibt keine Gerechtigkeit, es gibt nur mich!"



  8. #8
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.465

    Re: [Diskussion] WWDC 2016 iOS 10 vorgestellt

    Ja das stimmt wohl, aber ich brauche eine akkustische Rückmeldung, gerade wenn ich unterwegs bin locke ich den screen meistens kurz bevor ich das Handy in die Hosentasche stecke, ohne nochmal darauf zu gucken ob der screen nun auch aus ist. Daran habe ich mich so gewöhnt dass ich darauf nur ungerne verzichte. Derzeit schüttle ich allerdings jedes mal instinktiv und angewidert den Kopf, wenn ich den Screen Locke, und diesen unterirdischen Müllsound zu hören bekomme. Das geht bestimmt irgendwann auf die Halswirbel.

    PS: habe dem Herrn cook mal eine mail geschrieben.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	tim.JPG 
Hits:	61 
Größe:	308,3 KB 
ID:	43777
    Für diesen Beitrag bedankt sich badboyoli
    Geändert von Ungesund (20.09.16 um 14:31 Uhr)
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  9. #9
    Mitglied Avatar von Buschfunk
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    1.367

    Re: [Diskussion] WWDC 2016 iOS 10 vorgestellt

    Also eigentlich bin ich ganz zufrieden mit iOS 10. Die neue Optik find ich auch ganz ansprechend. Nur eine Sache nehme ich Apple übel. Mit iOS 10 haben sie mein meistbenutztes Feature entfernt bzw. so verunstaltet das es eigentlich nicht mehr nutzbar ist und das ärgert mich maßlos. Seit iOS 10 kann ich mit dem 5S keine Nachrichten im Lockscreen mehr beantworten. Früher konnte man swipen und dann tippen. Jetzt muss ich swipen, auf "mehr" klicken und dann wird die Nachricht geöffnet und dann kann ich ins Textfeld tippen um zu antworten. Leider funktioniert das auf dem etwas in die Jahre gekommenen Telefon nicht sonderlich schnell und im gleichen Tempo kann ich auch das Telefon entsperren und die Nachrichten.app öffnen. Leider ist beides nicht mehr sonderlich schnell. Das find ich ein bisschen schade.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •