Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

  1. #1

    Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    Hallo,

    ich muss demnächst die Zylinderkopfdichtung an meinem Auto tauschen und ein Kumpel hat angeboten mir in seiner Werkstatt dabei zu helfen. Der hat Werkzeug und eine Hebebühne da, aber ich wollte zumindest mein eigenes Werkzeug mitbringen. Da seine Angestellten auch das Werkzeug nutzen und ich nicht deren Werkzeug horden will.

    Ich wollte kein billig Ramsch kaufen, den ich nach ein paar Anwendungen wegwerfen kann. Ich habe jedoch auch kein unbegrenztes Budget für dieses Projekt. Ich würde es gerne im Rahmen von 150 Euro halten, wenn möglich.

    Das Werkzeug sollte Ratschen haben und gut verlängerbar sein, damit ich auch an die schwer erreichbaren stellen im Motorraum komme. Es sollten möglichst alle Nüsse für Autoschrauben vorhanden sein, es sollte auch nicht Rosten, wenn ich es mit Wasser reinige. Ich hätte auch gerne einen Drehmomentschlüssel für die Ratsche, damit ich Zündkerzen und andere Teile nicht Kaputt ziehe.

    Ich weiß das bei Werkzeug gilt, wer billig kauft kauft zwei mal, jedoch habe ich im Moment nur ein begrenztes Budget.

    Ich hatte mich auch schon selber umgeschaut und etwas informiert und mir diese zwei Sets rausgesucht:
    Proxxon 23040 Komplett-Steckschlüsselsatz 1/4 Zoll + 1/2 Zoll, 56-teilig
    Famex Mechaniker Steckschlüsselsatz 526-SD-20 mit Feinzahnknarren, 12,5mm (1/2-Zoll)- und 6,3mm (1/4-Zoll)-Antrieb, 4-32mm, 173-teilig

    Ich glaube aber beide haben keinen Drehmoment schlüssel dabei.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.


    Grüße
    Haroon

  2. #2
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.948

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    Wenn Dein Kumpel Dir das anbietet, dann solltest Du das Angebot der Mitbenutzung annehmen.
    Die werden da sicher gutes Zeugs haben, wenn die das gewerblich machen

    Meinst Du denn, dass Du so oft in der nächsten Zeit Werkzeug benötigst?
    Für den gelegentlichen Hausgebrauch sieht das von Proxxon schon mal recht gut aus.

    Oder, wenn Du so überhaupt gar kein Werkzeug hast, dann schlag doch einmal richtig zu.
    Nur so als Beispiel http://www.amazon.de/Vigor-V3277-Ste...ssel+maul+ring
    Dann hast Du gleich Ring- und Maulschlüssel dabei.
    Einen Drehmomentschlüssel mit mehreren Nüssen kannst Du Dir auch einzeln holen.
    Wirst Du zum Räder wechseln betimmt öfter benötigen.

    Oder frag mal Deinen Freund, ob er Dir vielleicht über die Firma was bestellen kann.
    Der hat bestimmt mit Werkzeugfirmen Kontrakte und kommt da ganz gut und günstig dran als Gewerblicher.

    (Werkzeugschlüssel mit Wasser reinigen? Mh )
    Ich wähle die PARTEI!
    Weil gute Ärzte gebraucht werden!

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    16

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    Danke für deine Antwort. Mein Kumpel macht das Gewerblich, aber das ist ein Kleingewerbe mit ein paar Leuten. Und wenn ich denen auf Ihrem Werkzeug sitze können die kein Umsatz machen. Und ich will Seine Hilfe ja auch in Zukunft in Anspruch nehmen .

    Ich hab schon Werkzeug, aber das ist alles in einer Kiste zusammen geworfen und unvollständig, da Leute immer mal wieder was rausnehmen, aber nicht zurücklegen.

    Ich habe vor in Zukunft alles was ich mir selber zu traue am Auto selber zu erledigen. Und Werkzeug zu haben schadet ja nie.

    Ich hab mir dein verlinktes Werkzeug angeschaut und mir wurde von meinem Kumpel gesagt ich soll mich von verchromten Werkzeug fernhalten das ist zu 90% alles mangelhaft. Nach einer Weile splitter der Chrome wohl auch und das ist nicht gut.

    Mit was reingt man den Werkzeug, wenn es vollgesaut ist mit Motorölen und Fetten?

  4. #4
    Mitglied Avatar von Douggie
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Boleyn Pub
    Beiträge
    1.108
    ngb:news Artikel
    3

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    Hallo,

    ich würde ja in so einem Fall zu Hazet raten aber das is wohl nicht im Budget oder nimmst für den Anfang nen kleineren Kasten.
    Drehmomentschlüssel würde ich echt nicht sparen, wobei man den nicht so oft braucht und sich dann sowas auch mal kurz leihen kann oder ggf teilen beim kaufen.
    Ansonsten Spiritus ist ein Fettlöser, Wasser könnte man nehmen wenn man Spülmittel dran macht. Danach is es aber besser das bisschen trocken zu legen.

    Vg Doug
    \o/ Fortune´s always hiding!!! \o/ COMMON YOU IRONS!!!

    \m/ JOIN THE PATTON ARMY \m/

  5. #5
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.948

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    Mit alten Unterhosen und so
    Naja, ein guter und saugfähiger Lappen/alte Baumwollhandtücher sollten eigentlich reichen.
    Ist ja Werkzeug, ist zum Werken gedacht.
    Wenn's mal ganz schlimm ist höchstens mal Waschbenzin.

    Der Tipp mit Hazet ist ja schon mal gut. Die machen gute und haltbare Sachen.
    Vielleicht solltest Du Dir wirklich lieber erst mal was kleines Feines anschaffen und dann nach und nach, je nach Geldmitteln,
    immer was dazu kaufen. Mal nen Set Schlüssel, dann Knarren und Nüsse, etc. Dann hast Du was Ordentliches fürs Leben.
    Ich wähle die PARTEI!
    Weil gute Ärzte gebraucht werden!

  6. #6
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.773
    ngb:news Artikel
    41

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    Zitat Zitat von Haroon Beitrag anzeigen
    Mein Kumpel macht das Gewerblich, aber das ist ein Kleingewerbe mit ein paar Leuten. Und wenn ich denen auf Ihrem Werkzeug sitze können die kein Umsatz machen. Und ich will Seine Hilfe ja auch in Zukunft in Anspruch nehmen .
    Selbst die kleinste Werkstatt sollte normalerweise die meisten (Standard-)Werkzeuge doppelt und dreifach haben. Haben ja hier sogar die kleinen Hobbywerkstätten (Bauernhöfe ), die das nicht mal gewerblich machen.

    Zitat Zitat von Chegwidden Beitrag anzeigen
    Die werden da sicher gutes Zeugs haben, wenn die das gewerblich machen
    Vor allem kann ich dazu aus Erfahrung sagen: Jemand, der normalerweise mit gutem Werkzeug arbeitet, ärgert sich sehr schnell über schlechtes Werkzeug. Ich weiß ja nicht, mit welchem Werkzeug die dort nun arbeiten und das mit dem eigenen Werkzeug ist auch gut gemeint. Aber es stellt sich so natürlich schon die Frage, ob der Kumpel dann wirklich Freude an dem Werkzeug haben wird.

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    16

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    Ich habe auch gelesen das Hazet wohl das non plus ultra ist, was man auch noch vererben kann. Für sowas habe ich im Moment kein Geld vielleicht in ein paar Jahren, aber für jetzt brauch ich erst mal nur die richtigen Nüsse für das Auto und ggf. einen Drehmomentschlüssel, wenn der Kumpel den nicht hat ( muss da nochmal nachfragen ).

  8. #8
    gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    3.529

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    vielleicht bei ebay gebrauchtes Hazet oder Gedore Werkzeug kaufen?

    Aber klar, für einmal am Auto schrauben im Jahr geht auch billigeres Werkzeug solange es nicht ganz übler Billigschrott ist.

  9. #9
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.390

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    Kannst auch auf einen Knarren/Nuss-Kasten von Garant (Hoffmann Group) zurück greifen. Auch Industrie-Qualität.
    Preislich zu Hazet tut sich da allerdings nicht ganz so viel.
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  10. #10
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.374
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    Spiritus zum Reinigen von fettverschmiertem Werkzeug, lol... ich als Chemiker würde da eher Natronlauge nehmen – ist zwar gefährlicher, aber auch effizienter
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  11. #11
    always feed the fish Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.176

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    Für 150€ Bekommst du schon brauchbares Werkzeug, aber das was du noch alles dazu willst liegt weit Außerhalb dem was du ausgeben willst.
    Ein Brauchbarer & Haltbarer Drehmoment Schlüssel ( 50Nm - 300 Nm ) liegt schon um die 100€ alles drunter hält nicht lange oder oftmals Stimmt die Skala nicht.
    Dann bräuchtest du eventuell noch 2 Schlüssel, da du z.b. für M5 / M6 Schrauben Werte zwischen 10 - 20 Nm Brauchst, und dir dazu noch einen kleinen Drehmoment schlüssel Kaufen müsstest.


    Nimm das Angebot deines Kumpels an, eventuell nimm das Proxxon zur "Unterstützung" mit.
    Eine Voll Ausgerüstete Werkzeugkiste mit Gutem Werkzeug bekommst du nicht für 150€

    Übrigens liegt es nahe in einer Wekrstatt das Werkzeug mit einem Lappen und Bremsenreiniger zu Putzen.
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  12. #12
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    16

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    Ich habe mit einem anderen Kumpel gesprochen, der hat auch gesagt ich soll für gutes Werkzeug sparen, der leiht mir seinen Kasten für die paar Tage.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    EDIT: Der hat auch einen Drehmomentschlüssel 20-200nm.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Chegwidden, Sibi

  13. #13
    Mitglied Avatar von Trabant
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    415
    ngb:news Artikel
    3

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    Zitat Zitat von phre4k Beitrag anzeigen
    Spiritus zum Reinigen von fettverschmiertem Werkzeug, lol... ich als Chemiker würde da eher Natronlauge nehmen – ist zwar gefährlicher, aber auch effizienter
    Was habt ihr mit euren Werkzeug vor? Ne Herz OP? Einmal mit den Putzlappen drüber und aus die Maus den Dreck und Öl ist der beste Rostschutz...

    Ansonsten mit 150 Euro kommst du nicht weit für gutes Werkzeug. Aber hat sich ja erledigt da du ja nun doch Werkzeug geborgt bekommst.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Sibi
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    1.743

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    Also ich putz mein Werkzeug nie. Kommt einfach daher, dass wenn ich eh am Schrauben bin eh wieder alles dreckig wird
    Zensiert, wegen Datenschutz!

  15. #15
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.948

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    @Sibi: Ab und an mal mit nem saugfähigen Läppchen abwischen.
    Dann flutscht es Dir nicht von der Hand ins Auge oder vor die Birne wenn Du mal was feste (an-)ziehen musst oder so
    Für diesen Beitrag bedanken sich keinbenutzername, Sibi
    Ich wähle die PARTEI!
    Weil gute Ärzte gebraucht werden!

  16. #16
    Habs überlebt

    Moderator

    Avatar von Tedious
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hesse d.Gottes Gnade
    Beiträge
    1.814

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    Nix für ungut, aber - spar Dir die 150€ und gib die lieber deinem Kumpel. Ein Ratschenkasten ist schön und gut, aber je nach Hersteller brauchst Du sowieso Spezialwerkzeug das in keinem Kasten dabei ist. Angefangen von Abzieher (Falls das Nockenwellenrad ab muss), über Vielzähne (Zylinderkopfschrauben), über Winkelmesser (Anziehen der Kopfschrauben) bis hin zu [...beliebige Liste je nach Hersteller und Modell]. Passender Drehmomentschlüssel von Hazet liegt alleine über Deinem Gesamtbudget (und mit einem kommst Du eh nicht hin - wenn man den 40-200 von Hazet fürs Grobe nimmt brauchst Du eh noch einen 2-20 für die Ventildeckelschrauben)...

    Wenn die erste billige Nuss Dir eine Kopfschraube zerstört hat aller Spaß ein Ende. Zumal Du die Werkstatt eh blockierst wenn Du auf der Bühne stehst. Mach das an nem Samstag Nachmittag mit deinem Kumpel zusammen, gib ihm etwas vom Budget und vom Rest geht Ihr abends essen und einen saufen

    EDIT: grade gesehen, bekommst ja Werkzeug. Sollte genauer lesen. Nevertheless, my 2 cents für die Nachwelt
    Für diesen Beitrag bedanken sich Chegwidden, Sibi

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen - Walter Röhrl

  17. #17
    Mitglied Avatar von barmen_
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    ruhrpott junge!
    Beiträge
    6

    Re: Gutes Werkzeug für Autoreparaturen

    als laie würd ich kein kopf runternehmen, geht meist schief.
    gutes werkzeug ist eigentlich uninteressant, das richtige muss es sein..
    ein alfa romeo zylinderkopf kriegst du nicht mit knarrenkasten runter, egal ob hazet oder nicht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •