Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: [Review] SKY3DS+

  1. #1

    [Review] SKY3DS+

    Das SKY3DS Team hat eine verbesserte 3DS Flashkarte veröffentlicht, die einfacher zu bedienen ist.




    Bei der alten SKY3DS mit rotem/ blauen Knopf musste die Speicherkarte noch mit spezielen Programmen beschrieben werden.
    Bei der neuen SKY3DS+ werden die ROMs einfach auf die formatierte Speicherkarte kopiert.


    Mein Testexemplar wurde mir freundlicherweise von



    zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!



    Hardware


    Geliefert wird das Modul in einer durchsichtigen Kunststoffbox, das in ein Stück Pappe verklebt wurde.
    Die Kunststoffbox lässt sich an der Vorderseite öffnen und ist gut verarbeitet. Ein micro USB Kabel liegt lose dabei.
    Informationen zum Hersteller gibt es nur in Form von einem Link auf dem Modul.




    Das hellgraue Gehäuse der SKY3DS wirkt sehr stabil, die beiden Gehäusehälften wurden verklebt.
    Bei den Kontakten sind alle Stege vorhanden und verhindern unter anderem Kurzschlüsse. Die Speicherkarte steht leicht über.
    Auf der hinteren Seite beim Kartenslot für die Speicherkarte sind zwei orangefarbene Knöpfe vorhanden, um zwischen den 3DS ROMs wechseln zu können.
    Seitlich gibt es einen micro USB Anschluss, damit lässt sich das Modul updaten.
    Zugriff auf die Speicherkarte ist auch möglich, aber wegen der geringen Übertragungsrate nicht geeignet, größere Dateien zu verschieben.




    Bei den New3DS Konsolen liegt der Schacht an der Seite und die Knöpfe liegen auch noch auf der anderen Seite wie bei den beiden Vorgängern, was ein versehentliches drücken begünstigt.
    Wird während des Spielens einer der Knöpfe gedrückt, wird das laufende Spiel mit der Fehlermeldung "Karte entfernt" abgebrochen.





    Einrichten


    Das Einrichten gestaltet sich sehr einfach. Benötigt wird zu der SKY3DS+ noch eine micro SD Karte und ein Cardreader.
    Auf die in FAT32 formatierte Speicherkarte werden die 3DS ROMs einfach drauf kopiert.

    Vor der ersten Benutzung sollte ein Firmware Update durchgeführt werden.
    Dazu wird die aktuelle firmware.bin und settings.txt auf die Speicherkarte kopiert.
    Nachdem die Speicherkarte in die SKY3DS+ geschoben wurde, wird das mitgelieferte USB Kabel angeschlossen.
    Die LED leuchtet jeweils 5 Sekunden rot anschließend grün, erst wenn die LED erloschen ist, wird nur die firmware.bin gelöscht.





    Kompatibilität


    Laut Herstellerseite werden 2DS, 3DS, 3DS XL und die neuen NEW 3DS bzw. NEW 3DS XL Konsolen bis zu der gerade aktuellen Firmware 10.5.0-30 unterstützt.
    Getestet wurde die SKY3DS auf verschiedenen Konsolen und funktionierte ohne Probleme damit.
    3DS Spiele sind mit einer Regionalsperre versehen, damit z.B. europäische 3DS Spiele nicht auf US Konsolen funktionieren und umgekehrt.
    Die SKY3DS kann das nicht ohne Hilfe umgehen.

    Auf die nervige template Text Datei wird jetzt verzichtet, beim starten von einem Spiel wird eine CFG Datei mit dem Namen der ROM angelegt.
    Die 3DS Roms lassen sich mittels der Knöpfe wechseln, der Wechsel dauert etwa fünf Sekunden. Spielstände werden auf der Speicherkarte der Karte als SAV gespeichert.



    Fazit


    Die SKY3DS+ ist sehr einfach zu bedienen und an der Konsole muss nichts gemacht werden.
    Ärgerlich ist, wenn man im Spiel auf einen der Knöpfe kommt und das Spiel abgebrochen wird.
    Wer selber seine 3DS Spiele dumpen möchte ist weiterhin auf eine exploitfähige Konsole angewiesen.
    Es lassen sich keine 3DS Roms anderer Regionen ohne Umwege abspielen.
    Das Modul kann jetzt auch upgedatet werden, um auf Gegenmaßnahmen seitens Nintendo reagieren zu können.
    Ob sie das auch erfolgreich schaffen, muss sich erst noch zeigen.
    Für diesen Beitrag bedanken sich harvi, Timon3, cavin
    Geändert von didi1000 (01.06.16 um 21:48 Uhr)

  2. #2
    The People's Champion Avatar von harvi
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    699

    Re: [Review] SKY3DS+

    Fünfundachzigeurooooooo²²²

  3. #3
    Gelöschter Nutzer3 Avatar von n87
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Zauberakademie
    Beiträge
    1.255

    Re: [Review] SKY3DS+

    Ernsthaft? So teuer?
    Grüße, n87

  4. #4

    Re: [Review] SKY3DS+

    Sehe ich es richtig, dass die Flashkarte die einzige ist die mit der aktuellen 3DS Firmware 11.0.x zurechtkommt?

  5. #5
    NDS Guru

    (Threadstarter)

    nintendo:experte

    Avatar von didi1000
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    281

    Re: [Review] SKY3DS+

    So siehts aus, alternativ auf 9.2 downgraden und eine CFW drauf machen.
    Ist aber von 11.0 nicht so einfach, NAND dumpen und patchen dann NAND Dump zurück flashen und Downgrade mit einem Exploit Spiel machen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich cavin

  6. #6
    Sheltem the Dark Avatar von Darkcloud
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    462

    Re: [Review] SKY3DS+

    Downgrade funktioniert bei 11.0 gar nicht mehr. Andere Module kann man aber mit 11.0 Emunand und eventuell über ARM9 hack im Sysnand nutzen wenn man denn ne ARM9 fähige CFW die das Modul unterstützt findet.
    Its a beautiful day outside.
    Birds are singing, flowers are blooming,
    On days like these, kids like you...
    S H O U L D B E B U R N I N G I N H E L L .

  7. #7
    NDS Guru

    (Threadstarter)

    nintendo:experte

    Avatar von didi1000
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    281

    Re: [Review] SKY3DS+

    Sicher funktioniert das mit 11.0, aber halt nicht mehr ohne löten.

  8. #8
    Sheltem the Dark Avatar von Darkcloud
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    462

    Re: [Review] SKY3DS+

    Ja ok mit Hardmod geht das.
    Its a beautiful day outside.
    Birds are singing, flowers are blooming,
    On days like these, kids like you...
    S H O U L D B E B U R N I N G I N H E L L .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •