Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: [Tool] Universal Card Manager (stillgelegt)

  1. #1

    Lightbulb [Tool] Universal Card Manager (stillgelegt)

    Da ich wegen fehlender Interesse meinerseits keinen Support mehr leiste, habe ich den Downloadlink entfernt.
    Sollte Interesse an der Weiterentwicklung durch eine andere Person oder generell am Quellcode bestehen: Auf Anfrage stelle ich das Projekt (oder Teile des Projekts) unter GPL v3 lizensiert auf GitHub.

    Es wurde in AutoIt geschrieben, ist jedoch (wenn überhaupt) nur pro Funktion (UDF) dokumentiert.
    Konventionen zur Programmierung wurden soweit es geht versucht einzuhalten.
    Manche Funktionen sind evtl. für den ein oder anderen AutoIt Fan noch brauchbar.

    Im Nachinhein würde ich eher davon abraten, ein Projekt in diesem Umfang mit einer Skriptsprache zur Automatisierung zu schreiben, da man z.T. doch sehr stark limitiert ist (bzgl. Threading, Objektorientierung, Strukturierung ...).


    Spoiler: 


    Willkommen!

    Mit dem Universal Card Manager ist es möglich, verschiedenste NDS sowie 3DS Flashcards und Exploits zu verwalten.
    Der UCM ist der Nachfolger des SuperCard DS2 Managers und funktioniert ähnlich, aber mit dem Ziel sogut wie jede homebrewfähige Flashcard zu unterstützen.

    Screenshots:
    (aus Version 1.1.0b)



    Features:

    • Installation und Update von Flashcard Systemen (wie OS/Kernels oder der Firmware)
    • Versionsüberblick und -Vergleich
    • Package Manager: Verwaltung von NDS und 3DS Softwarepaketen verschiedenster Art (z.B. Homebrew oder speziell SuperCard Plugins)
    • Verwendung von Repositories innerhalb des Package Managers
    • 3DS Firmware Update Check und Reminder
    • Für's Optische: Label und Icon der (µ)SD anpassen


    Bei manchen Karten werden die zur Installation des Systems benötigten Informationen (wie Version, Datum und Downloadlink) dabei direkt von der Herstellerseite geladen.
    Diese sind in der nachfolgenden Tabelle als dynamisch gekennzeichnet. Diese Methode stellt sicher, dass in den meisten Fällen unmittelbar die aktuellsten Versionen offizieller Software vorhanden sind und ist daher meistens bei aktuellen Flashcards wie etwa der GW3DS implementiert.
    Bei anderen Karten werden wiederum statische Informationen aus den heruntergeladenen Konfigurationsdateien des Programms verwendet.

    Zurzeit unterstützte Flashcards:

    Flashcard/Typ Dynamisch?
    SuperCard DSTWO
    SuperCard DSONE
    Original R4
    M3 Simply
    Acekard 2i
    Gateway 3DS
    Generic 3DS (Ninjhax)

    Systemvoraussetzungen:

    Spoiler: 

    • Windows XP oder neuer (unterstützt 32- und 64bit)
    • Robocopy (ab Windows Vista standardmäßig vorinstalliert)
      Installationsanleitung:

      Spoiler: 

      1. Windows Server 2003 Resource Kit Tools hier herunterladen
      2. Die heruntergeladene Datei ("rktools.exe") nicht öffnen, sondern mit einem Archiver (z.B. 7-Zip) entpacken
      3. Die entpackte Datei "rktools.msi" nochmals entpacken (oder alternativ mit dem entsprechenden Archiver öffnen)
      4. "robocopy.exe" im entpackten Ordner nach "%WINDIR%\System32" verschieben/kopieren
      5. Fertig.


    Aktuelle Programmversion: 1.1.5b - 23/12/2014

    Changelog anzeigen
    Geändert von Cyrox (04.04.17 um 21:51 Uhr) Grund: Projekt stillgelegt

  2. #2
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Cyrox
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    218

    Exclamation Re: [Tool] Universal Card Manager - Repositories

    Seit Version 0.4.0a ist es möglich, mit dem Manager die offiziellen Plugins (iPlayer, DSTWO GBA, SNES Emulator, ...) zu installieren.
    Allerdings fehlen einige wichtige Dinge, die nicht vom SuperCard Team stammen.

    Deshalb wäre es super, wenn Repositories bereitgestellt werden (dies ist seit Version 0.5.0a möglich).
    Ich selbst habe keinen Zugriff auf einen vernünftigen Server.
    Um teilzunehmen, sollte eine Datei mit z.B. "UCM.repo" als Namen (aufgebaut wie eine INI-Datei) im Server-Stammverzeichnis liegen.

    Die Datei muss allgemein wie folgt aufgebaut sein, damit diese korrekt eingelesen werden kann:

    Spoiler: 

    Code:
    1. [NAME]
    2. URL_DOWNLOAD=http://www.download.url/Package.zip
    3. URL_INFO=http://www.example.url
    4. VERSION=vX.XX;DD/MM/YYYY
    5. CATEGORY=Flashcardkürzel:Kategorie
    6. DESCRIPTION=A package that makes it possible to...
    7. SOURCE=\<Quelle1>|\Quelle2|...|\<Quelle<N>>
    8. DESTINATION=\<Ziel1>|\Ziel2|...|\<Ziel<N>>
    Erklärung (zeilenweise):

    1. [NAME]: Name der Software
    2. URL_DOWNLOAD: Enthält die statische Download-URL
    3. URL_INFO: Link zur Herstellerseite, die zusätzliche Informationen für Interessenten enthält
    4. VERSION: Die aktuelle Version mit Datum, getrennt durch ein ";"
    5. CATEGORY: Flashcardkürzel mit Kategorie, durch ":" getrennt
      Zulässige Kategorien: Plugin, Homebrew, Cheatfile, Theme
    6. DESCRIPTION: Möglichst kurze, genaue Beschreibung des Archivs
    7. SOURCE: Kopierquelle(n), sofern mehrere Quellen vorhanden sind, müssen diese durch ein "|" getrennt werden: "\<Quelle1>|\<Quelle2>"
      \: Das Hauptverzeichnis (Root) des entpackten Archivs
      Wenn Dateien kopiert werden sollen, gilt folgende Syntax (Dateien mit angegebenen Dateiendungen): "\<Ordner>:<Datei1>" - mehrere Dateien werden durch "/" getrennt: "\<Ordner>:<Datei1>/<Datei2>"

      Es stehen folgende programminterne Umgebungsvariablen zur Verfügung:
      %ROOTDIRNAME%: Hauptverzeichnis-Name des Archivs

    8. DESTINATION: Kopierziel(e) (Anzahl muss mit Kopierquellen übereinstimmen!), sofern mehrere Ziele vorhanden sind, müssen diese durch ein "|" getrennt werden: "\<Ziel1>|\<Ziel2>"
      \: Das Hauptverzeichnis (Root) der microSD, dies enstspricht dem jeweiligen Laufwerksbuchstaben

      Es stehen folgende programminterne Umgebungsvariablen zur Verfügung:
      %SCDS2:Plugin%: Plugin-Ordner der SuperCard DS2
      %SELECT%: Auswahl des Zielordners wird dem User überlassen
      %ALL:Homebrew%: Der User wird gefragt, ob der voreingestellte Default Homebrew-Ordner verwendet werden soll


    Hier ein Repo-Beispiel.

    Der Package Installer unterstützt alle gängigen Archivformate (7zip, rar, zip...).
    Bei der Installation wird wird das komplette Archiv mit Ausnahme von folgenden Dateien kopiert: readme_eng.* readme-eng.* readme.* changelog.txt *.url *.lnk *.exe *.bat.
    Es kann prinzipiell alles in die Repo Datei eingetragen werden, was für eine Flashkarte brauchbar ist.

    Wenn jemand mithelfen möchte: Bitte melden, damit ich die Repository eintragen kann.
    Fragen? Nur zu!


    Credits und bisher bereitgestellte Repositories:

    Für diesen Beitrag bedankt sich profi200
    Geändert von Cyrox (22.11.14 um 20:48 Uhr) Grund: Dokumentationsupdate, Anpassung für UCM, Highlighting

  3. #3

    Re: [Tool] SuperCard DS2 Manager

    So ganz .ini-konform ist es ja nicht, sonst hätte ich jetzt auf die Schnelle ein Tool mit der .ini lib gebastelt um das bequem editieren zu können.

    Code:
    CATEGORY=SCDS2M:Plugin
    €:
    Wobei, das müsste auch so damit funzen. Mal sehen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Cyrox
    Geändert von profi200 (31.08.13 um 09:26 Uhr)
    585B02CD02AB39AFD91EBE4A2189070E50C93DF5BA5461EB91782910ECACB282

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Cyrox
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    218

    Re: [Tool] SuperCard DS2 Manager

    Das stimmt. Die Form könnte etwas abweichen.
    So werden bspw. ";" auch oft zur Kennzeichnung von Kommentaren verwendet, gegensätzlich unterstützen die nativen AutoIt-INI Funktionen jedes Zeichen innerhalb einer Value.

    Wie meinst du das mit dem Editieren genau?

  5. #5

    Re: [Tool] SuperCard DS2 Manager

    Na um das nicht von Hand machen zu müssen. Das Tool soll die Datei einlesen, alle Einträge übersichtlich anzeigen können und man sollte Einträge entfernen, hinzufügen oder halt editieren können.

    Hab mir so überlegt, ob ich nicht am Anfang ein Byte draufpacke, welches die Anzahl an Einträgen anzeigt. Wobei, mal sehen, ob es auch ohne geht. Müsste eigentlich.

    Hab auf dem ModMii Server noch Sachen rumfliegen, allerdings sind die Emus nicht einzeln, sondern zusammen mit dem EOS in einem Archiv.
    585B02CD02AB39AFD91EBE4A2189070E50C93DF5BA5461EB91782910ECACB282

  6. #6

    Re: [Tool] SuperCard DS2 Manager

    Ist ja nichts, was sich nicht abändern ließe, um Bestandteile einzeln laden zu können.
    Wii-Wiki / DS-Wiki
    Ob schwarz-weiß-grün, ob schwarz-weiß-blau, ein Leben lang nur HSV!
    <- leistet keinen Privatsupport. Fragen gehören ins Forum! Supportanfragen werden ungelesen gelöscht.

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Cyrox
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    218

    Update auf 0.5.0a (Changelog im ersten Post): ModMii Repo, Reposystem-Bugfix

    Update: Dank Team ModMii können nun verschiedene Emulatoren (von http://modmii.de/) heruntergeladen werden!
    Einfach oben im Programm unter "Repositories" ModMii auswählen und zum "Package Installer" wechseln.
    Geändert von Cyrox (05.10.13 um 14:33 Uhr)

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Cyrox
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    218

    Update 0.7.9b - 14/06/2014

    Hab' nach laaanger Zeit nochmal an einem Update gearbeitet.
    Ich finde, die SuperCard hat es verdient. Ist meiner Meinung nach einfach unumstritten die beste NDS Flashcard.
    Außerdem haben sich einige Bugs eingeschlichen (insbesondere beim Package Installer), die das Programm häufig zum Absturz gebracht haben. Die mussten einfach behoben werden.

    Hier der Changelog:

    Spoiler: 


    [Version 0.7.9b - 15/06/2014]
    * uninstalling: now deletes possibly remaining empty directories (=>0 files and 0 directories)
    !TIP: If you do not want a specific empty directory to be deleted, just create an empty file within it!
    # quick fix: Realised an inaccessible variable error after testing new repo-system
    # quick fix: Extracting could fail if PC extracts the package too fast. :-)

    [Version 0.7.9b - 14/06/2014]
    + experimental: cancel-button next to the progress bar
    + choose default path for homebrew
    + the zip-package now contains a 64 Bit version of the program
    + Debug.vbs to the zip-package which starts the Manager with enabled debugging
    + now shows a ReadMe at the program's 1st start
    + new "/ReadMe" parameter
    * repo system: configure source(s) and destination(s) in ini file
    * program settings are now stored in the autorun.inf file on the µSD
    * program will now automatically clean up temporary files by default
    * better error handling in package install function and more detailed finish-summary
    * some code optimizations; e.g. check for cancellation to close child processes
    * "pseudo-multithreading" & many other little GUI improvements
    * about window: changed unnescessary close-button to "View changelog"
    * debugging function with ability to debug to a message box
    * "Keep existing EOS settings" was removed because it was simply useless :-)
    # old items are uninstalled before reinstallation or update to avoid redundances
    # changed copy-function to avoid possible errors that depend on the system's language
    # for the same reason: simplified/rewrote robocopy logfile parsing engine
    # bug of non-ready volume/drive detection
    # repo system: double listed entries in menu
    # repo system: array-out-of-bounds error
    # program was unable to start with restricted connection
    # Program closes a bit faster, the freeing of a dll callback was causing problems
    (other changes: debugging/logfile is now disabled by default, turn on with "/Debug" parameter or start with "Debug.vbs")
    [kompletten Changelog anzeigen]

    Eventuell werde ich den Manager noch auf GBATemp anbieten. Mal schauen.
    Da ich aber an anderen Projekten in anderen Programmiersprachen arbeite, wird dieses Update womöglich erst einmal das letzte sein.
    (Auch wenn ich mit dem Gedanken spiele, daraus einen "Universal Card Manager" zu machen. So viel abzuändern gäbe es dazu nämlich nicht.)
    Für diesen Beitrag bedanken sich Olize, profi200, cavin

  9. #9
    Ruhe in Frieden Avatar von huberinfo
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Lummerland
    Beiträge
    542
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Update 0.7.9b - 14/06/2014

    @Cyrox:
    Wo ist denn der Downloadlink hier im Board?

  10. #10
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Cyrox
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    218

    Re: Update 0.7.9b - 14/06/2014

    @huberinfo:

    Direkt im Anhang des ersten Posts.
    Habe mal noch zusätzlich einen Link zum Anhang hinzugefügt im OP.

    ------
    Generell frage ich mich, ob das kleine (Batch-)ReadMe beim ersten Start nicht etwas aufdringlich ist...
    Und, ob klar ist, dass man um zum eigentlichen Programm weiterzukommen, entweder das ReadMe schließt oder eine beliebige Taste drückt.
    Wäre gut, wenn dazu mal jemand Feedback geben könnte.

    Übrigens (für Interessierte), was die Portabilität des Managers angeht:

    Spoiler: 

    Das Programm weiß, dass es zum ersten Mal gestartet wird, da es seine eigene .exe (mittels eines CMD-Aufrufs) 2 Sekunden nach dem Beenden des Programms beim ersten Start modifiziert.
    Ich musste da schließlich einen Weg finden, ohne zusätzliche Dateien auf den PC zu schreiben - wie versprochen ist das Programm "portable" und nur der %TEMP%-Ordner (genauer: "%TEMP%\SCDS2M_Tmp") wird verwendet.

    Aus obigem Grund hat auch bspw. die 32 bit Version (0.7.9b - 15/06/2014) zwei Hashes:
    Code:
    1. MD5 (vor dem ersten Start) : 5f7838d47f0578136c8e4d7ebd66b9e4
    2. MD5 (nach dem ersten Start): b91f360a166a6943cc51f13f6aec0a7f


    Edit:
    Fast hätte ich's vergessen... Wer selbst sicherstellen möchte, dass das Programm lediglich mit den nötigen Ressourcen arbeitet:
    Ich schicke demjenigen - ausschließlich zum Zweck der Überprüfung und nur an Personen, denen ich vertraue - per PN auf Anfrage den Sourcecode des Programms.
    Für diesen Beitrag bedanken sich profi200, huberinfo
    Geändert von Cyrox (15.06.14 um 14:02 Uhr)

  11. #11

    Re: [Tool] SuperCard DS2 Manager

    Ich wittere Falschmeldungen von Anti-Viren Programmen. Ich glaube das gefällt denen nicht besonders, wenn sich eine .exe selbst ändert

    Alternativ könntest du die Registry verwenden. Hat nur den nachteil, dass es nur wieder zusätzlicher Müll ist und viele andere Programme hinterlassen davon schon genug in der Registry.
    585B02CD02AB39AFD91EBE4A2189070E50C93DF5BA5461EB91782910ECACB282

  12. #12
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Cyrox
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    218

    Re: [Tool] SuperCard DS2 Manager

    Zitat Zitat von profi200 Beitrag anzeigen
    Ich wittere Falschmeldungen von Anti-Viren Programmen. Ich glaube das gefällt denen nicht besonders, wenn sich eine .exe selbst ändert
    Genau das habe ich mir auch gedacht und das Archiv deshalb mal bei VirusTotal hochgeladen.
    Lediglich 2 der 54 Scanner zeigen eine Falschmeldung und die schlagen sowieso bei jeder AutoIt .exe an (egal was der Skript letztendlich macht). Das scheinen sehr oberflächliche Scanner zu sein.
    Das Programm hängt allerdings auch nur eine "1" an das Ende der eigenen .exe. Es wird sonst nichts verändert.

    Zitat Zitat von profi200 Beitrag anzeigen
    Alternativ könntest du die Registry verwenden. Hat nur den nachteil, dass es nur wieder zusätzlicher Müll ist und viele andere Programme hinterlassen davon schon genug in der Registry
    Jep, genau sowas mag ich an vielen Programmen nicht. Man weiß nie, wo die ihren Datenmüll abspeichern.
    Deshalb bleibe ich mit dem Programm einfach strikt im Temp-Ordner von Windows.

    ------
    BTW: Eben noch einen kleinen Fehler entdeckt, als ich mit dem Manager meine eigene Card neu aufgesetzt habe.
    Das EOS wurde nicht korrekt installiert, da die Pfadangaben falsch waren.

    Ist jetzt natürlich behoben:

    Spoiler: 


    [Version 0.8.0b - 15/06/2014]
    + menu item: now you can choose if you always want to use the default path of "ALL:Homebrew" for homebrew
    if activated, the program will not ask if you want to use the existing folder for "ALL:Homebrew"
    # EOS copy line was wrong, now it will be correctly installed!
    [kompletten Changelog anzeigen]
    Für diesen Beitrag bedanken sich Olize, cavin

  13. #13
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Cyrox
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    218

    Re: [Tool] SuperCard DS2 Manager

    Konnte in letzter Zeit nochmal daran weiterarbeiten und habe die Idee aus Beitrag #8, den Manager um weitere Flashcards zu erweitern, jetzt mal umgesetzt.

    Da ich aber noch so gut wie gar nicht auf Fehler überprüft habe und möglicherweise noch einiges abgeändert werden muss, kann man die jetzige Version auch nicht Beta oder Alpha nennen. Dafür ist es noch zu früh.
    Ich habe sie schlichtweg mal "DEV" für Entwicklerversion getauft - also erst mal lediglich zu Testzwecken.
    Es wäre daher super, wenn ihr mal testen könntet und am besten im Programm alles mögliche ausprobiert und ggf. Feedback gebt. Das erleichtert nämlich die Entwicklung um einiges.

    Zum Start stehen neben der SuperCard DS2 jetzt auch die beiden baugleichen Karten R4 (Original) und der Klon M3 Simply zur Verfügung. (Die kann man ja schon Oldtimer nennen. Die originale R4 war - wie wahrscheinlich bei vielen von euch auch - meine erste Flashcard und kommt manchmal immer noch bei meinem Lite zum Einsatz.)

    Auswählen kann man die gewünschte Karte oben in der Menüleiste des Programms.
    Geplant ist noch ein kleiner Auswahl-Dialog (auch die GUI ist noch nicht ganz fertig), mit dem man beim ersten Programmstart direkt die entsprechende Karte auswählen kann. Die Standardeinstellung ist jetzt erst mal die DS2, kann man aber direkt ändern.

    Neben den Fehlern, die sehr wahrscheinlich auftreten: Postet hier auch gerne eure Vorschläge, welche Flashkarten das Programm zukünftig noch unterstützen soll. 3 Stück sind ja für einen "Universal Card Manager" was wenig, also her damit!
    Für diesen Beitrag bedanken sich Olize, cavin
    Geändert von Cyrox (22.11.14 um 18:33 Uhr) Grund: Veraltete Version entfernt

  14. #14
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Cyrox
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    218

    Re: [Tool] Universal Card Manager - Update Version 1.0.0a - 22/11/2014

    Sind jetzt zwar 3 Posts hintereinander von mir, aber ich möchte keine Updates vorenthalten.
    Wie man sehen kann, habe ich den Startpost auf den Universal Card Manager zugeschnitten.

    Die aktualisierte Version unterstützt nun auch die Gateway 3DS und Ninjhax (im Programm unter Generic 3DS zu finden) experimentell.
    Eine GW3DS habe ich aufgrund eines fehlenden 3DS mit FW <=4.5 nicht. Daher besonders bei der Gateway unbedingt auf übereinstimmende Checksummen und die Korrektheit der Installation achten, Brick Gefahr!

    Und Ninjhax... Das konnte ich ebenso selbst noch nicht ausprobieren, weil ich das Spiel leider noch nicht habe.
    Sollte aber funktionieren, da nichts anderes gemacht wird als das entpackte Archiv von http://smealum.net/ninjhax/ zu kopieren.
    Edit: Funktioniert, konnte es nun selbst testen.

    Und sonst?
    Es wird nun die zuletzt verwendete Flashcard innerhalb einer externen INI gespeichert. Das mit dem am Ende des Programms speichern wurde mir doch zu bunt und hätte besonders das Auslesen stark erschwert.
    Außerdem wird nicht mehr Pastebin als "Downloadserver" verwendet, da es nun mehrere Konfigurationsdateien (für jede Flashcard seperat) gibt. Stattdessen wird ein Archiv mit den benötigten Dateien heruntergeladen (Edit: Mir ist eingefallen, dass profi mal vor längerer Zeit schon drüben empfohlen hatte, statt Pastebin was anderes zu nehmen und das wurde jetzt auch umgesetzt, da man schließlich kein Archiv auf Pastebin hosten kann, zudem sollte es auch etwas schneller jetzt funktionieren).

    Mehr im Changelog, doch testet's selbst.

    Changelog:

    Spoiler: 

    [Version 1.0.0a - 22/11/2014]
    + first release of the SCDS2 Manager successor "Universal Card Manager"
    + made all SCDS2-specific functions universally usable to be able to work with multiple flashcards
    + added the following types/flashcards: Generic 3DS, Gateway 3DS, Original R4, M3 Simply
    + RAR file format support, now using 7z.dll + CLI combo
    + UTF-16 LE support for file uninstalling and -logging (in other words: KO, ZH, CN, JP, RU and more -filename support)
    + GUI: added system choose combo-box
    + GUI: added menu item for collecting debug information in help menu ("?") to post in support forum
    + GUI: added uninstall button for registered systems
    + support for single file downloads
    + start parameters:
    /ForceFlashcard:<Flashcard> - starts the program with a predefined flashcard (Example: "/ForceFlashcard:R4")
    /AutoVolRefresh:<1/0> - enables ("1") or disables ("0") automatic volume refreshing
    /Debug:<1/0> - enables ("1") or disables ("0") debugging to text file
    * GUI: rewritten to handle multiple flashcards
    * GUI: reduced chance of a freezing GUI once more (more or less a workaround)
    * more "intelligent" AutoVolRefresh, now it just automatically scans for new volumes if no volume is selected
    * not using pastebin anymore because more than one flashcard results in more than one settings file -> downloading zip package
    * re-enabled AutoVolRefresh by default for the above reason
    * now using cached copies of downloads (if available)
    * enhanced error-handling within some functions, better debugging possibilities
    * general improving of some functions, removed unecessary vars
    * !WARNING!: Changed SD card settings path to "SD_Settings.ucm", all old settings won't be recognized
    * improved dynamic HTML analyzing & RegEx patterns
    * improved method of preventing the use of an old program version which could result fatal errors
    * GUI: added hotkeys to menu and -items, full keyboard support
    * cleaned up code
    * better debugging and error-handling (extended error code within package installer)
    # package manager: thanks to the added UTF-16 support it can now also uninstall file names with e.g. chinese chars


    In die nächste Version werde ich eine kleine GUI zum Auswählen der Flashcard einbauen, denn alles über die Menüleiste oben zu machen ist nicht gerade die beste Lösung.
    Zudem sollen noch mehr Quellen für Homebrew etc. hinzugefügt werden.

    Edit: Nächstes Update. Changelog siehe oben.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Olize, cavin
    Geändert von Cyrox (05.12.14 um 18:48 Uhr) Grund: Update

  15. #15
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Cyrox
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    218

    Re: [Tool] Universal Card Manager - Update Version 1.1.5b - 23/12/2014

    Mittlerweile gab es wieder 2 Updates des UCMs, das Wichtigste:
    Wie schon im Laberthread angekündigt, habe ich nun einen 3DS Update Check implementiert, den mal wahlweise bei jedem Programmstart ausführen lassen kann (unter "Extras" zu finden).
    Benachrichtigt wird man dann, wenn sich die Version seit dem letzten Check geändert hat.

    Für Interessierte:

    Spoiler: 

    Standardmäßig werden http://yls8.mtheall.com/ninupdates/reports.php und http://www.nintendo.com/3ds/system-update durchsucht.
    In der Programm-Einstellungsdatei kann man allerdings die Anzahl der zu durchsuchenden Websites beispielsweise auf 3 (max. 4) erhöhen, indem man folgenden Eintrag hinzufügt:
    3dsFwScanLevel=3
    Dann wird noch zusätzlich http://3dbrew.org/wiki/Main_Page durchsucht.

    Ist dann für Leute, die auf Nummer sicher gehen möchten.

    Außerdem habe ich die AceKard 2i und die SuperCard DSONE hinzugefügt und das Programm auch auf GBAtemp zur Verfügung gestellt.

    Ich pausiere das Projekt nun erst mal (wieder) auf unbestimmte Zeit, sofern die Version nicht irgendeinen blöden Fehler enthält.
    Für diesen Beitrag bedankt sich cavin

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •