Was kommt hier rein und was möchten wir nicht haben?

In diesem Forum können alle Fragen zum Thema Internet-, Festnetztelefonie und SIP-Anbieter gestellt werden sowie Fragestellungen zum Gebrauch der Geräte (Telefone, Telefonanlagen, Modems, Router und allem was diese verbindet und am Laufen hält. Ebenso darf natürlich um Kaufberatung gebeten werden.

Hinweise zur Erstellung eines Beitrags, die die Wahrscheinlichkeit einer Beanwortung erhöhen:

  • Wählt einen aussagekräftigen Threadtitel, der euer Anliegen sinnvoll zusammenfasst.
  • Achtet sowohl im Titel als auch im eigentlichen Beitrag darauf euch an die gängigen Rechtschreib- und Zeichenregeln zu halten. Das erhöht die Ernsthaftigung um den Faktor 1000.
  • Beschreibt euer Problem so genau wie möglich.
  • Absätze verbessern die Lesbarkeit und erhöhen den Willen eines potientiell Helfenden euren Text überhaupt lesen zu wollen.
  • Vergesst nicht zu beschreiben, was hier bereits selbst versucht habt, um das Problem einzugrenzen oder zu lösen.


Nicht erwünscht sind nachfolgende Themen:

WLAN Hacking und Wardriving

  • Untersagt sind allgemeine und spezielle Anfragen wie man das WLAN des Nachbarn, der Tante/[Familienmitglieds Deiner Wahl] oder das einer anderen fremden Person hacken und/oder darin eindringen kann. Ebenfalls zu unterlassen sind Anfragen und Bitten um Hilfe zu Programmen, die hinlänglich dafür bekannt sind in erster Linie dafür genutzt zu werden Sicherheitslücken in fremden Netzwerken auszunutzen. Im Regefall sind diese Programme ursprünglich von Spezialisten für Spezialisten programmiert und entwickelt worden um Schwachstellen in Netzwerken zu ermitteln und diese bestmöglich zu beheben und nicht um diese auszunutzen.
  • Ausserdem werden keine Threads zum Thema Wardriving toleriert. Keine Anfragen zu guten Standorten und Tipps und Tricks.


Routerhacking


  • Wer einen eigenen Internetanschluss und Router hat, braucht keine Anfragen zu stellen. Probleme mit vergessenen Router Passwörtern lassen sich durch Zurücksetzen auf den Werks-/Auslieferungszustand des Routers lösen. Anleitungen und Hilfestellungen dazu finden sich in den entsprechenden Handbüchern, die man entweder in Papierform vorliegen hat oder auf den Internetseiten der Hersteller und Vertreiber der jeweiligen Geräte erhält.
  • Vergessene oder verlorene Zugangsdaten für die Interneteinwahl lassen sich beim entsprechenden Provider per Telefon oder E-Mail erfragen oder werden von diesem mit der Post versandt.
  • Zu Rechnern und Netzwerken anderer Leute zählen auch die Router und Netzwerke Eurer Eltern. Anleitungen und Anfragen wie man auf die Benutzeroberfläche des Routers gelangt um Jungendschutzeinstellungen, Internetsperrzeiten, MAC-Filter und ähnliches zu ändern, sind untersagt. Bis dahin haltet Ihr Euch bitte an die Regeln, die Eure Eltern für die Internetnutzung aufgestellt haben. Bedenkt, dass ihr durch undurchdachtes Handeln schwerwiegende Probleme verursachen könnt.
  • Sobald Ihr volljährig oder alleinlebend seid und über Euren eigenen Internetanschluss und Router verfügt, könnt ihr daran rumwerkeln wie Ihr lustig seid. Bedenkt aber, dass Ihr ab diesem Moment auch dafür alleinverantwortlich seid.
  • Solltet Ihr Schwierigkeiten mit der Einstellung Eurer Eltern oder dem Betreiber des Netzes zu einem der obigen Themen haben, so sucht das Gespräch.

Umgehung der Beschränkungen im Schulnetz, der Universität oder auf der Arbeit

  • Die Schule ist zum Lernen da und nicht um Counterstrike u.ä. zu spielen, Programme, Musik, Filme etc. runterzuladen oder sonstige Aktivitäten durchzuführen, denen Ihr in Eurer Freizeit nachgeht.
  • Anfragen zur Umgehung von Proxies, die ein Erreichen von ungewünschten Internetinhalten verhindern sollen, sind untersagt.
  • Diese Vorkehrungen haben im Regelfall einen Sinn und Zweck. Solltet Ihr diesen nicht verstehen oder nachvollziehen können, sprecht Eure Lehrer und/oder Netzwerkadministratoren darauf an und erläutert ihnen Eure Verbesserungs- und Änderungsvorschläge.

Bedenkt im Besonderen, dass es ernsthafte arbeitsrechtliche Konsequenzen haben kann, wenn ihr euch über die Vorgaben eures Arbeitgebers hinwegsetzt!



Auch wenn es nach viel aussieht, bitte ich Euch diese kleine Regelsammlung zu lesen und zu verinnerlichen, um etwaigen Konsequenzen aus dem Weg zu gehen.