Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 26

Thema: [Fotografie] RedlightX

  1. #1

    [Fotografie] RedlightX

    Gestern kam endlich meine Nikon D3300 an und ich musste sie natürlich mal ausprobieren
    Vorab: Die letzte Verwendung einer Spiegelreflex liegt gefühlte 6 Jahre zurück, sodass ich komplett ei null anfangen musste.

    Stativ und Funkfernauslöser sind bestellt - und am nächsten Wochenende geht es raus vor die Tür und in die Natur



    Spoiler: 


    Camera: Nikon D3300
    Lens: 18-55 mm f/3.5-5.6
    Shot at 18 mm
    Exposure: Auto exposure, Not Defined, 1/200 sec, f/9, ISO 100
    Flash: Auto, Fired, Return detected
    Date: September 20, 2015 10:14:49AM (timezone not specified)
    (8 hours, 9 minutes, 19 seconds ago, assuming image timezone of US Pacific)
    File: 6,000 × 4,000 JPEG (24.0 megapixels)
    2,315,164 bytes (2.2 megabytes)
    Color Encoding: Embedded color profile: “sRGB”


    Nochmal mit schönem Wetter:

    Für diesen Beitrag bedanken sich godlike, Lumiere, War-10-ck
    Geändert von RedlightX (20.09.15 um 18:47 Uhr)

  2. #2

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Hast du wirklich diese Landschaft angeblitzt?
    Für diesen Beitrag bedankt sich UrinHolz

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von RedlightX
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    898

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Schande über mein Haupt. Ja, habe ich.
    Wie gesagt, das war ein erster erbärmlicher Versuch.

    Am Wochenende kommen neue Bilder, bis dahin werde ich euch mit meinen Gehversuchen auch nicht belästigen, sondern mich mit meiner Kamera beschäftigen

  4. #4
    střelec

    Moderator

    Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schießstand
    Beiträge
    5.942
    ngb:news Artikel
    2

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Nutze von Anfang an die manuellen bzw. halbmanuellen Einstellungen. Die Automatik wird dich in deinen Künsten nicht weiter bringen, fang so gar nicht erst an.

  5. #5
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    14.173
    ngb:news Artikel
    8

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Jetzt beruhigt euch mal wieder, jeder hat mal angefangen. Ich finde die ersten Bilder gar nicht so schlecht. Meine sahen da ganz anders aus

    *durchgewischt*
    Für diesen Beitrag bedankt sich RedlightX
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von RedlightX
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    898

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Mal wieder meinen Kater belästigt:




    Ich ärgere mich darüber, dass ich beim 1. Bild nicht auch die Seite mit dem anderem Auge scharf bekommen habe
    Hat da jemand einen Tipp? Wahrscheinlich, weil ich die Brennweite ausgereizt habe, oder?

  7. #7

    Re: [Fotografie] RedlightX


  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von RedlightX
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    898

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Argh, ich habs sogar gespeichert in den Lesezeichen:




    Danke
    Für diesen Beitrag bedankt sich propagandhi

  9. #9
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    14.173
    ngb:news Artikel
    8

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Sind ja schon mal viel besser und außerdem hybsch anzusehen. Die Blenden-Belichtungszeit-Korrelation musst du dir mit der Zeit einfach verinnerlichen, dann klappts auch besser mit dem was du vor hast. Ich fotografiere z.B. zu 95% im AV-Modus (Zeitautomatik). Sprich ich wähle eine Blende, je nach dem was ich vor habe, also welche Schärfentiefe ich haben möchte, und die Kamera wählt dazu die Belichtungszeit. Im Kopf kurz überschlagen ob man mit der Belichtungszeit aus der Hand knipsen kann (falls diese mal etwas höher ausfällt -> Freihandgrenze (max. Belichtungszeit) = 1/ Brennweite), evtl noch etwas über oder unterbelichten und ab dafür.

    So kann man imho ganz gut arbeiten. Manuell nutze ich eigentlich nur bei speziellen Sachen wie Langzeit-Nachtaufnahmen, HDRIs, Panoramas usw. Da kommen dann ja noch mehr Dinge dazu wie manueller Weißabgleich usw.
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  10. #10
    Mitglied Avatar von flockenstoffen
    Registriert seit
    Jul 2015
    Ort
    Sol, Terra3
    Beiträge
    48

    Re: [Fotografie] RedlightX

    @RedlightX

    Achtung! Die erste Reihe deiner Cheatcard enthält einen Fehler!

    Zwar erhöht sich die Tiefenschärfe mit zunehmender Blendenzahl (kleinerem Blendendurchmesser). Überschreitest du allerdings die sog. "kritische Blende" nimmt die Auflösung des Bildes immer mehr ab, was auf quantenmechanische Prozesse zurückzuführen ist.

    Beugungsunschärfe

    Kritische Blende

    Gruß
    Für diesen Beitrag bedanken sich RedlightX, War-10-ck
    Der Brennstoff der flammenden Liebe einer Frau heißt Geld!

  11. #11
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von RedlightX
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    898

    Re: [Fotografie] RedlightX



    Körnung ist absicht. Ich wollte einfach mal mit S/W herumspielen und Lightroom kennenlernen (Kurs auf Udemy wird gebucht )

    ISO: 1600
    Blitz: Nein
    1/13 Sek.
    Blende: 4.8
    Für diesen Beitrag bedanken sich Matte, (gelöschter Benutzer), godlike, KePa

  12. #12
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von RedlightX
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    898

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Heute kamen meine ND-Filter im 3er-Set von #jawoskyj



    Objektiv: Nikon 50mm / 1.8G
    Blende: 9
    ISO: 100
    Belichtungszeit: 8 Sekunden
    Camera-Raw: Bild begradigt, Höhen und Tiefen angepasst und ein wenig Luminanz erhöht.

    Neuzugänge:

    Für diesen Beitrag bedanken sich War-10-ck, FrostAgent
    Geändert von RedlightX (29.01.16 um 17:31 Uhr)

  13. #13
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    14.173
    ngb:news Artikel
    8

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Sag mal soll das so sein mit dem Blaustich?

    Hab mir mal erlaubt das auf die Schnelle zu bearbeiten:



    Was war den die Intension an dem Bild? Die Wolken?
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  14. #14
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von RedlightX
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    898

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Im Grunde genommen wollte ich den ND Filter mittels der Wolken testen, ja.
    Offensichtlich habe ich bei Lightroom dann wieder übertrieben. Ich bin nämlich gerade regelmäßig dabei, Lightroom, bzw Camera-Raw-Tutorials auf Youtube zu schauen.

  15. #15
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    14.173
    ngb:news Artikel
    8

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Ist mir nur aufgefallen da dein Foto schon einen argen Blaustich hat

    Hier noch was zur Materie: http://www.tuxoche.de/2013/04/02/gra...weissabgleich/
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  16. #16
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von RedlightX
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    898

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Danke für den Link

    Eigentlich habe ich mir die Filter hauptsächlich für den April gekauft. Da besuche ich meine Eltern in hohen Norden und wollte da natürlich auch ans Wasser (Kanal und Hafen). Da hab ich ein paar Dinge auf meiner Todo-Liste. Ich würde ja gern tolle Ergebnisse versprechen- lasse es aber lieber sein, da nicht für noch mehr Facepalms sorgen möchte

  17. #17
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    14.173
    ngb:news Artikel
    8

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Es ist ja wie bei allem - Übung macht den Meister Nach ein paar Aufnahmen + Bearbeitungen hast du es dann sicher raus
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  18. #18

    Re: [Fotografie] RedlightX

    @godlike:

    ...und deine Korrektur hat einen Grünstich. :D

    Ich habe mal versucht es besser zu machen. (;

    Spoiler: 



    Tiefen usw. sind jetzt bisschen versiebt, ging mir gerade nur um WB.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Matte

  19. #19
    Mitglied Avatar von Matte
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.888
    ngb:news Artikel
    9

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Zitat Zitat von RedlightX Beitrag anzeigen
    Im Grunde genommen wollte ich den ND Filter mittels der Wolken testen
    Wolken eignen sich für solche Versuche eher nicht.

    Vielleicht hast du einen Bach bei dir in der Nähe. Dort kannst du einige Testaufnahmen machen, bevor du an die See fährst.

    Gruß Matte
    Mit Trollen kann man nicht diskutieren.


  20. #20

    Re: [Fotografie] RedlightX

    @Matte:

    Wieso sollten sich Wolken nicht eignen? Bei richtigen Bedingungen, sowie Einstellungen und Filter bieten die sich eigentlich nicht weniger an als Wasser.

  21. #21
    Mitglied Avatar von Matte
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.888
    ngb:news Artikel
    9

    Re: [Fotografie] RedlightX

    @FrostAgent: Ich hätte wohl dazu schreiben sollen, dass das nur meine Meinung ist.
    Hatte ich leider vergessen.

    Für mich sehen die Wolken dann aus wie gemalt und das Volumen ist nicht zu erkennen.
    Bei Aufnahmen von Wasser kommt der Effekt eines Graufilters besser zur Geltung.
    Wie bereits erwähnt, meine Meinung.

    Man kann für Landschaftsaufnahmen auch einen Graufilter verwenden. Dann aber bei höherem ISO Wert und kürzerer Belichtungszeit, um die Tiefe des Objektes besser zur Geltung zu bringen. So etwas z.B..

    Spoiler: 

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt1.PNG 
Hits:	113 
Größe:	264,7 KB 
ID:	40362


    Aber die Diskussion darüber führt hier zu weit. Das ist schließlich der Thred von RedlightX und er möchte ja Tipps für seine Bilder.
    Ein eigener Diskussionsthred wäre dafür besser geeignet.

    @RedlightX: Deine Katzenbilder gefallen mir sehr gut. Nur weiter so.

    Gruß Matte
    Geändert von Matte (02.02.16 um 00:51 Uhr)
    Mit Trollen kann man nicht diskutieren.


  22. #22
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von RedlightX
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    898

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Heute war ich mal draußen und habe schon einen Schwung Bilder fertig. Schade nur, dass das Wetter nicht so schön war, wie gestern :/











    Für diesen Beitrag bedanken sich godlike, Matte

  23. #23
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    14.173
    ngb:news Artikel
    8

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Sind gute Ideen dabei. Ab und an ist mir aber zu viel "Zeug" drauf. Also ohne erkennbaren Fokus. Hoffe du verstehst was ich meine.

    Sind die unbearbeitet oder bearbeitet? Versuch doch mal RAWs zu machen und die danach noch etwas zu optimieren. (Tonwert usw.). So erhielten sie ggf auch mehr Tiefe usw.

    Ist als positive Kritik gemeint
    Für diesen Beitrag bedankt sich RedlightX
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  24. #24
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von RedlightX
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    898

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Moin Goddi,

    danke für deine Kritik!

    Bilder mache ich grundsätzlich im RAW-Format. Bearbeitet werden sie mit Camera-Raw, wobei ich aber ein wenig drauf achte, dass es nicht zu übertrieben wirkt.

    Das 2. und das letzte Bild sind wohl damit gemeint, dass du viel Gedöns drauf ist, oder? Falls ich mich irre, sag es mir
    5. und 10. finde ich persönlich eigentlich am gelungensten. Ich werde nochmals hingehen, wenn alles blüht und der blau ist - bis dahin bin ich natürlich immer(!) für Kritik bereit. Selbst wenn sie drastisch ausfällt, denn nur so kann man sich bessern.

    Demnächst ein ein Nachtfoto / ggf. S/W von Subway geplant. Hier ist einer, der sieht von außen richtig schön retro aus und wäre meiner Meinung nach perfekt dafür geeignet

  25. #25
    Mitten im Ruhrgebiet
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    510

    Re: [Fotografie] RedlightX

    Ich würd dir anschließend an Godlikes Kritik noch empfehlen mal ein wenig mit der Perspektive zu spielen.
    Mach mal sowas wie Bild 9 im Stehen, aus der Hocke und mehr oder minder liegend, da hast du am Schluß 3 Bilder das Objekt unterschiedlich wirken lassen
    Gerade bei Bild 8 und 9 hast du vermutlich ne für dich recht bequeme Position gewählt aber ein wenig an der möglichen Wirkung verschenkt.
    Für diesen Beitrag bedankt sich RedlightX
    Geändert von propagandhi (01.03.16 um 01:59 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •