Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: MacBook Air 13 inch Mid 2013 Probleme mit Display-Output

  1. #1
    Dangerous Utopian

    Veteran

    Avatar von Annika
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    569
    ngb:news Artikel
    195

    MacBook Air 13 inch Mid 2013 Probleme mit Display-Output

    Moin,

    ich habe ein Problem mit meinem MacBook Air. Mitten im normalen Benutzen fing das vorgestern an, nur noch bunte Bilder anzuzeigen (abwechselnd der ganze Bildschirm rot, grün, gelb, türkis, lila und in verschiedenen Mustern gestreift oder kariert). Anfangs trat das immer mal zwischendurch auf und funktionierte dann dazwischen kurz normal (was mir immerhin ermöglicht hat, die wichtigsten Daten auf einen USB-Stick zu ziehen), dann blieb es dabei. Ich bin ehrlich gesagt noch nicht einmal sicher, ob das ein Hardware- oder ein Software-Problem ist. Für den letzteren Fall: ich habe noch das originale 10.8 Mountain Lion drauf, aber natürlich mit allen aktuellen Updates. Apps habe ich natürlich installiert, aber nichts, was irgendwie heftig ins System eingreifen dürfte, und ich habe an der Software-Konfiguration kurz bevor die Probleme auftraten nichts verändert.
    Folgendes habe ich schon probiert, ohne dass es geholfen hat:
    - Neustart des Rechners (verändert gar nichts)
    - Reset des NVRAM/PRAM (dito)
    - Anschließen eines externen Bildschirms (der bekam kein Signal, bin nicht sicher, ob das vielleicht nur daran lag, dass ich nichts einstellen konnte, weil ich nicht gesehen habe, was ich tue)
    - Booten in den Safe Mode (selbes Muster wie im normalen)

    Wäre echt klasse, wenn mir jemand helfen oder Tipps geben könnte, das ist nicht nur ein heißgeliebtes Gadget sondern auch noch mein wichtigstes Arbeitsgerät...

  2. #2
    iÖlch

    Moderator

    Avatar von Herr Klein
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    371

    Re: MacBook Air 13 inch Mid 2013 Probleme mit Display-Output

    Hört sich für mich eher nach Hardware (Kontakt-) Problem an als Software.
    Versuche das mit dem externen Bildschirm mal noch etwas genauer. Wenn dort nämlich überhaupt kein Signal ankommt, dürfte wohl an der Grafik Hardware irgendwo ein Knacks sein.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Annika
    (_(__)_)
    ~oo~
    (..)

  3. #3

    Re: MacBook Air 13 inch Mid 2013 Probleme mit Display-Output

    Bei MacBooks ohne dedizierte Grafikkarte (deins) kann es auch durchaus nur der Arbeitsspeicher sein (hatte ich selbst schon). Blöderweise ist der beim MacBook Air fest verlötet, damit genauso wenig reparabel wie ein Grafikchip.
    Zum Testen ob es die Software ist würde ich von einem anderen Medium booten (z.B. Recovery-Partition, USB-Stick mit System oder Installer).
    Für diesen Beitrag bedankt sich Annika

  4. #4
    Dangerous Utopian

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    569
    ngb:news Artikel
    195

    Re: MacBook Air 13 inch Mid 2013 Probleme mit Display-Output

    Ja, die Idee, es mal mit einem Live-Linux zu versuchen, kam mir auch schon. Sobald ich einen passenden USB-Stick gefunden und eingerichtet habe, probiere ich das definitiv mal aus.

    Danke euch schonmal!

  5. #5
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.428

    Re: MacBook Air 13 inch Mid 2013 Probleme mit Display-Output

    Falls die Software-Versuche ergeben dass es sich um ein Hardware-Problem handeln muss:

    Das Display-Kabel sitzt im Macbook Air (13" Mid 2013) in der linken oberen Ecke, in etwa unter dem ESC Key. Es wird durch einen kleinen Bügel in der Buchse gehalten. (Im Link Step 20). Dieser Connector ist einer der wenigen die horizontal gesteckt sind, und nicht vertikal. Falls dir das Book man heruntergefallen sein sollte, oder du mit der Ecke irgendwo hart angestoßen bist, kann sich der Stecker evtl. herausgearbeitet haben. Das wäre am aller wünscheswertesten, alles andere wären Defekte die Geld kosten.

    EDIT: was rede ich denn da, der connector ist natürlich auf der anderen seite. Das Book ist beim öffnen ja gedreht. falsch gedacht irgendwie
    vor dem öffnen muss man sich übrigens nicht fürchten. air / pros sind sehr zugänglich, einzige hürde sind die pentalobe schrauben, aber da gibts inzwischen ja auch günstige kits.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Annika
    Geändert von Ungesund (08.05.15 um 22:54 Uhr) Grund: Verortung des display connectors korrigiert
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  6. #6
    Dangerous Utopian

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    569
    ngb:news Artikel
    195

    Re: MacBook Air 13 inch Mid 2013 Probleme mit Display-Output

    Danke dir. kann aber eigentlich fast nicht sein, da der Laptop nice heruntergefallen ist und nur in Profi-Laptoptasche oder -Rucksack, meistens noch mit zusaetzlichem Schaumstoff-Case, transportiert wurde. Ich war mit dem Geraet zwar viel unterwegs (das kennt schon halb Europa) aber runter gefallen oder angestossen worden ist das dabei nie...

  7. #7
    Dangerous Utopian

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    569
    ngb:news Artikel
    195

    Re: MacBook Air 13 inch Mid 2013 Probleme mit Display-Output

    Neuester Stand: Definitiv Hardware. Ich habe jetzt mal den mStore (ist ja leider mitten in der Insolvenz, aber zwei Filialen gibt's noch) angeschrieben wegen Gewährleistung. Wenn die sich weigern, mache ich es mal selbst auf.

  8. #8

    Re: MacBook Air 13 inch Mid 2013 Probleme mit Display-Output

    Bevor du das machst, wende dich an Apple. Die sind in der Regel deutlich kulanter als die Reseller. Ist natürlich ein bisschen Glückssache an wen man an der Hotline gerät, aber in meinem näheren Umfeld sind Reklamationen nach Ablauf der Garantie eigentlich immer gut ausgegangen. Von den Händlern kommt häufig nur "Tut mir leid, aber bliblablubb 6 Monate rum gelitten, wir können nur eine Reparatur für supergünstige, kundenfreundliche 32523 Trillionen € anbieten.".
    Für diesen Beitrag bedankt sich Annika

  9. #9
    Dangerous Utopian

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    569
    ngb:news Artikel
    195

    Re: MacBook Air 13 inch Mid 2013 Probleme mit Display-Output

    Danke für den Hinweis, dann wird das mein Plan B.

  10. #10

    Re: MacBook Air 13 inch Mid 2013 Probleme mit Display-Output

    Kannst du auch durchaus schon mal zeitgleich zur Anfrage beim Reseller machen

  11. #11
    Dangerous Utopian

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von Annika
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    569
    ngb:news Artikel
    195

    Re: MacBook Air 13 inch Mid 2013 Probleme mit Display-Output

    Dankeschön, das war zwar langwierig, aber sehr hilfreich. Es ergab sich folgendes:
    a) Der Supporter ist überzeugt, dass es sich definitiv um einen Hardware-Defekt handelt (das war mir eh schon so ziemlich klar) und geht davon aus, dass die Platine/Logikboard getauscht werden muss.
    b) Es ist wohl grundsätzlich so, dass wenn der Händler pleite geht, die Gewährleistung auf den Hersteller übergeht (wusste ich auch noch nicht). Apple hat sich in dem Fall auch für zuständig erklärt. Ich soll jetzt in einem Apple-Store ein Gutachten erstellen lassen (bei dem quasi geprüft wird, ob ich das Gerät selbst beschädigt habe) und einen Gewährleistungsantrag ausfüllen. Wenn das Gutachten in meinem Sinne ist, kann ich das Gerät entweder vor Ort reparieren lassen (falls die Kapazitäten haben) oder zu Apple einschicken. Das kann sich zwar durchaus länger hinziehen (zwei Wochen alleine für die Reparatur, falls ich ihn einschicken muss), aber ich bliebe wenigstens nicht auf den Kosten hängen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Maxwell

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •