Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 246

Thema: Perfect Privacy Reloaded

  1. #1

    Perfect Privacy Reloaded

    Werte Mitglieder,

    ihr habt ja bereits in den letzten Monaten festgestellt, dass es bei uns so einige Veränderungen gab. Nach aussen hin machte sich dies hauptsächlich durch neue Server bemerkbar, oder wenn Standorte geschlossen und durch andere ersetzt wurden.
    Insgesamt stellen wir das Projekt Perfect Privacy auf neue Beine und arbeiten an einem überfälligen Umbruch, der alle Bereiche betrifft. Das fängt bei einem neuen Team an, geht über die Auswahl der Standorte weiter und hört bei den Serverinstallationen auf.
    Wir versuchen insgesamt das Projekt zukunftsfähig umzubauen und so aufzustellen, dass es flexibel und erweiterbar gestaltet ist. Es wird Altes über Bord geworfen und Neues entwickelt. Wir möchten uns auf jeden Fall für die Geduld und die Unterstützung unserer vielen treuen Mitglieder bedanken und hoffen, dass diese die Neuerungen begeistert mittragen.

    Aber gehen wir eins nach dem anderen ans Eingemachte:

    Unser neues Team

    In Zukunft wird Perfect Privacy aus 3 Personen bestehen, wovon 2 seit einigen Monaten neu dabei sind:

    Als erster wäre da Lars, der für die Serverwartung und Programmierung verantwortlich ist, neue Funktionen einbaut und all das macht, was mit dem technischen Betrieb der Server zu tun hat.

    Des weiteren ist Daniel neu im Team. Er beschäftigt sich mit allem was mit der Webpräsenz zu tun hat und englischem Support. Das beginnt bei der Website, über die Programmierung des Webpanels für unsere Mitglieder und hört bei der Wartung des Forums auf.

    Der dritte ist dann Frank, den ihr ja seit Jahren bei PP kennt. Dieser wird alles was sonst noch anfällt übernehmen. Abusebearbeitung, Zahlungen, Serverbeschaffung, Support und die Organisation des Projektes insgesamt.

    Neue Website

    Wenn alles nach Plan läuft, dann starten wir am Montag Abend mit unserer neuen Webpräsenz und einem dazugehörigen Webpanel für unsere Mitglieder.
    Allerdings wird diese noch nicht vollständig sein, sondern lediglich die Grundlage bilden, für einen weiteren Ausbau. So reichen wir im Laufe der nächsten Monate eine deutsche Übersetzung nach, die automatisierten Zahlungen für Mitglieder werden eingebaut zur Beschleunigung des Bestellvorgangs und viele sonstigen technischen Möglichkeiten innerhalb des Panels.

    Die Hauptseite wird erst einmal nur eine kurze Beschreibung beinhalten, CheckIP, den Serverstatus, einen vorerst klein gehaltenen Mitgliedsbereich und die Zahlungsmöglichkeiten nach bekanntem, nicht automatisierten Muster.

    Im Nutzerpanel (Mitgliederbereich) sollte jedes Mitglied, seine registrierte Mail-Adresse finden, wann sein Account abläuft, verschiedene Einstellungen für RPF und eine Übersicht der momentanen Serverauslastung(der bereits hinzugefügten Standorte, aber dazu später mehr). Neu wird die Möglichkeit sein, sich einen offenen Port (oder auch mehrere) im Panel zu klicken. Diese Ports verfallen zu eurer Sicherheit nach einigen Tagen (wird angezeigt) und ihr müsst einen neuen Port generieren. Eine direkte Portauswahl wird es allerdings nicht geben.
    Aus unserer Sicht ist das eine gute Mischung aus Sicherheit und Bequemlichkeit. Das alte dynamische RPF, welches bei jeder neuen Verbindung einen anderen Port hatte, war doch sehr lästig und das statische RPF, mit einem jahrelang aktivem und identischem Port sicherheitstechnisch bedenklich.

    Zugriff zum Panel hat jedes aktive Mitglied und Nutzer deren Mitgliedschaft vor weniger als 30 Tagen ausgelaufen ist. Danach wird ein Nutzeraccount komplett gelöscht und kann nicht verlängert werden. Letzteres ist auch nicht mehr nötig, da ein Mitglied keinen Verlust mehr hat (früher z.B. statisches RPF). Wer seinen Account nach 30 Tagen nicht verlängert hat, kann sich einfach einen neuen Account erstellen und wenn nicht bereits vergeben, auch mit dem alten Nutzernamen.

    Des weiteren wird im Mitgliedsbereich eine Übersicht zu finden sein, welcher Server aktiv ist, wie seine Auslastung ist, bzw. was dieser maximal leisten kann. Dies betrifft aber vorerst nur die neuinstallierten Server (dazu später mehr).

    Ausserdem sollen Nutzer die Möglichkeit haben bei Servern mit mehreren externen IPs (z.B. Gigabit NL mit jeweils 16) , einzustellen ob sie eine zufällige externe IP möchten, oder eine spezielle. Dies betrifft dann alle VPN Protokolle. Proxy- Protokolle sind grundsätzlich dynamisch.

    Neues Forum:

    Wir haben uns nach einigen Diskussionen auch zum Neustart des Forums entschieden, da es oft einfacher ist, einen Schnitt zu machen und völlig neu anzufangen, als das Alte zu warten.
    Unser altes Forum ist doch sehr unübersichtlich geworden und an einigen Stellen wirklich zugemüllt, so dass wir ein neues sauberes Forum starten möchten. Aus diesem Grunde müsst ihr euch leider beim neuen Forum neu registrieren.

    Allerdings bitten wir an dieser Stelle unsere Mitglieder auch um Hilfe: Das alte Forum wird für die nächsten Wochen (4 bis 8) im Lesemodus online bleiben. Wir würden uns wirklich freuen, wenn ihr uns ein wenig unterstützen könntet und die wirklich guten Beiträge (vor allem die Anleitungen) aus dem alten Forum in das Neue übertragen könntet. Es werden sich sicherlich einige Mitglieder finden, die das Alte Forum durchsuchen und Beiträge ordentlich und sauber ins Neue übertragen.

    Im neuen Forum werden wir auch etwas konsequenter moderieren, um dort auf lange Sicht eine Übersichtlichkeit zu gewähren.

    Unser Plan ist derzeit, das neue Forum innerhalb dieser Woche online zu haben.

    Server- Änderungen

    Kommen wir zu den Servern an sich.

    Als erstes wird Gigabit NL komplett neu kommen, ebenso wie Tokyo und Zurich. Bei Gigabit NL wird die doppelte Leistung wie bisher zur Verfügung stehen (alt: 1 GBit verteilt auf 2 Server, neu: 2 mal 1 GBit). Diesen beiden Servern werden insgesamt 32 IP-Adressen zur Verfügung stehen. Desweiteren werden Stockholm2, Brisbane und Moscow1 neu installiert und an das Nutzerpanel angeschlossen. Damit sind wir auch schon beim Thema: Es werden in den nächsten Tagen eine Station nach der anderen, für mehrere Stunden eine Downzeit haben, da diese vollständig neu installiert werden. Für unsere Mitglieder bedeutet dies, dass leider oft neue Konfigurationen für OpenVPN zu laden sind. Die Begründung dafür ist, dass eine Neuinstallation notwendig ist und auch einfacher, um die Server ans Panel anzubinden, einige Dienste auf den Servern zu verbessern, eine Einheitlichkeit des Serverparks zu gewährleisten und auch die Konfiguration von OpenVPN neu sein wird (mehrere Ports für UDP, einer für TCP, Fragmention der Pakete ist weg).

    Wir bitten natürlich zu entschuldigen, dass dies mit etwas Aufwand für unsere Mitglieder einher geht. Aber ihr werdet sicherlich Verständnis haben, schon alleine weil auch ihr wollt, das sich bei Perfect Privacy etwas tut und dieses Projekt zukunftsfähig bleibt.

    <b>SSH-Client</b>

    Ein letztes Wort noch zum SSH-Clienten unter Windows. Momentan finden wir leider wirklich nicht die Zeit, diesen aktuell zu halten und zu warten, da dieser die IP und Keys statisch enthält. Dieser SSH-Client wird von uns auch nicht weiter gepflegt, sondern wird in Zukunft neu programmiert werden, was allerdings einiges an Zeit kostet.

    Als Alternative hat ein Mitglied im Forum einen anderen SSH-Clienten und die Anleitung dazu eingestellt und dort die Konfiguration gepflegt.

    Wir hoffen euch gefallen die zahlreichen Änderungen und Aussichten und wir würden uns über ein wenig Feedback oder konstruktive Kritik im Forum freuen.

    Mit freundlichen Grüssen

    Euer PP-Team
    Frank, Lars und Daniel
    Für diesen Beitrag bedanken sich News, smouie, Peter

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    22

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Prima, das klingt doch mal gut!

  3. #3
    The REAL Cheshire Cat Avatar von TBow
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.158

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Gut, dass ihr hier her gefunden habt.
    Danke Edward Snowden, DANKE!

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    265

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Ja, ich wurde bei gulli angeschrieben und sah kein Problem darin auch hier mal was zu hinterlassen. ich werde ja sehen wie hier das Feedback ist.

    Gruß

    Frank

  5. #5
    Nerd

    Veteran

    Avatar von Kugelfisch
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Im Ozean
    Beiträge
    2.305

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Die Änderungen, insbesondere im Team, sind meines Erachtens durchaus interessant. Damit will ich keineswegs ausdrücken, dass die Arbeit des bisherigen Teams schlecht gewesen sei, doch das Verfahren gegen einige Administratoren aufgrund von Volksverhetzung/Rassismus/... war aus im g:b genannten Gründen mehr als unglücklich, während der Dienst an sich - soweit man das von Aussen beurteilen kann - unverändert gut war. Ich vermute, die Betroffenen gehören nicht zum neuen Team?

    Zu einem Punkt hätte ich einen Vorschlag - bei Standorten mit mehreren Servern verteilt ihr die Last unter dem Standard-Hostname (z.B. nl.gigabit.perfect-privacy.com) per Round-Robin-DNS, allerdings sind offenbar auf allen Maschinen unterschiedliche SSH-Host-Keys installiert. Deshalb führt ein
    Code:
    ssh -ND 1080 ...@nl.gigabit.perfect-privacy.com
    zu einer unschönen Fehlermeldung, wenn nach dem ersten Verbinden und Importieren des Host-Keys ein anderer Server des Standorts gewählt wird. Das lässt sich zwar durch direktes Nutzen der IP-Adresse eines bestimmten Servers vermeiden, eleganter wäre jedoch meines Erachtens, wenn alle Server, welche unter einem einzelnen Hostnamen erreichbar sind, denselben Host-Key nutzen würden.
    So long, and thanks for all the fish, gulli:board.

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    265

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Zitat Zitat von Kugelfisch Beitrag anzeigen
    Die Änderungen, insbesondere im Team, sind meines Erachtens durchaus interessant. Damit will ich keineswegs ausdrücken, dass die Arbeit des bisherigen Teams schlecht gewesen sei, doch das Verfahren gegen einige Administratoren aufgrund von Volksverhetzung/Rassismus/... war aus im g:b genannten Gründen mehr als unglücklich, während der Dienst an sich - soweit man das von Aussen beurteilen kann - unverändert gut war. Ich vermute, die Betroffenen gehören nicht zum neuen Team?

    Zu einem Punkt hätte ich einen Vorschlag - bei Standorten mit mehreren Servern verteilt ihr die Last unter dem Standard-Hostname (z.B. nl.gigabit.perfect-privacy.com) per Round-Robin-DNS, allerdings sind offenbar auf allen Maschinen unterschiedliche SSH-Host-Keys installiert. Deshalb führt ein
    Code:
    ssh -ND 1080 ...@nl.gigabit.perfect-privacy.com
    zu einer unschönen Fehlermeldung, wenn nach dem ersten Verbinden und Importieren des Host-Keys ein anderer Server des Standorts gewählt wird. Das lässt sich zwar durch direktes Nutzen der IP-Adresse eines bestimmten Servers vermeiden, eleganter wäre jedoch meines Erachtens, wenn alle Server, welche unter einem einzelnen Hostnamen erreichbar sind, denselben Host-Key nutzen würden.
    Im Endeffekt muss ich ja zum ersten Punkt nix sagen, aus dem einfachen Grund da ja oben das Team genannt wird und das nur noch eine Person des alten Teams da ist(bin wohl ich )
    Was die SSh-Keys angeht, werde ich das mal weiter leiten. Ich kann nicht sagen, ob dies bei den neuen Servern bereits bedacht wurde. Allerdings würde das ja nichts ändern wenn ein identischer Hostkey da ist, da die IP trotzdem nicht passt. Oder irre ich mich da gerade?
    Tschuldigung, ist mein erster Kaffee.

  7. #7
    Nerd

    Veteran

    Avatar von Kugelfisch
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Im Ozean
    Beiträge
    2.305

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Wenn sich nur die IP-Adresse, nicht aber der Host-Key ändert, gibt zumindest ssh aus dem OpenSSH-Paket nur eine Warnung wie z.B.
    Warning: Permanently added the RSA host key for IP address '...' to the list of known hosts.
    aus und aktualisiert die known_hosts-Datei. Bei einem abweichenden Host-Key wird die Verbindung - durchaus korrekt - mit einem Hinweis auf einen möglichen MitM-Angriff abgebrochen:
    Code:
    $ ssh foo@nl.gigabit.perfect-privacy.com
    @@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
    @       WARNING: POSSIBLE DNS SPOOFING DETECTED!          @
    @@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
    The RSA host key for nl.gigabit.perfect-privacy.com has changed,
    and the key for the corresponding IP address [...]
    is unknown. This could either mean that
    DNS SPOOFING is happening or the IP address for the host
    and its host key have changed at the same time.
    @@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
    @    WARNING: REMOTE HOST IDENTIFICATION HAS CHANGED!     @
    @@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
    IT IS POSSIBLE THAT SOMEONE IS DOING SOMETHING NASTY!
    Someone could be eavesdropping on you right now (man-in-the-middle attack)!
    It is also possible that a host key has just been changed.
    The fingerprint for the RSA key sent by the remote host is
    [...]
    Please contact your system administrator.
    Man könnte zwar ssh so konfigurieren, dass in diesem Fall die Verbindung nicht direkt abgebrochen wird, unschön ist es jedoch dennoch, zumal wohl niemand die Fingerprints bei jedem Wechsel des Servers erneut überprüfen wird und damit MitM-Angriffe möglich wären.
    So long, and thanks for all the fish, gulli:board.

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    265

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    @Kugelfisch: Ja hast recht. Ich haue dann Lars mal drauf an, ob er das bei den neuen Installationen bedacht hat. Ist ja noch kein Thema das fix zu ändern. Bei den neuen Servern betrifft das ja eh nur Gigabit NL und Stockholm. Die anderen 3 oder 4 Stationen sind Einzelserver. Und Gigabit NL bis heute Abend mal zu prüfen, sollte kein Thema sein.


    NACHTRAG: Der Kollege sagt, bei den neuen Servern wird eine Location auch immer den gleichen Key haben
    Geändert von Perfect Privacy (29.07.13 um 17:27 Uhr)

  9. #9
    Captain..Wayne??? Avatar von DrDuke
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Green Turtle Cay
    Beiträge
    1.275

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Zitat Zitat von Perfect Privacy Beitrag anzeigen
    Ja, ich wurde bei gulli angeschrieben und sah kein Problem darin auch hier mal was zu hinterlassen. ich werde ja sehen wie hier das Feedback ist.

    Gruß

    Frank
    Jep, ich habe mir mal gedacht ich bin so frei hat sich ja anscheinend gelohnt, wenn ich mir die Resonanz im gulli auf Deine Ankündigung so anschaue
    Ich glaube alle die dass interessieren dürfte sind nun hier zu hause...

    Herzlich willkommen

    LG Duke
    I like a good cigar...and a bad woman...
    Jaaaa Richiiiii

  10. #10
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    265

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Zitat Zitat von DrDuke Beitrag anzeigen
    Jep, ich habe mir mal gedacht ich bin so frei hat sich ja anscheinend gelohnt, wenn ich mir die Resonanz im gulli auf Deine Ankündigung so anschaue
    Ich glaube alle die dass interessieren dürfte sind nun hier zu hause...

    Herzlich willkommen

    LG Duke
    Hallo,

    besser als mieses Feedback

    Leider sind wir unserem Zeitplan hinterher. Die Sachen im Hintergrund sind doch recht komplex und wir fixen gerade paar Kinderkrankheiten.

  11. #11

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Sehr schön
    https://www.facebook.com/xX4dv4nc3dXx ,schaut doch mal vorbei und amüsiert euch ;)

    ლ(ಠ益ಠლ)

  12. #12
    Mitglied Avatar von ska
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ska-City
    Beiträge
    10

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    hallo pp,

    was mich mal interessieren würde, da ihr jetzt im umbau seit, ob es in zukunft verbilligte angebote geben würd. z.b. 5 oder 10 (frei) wählbare locations nur open-vpn/pptp ohne schnick schnick wie socks5, ssh usw. für sagen wir 10,- /mo.?

    duck und weg ^^

    ska

  13. #13
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    265

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Hallo,

    das haben wir diskutiert und werden an unserer Preisstruktur festhalten, da wir diese so in Ordnung finden.

    Gruß

    Frank
    Für diesen Beitrag bedankt sich ska

  14. #14
    Mitglied Avatar von ska
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ska-City
    Beiträge
    10

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    ok danke für die schnelle antwort.

  15. #15
    ばかやろう Avatar von Shinigami
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Akihabara
    Beiträge
    1.420

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Wie handhabt ihr das mit dem Traffic? Andere VPN-Anbieter regen sich über Rootserver-User auf und verweisen dann auf andere Anbieter, die mehr im Monat kosten. Die Begründung ist, die könnten sich das leisten. Wie seht ihr das?
    The flow of time is always cruel... Its speed seems different for each person, but no one can change it... A thing that doesn't change with time is a memory of younger days...

  16. #16
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    265

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Was heisst aufregen. ich kann verstehen das man sich bei 5 Euro im Monat/pro User es nicht leisten kann, wenn die Server Trafficintensiv genutzt werden und zusätzlich die Bandbreite weg schnüren. Auch bei uns ist dem irgendwo eine Grenze gesetzt. So ein Gigabit Server, der 200 TB/Monat weg schiebt, kostet eben keine 50 Euro im Monat sondern eher so 600 bis 800. Dazu kommen noch Nutzer die von einem erwarten, dass man seine 100 Mbit Leitung über einen VPN haben muss. Bei uns ist bisher Gigabit NL die Gigabit Leitung auch recht belegt. Wir stellen deswegen dort auch jetzt eine zweite Gigabit Leitung hin und versuchen auch sonst auf zu rüsten.

    Es ist ein einfaches mathematisches Prinzip zwischen Einnahmen und Ausgaben. Wir stellen dann mehr hin und versuchen den Traffic zu bewältigen wenn wir es bezahlen können. Das dann bei 5 Euro pro Account schneller Schicht im Schacht ist, als mit im Durchschnitt etwas mehr als 10 Euro, ist klar. Und wenn ein Server zu ist, dann ist für den Root Server eben auch keine 100 MBit mehr drin. Es liegt in der Natur der Sache, dass die Bandbreite irgendwann weg ist. Man ist eben nicht die Telekom, die dann ganz andere Möglichkeiten hat.

    Wir versuchen soweit es geht zu vermeiden, dass wir unsere Nutzer kontrollieren müssen und haben soweit ich weiss, auch noch nie wegen Traffic/Bandbreite Stress gemacht und haben dies auch nicht vor. Aber ums Aufrüsten kommen wir dementsprechend nicht rum und ein 10 GBit Server der zwischen 3000 und 6000 Euro kostet pro Monat, ist auch für uns nicht drin. Alle anderen Angebote wo 10 GBit für 500 Euro angeboten werden, sind irgendwie murks. Spätestens wenn man die theoretischen 3000 TB drüber schiebt, die möglich sind, fliegt einem der Server weg. Diese Billigangebote kann man eine Zeitlang gut nutzen, aber entweder haben die nicht die versprochene Leistung oder das RZ bekommt weiche Knie, wenn sie sehen was dort drüber geht.

    Ich hätte die Antwort auch kürzer fassen können, aber ich glaube etwas Aufklärungsarbeit schadet hier nicht. Im Endeffekt beantwortet das auch die Frage des anderen Nutzers: Denn das Anbieten verschiedener Protokolle ist reiner Service, der nichts kostet. Der Traffic kostet aber richtig Geld und da kommt man um eine Mischkalkulation eben nicht drum rum.
    Für diesen Beitrag bedanken sich hooligan, (gelöschter Benutzer)

  17. #17
    gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.309
    ngb:news Artikel
    5

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Welche Beschränkungen o.ä. gibt es denn da?

    Kann ich einen Account auf mehr als einem Gerät verwenden?
    Falls ja, gleichzeitig?
    Gibt es die geschlossen sind und falls ja, welche Ports?
    Gibt es Beschränkungen bezüglich Verbindungsdauer (etwa 24h reset)?
    Wozu dient die Angabe des OS?
    Kann/darf man das verwendete OS während der Nutzungsdauer ändern?
    Gibt es Trafficlimits?

    Alles Informationen, die ich nicht auf den ersten Blick gefunden habe, die mMn aber zumindest zum Teil unmittelbar beim Angebot stehen sollten.



    Zur Webseite:
    Das Anmeldungsformular hätte man auch etwas kundenfreundlicher gestalten können.
    Mir persönlich ist das zwar fast egal, mir reicht es zwar, aber ein Glanzstück der Gestaltungskunst ist es sicherlich nicht.

  18. #18
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    265

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Hallo,

    es ist dein Account, den kannst du auf allen PC/Mac und mobilen Geräten gleichzeitig benutzen.

    "Gibt es die geschlossen sind und falls ja, welche Ports?"

    Auf den US-Servern und London ist P2P blockiert, ansonsten ist nichts gesperrt. Bei den Mailports versuchen wir etwas Spam zu blockieren via IPTables, also reiner Paketfilter.

    Du kannst jedes Betriebsystem nutzen, welches du zum Laufen bekommst. Mit oder ohne unseren Support. Wir supporten die gängigsten Saysteme. Systeme wo dies etwas schwieriger ist, da man schlicht und ergreifend nicht alle Geräte oder Distrubutionen haben kann(Linux-Distributionen, Router, Android), da helfen wir gern, da muss aber der Nutzer schon mal ein wenig mithelfen. Ansonsten hat die Abfrage dort keine wirkliche Bedeutung.

    Es gibt keine Traffic Limits. Wir erwarten und hoffen aber vom Nutzer, das dieser etwas verantwortungsvoll mit seinem Account umgeht.

    Es gibt keine Beschränkungen der Benutzungsdauer. Der 24 Stunden reconnect ist eher Sache des eigenen ISP.

    Insgesamt möchte ich dazu anmerken, dass unsere Seite im Aufbau ist und dies dort auch noch eine ganze Weile dauern wird, bis diese den Status "Fertig" erhalten kann.
    Für diesen Beitrag bedankt sich petipenner

  19. #19
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    265

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Ubuntu Installationsscript für den OpenVPN Network Manager steht wieder zur Verfügung


    Unter https://new.perfect-privacy.com/germ...er_2.0_all.deb findet ihr die aktualisierte Version des Perfect Privacy VPN Connection Managers, welches die OpenVPN-Konfigurationen automatisiert in den Networkmanager einträgt.

    Eine komplette Anleitung findet ihr unter https://new.perfect-privacy.com/german/anleitungen/

    Sollten sich in Zukunft die Serverstandorte bei uns ändern, so muss dieses Script nicht mehr von uns aktualisiert werden, da es die Konfigurationen aus unserem Downloadbereich direkt nutzen kann.

    Getestet wurde das Script unter Ubuntu 13.04. Wir würden uns über ein wenig Feedback im Forum freuen.

    Euer PP-Team

  20. #20
    gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.309
    ngb:news Artikel
    5

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Wow, danke für die schnelle und ausführliche Antwort.
    Und das, obwohl mein Beitrag sich so liest, als ob ich gerade von einer Party heim gekommen wäre.

    Schade dass keine eingeschränkten Pakete zu entsprechend günstigeren Preisen angeboten werden.
    Muss ja jetzt nicht gerade wie bei ivacy das 1Euro für ein Jahr Paket sein, aber vielleicht könnte man die Locations und/oder den Traffic einschränken und daraus dann günstigere Angebote generieren..

  21. #21

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    PP ist meiner Meinung einer der zuverlässigsten VPN Anbieter, die es gibt. Ich muss ehrlich zugeben: Lieber zahle ich 150 Euro pro Jahr, anstatt einen anderen Dienst zu nutzen, der vielleicht nur ein Drittel kostet, aber durch unseriöse Werbung, nicht mehr wechselnde Server , etc. auffällt.

    Zugegeben, PP mag mich mit der Auswahl an Zugängen etwas verwöhnt haben, aber was solls. Einzig und allein Schade fand ich, dass ich erst relativ spät etwas davon mitbekommen habe, das "umgebaut" wird. Dank der neuen Seite ist aber auch alles wesentlich "zugänglicher" geworden.
    Geändert von Wiredark (25.08.13 um 19:12 Uhr)

  22. #22
    gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.309
    ngb:news Artikel
    5

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Ich sage ja auch nicht dass Preis/Leistung unverhältnismäßig ist. Für das, was geboten wird, ist der Preis, soweit ich das einschätzen kann, vollkommen in Ordnung.
    Wenn ich aber von hier zur nächsten Stadt möchte, dann brauche ich mir keinen business class Flug, ein einfaches Busticket reicht vollkommen aus.
    Um es deutlicher zu sagen: Das Angebot ist totaler overkill für mich und ich würde dementsprechend jede Menge Leistung bezahlen, die ich nicht brauche/in Anspruch nehme.
    Natürlich weiß ich auch, dass es nicht immer für Serviceprovider möglich ist (Kosten/Nutzen Verhältnis), jedem Kunden eine maßgeschneiderte Lösung zu bieten.
    Aber wenn der Anbieter sich schon dazu herab lässt und uns direkt hier mit seinem Support beehrt, dann kann man ja wenigstens mal versuchen ein bisschen Einfluss auf die Angebote auszuüben.

    Ich brauche zum Beispiel nicht IPs von überall auf der Welt, keine 100mbit/s Geschwindigkeit oder sonst was.
    Mir würde eine von mir aus über die komplette Vertragslaufzeit, feste IP ausreichen.
    Ich will auch nicht den Traffic von 50 Geräten inklusive eines Servers darüber leiten.
    Wahrscheinlich würde es für meinen Fall sogar ausreichen 10-20MB pro Monat darüber zu leiten.
    Für diesen Beitrag bedankt sich smouie

  23. #23
    Mitglied Avatar von smouie
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    83

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Geht mir da ähnlich wie accC. Bräuchte aber im Schnitt ~10GB im Monat. Würde auch 50 Cent pro GB zahlen oder so.

  24. #24

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Ich verwende Perfect Privacy schon seit Jahren und bin vollends zufrieden. Solange es PP geben wird, werde ich auch dort Kunde sein.

    @accC, smouie
    An euerer Stelle würde ich mich dann für nVpn entscheiden. Die bieten einzelne Server für 30€ jährlich an. Nur wenn man alle Server bucht, wirds teurer. L2TP/IPsec gibts jetzt dort auch. Sie loggen auch NICHTS und geben keine Daten weiter. Nur die Vielfältigkeit ist halt nicht die gleiche wie bei PP.

    Und gerade die Vielfalt an Protokollen und Möglichkeiten schätze ich so an Perfect Privacy. Und natürlich die strikte Nonlog Politik was auch bedeutet: Auch keine Trafficlogs. Da gebe ich auch gerne ein paar Euro mehr aus.

  25. #25
    zu nichts zu gebrauchen
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    347

    Re: Perfect Privacy Reloaded

    Ich persönlich fände ein 5-Tage-Angebot für 5€ oder ein 1-Tages-Angebot für 2€ sehr interessant. Bei mir ist es so, dass ich meistens nur für einen bestimmten, kurzen Zeitraum so Dienste wie Perfect Privacy benötige. Ein ganzer Monat für 25€ wäre mir da zu viel... Natürlich könnte ich es verstehen, wenn für entsprechende Angebote dann bestimmte Zahlungsmethoden wegfallen, denn drei bis sechs Wochen warten, um ein paar Tage den Dienst zu nutzen, wäre unverhältnismäßig

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •