Seite 86 von 86 ErsteErste ... 36768283848586
Ergebnis 2.126 bis 2.147 von 2147

Thema: Drogenpolitik

  1. #2126
    ★★★★☆ Avatar von Jester
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Code Azure
    Beiträge
    632
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Drogenpolitik

    @Seedy: Weiß nicht recht... typisches, hochwertiges Hasch hat heute ~20% THC, Gras genauso. Klar hat man mehr Masse bei Hasch schneller eingebaut, als bei Gras.
    Die Welt ist grau. Und bunt!

  2. #2127

    Re: Drogenpolitik

    Ich hab schon aggressive Tabakraucher erlebt, denen der Stoff ausging oder der Pegel unter ihre individuelle Norm absank. Jede Droge (und damit meine ich nicht die zur Narkose ) hat Aggressionspotential und kann zu Abhängigkeit führen (wobei, ich weiß, bei LSD gibts da Zweifel bezügl. Abhängigkeit).
         

  3. #2128
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    4.563
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Drogenpolitik

    @Meta: Aber Tabak ist doch legal!!!111
    Gras dagegen ist verboten weil es eine illegale Droge ist
    Ich wähle die Partei - sie ist sehr gut!

  4. #2129
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6.287
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Drogenpolitik

    @Jester:
    Ist jetzt reine anekdotische Evidenz aus meiner privaten Erfahrung.
    Die meisten die ich kenne rauchen das Kraut, Hasch ist hier weniger verbreitet.

    Da Hasch "konzentrierter" ist, also dichter, neigt man als unerfahrener dazu mehr davon zu nehmen.

    Meiner Erfahrung nach wirken fast alle Gassorten ab einem bestimmten Pegel sedierend.
    Daher meine vorherige These.
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  5. #2130

    Re: Drogenpolitik

    Zitat Zitat von Pleitgengeier Beitrag anzeigen
    Gras dagegen ist verboten weil es eine illegale Droge ist
    Was im Grunde genommen dämlich vom Gesetzgeber ist. Ein Bürger, der ordentlich stoned ist, wird sich die döfsten Videos auf YT angucken und dabei ewig vor sich hinkichern. Anschließend 'ne Pizza bestellen und weiter gehts mit dem nächsten Joint...

    Er wird sich niemals für seine Bürgerrechte einsetzen, gegen Bundestrojaner, Videoüberwachung, Gesichtserkennung oder Abschaffung des Bargeldes einsetzen. Nur ein bekiffter, besoffener, dementer oder sonstwie im Nachdenken beeinträchtigter Bürger ist ein guter Staatsbürger.
         

  6. #2131
    Brillenschlange Avatar von Kenobi van Gin
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    .\
    Beiträge
    2.442
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Drogenpolitik

    Zitat Zitat von Jester Beitrag anzeigen
    Je weiter oben, desto higher, je weiter unten, desto mehr stoned. Kann ich leider nicht mit Quellen belegen, eigene Erfahrung als Züchter in der Jugend.
    Mit Verlaub, das stimmt nicht: Je weiter oben die Blüte, desto mehr Licht bekommt sie. Dadurch reift sie schneller als die tieferliegenden Blüten. Im Verlauf der Reifung wird die THC-Säure THCOOH immer weiter in verschiedene andere Cannabinoide umgesetzt, welche stärker sedierend wirken, also weniger kopf- als viel mehr körperlastiges High hervorrufen. Demnach ist es genau andersrum als du gesagt hast.
    Quellen müsste ich suchen, aber so las ich es an verschiedenen Stellen.

  7. #2132
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6.287
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Drogenpolitik

    Zitat Zitat von Meta Beitrag anzeigen
    Nur ein bekiffter, besoffener, dementer oder sonstwie im Nachdenken beeinträchtigter Bürger ist ein guter Staatsbürger.
    Sitzt der Aluhut heute mal wieder etwas enger?
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  8. #2133

    Re: Drogenpolitik

    Zitat Zitat von Seedy Beitrag anzeigen
    Sitzt der Aluhut heute mal wieder etwas enger?
    Meta hat da gar nicht mal so unrecht, Seedy.

  9. #2134
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6.287
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Drogenpolitik

    Zitat Zitat von Schwarzhut Beitrag anzeigen
    Meta hat da gar nicht mal so unrecht, Seedy.
    Dann seit ihr ja gute kleine Staatsbürger
    http://www.focus.de/gesundheit/video...d_5566486.html
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  10. #2135

    Re: Drogenpolitik

    Aluminium
    • "Kann [blabla] verursachen";
    • "sollten nicht mehr als 1mg/kg KG [in welcher Zeit? Pro Mahlzeit, Tag, Woche, Jahr oder Leben?] aufnehmen";
    • "kommt im Trinkwasser vor [das war noch nie anders ]";
    • "verschiedene Studien lassen vermuten [haha!]";
    • "Alzheimerforscher (haben die) Hypothese, dass Aluminium den Kalziumhaushalt der Nervernzellen durcheinander bringt [!]";
    • "zudem soll das Leichtmetall das Wachstum der Gehirnzellen hemmen";
    • "auch ein Masseverlust, Knochen-und Nierenschäden lassen sich offenbar ...";
    • "findet sich auch in Brustkrebsgewebe [viele Störche, viele Babies]"
    Der "Focus", Weisheiten für postfaktische Gymnasiasten.
    Und was ist eigentlich mit Alubesteck in Kantinen, Nicht-WMF-Haushalten, Knästen und Lagern- warum tut da niemand was?
         

  11. #2136
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6.287
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Drogenpolitik

    @Meta:
    Notiz an mich selber:
    Meta versteht keine Witze.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Meta
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  12. #2137

    Re: Drogenpolitik

    Es sind also nicht die Chemtrails, mit denen wir fertig gemacht werden sollen!

    Spoiler: 



    Ich hab gleich ein paar Packungen mitgenommen, zum Hüte basteln
    Für diesen Beitrag bedanken sich TBow, Pleitgengeier
         

  13. #2138
    The REAL Cheshire Cat Avatar von TBow
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.591

    Re: Drogenpolitik

    Und mit einem Software Update ist, laut Dobrindt, Alu gar nicht mehr gesundheitsschädlich.
    Für diesen Beitrag bedanken sich braegler, Meta, Pleitgengeier
    Danke Edward Snowden, DANKE!

  14. #2139
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    4.563
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Drogenpolitik

    Zitat Zitat von TBow Beitrag anzeigen
    Und mit einem Software Update ist, laut Dobrindt, Alu gar nicht mehr gesundheitsschädlich.
    Das hat sich ja auch schon in der Baustoffindustrie bewährt: Durch ein simples Software-Update wurde die hohe Brennbarkeit von billiger Styropor-Wärmedämmung beseitigt.
    Als nächstes soll auf diesem Wege auch die Gesundheitsschädlichkeit von Asbest beseitigt werden
    Ich wähle die Partei - sie ist sehr gut!

  15. #2140

    Re: Drogenpolitik

    Hier eine frische, interessante Hypothese. Wenn es bestätigt werden kann, dass es positive Eigenschaften auf den Alterungsprozess des Gehirns hat, könnten daraus vielleicht neue Medikamente bzw. Behandlungen von Demenz resultieren.

    http://www.businessinsider.de/studie...umiert-2017-10

  16. #2141
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6.287
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Drogenpolitik

    @HoneyBadger:
    Ich versteh sowieso nicht wieso man Alten/Sterbenden nicht fast jeden Scheiß erlaubt.
    Ich mein die meisten sterben eh mit ca.80 ab einem gewissen Alter kann man doch wohl auf langfristige Folgen scheißen, oder?
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  17. #2142
    Brillenschlange Avatar von Kenobi van Gin
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    .\
    Beiträge
    2.442
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Drogenpolitik

    @Seedy: Du bist also für eine Altersgrenze für den Drogenkonsum von 70 Jahren?

  18. #2143
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6.287
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Drogenpolitik

    @Kenobi van Gin:
    Nein.
    Ich bin nur der Meinung man ab einem gewissen Alter das Recht sich reinzupfeifen was man will.
    Schließlich hat man nicht mehr viel zu erwarten.
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  19. #2144
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.423
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Drogenpolitik

    @HoneyBadger:

    Woran erkennt man das Alter, ab dem das THC nicht mehr blöde macht, sondern sich positiv auswirkt? Und tritt dieser positive Effekt auch auf, wenn man bereits vor diesem Zeitpunkt Kontakt zu THC hatte?
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  20. #2145
    Brillenschlange Avatar von Kenobi van Gin
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    .\
    Beiträge
    2.442
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Drogenpolitik

    @Seedy: Ich sehe das im Prinzip genau so wie du, allerdings eher von der Warte der eigenen Gesundheit. Wenn z.B. meine Oma mit ihren 80 Jahren gerne jeden Tag Schokolade isst, dann soll sie das doch machen. Ob sie deshalb dann nur 87 wird statt 90 macht doch kaum einen Unterschied
    Ich meinte damit nur, dass natürlich eine entsprechende Altersfreigabe kaum umsetzbar wäre. Aber darauf wolltest du vermutlich eh nicht hinaus

    --- [2017-10-13 16:46 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    @KaPiTN: Vermutlich wird es doch eher eine Frage der Dosis und der Zusammensetzung der einzelnen Cannabinoide sein, meinst du nicht?

  21. #2146
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6.287
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Drogenpolitik

    Zitat Zitat von Kenobi van Gin Beitrag anzeigen
    Aber darauf wolltest du vermutlich eh nicht hinaus
    Es geht mir eher um das seltsame Verhalten von Ärzten.
    Bestimmte Medikamente werden mit verweis auf unbekannte Nebenwirkungen und Langzeitschäden abgelehnt.

    Wenn man ein 20 Jährigen behandelt muss man abwägen ob die Behandlung auf dauer mehr Schaden anrichtet:
    Man wiegt Notstand jetzt gegen Lebensqualität später ab und kommt zu einer Entscheidung.

    Bei 80 Jährigen tut man das gleiche, wobei diese meist die Langzeitschäden eh nicht mehr erleben.
    Daher sollten Freigaben und Beschränkungen für Medikamente mit dem Alter massiv gelockert werden.


    Was kann einem 85 Jährigen passieren wenn man ihn mit Gras behandelt?
    Es funktioniert, oder nicht und wenn es nicht funktioniert war er wenigstens high

    --- [2017-10-13 16:49 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    @KaPiTN:
    Falsche Fragen
    Für diesen Beitrag bedankt sich Kenobi van Gin
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  22. #2147

    Re: Drogenpolitik

    @KaPiTN: Das kann ich dir nicht sagen. Ich bin schon über einige Artikel gestolpert, die Aussagen, dass Cannabis für noch nicht voll entwickelte Gehirne nicht sonderlich gut ist. Und jetzt eben, dass es im Alter ganz gut sein könnte.

    Insofern würde ich zur Jugend sagen, wartet bitte, bis Probleme in der Entwicklung ausgeschlossen sind, danach wenn man will, in Maßen und verantwortungsbewusst und im Alter immer rein damit.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •