Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Videoaufnahme mikrofonieren

  1. #1
    Mitglied Avatar von Buschfunk
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    1.677

    Videoaufnahme mikrofonieren

    Hallo Freunde der Foto und Videografie,

    ich habe da eine Frage und vielleicht hat ja hier jemand einen Hinweis, oder Tipp, wie man da anders/besser/günstiger herangehen kann.

    Folgendes Szenario: Ich muss ein Video aufnehmen, wo eine bzw. 2 Personen etwas in eine Kamera sagen (für eine Hochzeit). Weil auf dem Video noch etwas Umgebung zu sehen sein soll, wird die Kamera vermutlich etwas weiter von den zu Filmenden weg stehen. Daher mache ich mir Sorgen, dass durch Wind und Entfernung die Sprache nicht gut zu hören sein wird. Daher dachte ich an ein Mikrofon.

    Vorhandenes Equipment für Videoaufnahme: DSLR (EOS 200D) oder iPhone sowie Stativ.

    Da es wirklich nur für ein kurzes Video ist und unklar ist, ob ich das nochmal machen muss, sollte der Preis/Aufwand überschaubar sein. Ich denke mehr als 3-5 m zwischen Kamera und Objekt werden es nicht sein, aber es steht die Sorge im Raum, dass der Abstand ausreicht, dass Gerät und Motiv schon zu weit auseinanderstehen um die Sprecher gut zu verstehen.

    Lösungsansatz: Ich hatte jetzt an ein Ansteckmikro mit Kabel gedacht. Ein Richtmikro erscheint mir etwas over the top, auch preislich. Funkstrecken sind preislich sowieso raus. (Die Geräte sind jetzt nur beispielhaft)

    Gibts dazu Meinungen, oder hat jemand noch eine andere/bessere Idee. Da es wirklich nur für eine Anwendung genommen wird, möchte ich den Preis jetzt auch gering halten. Wäre es was mit Wiederverwendungszweck, dann würde ich da auch mehr Geld raushauen.
    Ich versuche das heute mal zu testen, wie der Abstand ungefähr sein könnte und vielleicht gehts ja einigermaßen. Sollte es aber nicht gehen, dann wäre eine Lösung ganz spannend.

  2. #2

    Re: Videoaufnahme mikrofonieren

    Nur als Idee, nimm mit der Kamera das Bild auf, nimm mit dem Iphone oder einer zweiten Kamera den Ton auf und mach vor den Takes ein klatschen/piepen, was du auf beiden Mics hörst, das du die beiden Spuren leichter syncen kannst.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Ungesund, Sibi

  3. #3
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.796

    Re: Videoaufnahme mikrofonieren

    Was KingJames sagt, ist das einfachste, und auch am besten wenn es ultra-low budget sein soll. Günstiges Ansteckmicro wäre auch ne alternative, aber da braucht jeder der sprecher ein eigenes, und dann brauchst du auch ein Gerät mit dem du das aufnehmen kannst, also entweder mit zwei klinke inputs, oder du knödelst die beiden mono-spuren der mics mit einem adapter vorher zu einem stereo-signal zusammen, dann brauchst du nur einen z.b. mini-klinke-eingang.

    Richtmicro muss auch recht nah an die sprecher, also so 4-5 meter abstand sind da oft schon zuviel.

    Aber ja, auf jeden fall ist alles besser als das mic der kamera. Das ist grundsätzlich aus der Hölle und eignet sich nur zum sync-klatschen-aufnehmen. Schau auch mal wie so die räumlichkeiten sind, in denen du filmst. Große räume mit glatten wänden und böden sind der feind guten audios. - Draußen auf störquellen wie autos und flugzeuge achten. Die bekommt man hinterher nur schlecht raus-eqed.
    Non omnibus unum est quod placet.

  4. #4

    Re: Videoaufnahme mikrofonieren

    Was spricht gegen Nachsynchronisation?

    1) Heißt, meint: Video aufnehmen bei dem 5-10 Minuten Umgebungsgeräusche aufgenommen werden damit das Audio nicht so steril klingt wenn man außerdem Füllmaterial braucht.
    2) Dann die Texte aufsagen lassen (Tonqualität egal, wird hinterher tonlos gemacht) - und hinterher die Audiospur mit der, über ein Mikro am PC, eingesprochenen Stimmte zusammenfügen.
    3) Das Video kann dann parallel mit dem Audio synchron geschaltet werden oder besprochen werden.

    So als Idee.

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Buschfunk
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    1.677

    Re: Videoaufnahme mikrofonieren

    Danke für die Hinweise. Das ganz ist für so ein Hochzeitsvideo wo man Fragen über das Paar beantworten soll. Meine bessere Hälfte möchte das gerne draußen machen und da hab ich halt Sorge wegen der Umgebung (Wind, Entfernung etc.). Da erscheint mir die Lösung mit dem Nachvertonen ein bisschen zu aufwendig, besonders weil ich es mir sehr schwer vorstelle die Sprachtempos von Bild und Ton gleich zu bekommen.

    Die Idee mit den zwei Aufnahmequellen (Bild+Ton) ist mir so gar nicht in den Sinn gekommen. Ich glaub das lässt sich mit den vorhandenen Mitteln und dem Klatschen am einfachsten realisieren und ich muss nichts neu kaufen.

    Beim Ansteckmicro hätte ich jetzt auch nur eins genommen und das ungefähr zwischen uns platziert, aber ich hab überhaupt keine Einschätzung, wie gut und genau das funktioniert. Ich werde das heute oder morgen mal mit DSLR/iPhone testen und mal schauen wie schlimm es ist. Sollte es schlimm klingen, werd ich das mit den zwei Aufnahmequellen testen. Ich danke euch auf jeden Fall schon einmal für den Input.

  6. #6

    Re: Videoaufnahme mikrofonieren

    Mit extra Handys für den Ton hast du im Zweifelsfall auch mehrere Mikros

  7. #7
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    7.376
    ngb:news Artikel
    18

    Re: Videoaufnahme mikrofonieren

    Bevor ich die anderen Antworten gelesen habe war das ebenso meine erste Idee.
    Handy(s) bei den Sprechern und mit der Kamera das Bild aufnehmen. Am Ende zusammen fügen.
    Die etwas besseren Handys filtern inzwischen auch ziemlich gut Sprache aus Nebengeräuschen raus womit das recht guten Ton ergeben sollte.

    Optional könnte man noch über Airpods (oder ähnliches) nachdenken. Hier reicht normal auch 1 Kopfhörer zur Aufnahme.
    Wenn die Personen dann aus dem passenden Winkel gefilmt werden, sieht man nichts von dem Kopfhörern im Ohr und die Stimme wird direkt bei der jeweiligen Person aufgenommen.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Buschfunk
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    1.677

    Re: Videoaufnahme mikrofonieren

    Also das Wetter war heute leider eine Katastrophe um das eigentlich Video aufzunehmen. Aber wir haben es einfach mal andernorts probiert und einmal mit DSLR und einmal mit DSLR und iPhone probiert. Nur DSLR war kaum zu verstehen und die Aufnahme auf dem Telefon war aber super. Die zwei Sachen habe ich dann in iMovie einfach übereinandergelegt und vom Video die Tonspur gelöscht. Das klingt deutlich besser und ist in der Form vollkommend ausreichend.

    Vielen Dank für die Hinweise und die Tipps.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •