Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

  1. #1
    ...hat kein real life! Avatar von Äther
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Im Reagenzglas
    Beiträge
    318

    Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Moin, ich hab mal ne Frage und zwar bin ich bei einen regionalen Internetanbieter, der auch von der Leistung super ist (zumindest auf 'n Dorf ), jetzt ist mir aber aufgefallen dass ich seit Monaten die selbe IP-Adresse habe - eigentlich sollte die doch einmal alle 24h gewechselt werden oder nicht??

    Mfg Äther
    Erst bei Torrent, dann im Kino!

  2. #2
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.806
    ngb:news Artikel
    46

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Nein, das ist je nach Anbieter komplett unterschiedlich. Auch bei der Telekom wird schon seit längerer Zeit nicht mehr alle 24h zwangsläufig getrennt, weil das mit IP-Telefonie suboptimal ist. Dort kann man seine IP bis zu 180 Tage behalten (außer der DSL synchronisiert wegen Wartungsfenster um 03:00 Uhr oder von selbst mal neu).

    Dein regionaler Anbieter wird wahrscheinlich nicht genug IP-Adressen haben, damit jeder Kunde eine eigene IPv4 bekommt. Also ich vermute jetzt einfach mal, dass Du von IPv4 sprichst und nicht IPv6. Beschäftige Dich am besten mal mit DS-Lite.

    https://avm.de/service/fritzbox/frit...nktioniert-es/

  3. #3
    ...hat kein real life!

    (Threadstarter)

    Avatar von Äther
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Im Reagenzglas
    Beiträge
    318

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Okay, danke - ich hab mich schon gewundert, da neu starten und dergleichen mir ebenfalls keine neue IP gibt...d.h dass man alle 6 Monate auf jeden Fall eine Neue bekommt?
    Erst bei Torrent, dann im Kino!

  4. #4
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.806
    ngb:news Artikel
    46

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Keine Ahnung, da ich nicht weiß, bei welchem Anbieter Du bist. Das, was ich schrieb, war nur als Beispiel gedacht und gilt nur für Telekom-Anschlüsse. Dort bekommt man auch nach jedem Reconnect eine neue IP.

  5. #5
    ...hat kein real life!

    (Threadstarter)

    Avatar von Äther
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Im Reagenzglas
    Beiträge
    318

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Anscheinend muss man in ländlichen Gebieten kompromisse eingehen und kann nicht schnelles Internet und ein haufen IPs gleichzeitig haben xD - danke nochmal
    Erst bei Torrent, dann im Kino!

  6. #6
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.806
    ngb:news Artikel
    46

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Kann man schon, nur muss man da eben zu anderen Mitteln greifen, sprich Proxy oder VPN. Wenn es Dir in erster Linie um Anonymität geht, dann wäre sowas sowieso vermutlich eher das Mittel zum Zweck, denn ob Du da jetzt eine feste oder dynamische IP hast, dürfte daher eher wenig ausmachen. Das Einzige, wo ein einfacher IP-Wechsel so wirklich Sinn macht, wäre das Umgehen von Beschränkungen, die basierend auf der IP gesetzt werden (was im Falle von DS-Lite sowieso kacke ist, weil die alle dann abbekommen dürften*).


    * Also zumindest die, die auf der selben IP hängen, was schon ein paar sein werden.

  7. #7
    ...hat kein real life!

    (Threadstarter)

    Avatar von Äther
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Im Reagenzglas
    Beiträge
    318

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Ja, es geht mehr um Beschränkungen achso d.h dass die IP - Adresse auch mit mehreren geteilt wird? Ich dachte das ist nur bei Mobilfunk so...?
    Erst bei Torrent, dann im Kino!

  8. #8
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.806
    ngb:news Artikel
    46

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Da es schon lange nicht mehr genug IPv4 gibt, ist das auch schon länger im Festnetzbereich der Fall. Vor allem bei neuen bzw. kleinen Anbietern verstärkt, aber auch bei vielen anderen.

  9. #9

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Zitat Zitat von Äther Beitrag anzeigen
    d.h dass die IP - Adresse auch mit mehreren geteilt wird?
    Das ist bei Dual Stack der Fall. Und je nachdem, wie der ISP damit umgeht ist es ratsam, sich eine öffentliche IPv4 zuteilen zu lassen. Bei mir ging das derzeit noch problemlos, wie das heute aussieht, keine Ahnung. ISP fragen. Was ich weiß, ist, dass man das heute beim ISP begründen sollte, dann wird es einfacher. Gründe sind recht einfach zu finden, muss man nur richtig formulieren.

    Eine neue IP bekommst Du aber in vielen Fällen auch, wenn Du das Modem/Router lange genug ausschaltest. Das kommt dann wieder auf den nicht genannten ISP an. Im Kabelnetz kann das durchaus für eine Stunde nötig sein, bis sich das Modem wirklich neu einwählt. Falls die IP dann immer noch reserviert ist, ist trotzdem Banane. Früher reichte da ein kleines Script um das Modem sich ganz ohne Neustart in Sekunden neu einwählen zu lassen. Die Zeiten sind aus verschiedensten Gründen vorbei.

    Einfacher ist es wie schon erwähnt Proxies oder VPNs zu benutzen. Falls Du allerdings "sonstwas" mit dem Vorhaben bezweckst, dann kennst Du nun schonmal einen Grund, warum das nicht mehr so schnell und einfach geht. Der zweite ist, dass es keine freien IPv4-Adressen mehr gibt. Wenn Dein ungenannter ISP keine hat, kann er also auch in Zukunft keine mehr kaufen. Die sind alle seit (2 Jahren?) vergeben.

    Je nach dem was man vorhat gibt aber natürlich auch einfache Lösungen. Falls es darum geht, eine IP-Sperre zu umgehen, nutz Opera, der hat einen eingebauten kostenlosen VPN-Modus.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Äther

  10. #10
    ...hat kein real life!

    (Threadstarter)

    Avatar von Äther
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Im Reagenzglas
    Beiträge
    318

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Also vor ein paar Jahren, konnte man bei irgendwelchen Anbietern mehrere Dateien laden und brauchte dann halt, um die Wartezeit für Freeuser zu umgehen, eine neue IP, das hat man einfach mit 'n Script oder indem man den Router neu startet bewerkstellig...
    Und dass das jetzt nicht mehr geht, hat mich dann doch gewundert - ich dachte schon meine Leitung wurde angezapft
    Erst bei Torrent, dann im Kino!

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2021
    Beiträge
    17

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Das du eine neue IP bekommt, in dem du den Router neu startes ist frueher gegangen. Mittlerweile wechseln die ISP's die IPs nicht mehr. Weil alle IPv4 vergeben wurden und nur noch beschraenkt verfuegbar sind. Du kannst aber deinem ISP anrufen und verlangen, dass du gerne eine neue public IP haben moechtest. Das geht aber leider nur beschraenkt. Das kommt ganz auf deinen ISP an. Eine IPv4 kann nur einmal einem Geraet vergeben werden.

  12. #12
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

    News-Redakteur

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    24.955
    ngb:news Artikel
    34

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Das sollte mich wundern, wenn das grundsätzlich nicht mehr ginge.

    Laut meinen Einstellungsmöglichkeiten kann ich täglich ohne Trennung einen Teil der IPv6 Adresse austauschen lassen oder alle 4 Tage wird die Verbindung nachts getrennt und beide Adressen werden getauscht.
    Ob dem wirklich so ist kann ich jetzt natürlich schlecht testen, aber ansonsten reicht es in den Einstellungen die Verbindung zu trennen und wieder zu verbinden, also ohne Neustart, und ich bekomme beide Adressen neu zugewiesen.

    Telekom

    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  13. #13
    always feed the fish Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.852

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Das mit der IP v4 ist so eine sache.
    Ich zahle z.b. bei m-Net 4€ jeden Monat extra für eine IPv4

    Mein Bruder bei (glaube 1&1) hingegen hat sie vor Jahren Kostenlos bekommen, und ein Bekannter der jetzt auch bei 1&1 ist hat gesagt bekommen, das es keine IPv4 für ihn mehr gibt.

    Das scheint wirklich von ISP zu ISP unterschiedlich zu sein.
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  14. #14

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Zitat Zitat von Trash Beitrag anzeigen
    Das geht aber leider nur beschraenkt. Das kommt ganz auf deinen ISP an.
    Wie ich erwähnte: wenn man begründet, warum man eine öffentliche IPv4 braucht, dann geht das in der Regel auch. Wenn man das Wort "Homeoffice" fallen lässt, ist das Gespräch dann beendet und man bekommt die auch. Vorrausetzung ist natürlich, der ISP hat noch freie zu verteilende IPv4-Adressen.

  15. #15
    ...hat kein real life!

    (Threadstarter)

    Avatar von Äther
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Im Reagenzglas
    Beiträge
    318

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Eine Frage hätte ich noch und zwar bin ich ja da erst drauf gekommen, weil ich mehrmals "anonym" -.-* auf wikipedia geschrieben und korrigiert habe, der verlauf sich aber halt durch die nicht geänderte ip summiert hat...
    Wenn ich aber auf "wie ist meine ip" gehe wird da wieder eine andere ip angezeigt - also eine andere als bei wiki - irgendwie steige ich da nicht durch xD

    Mfg
    Erst bei Torrent, dann im Kino!

  16. #16
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    7.377
    ngb:news Artikel
    18

    Re: Seit Monaten die selbe IP-Adresse

    Sind beide vom Format xxx.xxx.xxx.xxx ?
    Und sind beide über Monate stabil aber eine andere?

    Wenn letzteres, dann kann es durchaus schon sein das je nach Knotenpunkt bei dem du das Netz der Telekom verlässt eine andere IP übergeben wird, wenn du IPv4 nur über einen Proxy verwendest. Zu Wikipedia nimmt deine Anfrage dann schlicht den Weg über ein anderes Rechenzentrum.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Äther
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •