Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Displayschutz MacBook Air M1

  1. #1

    Displayschutz MacBook Air M1

    Hallo zusammen!

    Da ich mir ein gutes Windows Ultrabook wie das XPS nicht leisten konnte und wollte, haben wir nun zum MacAir M1 gegriffen.
    Die Preis Leistung schien mir das erste Mal gerecht zu sein für ein Apple Notebook. Somit sind wir neu im Apple Business.

    Naja, nun hab ich das Teil und bin auch sehr zufrieden. Der Bildschirm ist gut aber extrem anfällig. beim Öffnen kommt man schnell mit dem Finger an das Retina Display und es entstehen diese optischen Verfärbung am Rand (durch Fett und Feuchte denke ich mal). Im Internet findet man viel gruseliges Zeug zu den Bildschirmen. Zum Beispiel, dass die Beschichtung sich löst und man irreparable Schäden am Bildschirm bekommt.
    Das säubern des Bildschirmes trägt wohl auch dazu bei.

    Meine Frage an die erfahrenen Apple Konsumenten ist:
    - Sind die Bildschirme heute immer noch so anfällig? Das Problem ist ja seit längerem bekannt.
    - Hat jemand gute Erfahrungen mit einer Displayfolie gemacht? Bei Amazon findet man überwiegend nur Produkte mit schlechten Bewertungen.
    - Kann man mit einem Tuch und Wasser den Bildschirm so säubern, dass keine Flecken zurückbleiben? Denn ich traue mich gar nicht das Ding anzufassen.


    Besten Dank und freundliche Grüße!

  2. #2

    Re: Displayschutz MacBook Air M1

    Ein feuchtes Mikrofasertuch reicht.
    Für diesen Beitrag bedankt sich dakingmitch

  3. #3

    Re: Displayschutz MacBook Air M1

    Meine Apple Notebooks (16" Retina, 13"+15" Retina von 2015) haben/hatten da gar keine Probleme.
    Man sieht den Rand, an der Stelle wo man ihn immer aufklappt, ja, stört mich nicht, da nur selten den Notebooks Screen nutze bzw. man gewöhnt sich halt dran.
    Mit Chemie würde ich da nicht ran gehen. Ein sauberes Tuch, sollte es aber tun.
    Für diesen Beitrag bedankt sich dakingmitch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •