Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

  1. #1

    Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Guten Morgen!

    Ich habe zum ersten Mal seit 2008 ein Problem mit dem Internet.
    Seit 3 Wochen haben wir einen neuen Router von der Telekom bekommen, den Speedport Pro Plus.
    Vorher hatte ich den Vorgänger. Es ist alle gleich geblieben, bis auf den Router.

    Vorher habe ich je nach Server, Tageszeit, Situation etc. im Schnitt trotzdem meine 3 - 5,5MB gezogen.
    Jetzt sind es maximal 600KB. Mehr ist nicht drin.
    Ich weiß nur nicht was das Limit verursacht? gibt es eine Schritt für Schritt Anleitung, ohne dass ich es "verschlimmbessere",
    oder eine simple Lösung? (Außer Kundensupport...die konnten erstmal nicht weiterhelfen).

    PS. beim Speedtest kommen 5MB an...

  2. #2
    Mitglied Avatar von Sibi
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    4.674

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Schon direkt mit dem LAN Kabel versucht?
    Zensiert, wegen Datenschutz!

  3. #3

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Lass mal durchlaufen und berichte: https://www.heise.de/download/produc...ptimizer-51778

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    61

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    @Sibi: Ja, gleiches Ergebnis.

    --- [2021-02-24 11:55 CET] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    @one: OK. hab keine Ahnung von dem Programm. gibt zig Regler und Schalter die mir gar nichts sagen. Dementsprechend weiß ich nicht worüber ich berichten soll.
    Kurz bei Youtube geguckt, was die damit machen und bin genau so schlau wie vorher. Bin mir nicht mal sicher ob die selber wissen was die da machen. Jeder macht was anderes.
    Ich würde da ungern dran rumpfuschen ohne Ahnung und Hintergrundwissen.

  5. #5

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Gar nichts machen. Nur starten und ausführen. Das Programm wird dann nur Einstellungen auf Standardwerte setzen.

    Das hat schon X Leuten geholfen.

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    61

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    @one:
    OK, hab ich gemacht. Die Downloadrate ist immer noch die Gleiche.
    Die Verzögerung ging von ca. 60-70 auf 40-50ms runter. Ist mir zur Zeit nicht so wichtig aber dennoch schön.

  7. #7

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Schade, war einen Versuch wert.

  8. #8
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.641
    ngb:news Artikel
    46

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Umgehen mehrere parallele Downloads das Problem oder bleibt es auch da bestehen?

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    61

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    @thom53281: nein wird langsamer. Bzw einer bleibt halb stabil und der andre lädt sehr langsam.

  10. #10
    Schneider CPC
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    25.937
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Hast du den "alten" Telekom Speedport noch? Oder zurückgeschickt (Miete)? Mal eine Überlegung ihn mal wieder anzuknipsen um zu sehen ob es generell an der Leitung von aussen zum Router liegt. Routerzwang gibt aber oder insbesondere bei der Telekom nicht, daher auch für dich die Überlegung einer Fritz-Anschaffung. (?)

  11. #11
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    61

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Nee der war zur Miete und ist weg.
    Ich kann nicht glauben das es an der Leitung oder sonstigem liegt. Eher eine Einstellungssache.
    Als der neue Router kam (weil der alte ein Ding weghatte) wurden auch die Leitung und Anschlüsse am haus geprüft. Irgendwas wurde auch gewechselt nach Prüfung abgenommen.

  12. #12
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

    News-Redakteur

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    24.661
    ngb:news Artikel
    34

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Zitat Zitat von dakingmitch Beitrag anzeigen
    Vorher habe ich je nach Server, Tageszeit, Situation etc. im Schnitt trotzdem meine 3 - 5,5MB gezogen.
    Jetzt sind es maximal 600KB. Mehr ist nicht drin.
    Zitat Zitat von dakingmitch Beitrag anzeigen

    PS. beim Speedtest kommen 5MB an...
    Verstehe ich das richtig, daß das situationsabhängig ist, wenn 5 MB/s mal da sind, mal nicht?

    1) Was ziehst Du denn und wie/womit?
    2) Speedtest? Die Geschwindigkeitsanzeige im Router, ein Onlinetest im Browser eines Endgerätes, oder etwas anderes?

    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  13. #13
    Schneider CPC
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    25.937
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    @dakingmitch:
    Du hast eine 50 mbit/s Leitung? (Habe deine MB mal umgerechnet)
    Besonders viel ist das heute auch nicht mehr.

    Ansonsten bitte nochmal schreiben wieviel mbit/s du hast?

    ja was meint bspw. der Speedtest Ookla?
    https://www.speedtest.net/de

  14. #14
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.641
    ngb:news Artikel
    46

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Trotzdem sollten bei 50 MBit/s auch 5-6 MB/s herauskommen (also so grob). Egal ob das jetzt heutzutage viel oder wenig ist.

    Tatsächlich würde mich aber auch interessieren, was das genau für ein Anschluss ist. Gerade Vodafone-Resale via Telekom L2-BSA ist leider afaik zur Zeit gerne mal überlastet in Stoßzeiten weil Vodafone anscheinend zu wenig Kapazitäten bei der Telekom einkauft.


    Edit: Ich -> Doof. Steht ja Telekom-Anschluss oben. Aber jetzt wo ich Speedport Pro lese: Das Teil ist Edelmüll. Hat mich schon sehr geärgert. Sind die 50 MBit/s via DSL und/oder via LTE/Hybris?

  15. #15
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    61

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    @KaPiTN: 1) Nachdem es mir aufgefallen ist habe ich aus Interesse alle Gaminglauncher gestartet und Updates laufen lassen und alles Mögliche an Downloads in Chrome, Edge, Firefox gestartet. Überall 500 - max. 600KB.
    2) Den Speedtest habe ich über einen normalen Internettest gemacht, wie der von @Steev 2 Beiträge hier drüber. Der ergab jetzt:
    28ms
    3,79 Mbps (ca. 12:20Uhr; sonst sind es mehr aber kann sein das noch jemand im Internet ist gerade)
    1,68 Upload

    @Steev Laut Vertrag liegt eine 50Mbit LTE Verbindung an. Die bisher auch immer ihre 5MBs gebracht hatte.

    Es ist doch schon nervig wenn man auf einen sonst 20min Download auf einmal 3h+ warten muss.

    Ich habe mich eben von meinem WLAN abgemeldet und über das Smartphone einen Hotspot auf dem Rechner erstellt. Konnte mit bis zu 6MB/s laden.
    Geändert von dakingmitch (27.02.21 um 11:57 Uhr)

  16. #16

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Ich würde spontan auf den WLAN-Kanal tippen. Sind andere Netzwerke in der WLAN Ansicht sichtbar?
    Vielleicht verhällt es sich so, dass dein WLAN auf einer frequentierten Frequenz sendet und empfägt, was unter umständen dazu führen kann das sich die Geräte gegenseitig stören.

    Kannst du im Router schauen welche WLAN-Kanäle wie belegt sind oder ob es noch freie Frequenz-Kanäle gibt - vielleicht einfach mal den Sendekanal wechseln.
    Geändert von theSplit (27.02.21 um 14:50 Uhr)

  17. #17
    Schneider CPC
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    25.937
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Ist nur eine persönliche Meinung, aber in den eigenen 4 Wänden würde ich DSL oder Kabel-Internet buchen und nicht LTE.

  18. #18
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    61

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    @theSplit: Ich erkenne meinen Drucker und den TV im Netzwerk. Im Smartphone sind 2 mehr aber die sind auch recht weit weg. 50+ Meter.

    Kannst du im Router schauen welche WLAN-Kanäle wie belegt sind oder ob es noch freie Frequenz-Kanäle gibt - vielleicht einfach mal den Sendekanal wechseln.
    Wie geht das denn :/

    --- [2021-02-27 21:18 CET] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    @Steev: Über Kabel bekommen wir nur 6000er

  19. #19

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Zitat Zitat von dakingmitch Beitrag anzeigen
    Wie geht das denn :/
    Bevor du die Kanäle auf "raten" einstellst, hier ein Tip/Guide wie man die Auslastung in der Nachbarschaft, also an Kanälen, sehen kann unter Windows 10:

    In Kurz:
    1) Windows Taste + R drücken
    2) cmd eingeben
    3) jetzt netsh wlan show networks mode=bssid eingeben und mit Return bestätigen

    Siehe hier: https://www.tippscout.de/windows-wlan-kanal-finden.html

    Was du nun siehst ist die Übersicht aller Wlan-Geräte in der Umgebung und deren Funkkanalbelegung. Es kann sein dass du für ein korrektes Ergebnis die WLAN-Verbindung kurz schließen bzw. abmelden mußt und dann den Befehl ausführen.

    Nachdem du dir einen Überblick gemacht hast welche Netzwerke in der Umgebung sind, ist es empfohlen einen Kanal zu wählen der außerhalb der bereits beanspruchten Kanäle liegt. Am besten auch kleiner als 10.

    Nun schau hier im Handbuch des Routers auf Seite 162 wie man den Funkkanal einstellt:
    https://www.telekom.de/hilfe/geraete...dport-pro-plus

    Wenn du Fragen hast, frag ruhig.

  20. #20
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.641
    ngb:news Artikel
    46

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Geht es denn mit einem LAN-Kabel am Router schneller? Falls nein, liegt der Fehler nicht am WLAN.

    Ich würde den Fehler am Speedport Pro suchen. Glaubt mir das, das Ding ist schweineteuer und funktioniert oft genug nicht. Leider. Das Problem ist nur, dass der Hybridanschluss in dem Fall wohl alternativlos ist. Vielleicht lässt sich aber ein älterer Speedport Hybrid zum Gegentesten auftreiben.

  21. #21

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    Zu beachten ist dabei aber auch, dass ein WLAN-Kanal nicht nur einen Kanal belegt, sondern überlappt. Daher sollte man den eingestellten Kanal nicht einfach so wählen. Eigentlich machen die Geräte das ganz gut selbst und man kann das auf automatisch stehen lassen. Falls man doch selbst ändert, dann beachten, dass man optimaler Weisse 1, 6 oder 11 nimmt. Oder auch 7 oder 14.

    https://www.elektronik-kompendium.de...et/1712061.htm
    https://blog.saddey.net/2007/07/08/w...-wie-die-pest/
    Für diesen Beitrag bedankt sich theSplit

  22. #22
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    61

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    @theSplit: Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Inet.pdf 
Hits:	33 
Größe:	305,3 KB 
ID:	58550
    So sieht das jetzt in den Routereinstellungen aus. Habe den Haken gesetzt, dass Kanal 12 und 13 nicht genutzt werden.
    Fällt sonst noch etwas auf?

    Vorher war ich im Kanal 11 (cmd). Das war gestern.
    Nach der Umstellung und Routerneustart bin ich jetzt im Kanal 6. Zusammen mit meinem TV und Drucker.
    Meine Nachbarn sind in 1, 5 und 11
    Geändert von dakingmitch (01.03.21 um 20:06 Uhr)

  23. #23

    Re: Ewiges Thema: zu geringe Downlaodrate

    @dakingmitch: Wähle den Kanal nach netsh wlan show networks mode=bssid bei dem das Signal von anderen Geräten auf den Kanälen am geringsten ist. Also anhand der Signalstärke (Signal) der anderen Geräte die du empfangen kannst. Je niedriger das Signal der Nachbargeräte ist, desto weniger Störeinflüsse sind vorhanden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •