Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 39 von 39

Thema: Chance vertan oder dranbleiben?

  1. #26
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    20

    Re: Chance vertan oder dranbleiben?

    Es klingt natürlich nicht motivierend und nett, aber dennoch weiß ich deine ehrliche Meinung zu schätzen. Ich weiß selbst, dass ich es versaut habe. Ich hätte es beim letzten Treffen bereits regeln müssen. Ich wollte es dort regeln. Ich habe es nicht gemacht. Nun habe ich die Ernte meiner minderwertigen Saat zu tragen.

    Ich hatte es glaubich bereits im Startpost erwähnt, dass ich eigentlich gar nicht der Typ für so eine Rumdruckserei bin und die Sachen gerne sehr direkt angehe. Ich hätte wie sonst auf die Konsequenzen keine/wenig Rücksicht nehmen und mir einfach treu bleiben sollen. Ganz egal was nun hierbei herauskommt, nochmal passiert mir -sowas- definitiv nicht, dafür pisst die aktuelle Situation einfach zu sehr an.

    Große Hoffnungen habe ich mittlerweile sowieso nicht mehr. Die hatte ich quasi schon nicht mehr, als sie mich stehen ließ und ich sie gehen ließ, deshalb wohl auch die zu späte richtige Reaktion. Ich habe mir auch zu sehr hineinquatschen lassen und nicht auf mich selbst gehört.
    Ich hatte meine Möglichkeit. Ich habe sie nicht genutzt. Selber schuld. Ein paar andere Probleme haben mich dann aber auch ein wenig davon zurückgehalten, wirklich voll offensiv zu gehen, da eben sowohl bei mir, als auch bei ihr ein paar Unklarheiten herrschten, wie es überhaupt weitergeht.

    Ich werde darauf bauen müssen sie einfach irgendwann vergessen zu können um mit der Dame abzuschließen. Meine Dummheit gehört wohl auch irgendwie bestraft.....

    16.12.14 11:56
    -------------------------


    Ich habe mittlerweile übrigens eine nette Antwort erhalten, das meiste ist jetzt für das Thema nicht relevant, aber sie würde sich sehr gerne mit mir treffen!
    Jetzt muss ich nur irgendwie meinen -Termin- geschickt legen, da sie dazu nichts weiter gesagt hat. Ich deutete an, vor Weihnachten oder eben Anfang des nächsten Jahres, wo ich zufällig durch ihren Ort fahre. Vor Weihnachten ginge wie bereits angemerkt nur noch an diesem Wochenende, da das für sie natürlich etwas spontan sein könnte, bin ich am überlegen einfach direkt das erste Januarwochenende "vorzuschlagen", da wäre auf jeden Fall etwas mehr Spielraum, andererseits würde dann der Weihnachtsmarkt wohl oder übel wegfallen.

    Auf der anderen Seite könnte ich natürlich auch so fragen, dass sich kurzfristig ergeben hat, dass ich zweimal zu meinem Bekannten fahre, sowohl vor Weihnachten, als auch Anfang des nächsten Jahres. Dann könnte sie sagen, wann es ihr passt und unter Umständen wäre direkt ein zweites unverbindliches Treffen im Bereich des Möglichen.

    ...vielleicht habe ich es doch noch nicht komplett verkackt^^
    Für diesen Beitrag bedankt sich Seedy

  2. #27
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.661
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Chance vertan oder dranbleiben?

    @Chris:
    Tja, den Rest schaffst du alleine, du und dein Terminkalender.
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  3. #28
    Painkiller Avatar von Kraeuterdude
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    240

    Re: Chance vertan oder dranbleiben?

    Wenn sie jetzt schon ja gesagt hat, dann nimm den ersten Termin mit der Behauptung du bist eh in der Nähe. Wenn ihr das nicht passen sollte, kannst du meiner Meinung nach jetzt auch offen sagen, dass du andernfalls im Januar kommst NUR um sie zu sehen. Dann weiß sie gleich Bescheid, dass sie dir wichtig ist.
    Für diesen Beitrag bedankt sich BurnerR

  4. #29
    Just add Sun Avatar von Ruby
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Gallifrey
    Beiträge
    4.119
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Chance vertan oder dranbleiben?

    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    @MingsPing:

    Ich habe das so in etwa jetzt auch formuliert, ich habe ihr Samstagabend nochmal geschrieben und die Frage nach dem Treffen unverbindlich ans Ende der Nachricht gehängt...
    Hast du sie immer noch nicht angerufen? Da kann man Termine super klar machen und es ist auch persönlicher.

    Und nicht rumdrucksen. Einfach einen Tag aussuchen, sie Schnecke anrufen und fragen, ob sie Zeit hat. Ggf soll sie einen Tag nennen.

    Wenn du was von dem Mädel willst, dann hör auf, immer unpersönliche Nachrichten zu schicken. RUF SIE AN!!!

    Wenn ich das Mädel wäre, hätte ich schon längst die Nase voll. Wenn ein Kerl nicht mal einen Telefonanruf schafft und mal ein Treffen vorschlägt, was soll sie damit?

    Ich hätte an ihrer Stelle Angst, dass der Typ (also du) dann beim Treffen auch nur via Nachrichten kommuniziert, anstatt mit mir (bzw. ihr) zu reden.

  5. #30
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    20

    Re: Chance vertan oder dranbleiben?

    Ich habe bereits einen festen Termin vorgeschlagen, warte noch auf die endgültige Bestätigung, sie möchte sich wie ich sagte auch gerne treffen. Sollte das nicht klappen, mache ich noch einen, mit der konkreten Ansage, dass ich nur für sie vorbeikomme (wie Kräuterdude bereits schon vorschlagen hat). Dass sie mir wichtig ist habe ich bereits zwischen den Zeilen durchsickern lassen, sollte erkenntlich sein, wenn sie in dieser Hinsicht nicht genauso blind ist wie ich.


    Diese Angst wird sie zum Glück nicht mit dir teilen, das wäre jedenfalls ziemlich seltsam. Ich habe mich schon mehr als einmal mit ihr direkt, zusammen, Auge in Auge,unterhalten und ihr ist durchaus bewusst, dass ich mich (lieber) verbal und ohne Tippen, von Angesicht zu Angesicht unterhalten kann und möchte.

    Ich habe ihre Nummer gar nicht. Warum? Weil ich blöd bin, aber ich arbeite gerade unter Hochdruck an dieser Blödheit.

  6. #31
    Just add Sun Avatar von Ruby
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Gallifrey
    Beiträge
    4.119
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Chance vertan oder dranbleiben?

    Also chattet ihr? Da hätte ich sie doch schon längst nach der Telefonnummer gefragt. (Hast ja vorher noch nicht gesagt, dass du ihre Tele nicht hast, konnte ich daher nicht wissen. )

    Aber irgendwie auch etwas bezeichnend, dass sie dir noch nicht ihre Tele gegeben hat. Das würde mich jetzt doch irgendwie ein wenig stutzig machen an deiner Stelle.

    Aber arbeite dran, damit deine Schüchternheit oder was auch immer das bei dir ist, überwunden werden kann. Ich drück dir fest die Daumen.

  7. #32
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    20

    Re: Chance vertan oder dranbleiben?

    Ok, vor Weihnachten wird es wie befürchtet nichts mehr, da sie bereits bei ihren Eltern ist. Ich hätte ihr jetzt eigentlich direkt einen -Vorschlag- für ein anderen Tag gemacht. Sie hat jetzt allerdings direkt von sich aus gesagt, dass wir uns dann und dann vielleicht treffen könnten, demnächst ist sie sowieso wieder etwas häufiger in der Nähe, das würde sich dann sowieso anbieten. Schön, dass sie mir hierbei zuvorgekommen ist, sicher nicht das schlechteste Zeichen, auch wenn ich jetzt wieder warten muss, aber das habe ich mir natürlich auch irgendwo zuzuschreiben, das weiß ich.

    Ich werde dann später auf jeden Fall noch einmal berichten. Jetzt wünsche ich euch erst einmal frohe Weihnachten und einen guten Rutsch und danke für die teils sehr nützlichen Antworten.

  8. #33
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.987
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Chance vertan oder dranbleiben?

    Es gibt generell zwei Möglichkeiten: Sie hat Lust sich mit dir zu treffen. Oder nicht.
    Wenn sie Lust hat, dann wird auch ein Treffen zustande kommen. Sonst nicht.. was dann nur zustande kommt ist Rumdruckserei und Verschieberei.
    Das sie Termine vorschlägt ist jedenfalls ein gutes Zeichen.

  9. #34
    gelöschter Benutzer

    Re: Chance vertan oder dranbleiben?

    jesses Maria ein halbes Jahr mittlerweile.
    Das ist keine Chance, sondern ein Hobby.
    Ich würde die Sache mal endlich abschließen, egal wie.
    Entweder keinen Kontakt mehr, oder richtig angreifen.

  10. #35
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    20

    Re: Chance vertan oder dranbleiben?

    Sie hat sich übrigens nochmal gemeldet und Termine vorgeschlagen und wir haben uns mittlerweile wieder gesehen. Ich habe mich natürlich gefreut, nachdem sie sich dann wieder gemeldet hat und wir was ausgemacht und uns getroffen haben.

    Problem war einfach wieder mein Verstand, ich habe keine Ahnung was da abgeht, wenn ich mit ihr zusammen bin und wir uns unterhalten. Im Nachhinein hatte ich den Eindruck, dass überwiegend ich geredet habe und dabei nur Schwachsinn erzählt habe. Ich verrenne mich meistens in Themen von Politik und Menschen überhaupt, aber das kam teilweise einem Monolog gleich und eventuelle Anspielungen oder Ausweichmanöver habe ich gar nicht richtig wahrgenommen beziehungsweise kam ich gar nicht mehr aus diesem Sumpf heraus, ich war einfach starr und verankert und kam halt überhaupt nicht mehr klar. Das habe ich sonst eigentlich nicht, auf jedenfall nicht in diesen Ausmaßen.

    Ein ernsthaftes Gespräch kam gar nicht wirklich zustande, im ersten Beitrag schrieb ich schon davon, dass ich oft den Kasper spiele, ich hatte den Eindruck, dass dies beim Treffen mit ihr nun genauso war. Auf die Dinge, auf die ich eingehen wollte und über die ich gerne gesprochen hätte und sie vermutlich auch, bin ich kaum eingegangen, weil ich mich total im Thema der Welt verfangen hatte, sie fand es teilweise zwar lustig und wir saßen über zwei Stunden zusammen, aber da ist eigentlich NIX bei herumgekommen. NIX, weil ich scheinbar das Problem habe, dass ich fast immer ein Sperrfeuer aus Sarkasmus und Ironie abschieße, dabei auch öfters scheinbar ohne Sinn und Verstand. Darüber haben wir lustigerweise auch gesprochen.

    Als wir uns dann verabschiedet haben und ich mich auf dem Heimweg gemacht habe, ist mir erst wirklich bewusst geworden, was ich dort gemacht habe bzw. nicht. Ich kann das nicht mal richtig erklären und auch meinen Erinnerungen ist das für mich unbegreiflich. Die einfachste Beschreibung lautet wahrscheinlich, dass ich ein Idiot bin und Punkt.

    Ich rege mich einfach enorm darüber auf und kann es nicht begreifen, was ich mir jetzt von diesem Beitrag und möglichen Antworten verspreche weiß ich auch nicht. Ich verstehe mich nämlich selbst nicht. Entweder ich mache den Kerner oder Komiker, normal ist das nicht.. bin mir auch nicht sicher, ob ich sie nochmal anrufe oder anschreibe, weil ich einfach Angst vor der Reaktion habe. Sie meinte allerdings, dass sie nicht glaube, dass der Kontakt abbrechen würde, da wir ihn jetzt schon so lange gehalten haben, aber naja.., ich würde das echt gerne nochmal wiederholen, mich entschuldigen und das Treffen so durchziehen, wie es hätte laufen können oder sollen, aber dann fange ich wieder mit meinem Gesülze an und hinterher muss ich mich aus Scham und Selbsthass drei Jahre in einem Erdloch verkriechen und vergessen.


    Ich habe einfach einen Knall..

  11. #36

    Re: Chance vertan oder dranbleiben?

    Wie lang ist das jetzt her? Habt ihr noch seitdem (regelmäßig) Kontakt? Von wem geht er aus? Schreibt sie eher "pflichtbewusst" zurück?

    Das sind Infos, die helfen könnten, sich hier ein besseren Überblick zu verschaffen.

  12. #37
    Shade666

    Re: Chance vertan oder dranbleiben?

    Tja mien Jung, reiß dich mal am Riemen. Frauen wollen in der Regel keine Kasper und es würde mich bei dem Zeitraum nicht wundern, wenn du schon längst in der Friendzone bist und da wieder rauszukommen ist nur schwer bis unmöglich. Ich kanns dir sogar irgendwo nachempfinden, weil ich zumindest ansatzweise dasselbe Problem habe, aber lange nicht sooo schlimm. Hab zum Glück ne Frau gefunden, die selbst ziemlich offensiv ist.

  13. #38
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    20

    Re: Chance vertan oder dranbleiben?

    Also der letzte Kontakt ging von ihr aus und sie meinte auch, dass sie sich eigentlich endlich regelmäßiger melden wollte, sei aber recht gestresst gewesen usw., dann eben geguckt wann es uns beiden am besten passt und getroffen, das war allerdings erst gestern, weshalb mich mein Auftreten heute auch noch enorm ärgert, blicke da wie gesagt selbst nicht ganz hinter. Ich hatte das Gefühl, dass die wirklich interessanten Sachen und Themen überhaupt nicht ihre Zeit erhielten, weil ich immer wieder mit irgendeinem Kram angefangen habe und immer einen Bezug dazu hergestellt habe, was nicht gerade clever war.

    Pflichtbewusst würde ich nicht sagen, es war jetzt ein paar Wochen komplett Ruhe und dann hat sie sich nun gemeldet, da kam dann auch nicht mehr ellenlange Nachrichten, weil es wie gesagt direkt ans Treffen ging.. und verlief eher weniger optimal. Ich war gefühlt in einer völlig anderen Welt, ich kanns mir nicht erklären.. Blendung? Unsicherheit? Angst?

    Seit dem Treffen kam weder von ihr noch von mir was, natürlich angemerkt, dass das Ereignis erst ein Tag in der Vergangenheit liegt.

  14. #39
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    20

    Re: Chance vertan oder dranbleiben?

    Die Theorie mit dem Kasper scheint nicht immer zu stimmen Shade, ich habe nochmal mit ihr gesprochen und gesagt, dass ich mein Verhalten nicht so super fand und ich das gerne ausbügeln würde. Sie sah das überhaupt nicht so und fand das sogar eher angenehm, da es nicht so 0815 und langweilig war. Im Nachhinein denke, dass sie sich das eigentlich eh bei mir hätte denken können, meine wirklich ernsten Momente waren bis dato bereits doch meistens sehr rar.

    Nächsten Monat ist sie wieder an ihrem Studienort, aber sie hat durchaus signalisiert, dass sie sich nochmal mit mir treffen würde.. spätestens das wäre dann mal wieder der Zeitpunkt, um versuchen einigermaßen ernst zu bleiben und vielleicht die ein oder andere Andeutung zu machen, obgleich ich mir denke, dass der Zug bereits lange abgefahren ist und das alles sowieso verdammt kompliziert und schwierig ist.. bevor ich mir sie neulich wieder meldete dachte ich eigentlich, dass ich langsam auf dem Weg sei mit dem Thema abzuschließen und sie zu vergessen, da ich nicht mehr mit ihrer Nachricht und dem Treffen gerechnet hätte, aber nachdem dann doch was kam und wir uns wieder gesehen haben... ich will gar nicht wissen wie lange sich diese Situation noch ziehen wird und wie sie endet, vergessen oder aufgeben will und kann ich es jedenfalls immer noch nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •