Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Fritzbox VPN mittels ShrewSoft VPN als Hotspot ?

  1. #1
    always feed the fish Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.616

    Fritzbox VPN mittels ShrewSoft VPN als Hotspot ?

    Hallo,

    zuerst mal zum Problem.

    Ich bin Aktuell Corona bedingt viel im Außendienst unterwegs.
    Dabei auch immer wieder mal im Ausland.
    Oftmals nehme ich meine Xbox mit, um abends etwas Spielen zu können und meine Punkte im MS Rewards Programm zu sammeln.

    Nun sind leider die Rewards Dienste nicht in jedem Land Verfügbar und z.b. letzte Woche in Österreich war es mir nicht möglich meine Punkte zu sammeln.
    Ich habe schon vor einer weile über meine Fritzbox einen VPN Zugang eingerichtet, um von unterwegs in mein Heimnetz zu verbinden.
    Was bisher auch einwandfrei Funktioniert, und ich vom Laptop & Handy mit dem Netzwerk zuhause verbinden kann.

    Wenn ich z.b. aus Österreich mit dem Laptop per VPN nach Hause Verbinde und mit dem Laptop meinen Onlinestatus Abfrage,
    werde ich Natürlich als Deutscher erkannt, da ich meine Heim IP durch die VPN verwende.

    Nun war mein Gedanke, ich erstelle mit dem Laptop einen HotSpot und Verbinde mit der Xbox dann zum Laptop und nutze die dortige VPN Verbindung.
    Das Erstellen eines Hotspots und Verbinden klappt auch soweit,
    allerdings nutzt die Xbox dann nicht die VPN Verbindung, sondern das eigentliche W-Lan des Laptops ohne den VPN Tunnel.

    Als VPN Client verwende ich den Kostenlosen Client von ShrewSoft, da mir der AVM eigene zu umständlich scheint.
    Meine Idee war schon, in den Netzwerkverbindungen die VPN Verbindung für andere Benutzer frei zu geben,
    allerdings legt mit der ShrewSoft Client keine Verbindung bei den Netzwerkverbindungen an,
    somit kann ich dort nichts Freigeben.

    Mit meinem Handy verhält es sich genauso, ich kann seitens Android das Hotel WLan nutzen, eine VPN Verbindung zu meiner Fritzbox aufbauen und einen Hotspot öffnen,
    wohin sich die Xbox verbinden kann.
    Allerdings passiert hier genau das gleiche, und die Xbox geht ohne VPN Online.

    Hat vielleicht jemand schonmal etwas ähnliches gemacht, oder hat eine Idee, wie ich Verbindungen am HotSpot durch die VPN leiten kann.

    (Betriebssystem auf dem Laptop ist Windows 10)
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    164

    Re: Fritzbox VPN mittels ShrewSoft VPN als Hotspot ?

    Du musst eine Network bridge zwischen dem Hotspot Adapter und dem VPN Netzwerk welches Du nach Hause erstellt hast einrichten

    Wenn es jedoch nur darum geht eine deutsche IP zu bekommen um bestimmte Rewards Punkte zu erreichen wuerde ich eher auf einen billigen VPN Anbieter zurueckgreifen diesen auf dem Laptop starten und dann wie gehabt den WLAN Hotspot einrichten. Hier brauchst Du dann auch keine Network Bridge.
    Gerade bei online Spielen brauchst Du auch zumindest etwas Bandbreite und ein moeglichst niedriger Ping ist auch von Vorteil. Die Perfomance die Du von Deiner Fritzbox als VPN Server bekommst wird da bei weiten nicht an einen professioniellen VPN Anbieter ranreichen.

    https://stacksocial.com/collections/...tware-security
    VPNsecure Lifetime von dieser Seite kann ich auch empfehlen. Benutze ich schon seit mehreren Jahren und laeuft voellig zufridenstellend.

    Gibt auch immer mal wieder FreeVPN Angebote die fuer das was Du vorhast auch ausreichen wuerden. Da bezahlst Du dann aber eventuell mit Deinen Daten.
    https://ngb.to/threads/37131-Sammelt...light=free+vpn
    Mit Linux wäre das auch passiert!!!

  3. #3
    always feed the fish

    (Threadstarter)

    Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.616

    Re: Fritzbox VPN mittels ShrewSoft VPN als Hotspot ?

    Erstmal danke für die Antwort.
    Es geht mir im Prinzip nur darum für einen kurzen Moment eine Deutsche IP zu haben.
    Der Fritzbox VPN bietet sich da an, da ich ihn sowieso Verwende ohne zusätzliche Kosten für einen Neuen VPN haben zu müssen.


    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Du musst eine Network bridge zwischen dem Hotspot Adapter und dem VPN Netzwerk welches Du nach Hause erstellt hast einrichten
    Wie ich schon geschrieben habe, kann ich Einfach so keine Netzwerk Brücke einrichten, da mir die VPN Verbindung nicht in den Netzwerkverbindungen angezeigt wird.
    Sicher würde hier eine Kostenpflichtige VPN Verbindung die Lösung bringen, aber Geld für einen VPN ausgeben, um ~50cent durch Rewards zu sammeln macht dann doch keinen Sinn.
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  4. #4
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    6.505
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Fritzbox VPN mittels ShrewSoft VPN als Hotspot ?

    Hat man am Smartphone nicht immer eine deutsche IP, auch im Ausland?
    Wer Funk kennt nimmt Kabel

  5. #5
    always feed the fish

    (Threadstarter)

    Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.616

    Re: Fritzbox VPN mittels ShrewSoft VPN als Hotspot ?

    Zitat Zitat von Pleitgengeier Beitrag anzeigen
    Hat man am Smartphone nicht immer eine deutsche IP, auch im Ausland?
    Scheinbar nicht.
    Durch Roaming hat man ja auch einen Ausländischen Provider.

    Zumindest hat mir wie istmeineip.de immer Österreich Angezeigt.
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.848

    Re: Fritzbox VPN mittels ShrewSoft VPN als Hotspot ?

    Ich hab den Shrewsoft-Client schon lang nicht mehr in Verwendung. Ich kann mich aber noch dunkel daran erinnern, dass man bei dem Ding einstellen kann, ob nur der VPN-Teil (IPs) über das VPN abgefragt werden oder ob der gesamte Traffic darüber laufen soll.

    Du kannst Dich hier gern mal durch die Doku wühlen. Auf Seite 61 steht was von "Topology Entry Dialog". Müsste das sein, was du suchst.

    Ich hatte den Shrewsoft-Client von vielleicht 5 Jahren durch vpnc abgelöst. Ich konnte mich zwar mit dem Shrewsoft-Client noch zur Fritzbox verbinden, hatte aber keinen Zugriff mehr auf die Rechner im Netz. VPNC wurde dann die wesentlich leichter zu konfigurierende Alternative, die auch noch zuverlässiger funktionierte.

    Nach der Homepage von Shrew ist das letzte Update von 2013. Weiß nicht, ob man noch auf so eine alte Software setzen sollte.

  7. #7
    always feed the fish

    (Threadstarter)

    Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.616

    Re: Fritzbox VPN mittels ShrewSoft VPN als Hotspot ?

    Danke für die Wirklich Hilfreiche Antwort.

    Das Shrewsoft seit 2013 nix mehr am Client macht ist mir gar nicht Aufgefallen.
    Zumal das Teil auf der AVM Seite sogar noch irgendwo als Alternative Angeboten wird.

    Dann wühle ich mich mal durch die Doku, oder meinst du mit VPNC kann man mein Problem eher lösen ?
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.848

    Re: Fritzbox VPN mittels ShrewSoft VPN als Hotspot ?

    Dass der gesamte Traffic über das VPN geht, ist die Defaulteinstellung von VPNC.

    Will man nur Teile des Netzes über das VPN schicken, muss man die Config umbiegen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •