Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ich habe keine Freundin

  1. #1
    Vereinsheimer Avatar von Steev
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    22.407
    ngb:news Artikel
    2

    Ich habe keine Freundin

    ...und werde wohl auch keine mehr bekommen. Dies ist ein Outing von meinerseits, vielerorts bekannt hier im ngb und ich oute mich als jemand der maximal mit seinen 43 Jahren 5mal Sex hatte im Leben (also richtigen Sex mit Frauen) und nie eine langjährige Beziehung. Der Sex war jetzt auch normaler Blümchen Sex, egal aber ich will nur sagen, ich bin unglücklich damit oder ich muss es sein. Kinder zu zeugen war auch immer ein Wusnch von mir, mit 43 Jahren kann ich das jetzt vergessen (Ja ich kann es vergessen). Wenn ich hier über Sex rede, kriegt ihr auch gleich komische Bilder in den Kopf, seht ihr und so bin ich dann auch im RL. Kann sein dass ich auf Frauen attraktiv wirke, aber ich schaffe es nicht Frauen kennen zu lernen, ich kanns nicht. Und jetzt alles umdo mehr scghwieriger. Frauen sind ab einem gewissen Punkt zu kompliziert für mich, ich weiss es dann nicht, kann auch nicht flirten, keine Ahnung, dass ich überhaupt mal mit Frauen im Bett war in 43 Jahren (ok minus 18tes Lebsjahr) grenzt an ein Wunder.
    Tinder, Internet, Facebook, ngb, www, alles nicht mein Ding jemandes kennenzulernen, auf der Straße bin ich zu schüchtern, in der Firma/arbeite möchte ich iwie nicht oder bin gehemmt, ICH WEISS EINFACH NICHT WIE DAS ÜBERHAUPT GEHT. Meine oben beschriebenen "Beziehungen" (Affären von der Länge her), Beziehungen kann man das nicht nennen sind iwie entstanden unbewusst, iwie hats dann mal geklappt, aber die restlcihen Zig Jahre hause ich in einer Singel-Wohnung und tue so als ginge es mir gut und alles ist lustig. Naja jetzt kommen komische Comments wahrscheinlich, ich habe zwar jetzt nach meiner Umschulung einen Job oder besser gesagt richtige Arbeitsstelle, Geld ist vllt. auch nicht mehr das Thema, kann ja auch sein das es mit letzt genannten jetzt klappen sollte, aber mir war jetzt gerade mal danach heute Nacht das euch mal mitzuteilen oder dem www. Rechtsschreibfehler bitte ignorieren, es ist spät, betrunken wie ihr meinen könnt bin ich aber nicht. (1 Alkoholfreies Bier heute)

    --- [2020-09-13 03:45 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    Ja von mir aus klingt das bedürftig oder andere hier denken "Notgeil" Ja dann ist das so und wohl auch fakt, ich will ja auch nur euch wissen lassen, das der Zug abgefahren ist. Bereits mit 43.


  2. #2

    Re: Ich habe keine Freundin

    Finde deinen Schrieb nicht komisch.
    ---

    Du musst aus deiner Komfortzone raus.

    z. B.
    Geh aus und entspann dich vorher mental - klingt sehr krampfig, deine innere Einstellung zum Thema. Soll sich ja nicht auf die Frau übertragen, die du ansprichst. So und was kannst du ihr sagen.. ganz ohne Kontext einfach ehrlich zu sein: Sie ist dir aufgefallen, und wenn sie nicht vergeben ist, würdest du sie gern kennen lernen (Ja sehr direkt, aber nur zum quatschen an sich bist du ja nicht da, und das sie das dann weiß, kann nur helfen). Ob du sie auf ein Getränk einladen kannst. Und dann einfach mal gucken was sie so von sich erzählt und ein natürliches Gespräch aufkommen lassen. Nicht so sehr in "philosophisch/ernste" Themen vertiefen, und auf keinen Fall (direkt) damit raus wie schlecht es bisher für dich lief - es geht ja erstmal nur darum, sich kennen zu lernen. Wer ist sie, was macht sie, was interessiert sie. Und dabei sei einfach du selbst. Zeig ein bisschen Humor (wenn du Exzentriker bist und sie nur Fragezeichen vor Augen hat, erstmal nur noch den Humor zeigen den sie begreift), und lächeln. Lächeln ganz wichtig. Das Gespräch kann aber muss nicht direkt zu "mehr" führen. Versuch mal darauf zu achten, WIE sie dich anguckt. Guckt sie durch dich durch oder an dir vorbei, wirkt teilnahmslos? Bier holen gehen, nicht mehr wiederkommen, nächste ansprechen. Strahlen die Augen, lacht viel, Blick wandert auf deine Lippen? Gut! Wenn deine Intuition es dir sagt, kannst du versuchen sie zu küssen. Wenn deine Intuition von sich nicht hören lässt, du aber trotzdem etwas riskieren willst: sag einfach, du bist in der Sache etwas aus der Form, ob sie laufen geht, wenn du jetzt versuchst sie zu küssen (und dabei lächeln). Tja dann weißt du es. Wenn dir das komisch vorkommt es so zu sagen: Wenn sie es will ist es ziemlich egal was du sagst oder tust. Bei Erfolg kannst dann je nachdem noch eins draufsetzen und versuchen sie mit zu dir zu nehmen. Ansonsten, du würdest sie gerne wiedersehen, ob sie Lust hat nächstes Wochenende mit dir wieder was zu machen (wo ihr unter euch seid, z. B. essen gehen). So und wenn du nach anfänglichem Interesse doch keins mehr hast und du den Eindruck hast, es deutlich sagen zu müssen, sagst du z. B., dass du im Gespräch gemerkt hast, dass sie ein netter Mensch ist, aber die Chemie zwischen euch nicht so ganz stimmt, du wolltest gleich mal eine andere ansprechen.

    Du wirst dabei "Fehler" machen, das ist ok. Wenn du nicht ihr Typ bist oder sie vergeben ist, auch ok, das muss nichts damit zu tun haben, dass du "Fehler" gemacht hast. Es hat einfach nicht gepasst/ sein sollen. Ohne Gram abhaken und weiter. Nächste ansprechen. Nur so kriegst du ein Gefühl dafür, wie es (für dich) geht.

  3. #3
    Vereinsheimer

    (Threadstarter)

    Avatar von Steev
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    22.407
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Ich habe keine Freundin

    Ich danke dir in dieser Sekunde mein Freund, ich danke dir dass du mir das erklärst wie es geht, ich denke ich habe es tatsächlich verstanden und kann damit was anfangen. Du bist seid 2013 hier im ngb, dann denke ich mal bist du auch ein gulli alter Hase und man sieht dich hier aber nie, aber das ist egal, denn du hast mir damit wahnsinnig geholfen, mehr als mein IT Kram, sonstiges Leben, diese ngb Sucht hier und sonstiges. Deine Worte klingen reif für mich, das klingt nach Erfahrung und auch das es klappt bei dir. Ok das sollte mir jetzt mal einen Schub geben.

    Nur so und ich oute mich nochmal denn ich mache es einfach: Ic habe mir durch die viele viele (viele) Porno anguckerei mein Sexual-Leben wahrscheinlich versaut. Diese ÜberÜber-Frauen dort im Netz gibt es im wahren Leben nicht, zumindest glaube ich ich habe mir physisch (nicht falsch verstehen, physisch) nicht psychisch etwas versaut mein Sexual-Organ. Und das ist bitter.

    Nochwas psychologisches, wenn ich meinen Kram hier lese klingt der nicht so wie ich ihn gerade fühle und es kommt nicht rüber. Ich bin auch kein Talent der schönen Worte, bla bla,

    drückt mir mal die Daumen dass ich nicht depressiv werde.

    Danke Kirov nochmal. Ich denke das wird auch der beste Beitrag hier bleiben, ciao jetzt aber

  4. #4
    Maskentroll Avatar von Trolling Stone
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Trollenhagen
    Beiträge
    17.571
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Ich habe keine Freundin

    Mach dir auch über folgendes Gedanken:


    Das "Witwersyndrom"
    Unter Witwersyndrom versteht man also das sexuelle Versagen von Männern nach längerer gewollter oder ungewollter sexueller Abstinenz. Man kennt diese Art von Defizienz nicht bei Frauen, deshalb handelt es sich auch um ein Männerproblem.

    Meist liegt die Ursache für ungewollte sexuelle Enthaltsamkeit in einem Verlust der Partnerin, manchmal durch Tod (daher Witwersyndrom), häufiger auch durch Scheidung oder andere meist unvorhersehbare Umstände. Gewollte sexuelle Enthaltsamkeit ist meist religiös bedingt. Das Muster des Ablaufes ist unabhängig vom wahren Hintergrund immer dasselbe: die Trauer, der Schock nach dem Verlust einer geliebten PartnersIn lässt einen zunächst einmal alles Andere vergessen. Man denkt an Vieles, nur nicht an Sexualität, der Schock sitzt tief.

    Witwersyndrome sind häufiger als man glaubt. Ich stelle diese Diagnose sehr häufig. Die Bewältigung der Krise gelingt nicht immer im Alleingang, meist bedarf sie professioneller Hilfe, und die sollte primär nicht in der Verordnung von Potenzpillen bestehen (!).

    Quelle:
    http://www.maennerarzt-linz.at/start...-uebung-ist-2/

    Tipp: psychologische Hilfe suchen.

    Tägliche News der Kryptowelt
    Kryptowährungs-Laberthread
    #HODL #noFUD #noFOMO
    Wer "xD" als Smiley verwendet, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

  5. #5
    vivo forlasis

    Moderator

    Avatar von poesie noire
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.897

    Re: Ich habe keine Freundin

    Ich stelle den Thread auf moderiert, d.h. wenn sich jemand zu dem Thema äußern möchte, dann über mich.

    PN an mich und der Beitrag wird eingefügt.




    Das was Trolling Stone sagt. Mit 43 ist kein Zug abgefahren, auch nicht für dich. Allerdings brauchst du professionelle Unterstützung. Deswegen such dir Hilfe, und zwar abseits vom Board.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Trolling Stone
    Geändert von drfuture (19.09.20 um 16:56 Uhr) Grund: begrünt
    + kill six billion demons +

  6. #6
    vivo forlasis

    Moderator

    Avatar von poesie noire
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.897

    Re: Ich habe keine Freundin

    steeve hat mich gebeten den text aus zehnvorne hier eizufügen:

    Zitat Zitat von Steev Beitrag anzeigen
    Mein Thread im ZwiMi wurde geschlossen, Why auch immer. Naja will das hier noch posten und dann können wir es auch schliessen:

    Ja ich habe auch gegooglet, klar es gibt ich nutze mal das Wort Fake-New im www, baer zu hoher Pornokonsum führt zu sexuellen Problemen, und das merke ich an meinem Körper oder auch im Kopf. Gespräche mit Psychologen ist eh bei mir in Planung, nicht nur wegen diesem Thema hier, allgemein ZwiMe in meinem RL und und und. Habe jetzt auch wirklich einen guten Therapeuten. Er ist zwar Psychater und kein Psychotherapeut, aber wirkt sehr lernbegierig in seinem Job (kommt wohl frisch aus dem Studium) und ich hatte mit ihm schon mal ein tolles First Gespräch. Hat man Probleme lenkt man sich ab mit anderen Dingen was momentan IT und Arbeit bei mir ist, aber hey da habe ich auch hübsche Kolleginnen, Mittagspause, dies das wie kommuniziert man und das stellt mich auch wieder vor Aufgaben. Bisschen bin der Meinung wie der TS mit "Ich hasse Frauen", wobei ich nicht so weit gehen würde, "Hassen" zu sagen (das Wort ist auch nicht in meinem Wortschatz). Fand aber dessen Startpost durchaus interessant und auch teilweise richtig (Wahre Worte) und nachvollziehbar, da wurde dann allerdings schon wieder der Thread zerissen.

    Naja meine Freundinnen also nicht beziehungstechnisch haben mich gestern auch nochmal angeschrieben, aber es ist nicht so schön wie der Post von Kirov. Da kann ich raus lernen sage ich jetzt mal plump
    + kill six billion demons +

  7. #7
    vivo forlasis

    Moderator

    Avatar von poesie noire
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.897

    Re: Ich habe keine Freundin

    MRissler hat mich gebeten folgenden Text einzufügen:



    Zitat Zitat von MRissler

    Text an Steeve:
    ________________________________
    Hi Steeve,
    und eins vorweg: Mach Dich nicht wild. Nicht umsonst heißt es ja "unverhofft kommt oft!"

    Als ich 35 wurde, stand ich genau vor der gleichen Erkenntnis. Tag ein Tag aus hatte ich immer nur die IT auf Arbeit, daheim und bei Bekannten im Sinn. Zocken sowieso. Pr0ns auch .. klar.. menschlich halt.

    Aber: Ich hatte einige Augenöffner durch eine Freundin von nem Freund, die mich mal beiseite nahm, als sie von ihm über mich erfuhr.

    1) Ich sollte mich "in Gefahr begeben" von Mädels gesehen zu werden, und ihnen auch tatsächlich zu begegnen. Wer nur daheim sitzt, wird nie "Gefahr" laufen, daß mal die Traumfrau an der Tür klingelt.. also muß man raus und dahin wo die Mädels sind.

    2) Die ultra krassen Mädels wie aus dem Fernsehen oder aus Pr0ns sind die, die man im echten Leben ggf. eher nicht kennenlernt. Kommt ja auch darauf an, was man will.. entweder will man ein paar Nummern, und dann ists vorbei. - Oder einfach eine schöne Beziehung, über Jahre und zusammen Spaß haben, Familie gründen ggf. später.
    Genrell will man selbst und auch die Frau nicht als Sexobjekt gesehen werden, sondern man ist einfach ein Mensch mit all seinen Eigenschaften, und als solch einer wahrgenommen werden.
    Beziehungen gibt es also nicht nur für Sex, sondern auch um supi zusammen zu leben, und gemeinsam die Hochs und Tiefs des Lebens zu meistern.

    Will man nur kurz was von der Frau, kann sie ruhig auch aus der ersten Kategorie sein.
    Möchte man hingegen eine Beziehung aufbauen, die auch noch für lange Zeit "halten" soll, sind Kategorie2-Mädels echt besser: Diese schätzen sich realistischer ein, sind nicht auf GAR so hohen Podesten und sind auch eher an einer langfristigeren Beziehung interessiert. (Auch wenn sie das vieleicht nicht so sagen, bzw. die Kategorie 1 das auch immer behaupten wird.)
    Kategorie 1 weiß, das se ultra sind, und genießt die Jugend solange es irgend geht. (will sagen... mag sich ggf. eher nicht binden)

    Grundlegend kann man sagen, mit Kategorie 2 ist es realistischer ins Gespräch zu kommen und die Beziehung meist auch langfristiger.
    Kategorie 2 kann durchaus auch sehr reizvoll sein, aber halt nur wenn sie möchte.. läuft nicht ständig "aufgetakelt" durch die Gegend.
    Kategorie 2 kann auch mal Kategorie 1 gewesen sein, bis sie merkte, daß sie ja eigentlich doch eine Familie toller fänd, als das ewige Junggesellenleben.

    Und nun zu Dir selbt:
    Es ist vollkommen okay Du selbst zu sein. Mußt Du sogar. Dein Auftreten sollte aber verbindlich sein.. sprich nicht den Kasper machen, aber auch keinen Stock im Hintern. ; )
    Außerdem sollten Deine Termine immer klappen. Nicht zu spät kommen, niemals versetzen. Falls sich ein Termin verschiebt RECHTZEITIG ihr mitteilen, und einen Folgetermin vorschlagen.

    Idealerweise geht ihr nicht gleich ins Kino (weil man da ja nicht reden kann), sondern erstmal ins Cafe (ich weiß.. klingt öde.. ist es aber nicht).
    Das hat den Vorteil, daß dort jeder von euch zweien bei Nichtgefallen höflich tschüß sagen kann, und einfach seiner/ihrer Wege geht.

    Das ist für keinen von euch ein Beinbruch, denn es gibt sehr sehr viele andere Mädels auf der Welt. Bei mir hat es auch eine Weile gedauert, die richtige zu finden - ja ein ganz paar Jahre.
    Zwischendurch meint man, es hätte eh keinen Zweck, aber letztlich hat Aufgeben noch nie genützt, und siehe da: Bei einem Mal klappts dann, und es paßt von beiden Seiten. Man muß sich nur immer sagen: "Nagut, wenns diesmal nicht geklappt hat.. (warum auch immer) dann halt beim nächsten Mal." - Und genau so ists.

    Manchmal wirst Du Dates haben, die eigentlich voll gut verlaufen (scheinbar), aber das Mädel aus ungenannten Gründen nichts mehr von Dir wissen will. - Nagut, dann ist das eben so.. vieleicht nochmal nachfragen (muß nicht).. und dann weiterziehen.
    Grund: Beziehungen / Dates / Menschen sind nicht rational und auch nicht wirklich durchshau- / oder planbar.
    Daher zerbrich Dir nicht den Kopf, was der Grund gewesen sein könnte.. ist egal. Wenn Du wieder soweit bist, ziehste wieder los, und probierst Dein Glück bei der nächsten.

    Und dann ists wie im Märchen: Du mußt nur genügend Frösche geküßt haben, um Deine/n Prinz(essin) zu finden. : )
    Und dann nicht nachlassen: Ab dann heißt es das ein Leben lang zu bewahren und ggf. noch zu optimieren. - Überrasche sie oft, sie darf nie (oder nicht dauerhaft) den Eindruck gewinnen, Du seist langweilig. (Außer sie sucht den Typ Mann. :>)

    Dates sind wie ein verspieltes Interview: Beide klopfen einander interessiert ab, wenn das Äußere stimmt.
    Wenn Du schon merkst, daß sie nur passiv rumsitzt und in der Gegend rumguckt (oder gar Whatsapp-Nachrichten beantwortet), Dich nicht ansieht oder nur kurz.. naja.. dann wird das auch nichts. Sie ist dann nur der Höflichkeit halber noch da. Zieh es dann nicht zu lang hinaus, sondern verabschiede Dich höflich nach.. sagen wir einer viertel Stunde, um euch beiden nicht unnötig Zeit zu kosten.

    Beziehung setzt gegenseitiges Interesse voraus. Somit müssen beide gleichermaßen (ich übertreibe) an den Augen des anderen hängen und Löcher in den Bauch fragen. Man will ja alles voneinander wissen. Das macht es auch einfacher zusammen was zu unternehmen, wenn man weiß, was der andere so mag. Aber übertreib das Fragengewitter auch nicht.. nicht daß sie noch meint, Du willst sie aushorchen... es soll sich schon natürlich anfühlen. Frage.. Antwort.. Gegenfrage.. Gegenantwort.. nicht daß nur immer einer redet oder fragt.. das käme nicht gut.

    Wenn aber das mit dem gegenseitigen Interesse schon nicht paßt, wirds meist auch nix... das Auge ißt mit. - Aber sei dann nicht sauer, die Geschmäcker sind eben verschieden.
    Auch muß nichts begründet werden. Entweder paßt es, oder eben nicht. Und wenn es paßt, wird es definitiv ein zweites, drittes und neuntes Date geben, nur daß ihr dann halt schon zusammen seid... und einfach "nur" zusammen ausgeht und Spaß habt. Es wird sich dann auch ganz natürlich anfühlen. Unangestrengt. Einfach schön! : )

    Viel Spaß Dir, und ein gutes Händchen! o/
    ________________________________
    Für diesen Beitrag bedanken sich theSplit, MingsPing, Trolling Stone
    + kill six billion demons +

  8. #8
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    6.927
    ngb:news Artikel
    17

    Re: Ich habe keine Freundin

    Meiner Meinung nach hast du das wichtigste bereits in deinem Startbeitrag geschrieben Steev:

    Meine oben beschriebenen "Beziehungen".... sind iwie entstanden unbewusst, iwie hats dann mal geklappt,
    Nach meiner eigenen Erfahrung - und auch nach Beobachtungen im Freundeskreis:
    Eine Frau findet man nicht, wenn man es plant. Das funktioniert maximal bei einer Frau für eine Nacht. Aus diesem Grund würde ich auch Abstand von irgendwelchen Single-Treffs, Kontaktbörsen und was es sonst noch alles gibt nehmen. Jeder möchte dort "zwanghaft" unbedingt eine Freundin / einen Freund.
    Das Problem an der Sache ist, gerade bei Onlineangeboten, dass man automatisch in den "Kaufmodus" verfällt und vergleicht. Man möchte das "beste", großartiges Design, gute technische Daten etc.
    Einen Menschen kann man aber nicht in ein 1-Seitiges Profil pressen.
    Ich sage nicht das man in solchen Portalen niemand kennen lernt - oder das das NIE funktionieren kann. Die Wahrscheinlichkeit ist für mich aber an allen anderen Orten höher.

    Daher auch von mir der Tipp wie von ein paar anderen hier:
    Unternimm was, geh unter Leute und schau was passiert.

    Ich hatte vor einigen Jahren ein ähnliches Problem. Meine Beziehungen waren eigentlich immer, wenn dann über Jahre. Wenn man sich dann trennt möchte man möglichst schnell jemand neuen... auch ich habe dann auf div. Wegen versucht jemand zu finden... funktioniert hat es nicht. Erst als ich mein Leben "genossen" habe - es OK war allein zu sein (nicht allein im Sinne von einsam, sondern von offen für neues) hat es funktioniert.

    Schau dir eventuell Seiten wie https://www.spontacts.com/ an - such nach ähnlichem in deiner Region - und schau was dir Spaß macht. Wenn du nichts findest - probiere alles einmal aus. Wenn man etwas unternimmt was einem dann Spaß macht - trifft man dort Menschen mit ähnlichen Interessen >> Somit gibt es schon einmal eine Gesprächsbasis und gemeinsame Themen als Einstig.

    Entweder du findest dann Freunde, was dir unter Garantie auch hilft... oder vielleicht sogar mehr.


    Und wegen deinem Kommentar zum Alkohol:
    Eventuell könntest du dir überlegen deine Antworten im Forum zuerst in Notepad zu schreiben und 10 Minuten später noch einmal durchzulesen ob der Beitrag so wie er ist verständlich geschrieben ist und erst dann im Forum posten.
    Das könnte in vielfältiger Weise gut sein.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •