Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Einstiegs-Gaming PC gesucht

  1. #1

    Question Einstiegs-Gaming PC gesucht

    Hallo Leute,

    mein Patenkind sucht einen Einstiegs-Gaming PC außerdem möchte er gerne "alles" auf Full HD streamen.

    Ich habe mir folgendes zusammen geklickt:

    Ryzen™ 5 3600, Prozessor,
    ROG STRIX B450-F GAMING, Mainboard,
    Brocken 3, CPU-Kühler,
    DIMM 16GB DDR4-3200 Kit, Arbeitsspeicher,
    Radeon RX 5500 XT MECH 8G OC, Grafikkarte,
    970 EVO 500 GB, SSD,
    PURE BASE 600, Tower-Gehäuse,
    Pure Power 11 600W CM , PC-Netztei

    was haltet ihr davon?

    THX im Voraus.

    Grüße,
    -Kuh-

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    779

    Re: Einstiegs-Gaming PC gesucht

    Welche Auflösung nutzt sein Monitor?
    Welche Spiele sollen gespielt werden?
    Wie hoch ist das Budget?
    Muss jetzt gekauft werden oder könnte man den Release der neuen Nvidia GPU Generation abwarten?

    NVME 500GB ist sinnlos, da eher eine 1TB SATA oder eine 500GB SATA ala MX500 wenn es günstiger werden soll.
    Dafür lieber dann keine so lahme Grafikkarte kaufen.

    Wenn wirklich gestreamt werden soll eher ein 3700X.
    Für diesen Beitrag bedankt sich -kuh-

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4

    Re: Einstiegs-Gaming PC gesucht

    Danke für die Antwort, zu deinen Fragen:

    Welche Auflösung nutzt sein Monitor? 1080p
    Welche Spiele sollen gespielt werden? CoD, Fifa
    Wie hoch ist das Budget? 800 - 1000 €

    Okay dann würde ich die 3700X mit rein nehmen

    Welche GraKa würdest du empfehlen?

    Na ja am liebsten hätte er ihn sofort

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    779

    Re: Einstiegs-Gaming PC gesucht

    Ich würde auf die neuen Nvidia GPUs warten.
    Womöglich sind die zwar zu teuer, aber die rtx2xxx werden dadurch noch im Preis fallen und von AMD kommt ja auch noch was.
    Ob für 1080p streaming dann ein 3700x ausreicht müsste mal jemand sagen der wirklich selbst streamt.
    Geändert von der (12.09.20 um 19:38 Uhr)

  5. #5

    Re: Einstiegs-Gaming PC gesucht

    Was genau ist denn damit gemeint, dass er "alles streamen möchte"? Denn je nach Internetleitung kann man das auch vernachlässigen. Oder soll das im internen Netzwerk gestreamt werden? Auf einen Beamer, oder sowas?
    Das Blut muss an der Klinge bleiben!

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    779

    Re: Einstiegs-Gaming PC gesucht

    Ich denke fast er will Videos INS Internet streamen über twitch oder Youtube oder was auch immer...

  7. #7
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    21.584
    ngb:news Artikel
    10

    Re: Einstiegs-Gaming PC gesucht

    @-kuh-:

    was die Grafikkarte angeht:
    NVIDA hat grade ihre 3000er Serie für Mitte Oktober angekündigt.
    Die kostet ähnlich viel, wie die 2000er Serie, aber mit fast doppelter Leistung.

    Daher werden ab mitte Oktober die Preise für Grafikkarten vorraussichtlich runter gehen,
    es würde sich also empfehlen bis zum Release zu warten um was besseres für gleiches Geld abzugreifen.
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  8. #8
    Such da fuq Avatar von DandG
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    In mein Haus.
    Beiträge
    1.821

    Re: Einstiegs-Gaming PC gesucht

    1) Sofern "Max. settings" nicht relevant ist, ist es machbar, doch wenn es wichtig sein sollte, reicht das Budget zZ. nicht aus.
    2) Ich würde an der Stelle auch erstmal abwarten wie die RTX2000er Serie im Preis fällt und diese für wenig Geld kaufen. (dann klappt das mit den "Max. settings" schon eher, aber keine Garantie!)
    3) Der Down-/Upload muss stimmen, schließlich ist streamen nicht alles, wenn man zuviel raushaut und die Leitung lahm ist, macht es einfach kein Spaß (Hoher ping etc.), er hängt daheim bestimmt nicht alleine am Netz, die anderen werden es ihn danken wenn die Leitung so belegt ist, das alle anderen darunter leiden




    Falls FPS-Games gespielt werden:

    Spoiler: 

    Zum streamen würde ich ein separates Gerät nehmen.
    Klar, mit dem PC alles machen geht auch, doch muss er einiges arbeiten und das wirkt sich negativ auf die Leistung aus. (Spreche aus Erfahrung)
    Spiele die auf nen Toaster laufen kannst du fasst Problemlos spielen, doch bei Titel die ne menge Rechenleistung brauchen spielen sich einfach nicht schön.
    Allgemein hat man dann immer eine kleine Verzögerung die einfach unschön ist.

    Gibt ja Geräte zum streamen, welche die per PCI-E und/oder USB angeschlossen werden, darüber kann man fasst verlustfrei streamen.
    Optimal wäre ein zweiter PC/Laptop der das streamen übernehmen würde.
    Geändert von DandG (13.09.20 um 10:30 Uhr)
    ↑ ↑ ↓ ↓ ← → ← → B A


  9. #9
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    21.584
    ngb:news Artikel
    10

    Re: Einstiegs-Gaming PC gesucht

    Die 2080 Super ist schon von 730 auf 670 runter gegangen.
    Vorhersage bestätigt sich, die Preise sinken.
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  10. #10

    Re: Einstiegs-Gaming PC gesucht

    Bei der GK langsam aufpassen. Alles nach 2080 kackt mit dem NT ab.
    Das Blut muss an der Klinge bleiben!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •