Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 157

Thema: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

  1. #1
    Ruhe in Frieden Avatar von Hezu
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    twitter.com/hezuma
    Beiträge
    5.804
    ngb:news Artikel
    36

    Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr


    In Anbetracht der schon recht gut laufenden allgemeinen Diskussionsthreads in anderen Bereichen möchte ich hier mal einen für Windows starten.

    Nicht für alles lohnt sich ne eigene News, und manchmal sind auch so manche Gerüchte mehr als nur Gerüchte. Und gerade in Anbetracht des anrollenden Windows 9 wird es wieder viele Infos und mehr oder weniger richtige Gerüchte geben. Hier kann alles gesammelt und ausgiebig diskutiert werden.

    Also los, her mit den Gerüchten, Neuigkeiten und Infos, gerne auch mit Links, Videos und ähnlichem.

    Bei allen geposteten Infos bitte die Quellen mit angeben.

    Was hier nicht erwünscht ist:
    • Spam und Beleidigungen
    • Probleme mit Windows (dafür ist ein eigener Thread das Richtige)
    • Themenfremde Beiträge

  2. #2
    Ruhe in Frieden

    (Threadstarter)

    Avatar von Hezu
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    twitter.com/hezuma
    Beiträge
    5.804
    ngb:news Artikel
    36

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Und gleich mal ein Gerücht zum Anfang:

    Laut dem russischen Windows-Leaker WZor soll Windows 9 mit einer neuen Aktivierungsmethode daher kommen.
    Online-Speicherung der Aktivierungsdaten

    Gerade in China und einigen anderen Ländern werden bestimmte Versionen von Windows seit Jahren illegal eingesetzt. Angeblich will Microsoft nun dafür sorgen, dass die in Form von Downloads per "Eletronic Software Distribution" im Handel angebotenen Versionen künftig enger an einen bestimmten PC gebunden werden sollen.

    Die Aktivierung von ESD-Lizenzen wird möglicherweise künftig so umgesetzt, dass bestimmte Daten des Käufers auf den Microsoft Store-Servern von Microsoft abgelegt werden. Dies betrifft angeblich Informationen wie Adresse und Kreditkartendaten des Käufers. Will man später die erworbene Lizenz zur Verwendung von Windows auf einem neuen PC übertragen oder verändert die grundlegende Hardware-Konfiguration eines bereits aktivierten Systems, muss man dem Leaker zufolge eine "Entkopplung" der Lizenz vornehmen.


    Kopplung an Nutzerkonto

    Die Lizenz wird dann über den Microsoft Store auf das neue System übertragen und mit diesem gekoppelt. Letztlich wird so verhindert, dass eine Lizenz für die Installation auf mehreren Rechnern verwendet wird.
    Quelle: http://winfuture.de/news,82534.html

  3. #3
    Brillenschlange Avatar von Kenobi van Gin
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    .\
    Beiträge
    2.407
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Adresse und Kreditkartendaten? Und damit werden dann auch über die Windows-Lizenz die eigenen Aktivitäten am Rechner potentiell nachverfolgbar?

  4. #4
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    3.943
    ngb:news Artikel
    13

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Lebeszyclus von Windows 7
    Der Mainstream-Support für Windows 7 endet demnach bereits im kommenden Jahr.
    Ab dem 13. Januar 2015 wird es für Windows 7 keine neuen Funktionen mehr geben. Sicherheitsupdates wird es aber noch für die nächsten fünf Jahre geben, also bis zum 14. Januar 2020
    Quelle: ibitimes.co.uk
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  5. #5

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Das ist genau das letzte was ich möchte, ein Koto bei Microsoft. Habe mich schon bei Windows 8 geweigert und nur ein lokales Konto angelegt. Ich hoffe ja nur das sich in sachen Games on Linux bis 2020 was tut, dann kann mich Microsoft mal.

  6. #6
    The Dead One Avatar von Aurelio
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Dunno
    Beiträge
    536

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    @Abul: wenn man sich steam jetzt und steam vor drei jahren anschaut denke ich das bald auch triple a titel unter linux erscheint^^

  7. #7
    Ruhe in Frieden

    (Threadstarter)

    Avatar von Hezu
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    twitter.com/hezuma
    Beiträge
    5.804
    ngb:news Artikel
    36

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Das mit dem "Mainsupport-Ende" war aber schon lange bekannt. Ist der normale Lebenszyklus bei MS. Nur manche meinen jetzt davon wieder nen Aufmacher draus machen zu müssen.

    Ist das gleiche wie bei XP, da ist der Mainsupport auch schon 2009 ausgelaufen (schon da haben die Zeitungen in der gleichen Weise rumgejammert), der Extended Support lief aber noch bis in dieses Jahr. Künstliche frühzeitige Panikmache um Leute zum Kauf von Win8 zu bewegen.

    Supportzeitraum Windows XP

    Supportzeitraum Windows 7

    Supportzeitraum Windows 8

  8. #8
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    3.943
    ngb:news Artikel
    13

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Sollte auch keine Panikmache sein sondern eine Info der Vollständigkeit halber
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  9. #9
    Mitglied Avatar von TheSniperFan
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/random
    Beiträge
    341

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    @Abul: Ich kann mich da Aurelio999 nur anschließen.
    Was Linux als Gaming-Platform angeht sieht es nach aktuellem Trend nach einer rosigen Zukunft aus. Was kleine Spiele angeht sowieso. Da braucht man sich nur die Lizenz-technisch populären Engines anzuschauen:
    Unity -> Linux Support
    Unreal 4 -> Linux Support
    CryEngine -> Linux Support angekündigt
    LeadWerks -> Linux Support
    Torque3D -> Linux Support

    Bei den größeren Titeln ist die Situation natürlich ein klein Wenig komplizierter. Allerdings scheint es von Entwicklerseite größeres Interesse geben. Das Problem sind da eher die Publisher, welche ja bekanntermaßen keine 5 Zentimeter in die Zukunft denken und nur dem aktuellen Trend hinterher laufen. Aber selbst dort sieht man schon was. Ich habe mir neulich XCOM: Enemy Unknown für Linux gekauft.
    Valve hilft da zum Glück aber auch aktiv mit indem sie z.B. die fehlenden Entwicklertools selber schreiben und veröffentlichen.

    Bilanz bei mir:
    Es laufen schon 31 von 46 Spielen unter Linux. Hättest du mir das von einigen Jahren mal gesagt, hätte ich dir einen Vogel gezeigt.

    Ich hoffe das ich Windows tschüss sagen kann bevor sie ein Online-Konto zum Zwang machen. Da habe ich überhaupt keinen Bock drauf.

  10. #10

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Joar das weiß ich ja, bei mir sind es auch 29/43 Games im Steam. Aber wäre halt schon wenn da noch mehr kommt. Gerade AAA-Titel.

  11. #11
    Gelöschter Nutzer3 Avatar von n87
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Aus dem Gulli vertrieben
    Beiträge
    731

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Kann man irgendwo nachsehen, wie viele und welche Spiele der Bibliothek schon unter Linux laufen?
    Einzeln Durchklicken ist nicht wirklich praktikabel.
    Für diesen Beitrag bedankt sich EinfachIrgendwasNeues
    Grüße, n87

  12. #12

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Indem du Steam unter Linux installierst, unter Library gibt es dann einen Reiter "Linux irgendwas".

  13. #13
    Ruhe in Frieden

    (Threadstarter)

    Avatar von Hezu
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    twitter.com/hezuma
    Beiträge
    5.804
    ngb:news Artikel
    36

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Erster Ausblick aufs neue Look&Feel von Windows 9

    Gestern begann die Worldwide Partner Conference 2014, veranstaltet von Microsoft. Dabei wurden auch neue Einblicke in das neue OS von Microsoft gegeben.



    Mehr dazu hier.

    Zusammengefasst:

    • Das unter Win8 berüchtigt gewordene Modern-, Metro- bzw. Win8-UI wird für Desktopuser wieder in ein Startmenü zusammengeschrumpft, man erkennt aber noch die Win8-UI-Eigenschaften.
    • Die Spracherkennungs-/-steuerungssoftware Cortana, die es schon unter Windows Phone 8.1 zu finden war, soll wohl auch auf andere Geräte wandern.
    • Die Modern-UI und Desktopebene sollen immer mehr zusammen wachsen.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Matte, nr0815
    Geändert von Hezu (15.07.14 um 03:07 Uhr)

  14. #14
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.119
    ngb:news Artikel
    38

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Kacheln im Startmenü. Die ideale Kombination aus Unübersichtlichkeit und Platzverschwendung.

    The taskbar is getting improved functionality. No more is it a static location for icons, as we have been told that icons on the task bar are interactive, one person described them as ‘mini Live Tiles’.
    [...]
    It makes sense too; if you have several apps open and you want to know what is going on inside that application, you have to open it up. What if you could get a flavor of that action in your taskbar without having to click anything? We know that this functionality is present, in limited capacity, with Windows 8 by hovering over an open app on the taskbar but look for further enhancements in this area.
    Oder zu deutsch: In der Taskleiste soll zukünftig automatisch ein Mini-Bild der entsprechenden Anwendung zu sehen sein, damit man sehen kann was dort vorgeht. Vermutlich ähnlich der Fensterliste in Android.

    Wie man das allerdings hinbekommen möchte, ohne massiv Platz zu verschwenden, ist noch sehr fraglich. Generell bekomme ich seit den Ribbons, großen Desktopicons und spätestens seit der Kachelidee für das Startmenü immer mehr das Gefühl, dass laut Microsoft sowieso jeder bereits einen FullHD-Schirm hat und man keinen Platz mehr zu sparen braucht. Blöd nur, dass im Notebookbereich leider immer noch die billigen 1366x768 Standard sind.

    Zudem haben mir persönlich schon die letzten Änderungen der Taskleiste nicht wirklich gefallen. Bei einem frischen Windows 7 blende ich als allererstes die Fenstertitel wieder ein und schalte die Gruppierung aus.


    Grüße
    Thomas

  15. #15

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Bei einem frischen Windows 7 blende ich als allererstes die Fenstertitel wieder ein und schalte die Gruppierung aus.
    Dito.

    Ich verstehe einfach nicht was so schwer daran ist 2 Optionen anzubieten (Startmenü/Metro-UI) und die Metro-UI deaktivierbar zu machen. Dann sollte doch jeder glücklich sein...

  16. #16
    classic sonic Avatar von memcpy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Angel Island
    Beiträge
    128

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Die ehemals eingestampfte Windows Sidebar wird von Rechts nach Links verlegt ...

    Von Nutzen könnte demnächst jedoch sein, dass plattformübergreifende Applets im Fenster ausgeführt werden können.

  17. #17
    Gelöschter Nutzer3 Avatar von n87
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Aus dem Gulli vertrieben
    Beiträge
    731

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    @Abul: Danke dir. Sonst geht das nicht?
    Ist etwas umständlich, extra Linux zu Laden/Installieren, nur um zu gucken ob es sich lohnen würde.
    Grüße, n87

  18. #18
    Brillenschlange Avatar von Kenobi van Gin
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    .\
    Beiträge
    2.407
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Könntest ja nem Linux-Nutzer deine Zugangsdaten geben
    Also wenn dus nicht für jedes Spiel einzeln checken willst

    Allerdings sollte nur für den Zweck die Installation von Linux in einer VM locker ausreichen.

  19. #19
    Ruhe in Frieden

    (Threadstarter)

    Avatar von Hezu
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    twitter.com/hezuma
    Beiträge
    5.804
    ngb:news Artikel
    36

    Windows 8.1 Update 2 erscheint voraussichtlich am 12. August 2014

    Windows 8.1 Update 2 erscheint voraussichtlich am 12. August 2014

    Laut den Informationen von PCPortal.org.ru soll das Update 2 für Windows 8.1 im August freigegeben werden, genauer am 12., dem regulären Patch-Dienstag.
    Verglichen mit dem Update 1 wird dieses aber weniger auf neue Funktionen sondern mehr auf Stabilitätsupdates ausgelegt sein. In Anbetracht vom anrückenden Threshold/Windows 9 aber kaum eine große Überraschung.

    Welche genauen Funktionen jetzt trotzdem in dem Update enthalten sind, ist aber noch nicht so ganz klar. Auf einem Bild (siehe unten), welches von PCPortal.org.ru veröffentlicht wurde, sind zwar auch einige kleine Funktionsupdates aufgeführt, die sind aber eher auf die Russische Zielgruppe der Seite ausgelegt, auch ist dessen Authentizität nicht geklärt. Das in früheren Ankündigungen enthaltene Startmenü ist aber definitiv nicht dabei.



    Quelle: neowin

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    1.772

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Zitat Zitat von TheSniperFan Beitrag anzeigen
    Ich habe mir neulich XCOM: Enemy Unknown für Linux gekauft.
    Valve hilft da zum Glück aber auch aktiv mit indem sie z.B. die fehlenden Entwicklertools selber schreiben und veröffentlichen.
    Civ 5 ist mittlerweile auch für Linux erhältlich.

  21. #21
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.119
    ngb:news Artikel
    38

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Gerade macht das Gerücht die Runde, dass Microsoft Windows 9 kostenlos anbieten möchte:
    http://www.zdnet.com/a-minor-microso...tag=RSS0966a21
    http://www.20min.ch/digital/dossier/...sein--10572055

    Interessanter als die Spekulationen über neue Updates für Windows 8.1 dürften Mutmassungen darüber sein, dass Windows-7-, XP- und Vista-Nutzer ihre Betriebssysteme unter Umständen gratis auf Windows 9 aktualisieren könnten. Dafür spricht, dass Microsoft mit einem solchen Schritt mehr Nutzer von der Aktualisierung überzeugen möchte. Dies würde letztlich nicht nur dem Unternehmen aus Redmond, sondern der gesamten PC-Industrie helfen, die trotz dem Release des modernen Windows-8-Betriebssystems nach wie vor mit rückläufigen Verkaufszahlen zu kämpfen hat.
    Allerdings vertrete ich persönlich die Meinung, dass man von einem kommerziellen Unternehmen im Regelfall nichts geschenkt bekommt. Fraglich ist daher, sollte was an den Gerüchten dran sein, wie Microsoft das in Zukunft finanzieren möchte. AppStore wäre eine Möglichkeit, allerdings dürfte sich da wohl der Umsatz bisher auch in Grenzen halten.

    Viel realistischer halte ich die Idee, dass die Finanzierung auf ein Abo-Modell umgestellt wird, so wie das komische Office 365. So würde es für die meisten Nutzer keinen Grund mehr geben, auf die neueste Windows-Version zu verzichten (theoretisch bräuchte man da das Versionssystem auch gar nicht mehr). Allerdings wäre das Abo-Modell für mich auch ein Grund, um Windows einen noch größeren Bogen zu machen, als ich es bisher schon tue.


    Grüße
    Thomas

  22. #22
    Ruhe in Frieden

    (Threadstarter)

    Avatar von Hezu
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    twitter.com/hezuma
    Beiträge
    5.804
    ngb:news Artikel
    36

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    In Zeiten, wo einem das Image vom Staat weggefressen wird, muss man auch mal zu besonderen Maßnahmen greifen. Das sie jetzt gezwungen werden, im Ausland liegende Daten herauszugeben, wird ihrem Image ja nicht wirklich gut getan haben.

    Und mal ganz ehrlich: zu den Zeiten, wo früher 3/4 (oder mehr) aller privaten PCs entweder XP als billige OEM-Version vorinstalliert oder illegal gecrackt hatten, ging es Microsoft auch nicht so schlecht. Der Firmenumsatz wird da auch vieles wieder bei wett machen. Was der Nutzer von zu Hause kennt, will er auch auf der Arbeit haben.

    Abomodell... Ob sich sowas durchsetzen wird... weiß ich nicht. Wobei, eigentlich hat man ja momentan sogar ein Abomodell. Alle 3 Jahre soll ein neues OS rauskommen, und dafür musste man (ursprünglich) bezahlen, und seien es nur 15€ fürs Update wie damals von Win7 auf 8. Einziger Unterschied wäre dann, das man, falls man nicht bezahlen will, sein OS nicht weiter verwenden könnte.

    15€ wären ja sogar noch machbar, aber wenn sowas eingeführt wird, bezweifle ich, das das so ein Preis wird.

  23. #23
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.119
    ngb:news Artikel
    38

    Re: Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

    Zitat Zitat von Hezu Beitrag anzeigen
    Einziger Unterschied wäre dann, das man, falls man nicht bezahlen will, sein OS nicht weiter verwenden könnte.
    Und genau das ist heutzutage der Knackpunkt. Früher gab es im PC-Bereich jedes Jahr enorme Fortschritte. Da musste man sich quasi schon fast alle paar Jahre einen neuen PC oder zumindest eine aktuellere Windows-Version kaufen um auf dem Laufenden zu bleiben.

    Heutzutage hat sich das Blatt gewendet. Es gibt zwar noch Fortschritte, gemessen an den früheren Entwicklungen sind diese im PC-Bereich aber eher marginal. Mal 5% schnellerer Prozessor, ein bisschen mehr RAM, ein bisschen größere Grafik. Die meisten Tätigkeiten, die ein normaler 0815-User macht (Office, Surfen, etc.), könnte man immer noch mit einem Pentium4-Rechner mit 1GB RAM machen - ist nicht schnell, aber funktioniert. Früher hat man sich durchschnittlich vielleicht alle 3-5 Jahre einen neuen PC gekauft, heute sind es eher 5-7 Jahre. Oder anders gesagt: Der durchschnittliche Desktop-PC hält länger.

    Dadurch dass nun seltener ein neuer PC gekauft wird (sondern eher ein Tablet zusätzlich, usw.), sinken auch die OEM-Lizenzverkäufe. Gecrackte Windows-Versionen gab es schon immer und wird es immer geben. Um die Einnahmen also konstant zu halten, muss man sich etwas einfallen lassen, um die Haltbarkeit eines z. B. immer noch recht weit verbreiteten Pentium4-PC mit Windows XP irgendwie künstlich zu begrenzen. Der Ottonormalverbraucher stellt von selbst nicht um, solange das Gerät funktioniert - und das tut es noch.

    Bei den jetzigen Geräten hat das Support-Ende von XP ja nicht gerade so viele gejuckt. Die meisten haben es gar nicht mitbekommen oder ignorieren es. Also muss man für zukünftige "Pentium4-Maschinen" etwas kreativer sein, damit die User entweder gleich freiwillig umstellen (weil egal ob Windows 9 oder 10, kostet das selbe im Abo) oder weil das Abo von System X ausläuft und man es daher nicht mehr benutzen kann.


    Grüße
    Thomas

  24. #24
    Ruhe in Frieden

    (Threadstarter)

    Avatar von Hezu
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    twitter.com/hezuma
    Beiträge
    5.804
    ngb:news Artikel
    36

    Windows 8.1 Update 2 nicht mehr Update 2

    Laut Microsoft werden zukünftige Updates und Veränderungen nicht mehr als Update mit fortlaufender Nummerierung ausgeliefert, sondern werden Teil der normalen Patchday-Dienstags-Updates. Damit sollen Kunden zukünftig nicht mehr mehrere Monate auf riesige Updatepakete warten müssen, sondern sollen mit dem nächsten Patchday nach Marktreife der Verbesserung ausgeliefert werden.

    Für den 12. werden dann trotzdem einige Updates veröffentlicht, so sollen die so genannten Präzisionstouchpads eine bessere Unterstützung bekommen, ebenfalls werden für Miracast und Sharepoint Online Updates zur Verfügung gestellt.

    Quelle: blog.windows.com, computerbase.de



    Meinung: Vermutlich hat sich das ganze System mit den Updatepacks nicht mehr gelohnt. Windows 9 steht vor der Tür, und für ein richtig vollgepacktes Updatepack, wie es als Update 1 erschienen ist, sind einfach zu wenig sichtbare Neuerungen vorhanden. Weitere Neuerungen wird es dann, sofern sie nicht direkt für Windows 9 geplant sind, dann eben direkt zur nächsten Gelegenheit geben. Das heißt dann meiner Meinung nach aber auch, das es keine wirklich großen Veränderungen mehr für Windows 8.1 geben wird.

  25. #25
    Ruhe in Frieden

    (Threadstarter)

    Avatar von Hezu
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    twitter.com/hezuma
    Beiträge
    5.804
    ngb:news Artikel
    36

    Gerücht: Windows 9 ohne Charmleiste, dafür mit virtuellen Desktops?

    Das Windows 9 aka Threshold mit einem Startmenü daher kommt, scheint schon ziemlich sicher zu sein. Jetzt kommen aber weitere Gerüchte auf, die sich um die Optik von Windows 9 drehen.



    Laut der Seite Winbeta.org spielt Microsoft offenbar mit dem Gedanken, zumindest in der Desktopansicht, vielleicht aber auch komplett, auf die Charmsleiste verzichten zu wollen. Spezielle Funktionen, die bislang in der Charmsleiste versteckt waren, sollen dann Beispielsweise über einen extra Button in der Titelleiste erreichbar sein.
    Wie sich das auf ModernUI-Apps auswirken kann, ist bislang noch unbekannt, denn teilweise sind Einstellungen von ModernUI-Apps nur über den Charmspunkt "Einstellungen" zu erreichen.
    Das aber an der Charmsleiste gearbeitet wird, ist lauf Winbeta.org Fakt.



    Ein anderes Gerücht scheint jetzt bestätigt worden zu sein: Laut neowin.net arbeite Microsoft daran, Windows 9 mit virtuellen Desktops auszustatten, so wie man es schon über Jahre im Linux- und Macbereich kannte. Ob es Microsoft aber schafft, virtuelle Desktops für die Releaseversion fertigstellen zu können, konnte noch nicht bestätigt werden.


    Quellen: ZDNet.com, winbeta.org (Charms), neowin.net (Virtuelle Desktops)





    Meinung: Habenwollen. Virtuelle Desktops, eine Funktion, die ich unter Windows schon manches Mal vermisst habe. Programme, die diese Funktion nachgerüstet haben, kamen leider nie so ganz an die von Linux gewohnten virtuellen Desktops heran. Und die Charmsleiste... naja, ich sag mal so, vermissen würde ich sie nicht. Im Gegenteil, manchmal geht sie mir persönlich ein wenig auf den Senkel, wenn sie sich mal wieder ungefragt vordrängelt, weil man die Maus nur mal zu Seite geschoben hat...

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •