Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 67 von 67

Thema: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

  1. #51
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    21.853
    ngb:news Artikel
    10

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    @HanZ:
    Denk dran, dass du auch noch ne Festplatte, vorzugsweise ne SSD, brauchst, die groß genug ist CP zu händeln.
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  2. #52
    Mitglied Avatar von saddy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    *.*
    Beiträge
    3.654

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077


  3. #53
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    21.853
    ngb:news Artikel
    10

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    @saddy:
    Naja, ich dachte bei meinem Aufrüsten auch, dass ich meine alte einfach weiter verwende,
    dann ist mir aufgefallen das 250Gb auf der schon ne Menge scheiße liegt, doch nen bisl. eng ist.
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  4. #54

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    Geizt bloß nicht mit SSDs. Die Dinger kosten nichts mehr. Unter 1TB sollte man gar nicht mehr nachdenken. Empfehlung wie immer: MX500

  5. #55
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von HanZ
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    990

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    ne 1 TB SSD habe ich bereits verbaut, das ist kein problem.

    hardware geht so in ordnung?

    lg
    HanZ

  6. #56
    Mitten im Ruhrgebiet
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    588

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    Wie Seedy schon schrieb, AMD Ryzen 5 3600 statt AMD Ryzen 7 2700X und besser nen vernünftiges B550 Mainboard als nen B450
    Für diesen Beitrag bedankt sich HanZ

  7. #57
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    21.853
    ngb:news Artikel
    10

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    Das mit dem B550 ist ne Preisfrage.
    daher musst du mal gucken ob es sich für dich lohnt:

    Der größte unterschied ist PCie 4.0. <- aber den würde nicht mal die 2080TI wirklich nutzen, also ist der bei dir kein wichtiger Faktor.
    Dazu kommt noch Networkspeed. Das 550er kann bis 2,5GB und dass 450er nur klassiche 1GB
    Und halt mehr schnelle Sata anschlüsse.


    Also ich würde auf keinem Fall von nem B550er abraten,
    aber dennoch halte ich das Preis/Leistungs mäßig für Overkill,
    dass Geld da lieber in den 3600er, mehr Ram, oder bei der Grafikkarte noch ne Schublade höher,
    da hast du mmn. mehr von.

    Wenn Geld da nicht so ne Frage ist,
    dann ruhig rein damit, damit bist dann auch relativ zukunftssicher,
    falls du später noch mal auf die 4000er CPUs oder die neue Generation an Grafikkarten, die PCIe 4.0 brauchen, aufrüsten willst.
    Für diesen Beitrag bedankt sich HanZ
    Geändert von Seedy (23.11.20 um 19:04 Uhr)
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  8. #58
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von HanZ
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    990

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    @Seedy: 800 € wären schon so der Wert, wo ich gerne gelandet wäre. Ich glaube für mehr lohnt sich schlichtweg mein Anwendungsbedarf nicht.
    Du würdest noch mehr als 32 GB RAM verbauen? Aktuell habe ich 16 GB und das reicht mir noch gut aus.

    Würde denn die o.g. Kombination von mir mit dem 550er kompatibel sein? Dann könnte ich ja lediglich das Mainboard upgraden und hätte quasi für die Zukunft noch etwas länger die Möglichkeit, nur die Komponenten auszutauschen, ohne wieder alle 4 Hauptelemente (MB, CPU, RAM, GraKa) gleichzeitig zu erneuern.

    Oder ist das eher ne Milchmädchenrechnung und der "Zukunftssicherheitsgewinn" bei einem 550 liegt im Bereich von wenigen Monaten?

    LG
    HanZ

  9. #59
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    21.853
    ngb:news Artikel
    10

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    @HanZ:
    Dein Motherboard hat 4 Slots.
    Jetzt grade hast du 2*16Gb = 32GB
    heißt, du hast noch 2 freie Slots über

    Das sollte genug sein,
    aber wenn du feststellst, dass es dir zu wenig ist, kannst du halt in nen paar Wochen/Monaten einfach nachkaufen und zustecken,
    also würde ich mir darum keine Gedanken machen. Musst ja nix austauschen, sondern einfach nur zustecken.

    Die neuen AMD Ryzen 4000er haben den gleichen Sockel wie die 3000er.
    Heißt, wenn du bei AMD bleibst, könntest du Motherboard, Grafikkarte, Ram, CPU bei Bedarf einzeln upgraden.
    Für diesen Beitrag bedankt sich HanZ
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    398
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    Ich würde dir ebenfalls zum Ryzen 3600 statt dem 2700X raten. Zen 2 (Ryzen 3000er ohne G) hat gegenüber der Vorgängergeneration ordentlich IPC (Speed pro Takt und Kern) zugelegt - und gerade das zählt immer noch in den meisten Spielen. Die 25€ würde ich auf jeden Fall investieren.
    Ein B550-Board macht so halb Sinn. Zusammen mit 3600 und deiner Grafikkarte (5600XT) könntest du PCIe4 zumindest vollständig nutzen. Aktuell sind die Performance-Gewinne dadurch im einstelligen Prozent-Bereich, aber eventuell können zukünftige Grafikkarten da mehr draus machen. Falls du in einigen Jahren mal eine neuere Grafikkarte nachrüstest könnte das also mehr bringen. Wenn's das Budget hergibt macht B550 schon Sinn, wenn nicht wär das so mit das Erste an dem ich sparen würde.

    Ram sollten 32GB auf längere Zeit für alles reichen. Fast alle heutigen Spiele empfehlen max. 16GB - die einzige mir bekannte Ausnahme ist der Microsoft Flight Simulator. Wie Seedy schon sagt - Ram kannst du später problemlos auf 64GB aufrüsten.

    Bzgl. Aufrüsten: Zumindest die nächste AMD-Generation (Ryzen 5xxx) wird noch auf deinem Board laufen, ein eventueller Refresh auch noch. Danach hatte AMD mal angekündigt den Sockel zu wechseln, also die Prozessoren die 2022+ erscheinen werden hier nicht mehr laufen. Vermutlich wird dabei dann auch DDR5 eingeführt, sodass dann auch dein Ram nicht mehr zu neueren CPUs passen würde. Das heißt: zu dem Zeitpunkt, an dem dir das System zu langsam wird (hoffentlich in vielen Jahren erst) werden die passenden CPUs nur noch über Ebay aufzutreiben sein. Also kurz gefasst:
    - du kannst mit dem Setup jederzeit die Grafikkarte aufrüsten, auch noch in 5+ Jahren
    - du kannst jederzeit den Ram nochmal verdoppeln (einfach noch 2 Riegel kaufen und dazustecken)
    - du kannst die CPU später noch um eine Generation aufrüsten, mehr aber nicht. Erwartungswert in Spielen dadurch: +50%
    - wenn das Board in der Zukunft getauscht werden muss, wirst du auch den Ram wechseln müssen.
    Auch wenn das jetzt eher pessimistisch klingt: ne sonderlich bessere Aufrüstbarkeit bekommst du aktuell nicht

    Gruß
    Rakorium
    Für diesen Beitrag bedanken sich HanZ, theSplit

  11. #61
    Mitten im Ruhrgebiet
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    588

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    Es gibt halt noch Kleinigkeiten die mich an deinem verlinkten Mainboard stören würden.
    Nur USB 3.0 statt 3.2 usw.
    Ich würde soweit es möglich ist und die Finanzen das zulassen lieber ne Nummer teurer kaufen statt an so Dingen zu sparen.
    Allerdings nutze ich persönlich meinen PC auch hauptsächlich zur Bildbearbeitung und Import/Export von großen Bild- bzw Dateimengen.
    Genau so bräuchte ich mindestens 6 oder sogar 8 Sata III Anschlüsse am Mainboard usw.

  12. #62
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    21.853
    ngb:news Artikel
    10

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    @propagandhi:
    Hast scho recht, dass Problem ist, dass die von Dir angesprochnen Dinge schon wieder extrem viel teurer würden.

    Gigabyte B550M DS3H <- Das ist gleicher Preisbereich
    oder
    Gigabyte B550 Gaming X <- Das wäre eine Stufe drüber

    Wären die einzigen im Preisbereich, die mir solide genug aussehen und keins von Beiden hat 3.2 USB und beide nur Gigabit-Lan.
    Ich argumentiere ja nicht gegen dich, es ist halt so, dass der Mehrwert, denn ein B550er bieten würde, eben beim TS kaum zum Tragen kommt,
    daher ist die Frage ob sich der Mehrpreis lohnt.

    Falls du eins findest, dass nicht aus dem Preisbereich läuft und nutzbare Vorteile bietet, würde ich mich dem sofort meinungstechnisch anschließen.

    @HanZ
    Am Ende ist es deine Entscheidung,
    es ist ja nicht so, dass du Fehlkauf gefahr hast,
    es ist grade ne Preis-Leistungs diskussion: Das schlimmste was dir passiert ist, dass du 50€ mehr bezahlst, für nen Vorteil, den du nicht nutzt.
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  13. #63
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von HanZ
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    990

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    Vielleicht sollte an dieser Stelle noch dazu gesagt werden, dass ich gar nicht so unglaublich viel Computerspiele spiele; die meiste Zeit ist einfach viel offen, mal mehrere Videos im Browser, vllt. Videoschnitt, mal ein GIS-Programm etc.
    Ein Upgrade des Mainboards würde mich dann eher dann anlachen, wenn es heißt, dass irgendwelche Spezifikationen/Sockel/Bauteile ebene eine modernere Variante sind und dadurch die Aufrüstmöglichkeit in 4 Jahren noch höher ist, als mit einem anderen Mainboard.

    Aber ich denke mit dem bisherigen Kombi und der noch zu treffenden Entscheidung der beiden CPU fahre ich doch recht gut, wie ich das bisher einschätze.

  14. #64
    Mitten im Ruhrgebiet
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    588

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    Zitat Zitat von HanZ Beitrag anzeigen
    wenn es heißt, dass irgendwelche Spezifikationen/Sockel/Bauteile ebene eine modernere Variante sind und dadurch die Aufrüstmöglichkeit in 4 Jahren noch höher ist, als mit einem anderen Mainboard.
    Genau das ist der Punkt. Da sind die B550 Mainboards einfach neuer und bieten für die Zukunft mehr Optionen. Aber gerade bei Hardware lässt sich ja nie auf "die Zukunft" bauen.
    Für meine Ansprüche (mit 6 x Sata III, LAN-Standard 1 x 2.5G Base-T, 2 x USB3.2 Gen2, 8 x USB3.2 Gen1, 6 x USB2.0) wäre das ASRock B550M Steel Legend mit knapp 125 Euro das Günstigste aber wie geschrieben, ich würde die Extras brauchen

    Edit: Einfach mal bei Idealo oder ähnlichen Seiten die gewünschten Kriterien eingeben und dann Mainboards anzeigen lassen.
    Bei Lan "nur" 1000Mbit/s- und 4 x Sata III kommt man auch auf einige Boards für knapp unter 100 Euro
    Für diesen Beitrag bedankt sich HanZ
    Geändert von propagandhi (24.11.20 um 01:10 Uhr)

  15. #65
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    21.853
    ngb:news Artikel
    10

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    @propagandhi:
    Ich hab noch mal drüber nach gedacht und hab festgestellt das mein hauptargument gegen B550 keinen Sinn macht und du volkommen Recht hast.

    Wenn du in den nächsten Jahren auf den Trichter kommst, dass du ne neue/bessere Grafikkarte brauchst, dann willst den PCIe 4.0 haben, sonnst baust nen Flaschenhals.
    Die 50€ mehr jetzt, sparen dir dann ein komplettes neues Board.

    Jetzt daran zu sparen, weil man es jetzt nicht voll ausnutzen kann ist dumm, vorallem wenn da noch 2 zukünftige Prozessor Generationen drauf laufen.


    Ich ziehs komplett zurück und behaupte das Gegenteil: B550 ist besser.

    Falls du doch B450er kaufst, dann wirst du dich jetzt nicht ärgern, machst also keinen wirklichen Fehlkauf,
    aber halt doch eine Suboptimale entscheidung, für die ich leider vorher Werbung gemacht habe.
    Für diesen Beitrag bedanken sich HanZ, propagandhi
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  16. #66
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von HanZ
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    990

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    noch ist nichts gekauft ich denke aber auch, dass ich wohl zum 550er greife, ob und wie dann noch geld für 3600 und/oder ein kleines grafikkarten-update da ist, schau ich dann hab ja noch grob 2 wochen zeit bevor der cyberpunk losgeht

    /edit: harmoniert der 2700X ohne probleme mit dem B550?

  17. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    398
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Neue Hardware für Cyberpunk 2077

    Nein, laut AMD funktionieren die alten 2000er nicht auf B550. Nur Zen2 (Ryzen 3000er ohne G-Suffix) und Zen3 (Ryzen 5000er) funktionieren da.
    In der Realität sieht's dann eher so aus, dass die alten CPUs doch funktionieren - ist aber nicht garantiert, wird von den Herstellern nicht supported und könnte theoretisch bei einem zukünftigen Bios-Update wegfallen (bspw wenn der Speicherplatz für den Support neuerer Chips benötigt wird).
    Andererseits macht B550 + 2700x auch sonst wenig Sinn, da der Haupt-Vorteil von B550 (PCIe 4) von der CPU eh nicht unterstützt wird.
    Für diesen Beitrag bedanken sich propagandhi, HanZ

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •